Studium Fachbereiche Naturwissenschaften und Mathematik Biologie Biologie Uni Halle Profil
Studienprofil

Biologie

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg / Uni Halle
Bachelor of Science — 180 LP, Master of Science — 120 LP, StEx. Lehramt Gymnasium — 90/95 LP, StEx. Lehramt Sekundarschule — 75/80 LP / Bachelor of Science — 180 LP, Master of Science — 120 LP, StEx. Lehramt Gymnasium — 90/95 LP, StEx. Lehramt Sekundarschule — 75/80 LP
study profile image

Biologie

Komplett und maßgeschneidert

Von A wie Agrarwissenschaften bis Z wie Zahnmedizin - das Studienangebot an der Uni Halle ist riesig. Mehr als 240 Studienangebote gibt es insgesamt und mehr als die Hälfte davon haben keinen NC, stehen also zur freien Einschreibung zur Verfügung!

Aber das ist längst nicht alles! Sehr viele der angebotenen Studienfächer lassen sich miteinander kombinieren. So kannst du genau das studieren, was dich interessiert – und dir dein Studium „auf den Leib schneidern“.

Unsere Angebote für diese Studienrichtung:

BiologieBachelor-Studiengang

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
Umfang 180 LP
Regelstudienzeit 6 Semester
Studienbeginn nur Wintersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Zulassungsbeschränkung zulassungsbeschränkt (Dialogorientiertes Serviceverfahren - DoSV)
NC-Grenzwert alle Bewerber zugelassen
Studieren ohne Hochschulreife ja (Details)
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen nein
Fakultät Naturwissenschaftliche Fakultät I - Biowissenschaften
Institut Institut für Biologie
Akkreditierung akkreditiert

Charakteristik und Ziele

Die Biologie bildet die Grundlage der „Life Sciences“. Sie befasst sich mit den komplexen Phänomenen des Lebens und erforscht dazu die grundlegenden Wechselwirkungen zwischen Molekülen, Zellen, Organismen, Populationen und Lebensgemeinschaften. Biologen entschlüsseln die molekularen Grundgeheimnisse des Lebens, untersuchen die mikroskopische Welt, erforschen die Interaktionen zwischen verschiedenen Organismen, erkunden Urwälder, Wüsten und andere Lebensräume oder erarbeiten die Grundlagen zum Artenschutz.

Hochaktuelle Schwerpunkte in Halle sind molekulare Mechanismen der biologischen Informationsverarbeitung, insbesondere in Pflanzen, Proteinbiochemie, Phytopathologie, Schwermetallresistenz von Mikroorganismen, Sozialverhalten und Genetik von Bienen und Funktionen der Biodiversität in den Subtropen. Dementsprechend verbindet der Bachelor-Studiengang Biologie 180 LP eine breite naturwissenschaftliche Grundausbildung mit einer Spezialisierung durch Auswahl biologischer Fachmodule in den letzten Semestern. Nach erfolgreichem Abschluss können interessierte Studierende ihr Wissen in den Master-Studiengang Biologie (M.Sc. Biologie) vertiefen und erweitern.

Berufsperspektiven

Berufsfelder für Biolog*innen umfassen Tätigkeiten in Lehre und Forschung an akademischen, industriellen und öffentlichen Einrichtungen, beratende, verwaltende und steuernde Tätigkeiten in Einrichtungen des Umweltschutzes, der Land- und Forstwirtschaft, in Planungsbüros für Landschaftsgestaltung, in Museen, in Botanischen und Zoologischen Gärten sowie kommunikative Funktionen im Medienbereich oder Verlagswesen.

Akkreditierung

Der Bachelor-Studiengang Biologie 180 LP ist akkreditiert. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des Akkreditierungsrats.

Struktur des Studiums

  • Module des Studienfaches einschließlich Praktika (155 LP)
  • Allgemeine Schlüsselqualifikationen (ASQ) (10 LP)
  • Bachelorarbeit mit mündlicher Verteidigung (15 LP)

Was sind Module? Was sind Leistungspunkte (LP)? Eine „erstsemestertaugliche“ Erläuterung zum Studienaufbau finden Studienanfänger*innen in unserem Welcome-Portal.

Studieninhalt

Die folgende Tabelle zeigt die Bestandteile des Studiums als Übersicht (alternativ: PDF). Die Semesterangaben sind hierbei unverbindliche Empfehlungen.

Darüber hinaus beschreibt das Modulhandbuch (aktuelle Fassung) Lehrinhalte, Lernziele, Umfang und Leistungen der Module detailliert. Rechtliche Basis dafür ist die Studien- und Prüfungsordnung.

ModulbezeichnungLPempf.
Sem.
Pflichtmodule (150 LP)
Anorganische Chemie im Nebenfach51.
Experimentalphysik51.
Organische Chemie und Naturstoffe im Nebenfach81.
Zellbiologie51.
Evolution und Biodiversität der Tiere51.
Allgemeine Zoologie91. u. 2.
Allgemeine Botanik62.
Physikalische Chemie72.
Systematische Botanik und Biodiversität102.
Allgemeine Biochemie73.
Entwicklungsbiologie der Tiere und des Menschen63.
Genetik93.
Physiologie der Tiere und des Menschen63.
Mikrobiologie und Molekulare Methoden114.
Ökologie, Geobotanik und Biometrie154.
Pflanzenphysiologie64.
Projektstudie56.
ASQ I und II5+5 
Abschlussmodul (Bachelorarbeit)156.
Wahlpflichtmodule (30 LP)
Projektmodul: Biochemie und Biotechnologie für Biologen154. u. 5.
Projektmodul: Allgemeine Zoologie155.
Projektmodul: Mikrobiologie155.
Projektmodul: Molekulare Genetik155.
Projektmodul: Populations- und Standortökologie155.
Projektmodul: Tierphysiologie155.
Projektmodul: Aktuelle Ansätze der Pflanzenphysiologie155. o. 6.
Projektmodul: Grundlagen der Tierökologie156.
Projektmodul: Systematische Botanik / Molekulare Phylogenetik156.
Allgemeine Schlüsselqualifikationen

Zu den Allgemeinen Schlüsselqualifikationen zählen Präsentations- und Fremdsprachenkenntnisse sowie schriftliche, mündliche, soziale und interkulturelle Kompetenzen. Diese sollen den späteren Berufseinstieg unterstützen. (www.uni-halle.de/asq)

Empfohlen werden ASQ-Module aus den Bereichen Rhetorik, Argumentation und Präsentation, Wissenschaftliches Schreiben, mündliche und schriftliche Kommunikation in der Wissenschaft, Grund- und Fortgeschrittenenkurse in Englisch und Fachkurse Englisch für Biologen, Strahlenschutz und Tierschutz.

