Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Bachelor of Arts
Umfang 120 LP
Regelstudienzeit 6 Semester
Studienbeginn Nur Wintersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Studiengebühren keine
Zulassungsbeschränkung zulassungsfrei (ohne NC)
Studieren ohne Hochschulreife ja (Details)
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen nein
Fakultät Philosophische Fakultät I – Sozialwissenschaften und Historische Kulturwissenschaften
Institut Institut für Soziologie

Charakteristik und Ziele

Die Soziologie beschäftigt sich mit den Grundlagen, Erscheinungsformen und Entwicklungen des menschlichen Zusammenlebens. Mit Hilfe verschiedener soziologischer Methoden untersucht sie Entstehung, Veränderung und gegenseitige Wechselwirkung sozialer Gebilde.
Konkret beschäftigt sich die Soziologie mit Themen wie beispielsweise Sozialstruktur, Arbeit, Umwelt, Wirtschaft, soziale Ungleichheit, Gerechtigkeit, Geschlecht, Kriminalität u.v.m. Dabei werden soziologische Fragestellungen häufig in enger Berührung mit anderen Disziplinen wie Betriebs- und Volkswirtschaft, Politikwissenschaft, Psychologie, Geschichte, Ethnologie, Pädagogik und Philosophie untersucht.

Berufsperspektiven

Da der Gegenstandsbereich der Soziologie die Gesellschaft ist, gibt es eine Vielzahl von konkreten Untersuchungs- und Praxisfeldern: Soziologie der Arbeit, der Familie, der Organisation, der Hochschule, der Kriminalität, der Stadt, der Bildung, der Architektur, des Geschlechts, der Sozialstruktur, des Sports, der Freizeit, der Werbung, der Jugend, des Alters, der Umwelt, der Werte, politische Soziologie, Wirtschaftssoziologie, Lebenslaufsoziologie, usw. Diese verschiedenen „speziellen Soziologien“ werden verbunden über allgemeine soziologische Theorien und soziologische Methoden, die in den verschiedenen Teilbereichen Anwendung finden.

Struktur des Studiums

Zwei-Fach-Bachelor (120/ 60 LP) - 6-semestrig

  • ein großes und ein kleines Studienfach mit 120 und 60 LP
  • dabei stellt das Studienprogramm „Soziologie (120 LP)" das große Fach dar, in welchem die Bachelorarbeit geschrieben wird.
Studienprogramm 1:
Soziologie (120 LP)
Studienprogramm 2
(60 LP)

Module des Studienprogrammes
Soziologie (80 LP)

Module des Studienprogrammes 2
(60 LP)
Fachspezifische Schlüsselqualifikationen
- FSQ (10 LP)
 
Allgemeine Schlüsselqualifikationen
- ASQ (10 LP)
 
Praktikum (10 LP)  
Abschlussarbeit (10 LP)  

Empfohlene Fächerkombinationen

Wirtschaftswissenschaften, Ethnologie, Japanologie, Psychologie, Medien- und Kommunikationswissenschaften; bei besonderem Interesse auch: Arabistik/ Islamwissenschaft, Judaistik/ Jüdische Studien, Geschichte, Philosophie, Sportwissenschaft

Die Kombination mit dem Fach Politikwissenschaft wird in einem eigenen Studiengang, Bachelor of Arts Politikwissenschaft und Soziologie – 180 LP, angeboten. Eine Kombination mit Politikwissenschaft mit 60 LP ist deshalb ausgeschlossen.

Erläuterungen

Im Verlauf des Bachelor-Studiums sind insgesamt 180 Leistungspunkte (LP) zu erbringen (im Durchschnitt also 30 pro Semester). Ein Leistungspunkt entspricht dem Arbeitsaufwand von etwa 30 Stunden. Pro Semester wird demnach ein Arbeitsaufwand von etwa 900 Arbeitsstunden veranschlagt. Zu den Arbeitsstunden gehören der Besuch von Lehrveranstaltungen, die Vor- und Nachbereitungszeiten, Praktika, die Prüfungsvorbereitung, das Anfertigen von Referaten, Haus- und Projektarbeiten.