Praktika

Dem experimentellen Charakter der Biologie entsprechend erfolgt die Wissensvermittlung außer in Vorlesungen, Seminaren und Übungen auch durch zahlreiche Praktika. So sind in den Pflichtmodulen des 1. - 4. Semesters Praktika integriert. Im 5. Semester werden verschiedene Projektmodule wahlobligatorisch angeboten, aus denen 2 Module ausgewählt werden müssen.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung ist eine anerkannte Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel Abitur).

Qualifizierte Berufstätige ohne Hochschulzugangsberechtigung können die Studienberechtigung für dieses Studium nach Bewährung im Probestudium oder durch eine Feststellungsprüfung erlangen.

Bewerbung/Einschreibung

Der Bachelor-Studiengang Biologie 180 LP ist zurzeit zulassungsbeschränkt (mit NC). Die Uni Halle beteiligt sich mit diesem Studiengang am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV).

Mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung bewerben Sie sich bitte bis 15. Juli (Ausschlussfrist) zunächst über www.hochschulstart.de.

Nach der Online-Registrierung bekommen Sie Zugang zu einem persönlichen Hochschulstart-Account. Dort finden Sie stets den aktuellen Verfahrensstand im Auswahlverfahren.

Die Bewerbung erfolgt nur online.

Nur folgende Bewerbergruppen müssen nach der Online-Bewerbung ergänzende Papierunterlagen fristgerechtan die Universität schicken:

  • Zweitstudienbewerber
  • Bewerber mit Sonderanträgen (außergewöhnliche Härte, Quote für Spitzensportler*nnen, Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Durchschnittsnote, Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Wartezeit)
  • Bewerber mit Nachweis des zusätzlichen Auswahlkriteriums (siehe Das Auswahlverfahren)
  • beruflich Qualifizierte, deren Zeugnis(se) als gleichwertig der allgemeinen Hochschulreife anerkannt werden

Ausführliche Hinweise dazu finden sich im Bewerbungsaccount.

Wenn Ihre Hochschulzugangsberechtigungaus dem Ausland stammt, müssen Sie sich bis 15. Juli über uni-assist bewerben (Informationen & Ablauf). Bewerber*innen aus der EU/EWR registrieren sich bitte vor der uni-assist-Bewerbung zunächst bei www.hochschulstart.de, um sogenannte BID/BAN-Nummern zu erhalten. Geben Sie diese dann bei uni-assist an.

Sie beabsichtigen einen Hochschul-/Studiengangwechsel mit Start in einem höheren Fachsemester? Diese Bewerbungen erfolgen direkt bei der Universität. > Informationen, Fristen, Ablauf

Auswahlverfahren

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt - nach Abzug von Studienplätzen in sogenannten Vorabquoten - wie folgt:

30 Prozent der Studienplätze an die Bewerber*innen mit den besten Abiturdurchschnittsnoten (Abiturbestenquote),

10 Prozent nach der Anzahl der Halbjahre nach Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung abzüglich der Studienzeiten an deutschen Hochschulen (Wartezeitquote),

60 Prozent im Rahmen des Auswahlverfahrens der Hochschule (AdH):

  • In dieser Quote wird neben der Abiturdurchschnittsnote ein weiteres notenunabhängiges Kriterium ins Verfahren einbezogen.
  • Dabei werden maximal 80 Punkte für die Abiturdurchschnittsnote vergeben (1,0 = 80 Punkte; 1,1 = 76 Punkte; 1,2 = 72 Punkte; ... ; 3,0 und schlechter = 0 Punkte). Für den Nachweis des studiengangsbezogenen Auswahlkriteriums gibt es weitere 20 Punkte. Als Summe können also 100 Punkte erreicht werden. Die Rangfolge der Bewerber wird nach der erreichten Gesamtpunktzahl ermittelt.
  • Im Bachelorstudium Biologie 180 LP werden naturwissenschaftliche Preise als studiengangsbezogenes Auswahlkriterium berücksichtigt.

Folgende Preise werden ausschließlich anerkannt:

  1. Preisträger im Auswahlwettbewerb

    a) zur Internationalen Biologie-Olympiade b) zur Internationalen Chemie-Olympiade c) zur Internationalen Physik-Olympiade d) zur Internationalen Informatik-Olympiade e) zur Internationalen Mathematik-Olympiade

  2. Jugend forscht a) - Biologie (1. bis 3. Preis Bundeswettbewerb) b) - Chemie (1. bis 3. Preis Bundeswettbewerb) c) - Mathematik/Informatik/Physik/Technik (1. bis 3. Preis Bundeswettbewerb)

Rechtsgrundlage: Verordnung über die Studienplatzvergabe in Sachsen-Anhalt (Studienplatzvergabeverordnung Sachsen-Anhalt)

Wichtig zu wissen! Das studiengangsbezogene Auswahlkriterium ist für den Bachelor Biologie keine Zulassungsvoraussetzung!

Link zum Studienangebot der Uni-Halle

BiologieLehramt an Gymnasien, modularisiert

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Erstes Staatsexamen Lehramt an Gymnasien
Umfang 90/95 LP
Regelstudienzeit 9 Semester
Studienbeginn nur Wintersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Zulassungsbeschränkung zulassungsbeschränkt (Uni-NC)
NC-Grenzwert 1,4
Grenzwert Wartesemester 6
Studieren ohne Hochschulreife ja (Details)
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen nein
Fakultät Zentrum für Lehrer*innenbildung

Charakteristik und Ziele

Die Angaben auf dieser Seite beziehen sich nur auf die Fachinhalte von Biologie – die etwa ein Drittel des Studiums für das Lehramt an Gymnasien ausmachen. Informieren Sie sich daher zusätzlich über die fachübergreifenden „Bausteine“ und das zweite von Ihnen zu wählende Fach (> Kombinationsmöglichkeiten). Nur zusammen ergibt sich ein Gesamtbild über Ihr Studium und den Weg ins Berufsleben als Gymnasiallehrer*in.