Inhaltlich ist das Studienprogramm aus Modulen zusammengesetzt, in denen die Leistungspunkte zu erbringen sind.
Module bilden die Bausteine eines Studienprogramms. Sie bestehen in der Regel aus verschiedenen Lehr- und Lernformen (Vorlesung, Übung, Seminar, Projektseminar, Selbststudium, Projektarbeit etc.). Der Umfang der Module und damit der Arbeitsaufwand der Studierenden wird über die jeweiligen LP ausgedrückt.

Studienabschluss

Bachelor of Arts (B.A.)

Studieninhalt

Modulübersicht

Modulbezeichnung Sem. LP
Soziologische Theorie    
T1 - Theorie - Einführung in soziologische Grundprobleme und Theorien

1

10

T2 - Theorie - Basismodul soziologische Theorie 2 10
T3 - Theorie - Aufbaumodul soziologische Theorie 4 5
Methoden und Statistik    
M1 - Methoden ‐ Methoden der Datenerhebung und der qualitativen Datenasuswertung mit/ ohne Projektarbeit

2

10
M2 -  Methoden ‐ Methoden der deskriptiven Datenanalyse mit/ ohne Projektarbeit

3

10
M3 - Methoden – Methoden der schließenden Datenanalyse

4

5

Sozialstruktur    
SO1 - Sozialstruktur - Bevölkerung, Ungleichheit und Kultur

3

5

SO2 - Sozialstruktur - Economy, State and Society 5 5
Spezielle Soziologien    
SP1 - Spezielle Soziologie - Einführung in die Spezielle Soziologie (Bildung/Wirtschaft)

3

5

SP2 - Spezielle Soziologie - Unernehmen, Wirtschaft, Umwelt, Governance

4

5

SP3 - Spezielle Soziologien - Bildung, Beruf, Profession, Beschäftigung

5

5

Schlüsselqualifikationen    
ASQ 3/4 10

FSQ

1/2
6

5
5

Praktikum 6 5
Abschlussarbeit 6 10

Allgemeine Schlüsselqualifikationen (ASQ)

Auswahl aus den zentralen Angeboten der Universität

Fachspezifische Schlüsselqualifikationen (FSQ)

Die Studienfächer mit 120 und 90 Leistungspunkten enthalten das Modul EDV-Anwendungen für Soziologen (5 LP).

Die Bachelor-Arbeit

Das Studienprogramm mit 120 Leistungspunkten wird mit einer Bachelor-Arbeit in der Soziologie abgeschlossen.

Praktika

Das Bachelorfach Soziologie 120 Leistungspunkte beinhaltet ein 8-wöchiges externes Praktikum (10 LP).

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung zum Studium an der Martin-Luther-Universität ist eine anerkannte Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel Abitur). 

Laut Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt haben auch besonders befähigte Berufstätige ohne Hochschulzugangsberechtigung die Möglichkeit, über die Teilnahme an einer Feststellungsprüfung die Studienberechtigung für den Studiengang zu erlangen. Weitere Informationen erhalten Sie unter dem folgenden Link: Hinweise zur Feststellungsprüfung.

Darüber hinaus sollten die Interessenten ein mathematisches Verständnis für das Teilgebiet Methoden und Statistik, sprachliche Ausdrucksfähigkeit sowie englische Sprachkenntnisse für das Studium englischsprachiger Lehrveranstaltungen und Fachliteratur mitbringen. Für das Studium der Soziologie ist es auch vorteilhaft, an aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen interessiert zu sein und diese in entsprechenden Medien (Zeitungen, Zeitschriften) zu verfolgen.

Bewerbung/Einschreibung

Das Bachelor-Studienprogramm Soziologie 120 LP ist zurzeit zulassungsfrei (ohne NC).

  • Bewerber mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung schreiben sich bitte bis 30.9. an der Universität ein.
  • Ist das kombinierte zweite Fach zulassungsbeschränkt (Uni-NC), endet die Bewerbungsfrist am 15.7.
  • Bewerber mit ausländischem Zeugnis bewerben sich bitte bis zum 30.6. über www.uni-assist.de.

Ob ein Studiengang zulassungsbeschränkt (Uni-NC) oder zulassungsfrei (ohne NC) ist, entscheidet die Uni Halle zu jedem Wintersemester neu. Jeweils ab Mai des Jahres wird die aktuelle Festlegung für das kommende Wintersemester an dieser Stelle (siehe auch Allgemeine Informationen) veröffentlicht.

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Bachelor of Arts (120)
Uni Halle-Wittenberg
Soziologie
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-347-401-266995