In diesem Teil Ihres Studiums werden Begriffe, Inhalte und Methoden der Biologie und Biologiedidaktik vermittelt. Künftige Lehrkräfte lernen, wie biologische Untersuchungen und Experimente durchgeführt werden. Sie erwerben ein solides Fachwissen sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten, dieses in geeigneter Form in den Unterricht einzubringen. Umfang und Tiefe der fachwissenschaftlichen Ausbildung befähigen aber auch zur wissenschaftlichen Arbeit.

Im Hinblick auf die zunehmende fächerübergreifende Gestaltung des Biologieunterrichts werden spezielle Themen sowie fächerübergreifende Lehr- und Lernkonzepte in die Lehrveranstaltungen einbezogen. Dabei werden insbesondere die Wechselwirkungen zwischen Lebewesen und ihrer Umwelt, ihre evolutive Entwicklung und der gesellschaftliche Bezug der Biologie, z. B. ihre Bedeutung für die Volkswirtschaft, herausgearbeitet.

Struktur des Studiums

Für das Lehramt an Gymnasien wählen Studierende eine Kombination aus zwei Schulfächern, die sie später unterrichten wollen.

Biologie kann als Fach I (95 Leistungspunkte) oder Fach II (90 Leistungspunkte) gewählt werden und darf mit allen anderen Unterrichtsfächern kombiniert werden.

Hinzu kommen im allgemeinen Teil des Studiums weitere 85 Leistungspunkte, grob zusammengefasst für: Bildungswissenschaft, schulische und außerschulische Praktika, Schlüsselqualifikationen, wissenschaftliche Hausarbeit, Abschlussprüfung.

Studieninhalt

Die folgende Tabelle zeigt die Bestandteile des Studiums als Übersicht (alternativ: PDF). Die Semesterangaben sind hierbei unverbindliche Empfehlungen.

Darüber hinaus beschreibt das Modulhandbuch (aktuelle Fassung) Lehrinhalte, Lernziele, Umfang und Leistungen der Module detailliert. Rechtliche Basis dafür ist die Studien- und Prüfungsordnung

ModulbezeichnungLPempf.
Sem.
Allgemeine Botanik51.
Allgemeine Zoologie51./2.
Grundlagen der Zellbiologie51.
Grundlagen der Chemie51. od. 3.
Ökologie52. od. 4.
Grundlagen der Mikrobiologie54.
Pflanzenphysiologie (für das Lehramt)52.
Tierphysiologie (für das Lehramt)53.
Grundlagen der Genetik53./4.
Spezielle Botanik53./4.
Evolutionsbiologie und Biodiversität53./4.
Grundlagen der Biochemie für das Lehramt54.
Humanbiologie/Entwicklungsbiologie53. od. 5.
Verhaltensbiologie56. od. 8.
  • Wahlmodul I (z.B. Evolutionsbiologie)
  • Wahlmodul II*
  • Wahlmodul III (nur für Studierende mit der Kombination mit dem Unterrichtsfach Chemie)
je 55.

od. 6. od. 7. od. 8.

Fachdidaktik I53./4.
Fachdidaktik II55./6
Fachdidaktik III (Projektpraktikum Schulversuche II)58.

* Studierende, die Biologie als erstes Unterrichtsfach studieren, absolvieren das Wahlmodul II.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung ist eine anerkannte Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel Abitur).

Es sind keine weiteren spezifischen Zugangsvoraussetzungen gefordert.

Qualifizierte Berufstätige ohne Hochschulzugangsberechtigung können die Studienberechtigung für dieses Studium nach Bewährung im Probestudium erlangen.

Bewerbung/Einschreibung

Biologie Lehramt an Gymnasien 90/95 LP ist zurzeit örtlich zulassungsbeschränkt (mit Uni-NC).

Mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung bewerben Sie sich bitte bis 15. Juli (Ausschlussfrist) zunächst über www.uni-halle.de/bewerben.

Nach der Online-Registrierung bekommen Sie Zugang zu einem persönlichen Account („Löwenportal“) und finden dort Ihren individuellen Antrag auf Zulassung, den Sie zusammen mit einer Kopie der Hochschulzugangsberechtigung und ggf. weiteren im Portal benannten Dokumenten fristgerecht einreichen müssen. Das heißt, auch die „Papierunterlagen“ müssen bis zum 15. Juli eingegangen sein!

Schritt für Schritt zum Studienplatz

Über die folgenden Banner zeigen wir Ihnen anschaulich den Weg ins Lehramtsstudium an der Uni Halle. Einfach das jeweils passende Banner anklicken – je nachdem, ob Ihr weiteres Fach ebenfalls zulassungsbeschränkt ist oder nicht:

Auswahlverfahren

Das Auswahlverfahren für alle NC-beschränkten Unterrichtsfächer im Gymnasiallehramt erläutern wir im gleichnamigen Kapitel des Haupteintrags Lehramt an Gymnasien.

Link zum Studienangebot der Uni-Halle

BiologieLehramt an Sekundarschulen, modularisiert

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Erstes Staatsexamen Lehramt an Sekundarschulen
Umfang 75/80 LP
Regelstudienzeit 8 Semester
Studienbeginn nur Wintersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Zulassungsbeschränkung zulassungsbeschränkt (Uni-NC)
NC-Grenzwert 2,8
Grenzwert Wartesemester 2
Studieren ohne Hochschulreife ja (Details)
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen nein
Fakultät Zentrum für Lehrer*innenbildung

Charakteristik und Ziele

Die Angaben auf dieser Seite beziehen sich nur auf die Fachinhalte von Biologie – die etwa ein Drittel des Studiums für das Lehramt an Sekundarschulen ausmachen. Informieren Sie sich daher zusätzlich über die fachübergreifenden „Bausteine“ sowie das zweite von Ihnen zu wählende Fach (> Kombinationsmöglichkeiten). Nur zusammen ergibt sich ein Gesamtbild über Ihr Studium und den Weg ins Berufsleben als Sekundarschullehrer*in.

In diesem Teil Ihres Studiums werden Begriffe, Inhalte und Methoden der Biologie und Biologiedidaktik vermittelt. Künftige Lehrkräfte lernen, wie biologische Untersuchungen und Experimente durchgeführt werden. Sie erwerben ein solides Fachwissen sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten, dieses in geeigneter Form in den Unterricht einzubringen. Umfang und Tiefe der fachwissenschaftlichen Ausbildung befähigen aber auch zur wissenschaftlichen Arbeit.

Im Hinblick auf die zunehmende fächerübergreifende Gestaltung des Biologieunterrichts werden spezielle Themen sowie fächerübergreifende Lehr- und Lernkonzepte in die Lehrveranstaltungen einbezogen. Dabei werden insbesondere die Wechselwirkungen zwischen Lebewesen und ihrer Umwelt, ihre evolutive Entwicklung und der gesellschaftliche Bezug der Biologie, z. B. ihre Bedeutung für die Volkswirtschaft, herausgearbeitet.

Struktur des Studiums

Für das Lehramt an Sekundarschulen wählen Studierende eine Kombination aus zwei Schulfächern, die sie später unterrichten wollen.

Biologie kann als Fach I (80 Leistungspunkte) oder Fach II (75 Leistungspunkte) gewählt werden und darf mit allen anderen Unterrichtsfächern außer Sozialkunde und Russisch kombiniert werden.

Hinzu kommen im allgemeinen Teil des Studiums weitere 85 Leistungspunkte, grob zusammengefasst für: Bildungswissenschaft, schulische und außerschulische Praktika, Schlüsselqualifikationen, wissenschaftliche Hausarbeit, Abschlussprüfung.

Angehende Förderschullehrer*innen, die Biologie als Sekundarschulfach gewählt haben, studieren dieses mit 80 LP (vgl. Fach I). Über das Fach hinaus setzt sich deren Studium grundsätzlich aber anders zusammen.

Studieninhalt

Die folgende Tabelle zeigt die Bestandteile des Studiums als Übersicht (alternativ: PDF). Die Semesterangaben sind hierbei unverbindliche Empfehlungen.

Darüber hinaus beschreibt das Modulhandbuch (aktuelle Fassung) Lehrinhalte, Lernziele, Umfang und Leistungen der Module detailliert. Rechtliche Basis dafür ist die Studien- und Prüfungsordnung.

ModulbezeichnungLPempf.
Sem.
Allgemeine Botanik51.
Allgemeine Zoologie51./2.
Grundlagen der Zellbiologie51.
Ökologie52. o. 4.
Grundlagen der Biochemie für das Lehramt52. o. 4.
Pflanzenphysiologie (für das Lehramt)*52.
Tierphysiologie (für das Lehramt)*53.
Grundlagen der Genetik53./4.
Spezielle Botanik53./4.
Evolutionsbiologie und Biodiversität53./4.
Humanbiologie/Entwicklungsbiologie53. o. 5.
Grundlagen der Mikrobiologie54.
Verhaltensbiologie56. o. 8.
Fachdidaktik I53./4.
Fachdidaktik II55./6.
Fachdidaktik III (Projektpraktikum Schulversuche II)58.

* Studierende mit Biologie als erstem Unterrichtsfach absolvieren beide Module; wird Biologie als 2. Fach studiert, dann wird nur eins der beiden Module belegt.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung ist eine anerkannte Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel Abitur).

Es sind keine weiteren spezifischen Zugangsvoraussetzungen gefordert.

Qualifizierte Berufstätige ohne Hochschulzugangsberechtigung können die Studienberechtigung für dieses Studium nach Bewährung im Probestudium erlangen.

Bewerbung/Einschreibung

Biologie Lehramt an Sekundarschulen 75/80 LP ist zurzeit örtlich zulassungsbeschränkt (mit Uni-NC).

Mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung bewerben Sie sich bitte bis 15. Juli (Ausschlussfrist) zunächst über www.uni-halle.de/bewerben.

Nach der Online-Registrierung bekommen Sie Zugang zu einem persönlichen Account („Löwenportal“) und finden dort Ihren individuellen Antrag auf Zulassung, den Sie zusammen mit einer Kopie der Hochschulzugangsberechtigung und ggf. weiteren im Portal benannten Dokumenten fristgerecht einreichen müssen. Das heißt, auch die „Papierunterlagen“ müssen bis zum 15. Juli eingegangen sein!

Schritt für Schritt zum Studienplatz

Über die folgenden Banner zeigen wir Ihnen anschaulich den Weg ins Lehramtsstudium an der Uni Halle. Einfach das jeweils passende Banner anklicken – je nachdem, ob Ihr weiteres Fach ebenfalls zulassungsbeschränkt ist oder nicht:

Auswahlverfahren

Das Auswahlverfahren für alle NC-beschränkten Unterrichtsfächer im Sekundarschullehramt erläutern wir im gleichnamigen Kapitel des Haupteintrags.

Bei Wahl eines NC-beschränkten Sekundarschulfaches im Rahmen des Förderschullehramt gelten diese Angaben.

Link zum Studienangebot der Uni-Halle

BiologieMaster-Studiengang

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Master of Science (M.Sc.)
Umfang 120 LP
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn Wintersemester und Sommersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Zulassungsbeschränkung zulassungsbeschränkt (Uni-NC)
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen ja (Details)
Fakultät Naturwissenschaftliche Fakultät I - Biowissenschaften
Institut Institut für Biologie
Akkreditierung akkreditiert

Charakteristik und Ziele

Die Biologie bildet die Grundlage der „Life Sciences“. Sie befasst sich mit den komplexen Phänomenen des Lebens und erforscht dazu die grundlegenden Wechselwirkungen zwischen Molekülen, Zellen, Organismen, Populationen und Lebensgemeinschaften. Biologen entschlüsseln die molekularen Grundgeheimnisse des Lebens, untersuchen die mikroskopische Welt, erforschen die Interaktionen zwischen verschiedenen Organismen, erkunden Urwälder, Wüsten und andere Lebensräume oder erarbeiten die Grundlagen zum Artenschutz.

Hochaktuelle Schwerpunkte in Halle sind molekulare Mechanismen der biologischen Informationsverarbeitung, insbesondere in Pflanzen, Proteinbiochemie, Phytopathologie, Schwermetallresistenz von Mikroorganismen, Sozialverhalten und Genetik von Bienen und Funktionen der Biodiversität in den Subtropen. Dem entsprechend bietet der konsekutive Master-Studiengang Biologie120 LP den Studierenden ein breites Spektrum an verschiedenen biologischen Fachmodulen und Forschungsgruppenpraktika an. Schwerpunkte sind Physiologie, Genetik, Mikrobiologie, Ökologie, Botanik, Zoologie und Entwicklungsbiologie. Der Studiengang ist stark forschungsorientiert.

Berufsperspektiven

Durch die breitgefächerte Ausbildung umfassen Berufsfelder für Biolog*innen Tätigkeiten in Lehre und Forschung an universitären und außeruniversitären, akademischen Forschungseinrichtungen, in industriellen und öffentlichen Einrichtungen, als beratende, verwaltende und steuernde Tätigkeiten in Einrichtungen des Umweltschutzes, der Land- und Forstwirtschaft, in Planungsbüros für Landschaftsgestaltung, in Museen, in Botanischen und Zoologischen Gärten und als kommunikative Funktionen im Medienbereich oder Verlagswesen.

Akkreditierung

Der Master-Studiengang Biologie ist akkreditiert. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des Akkreditierungsrats.

Struktur des Studiums

Ein-Fach-Master (120 LP):

  • Projektmodule (Wahlpflicht) (45 LP)
  • Projektstudie (15 LP)
  • Forschungsgruppenpraktika (30 LP)
  • Abschlussarbeit mit mündlicher Verteidigung (30 LP)

Studieninhalt

Die folgende Tabelle zeigt die Bestandteile des Studiums als Übersicht (alternativ: PDF). Die Semesterangaben sind hierbei unverbindliche Empfehlungen.

Darüber hinaus beschreibt das Modulhandbuch (aktuelle Fassung) Lehrinhalte, Lernziele, Umfang und Leistungen der Module detailliert. Rechtliche Basis dafür ist die Studien- und Prüfungsordnung.

Pflichtmodule (75 LP)
ModulbezeichnungLPempf. Sem.
Forschungsgruppenpraktikum I*15(1.),  2. o. 3.
Forschungsgruppenpraktikum II*152. o. 3.
Projektstudie Datenanalyse und Präsentation153. o. 4.
Abschlussmodul (Masterarbeit)303. u. 4.

* Eines der beiden Forschungsgruppenpraktika kann außerhalb des Instituts für Biologie, bspw. in einer außeruniversitären Einrichtung, durchgeführt werden.

Wahlpflichtmodule (45 LP)
ModulbezeichnungLPempf. Sem.
Bereich Biologie
Projektmodul Allgemeine Zoologie151.o.2.
Projektmodul Entwicklungsgenetik151.o.2.
Projektmodul Freilandökologie151.o.2.
Projektmodul Methoden der systematischen Botanik151.o.2.
Projektmodul Molekulargenetik der Zelle151.o.2.
Projektmodul Molekulare Mikrobiologie151.o.2.
Projektmodul Molekulare Ökologie151.o.2.
Projektmodul Molekulare Pflanzenphysiologie151.o.2.
Projektmodul Molekulare Physiologie der Mikroorganismen151.o.2.
Projektmodul Naturschutz151.o.2.
Projektmodul Spatial Ecology and Modeling151.o.2.
Projektmodul Pflanzengenetik151.o.2.
Projektmodul Tierphysiologie151.o.2.
Bereich Biochemie  
Projektmodul Bioorganische Chemie und Molekulare Enzymologie151.o.2.
Projektmodul Pflanzenbiochemie151.o.2.
Projektmodul Nukleinsäurebiochemie151.o.2.
Projektmodul Proteintechnologie und Biotechnologie151.o.2.
Projektmodul Strukturbiologie und Bioinformatik151.o.2.
Projektmodul Zellbiochemie und Virologie151.o.2.
Beispielhafte Wahlpflichtmodule außerhalb der
Naturwissenschaftlichen Fakultät I
Projektmodul Bodenkunde für MS Biologie151.o.2.
Projektmodul Molekulare Ernährungs- und Ertragsphysiologie der Pflanzen151.o.2.
Projektmodul Molekulargenetik / Medizinische Immunologie151.o.2.
Projektmodul Pflanzenbiochemie (IPB)151.o.2.
Projektmodul Phytopathologie für MS Biologie151.o.2.

Studienabschluss

Master of Science (M.Sc.)

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung ist der Nachweis

  • eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses in einem biowissenschaftlich ausgerichteten Bachelor-Studiengang mit mindestens 180 LP
  • oder – bei festgestellter Gleichwertigkeit – eines anderen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses in einer vergleichbaren Fachrichtung.

Dringender Hinweis: Das Master-Studium Biologie verlangt Grundkenntnisse in organismischer und molekularer Biologie, aktive Kenntnisse der englischen Sprache sowie Grundkenntnisse in Chemie, Physik und Statistik.

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte der Studien- und Prüfungsordnung. Über die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen entscheidet in Zweifelsfällen der Studien- und Prüfungsausschuss.

Bewerbung/Einschreibung

Der Master-Studiengang Biologie 120 LP ist zurzeit zulassungsbeschränkt (mit Uni-NC).

Mit einem deutschen Hochschulabschluss bewerben Sie sich bitte bis 15. Juli (Ausschlussfrist, für Studienbeginn im Wintersemester) bzw. bis 15. Januar (Ausschlussfrist, für Studienbeginn im Sommersemester) über www.uni-halle.de/bewerben.

Nach der Online-Registrierung bekommen Sie Zugang zu einem persönlichen Account („Löwenportal“) und finden dort Ihren individuellen Zulassungsantrag, den Sie bitte ausdrucken, unterschreiben und fristgerecht bei der Universität einreichen. Das heißt, auch das „Papierdokument“ muss bis 15. Juli (für Wintersemester) bzw. bis 15. Januar (für Sommersemester) eingegangen sein.

Zusätzlich werden folgende Unterlagen benötigt:

  • eine Kopie des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (in der Regel Bachelorzeugnis)
    Wer dieses Zeugnis zum Bewerbungszeitpunkt noch nicht vorlegen kann, reicht stattdessen einen Leistungsnachweis (Fächer-/Notenübersicht etc.) über mindestens 2/3 der zu erbringenden Gesamtleistungen im Studium ein. Das Zeugnis selbst muss dann bis 31. Januar des Folgejahres (bei Studienbeginn im Wintersemester) bzw. bis 31. Juli (bei Studienbeginn im Sommersemester) nachgereicht werden.
  • Motivationsschreiben, aus dem insbesondere ersichtlich werden soll, warum Bewerber*innen diesen Masterabschluss anstreben, warum dies in Halle erfolgen soll und welche Projektmodule bevorzugt werden

Wenn Ihr Hochschulabschluss aus dem Ausland stammt, müssen Sie sich bis 15. Juni (für Studienbeginn im Wintersemester) bzw. bis 15. Dezember (für Studienbeginn im Sommersemester) über uni-assist bewerben. > Informationen & Ablauf

Link zum Studienangebot der Uni-Halle

Der „Faule Ort“

… ist eine Außenstation des Instituts für Biologie im Müritz-Nationalpark. Der volkstümliche Begriff „Faule Ort“ wurde im Zusammenhang mit den nahe gelegenen Faulseen geprägt. Diese Verlandungsseen stellen Vorstufen zu Niedermooren dar und gaben früher verstärkt schwefelhaltige Faulgase ab. Unter der Obhut des Institutsbereichs für Zoologie wird die biologische Lehr- und Forschungsstation seit 1962 für die Ausbildung der Biologie-Studierenden genutzt. Bis heute dient die Station der Durchführung von Exkursionen, Praktika und Forschungsarbeiten sowie wissenschaftlicher Workshops. Diese Station ist auch bundesweit eine kleine Besonderheit und bildet einen Schwerpunkt in der Ökologieausbildung in Halle. Und noch ein Punkt, der für das Studium spricht: Die Laboratorien in Halle sind modern ausgestattet und ermöglichen anspruchsvolle molekularbiologische Arbeiten.

Bachelor of Science, 180 LP (ID 266795)
  • Allgemeine Biochemie für Biologen (7 CP)
  • Allgemeine Botanik (BSc) (6 CP)
  • Anorganische Chemie im Nebenfach (AC-N I) (5 CP)
  • Entwicklungsbiologie der Tiere und des Menschen (6 CP)
  • Experimentalphysik Export B / exphys_E_B (5 CP)
  • Genetik (9 CP)
  • Grundlagen der Zoologie (14 CP)
  • Mikrobiologie und Molekulare Methoden (11 CP)
  • Ökologie, Geobotanik und Biometrie (15 CP)
  • Organische Chemie und Naturstoffe im Nebenfach (OC-NatC-N) (8 CP)
  • Pflanzenphysiologie (BSc) (6 CP)
  • Physikalische Chemie für die Biologie (7 CP)
  • Physiologie der Tiere und des Menschen (6 CP)
  • Projektmodul: Aktuelle Ansätze der Pflanzenphysiologie (15 CP, W)
  • Projektmodul: Allgemeine Zoologie (15 CP, W)
  • Projektmodul: Biochemie und Biotechnologie für Biologen (15 CP, W)
  • Projektmodul: Biogenese von Zellorganellen (15 CP, W)
  • Projektmodul: Entwicklungsbiologie der Tiere und des Menschen (15 CP, W)
  • Projektmodul: Mikrobiologie (15 CP, W)
  • Projektmodul: Molekulare Genetik (15 CP, W)
  • Projektmodul: Molekulare Ökologie (15 CP, W)
  • Projektmodul: Populations- und Standortökologie (15 CP, W)
  • Projektmodul: Systematische Botanik/Molekulare Phylogenetik (15 CP, W)
  • Projektmodul: Tierphysiologie (15 CP, W)
  • Projektstudie (BSc) (5 CP)
  • Systematische Botanik und Biodiversität (10 CP)
  • Zellbiologie (5 CP)
 
Master of Science, 120 LP (ID 266798)
  • Forschungsgruppenpraktikum (MA) (15 CP)
  • Forschungsgruppenpraktikum II (MSc.) (15 CP)
  • Modelling species distribution and biodiversity patterns (15 CP, W)
  • Molekulare Ernährungs- und Ertragsphysiologie der Pflanze (15 CP, W)
  • Naturschutz (15 CP, W)
  • Projektmodul Allgemeine Zoologie (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Bodenkunde für MS Biologie (15 CP, W)
  • Projektmodul Entwicklungsbiologie (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Entwicklungsgenetik (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Evolution und Biodiversität (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Freilandökologie (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Methoden der Systematischen Botanik (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Molekulare Mikrobiologie (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Molekulare Ökologie (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Molekulare Pflanzenphysiologie S (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Molekulare Physiologie der Mikroorganismen (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Molekulargenetik / Medizinische Immunologie (15 CP, W)
  • Projektmodul Molekulargenetik / Medizinische Immunologie (15 CP)
  • Projektmodul Molekulargenetik der Zelle (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Naturschutz (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Nukleinsäurebiochemie (15 CP, W)
  • Projektmodul Nukleinsäurebiochemie, Zellbiochemie und Virologie (15 CP, W)
  • Projektmodul Pflanzenbiochemie (15 CP)
  • Projektmodul Pflanzenbiochemie (15 CP, W)
  • Projektmodul Pflanzenbiochemie (IPB) (15 CP, W)
  • Projektmodul Pflanzengenetik (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Phytopathologie für MS Biologie (15 CP, W)
  • Projektmodul Spatial Ecology and Modeling (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Tierphysiologie (MA) (15 CP, W)
  • Projektmodul Zellbiochemie und Virologie (15 CP, W)
  • Projektstudie Datenanalyse und Präsentation (15 CP)
 

Dein Studium? Deine Module!

Lade Dir hier Dein interaktives Modulhandbuch:

apple store badge
 
google store badge

 

Übersicht Universität

Uni Halle › Studienangebot

Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Agrarwissenschaften
Sie interessieren sich für Agrartechnik, Nutzpflanzen, Pflanzenernährung oder Ernährungswirtschaft? Studieren Sie Agrarwissenschaften in Halle!
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Alte Welt
Alte Welt an der Uni Halle bedeutet, die historische Entwicklung indogermanischer Sprachen zu studieren und diese miteinander in Beziehung zu setzen.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Angewandte Geowissenschaften (Applied Geosciences)
Angewandte Geowissenschaften an der Uni Halle beschäftigen sich mit dem zukunftsweisenden Umgang mit Ressourcen des Erdinneren und der Erdoberfläche.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Angewandte Sportpsychologie
Einmalig in Deutschland! Verbindet sowohl sportpsychologisches, klinisch-psychologisches und pädagogisch-psychologisches Wissen.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Anglistik und Amerikanistik
Studieren Sie die Geschichte und Gegenwart der englischen Sprache, angloamerikanischen Literatur und Kultur mit umfangreichem sprachlichem Know-how.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Angloamerikanische Literatur, Sprache und Kultur
Qualifikationen auf den Gebieten der angloamerikanischen Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft und Kulturwissenschaft werden vertieft und ergänzt.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Arabistik / Islamwissenschaft
Arabisch lernen, Einblicke in die arabisch-islamische Geschichte und Kultur gewinnen und mit originalsprachlichen Quellen arbeiten – Arabistik an der MLU.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Archäologien
Wissenschaft von den sichtbaren Zeugnissen der Steinzeit, der griechisch-römischen Antike, des Orients sowie des Mittelalters und der Neuzeit.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Asien und Mittelmeerraum: Sprachen, Kulturen, Gesellschaft
Mögliche Schwerpunkte: Arabistik/Islamwissenschaft, Indogermanistik, Judaistik/Jüdische Studien, Wissenschaft vom Christlichen Orient
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Betriebswirtschaftslehre (Business Studies)
Interesse für Bilanzierung, Marketing, Steuern und Produktion? Mathematik = lösbare Aufgabe? Studieren Sie Betriebswirtschaft in Halle!
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Biochemie
Die Biochemie untersucht mit Hilfe naturwissenschaftlicher Methoden die Lebensvorgänge in Organismen und forscht interdisziplinär – nicht nur an der MLU.
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Biodiversity Sciences
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Bioinformatik
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science, StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / B.Sc., M.Sc., StEx. GY, StEx. SK
Biologie
Eine gute biowissenschaftliche Ausbildung sowie fundierte Kenntnisse der Biologiedidaktik sind wichtige Meilensteine auf dem Weg ins Lehramt an Gymnasien.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Business Economics
The bachelor programme in Business Economics at MLU provides you with the skills and the knowledge needed for a career in an international setting.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science, StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / B.Sc., M.Sc., StEx. GY, StEx. SK
Chemie
Sie begeistern sich für technische, organische bzw. anorganische Chemie, Toxikologie oder Polymerchemie? Studieren Sie Chemie in allen Facetten an der MLU!
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Denkmalpflege
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Grundschule, StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / StEx. GS, StEx. GY, StEx. SK
Deutsch
Lesen zu können, ist die Grundlage von allem. Studieren Sie an der MLU auf Lehramt an Grundschulen und begeistern Sie schon die Jüngsten für das ABC.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Deutsch als Fremdsprache (DaF)
Gewinnen Sie Einblicke in aktuelle Forschungsprobleme von „Deutsch als Fremdsprache“ und vertiefen Sie Ihre sprachwissenschaftlichen Kompetenzen.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Deutsche Literatur und Kultur
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Deutsche Sprache und Literatur
Wer lesen will, muss schreiben können. Wer sprechen will, muss Sprache kennen. Wer schreiben will, muss lesen können. Studieren Sie Germanistik an der MLU!
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Economics: Data Science and Policy
Info
profiles teaser
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Engineering and Management
Englischsprachiger Studiengang gemeinsam mit der Hochschule Merseburg
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Grundschule, StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / StEx. GS, StEx. GY, StEx. SK
Englisch
Englisch als Weltsprache öffnet viele berufliche Wege. Studieren Sie an der MLU auf Lehramt an Gymnasien und begeistern Sie Schüler für Sprache(n).
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Englische Sprache und Literatur
Der Kombimaster vertieft und ergänzt die bereits erworbenen Kenntnisse auf den Gebieten der englischsprachigen Literatur-, Sprach- und Kulturwissenschaft.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Ernährungswissenschaften
Interesse für Humanernährung, Lebensmittelhygiene, alternative Ernährungsformen und Warenkunde? Studieren Sie Ernährungswissenschaften an der Uni Halle!
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Erneuerbare Energien
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Erziehungswissenschaft
Mit Erwachsenenbildung, Sozial- oder Rehabilitationspädagogik bietet das Studium eine praxisnahe Ausbildung für eine Breite außerschulischer Institutionen.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Grundschule, StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / StEx. GS, StEx. GY, StEx. SK
Ethik
Gut und Böse, Gerechtigkeit und Toleranz, Frieden und Weltreligionen – studieren Sie Ethik auf Lehramt, um schon mit Grundschülern zu diskutieren..
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Ethnologie
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Ethnologie / Social and Cultural Anthropology
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Europäische und internationale Wirtschaft
Europas Identität wurzelt in seinen Regionen. Die regionale Vielfalt ist Kern des europäischen Selbstverständnisses und Motor der europäischen Wirtschaft.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Grundschule, StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / StEx. GS, StEx. GY, StEx. SK
Evangelische Religion
Den eigenen Glauben entdecken und über Religion nachdenken – bringen Sie Religion bereits den Grundschülern nahe und studieren Sie Lehramt an Grundschulen.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Kirchlicher Abschluss, Master of Arts / B.A., Kirchlicher Abschluss, M.A.
Evangelische Theologie
An der MLU erwartet Sie ein vielseitiges geisteswissenschaftliches Studium! Studieren Sie Christliche Religion und Glauben in Geschichte und Gegenwart.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Evidenzbasierte Pflege
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Formen der Rationalität / Forme della razionalità
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Frankoromanistik
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / StEx. GY, StEx. SK
Französisch
Gute Sprachkenntnisse eröffnen weltweite Berufschancen – studieren Sie an der MLU Französisch für Gymnasien und begeistern Sie Schüler für Sprache(n).
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Förderschule / StEx. FS
Geistigbehindertenpädagogik / Körperbehindertenpädagogik
Im Studium Lehramt an Förderschulen kombinieren Sie zwei förderpädagogische Fachrichtungen, bspw. Geistigbehinderten- mit Körperbehindertenpädagogik.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Förderschule / StEx. FS
Geistigbehindertenpädagogik / Verhaltensgestörtenpädagogik
Im Studium Lehramt an Förderschulen kombinieren Sie zwei förderpädagogische Fachrichtungen, bspw. Geistigbehinderten- mit Verhaltensgestörtenpädagogik.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / B.Sc., StEx. GY, StEx. SK
Geographie
Sie möchten die räumliche Umwelt des Menschen auf regionaler, nationaler und globaler Ebene erforschen und gestalten? Studieren Sie Geographie an der MLU!
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts, StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / B.A., M.A., StEx. GY, StEx. SK
Geschichte
Studieren Sie Geschichte von A wie Antike bis Z wie Zeitgeschichte. An der MLU erwartet Sie ein vielseitiges geschichtswissenschaftliches Studium!
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Grundschule / StEx. GS
Gestalten
Gestalten mit verschiedensten Materialien und Formen: Studieren Sie an der MLU Gestalten auf Lehramt und schaffen Sie mit Ihren Schülern erste Kunstwerke.
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Gesundheits- und Pflegewissenschaften
Info
profiles teaser
Doctor of Medicine / M.D.
Gesundheits- und Pflegewissenschaften: Partizipation als Ziel von Pflege und Therapie
Promotionsstudium für Gesundheits- und Pflegewissenschaften
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Gymnasium / StEx. GY
Griechisch
Sie lieben Alte Sprachen und möchte Griechisch auch Schülern näherbringen? Studieren Sie Griechisch für Lehramt an Gymnasien an der Uni Halle.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Hebammenwissenschaft
Vorbereitung auf die Zulassung zur Berufsausübung als Hebamme
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Hispanistik
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Human Resources Management
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science, StEx. Lehramt Gymnasium / B.Sc., M.Sc., StEx. GY
Informatik
Interesse für Programmierung, Rechnerarchitektur, Softwaretechnik? Studieren Sie Informatik für Berufe in einer sich stets weiterentwickelnden Branche.
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Interaktive Medien
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Interdisziplinäre Polenstudien
Polen ist EU-Mitglied und agiert zunehmend international. Studieren Sie die polnische Sprache, Gesellschaft und Kultur.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Interkulturelle Europa- und Amerikastudien (IKEAS)
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Interkulturelle Europa- und Amerikastudien / Langues étrangères appliquées (IKEAS/LEA)
IKEAS LEA steht für sprachpraktische, kulturwissenschaftliche und interkulturelle Kompetenzen in zwei Kulturen mit Studienaufenthalt in Paris.
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
International Area Studies - Global Change Geography
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Italianistik
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Gymnasium / StEx. GY
Italienisch
Begeistern Sie als Lehrer für Italienisch junge Menschen für Kultur und Sprache Italiens. Im Studium Italienisch auf Lehramt an Gymnasien lernen Sie, wie.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Japanologie
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Judaistik / Jüdische Studien
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Judaistik / Jüdische Studien: Migrations-, Minoritäten- und Diasporastudien
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Grundschule, StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / StEx. GS, StEx. GY, StEx. SK
Katholische Religion
Religionslehrer werden: Im Studium Lehramt an Grundschulen für katholische Religion lernen Sie, wie Sie Kindern die katholische Religion nahebringen.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Klassische Archäologie
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Klassisches Altertum
Die griechisch-römische Antike durch Altsprachen (Altgriechisch und Latein), Literatur und materielle Hinterlassenschaften rekonstruieren und studieren.
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Klinische Psychologie und Psychotherapie
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Komparatistik: Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Kulturen der Aufklärung - Interdisziplinäres Masterstudium
Werden Sie Experte für die Epoche der Aufklärung mit Konzept und Kulturmuster der Moderne.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / StEx. GY, StEx. SK
Kunst (an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle)
Kunst studieren und Lehrer werden: Studieren Sie Kunst auf Lehramt an Gymnasien und begeistern Sie junge Menschen für Malerei und Kunstgeschichte!
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Kunstgeschichte
Studieren Sie Kunstgeschichte im Nebenfach. Damit ergänzen Sie Ihr Hauptfach um eine kreative und dabei forschungsorientierte Studienrichtung.
Info
profiles teaser
Examen / Examen
Künstlerisches Aufbaustudium (Gitarre oder Klavier)
Mit dem künstlerischen Aufbaustudium an der Uni Halle ebnen Sie den Weg Ihrer Solo-Karriere in den Fächern Gitarre oder Klavier.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Gymnasium / StEx. GY
Latein
Begeistern Sie junge Menschen für die lateinische Sprache und die römische Kultur! Im Studium Latein auf Lehramt an Gymnasien lernen Sie, was Sie brauchen.
Info
profiles teaser
Staatsexamen / Staatsexamen
Lebensmittelchemie
Lebensmittelqualität, Zusatzstoffe, Nahrungsergänzung: Mit dem Studium Lebensmittelchemie stehen Ihnen Berufswege in die Lebensmittelindustrie offen.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Förderschule / StEx. FS
Lehramt an Förderschulen
Lernen ist nicht immer leicht; viele Kinder benötigen spezielle Förderung und individuelle Hilfe. Studieren Sie an der MLU auf Lehramt für Förderschulen.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Grundschule / StEx. GS
Lehramt an Grundschulen
Sie wollen Kindern die Welt erklären? Studieren Sie Lehramt an Grundschulen! Hier lernen Sie, wie Sie Kinder für Rechnen, Schreiben und Lesen begeistern.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Gymnasium / StEx. GY
Lehramt an Gymnasien
Wenn Sie junge Menschen am Gymnasium unterrichten und motivieren wollen, studieren Sie auf Lehramt am Gymnasium an der MLU! Das Studium ist modularisiert.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Sekundarschule / StEx. SK
Lehramt an Sekundarschulen
Die Ausbildung zum Lehrerberuf an Sekundarschulen erfolgt in 2 Phasen: Studium und Referendariat, das Sie am Ende mit je einer Staatsprüfung abschließen.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Förderschule / StEx. FS
Lernbehindertenpädagogik / Sprachbehindertenpädagogik
Im Studium Lehramt an Förderschulen kombinieren Sie zwei förderpädagogische Fachrichtungen, bspw. Lernbehinderten- mit Verhaltensgestörtenpädagogik.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Förderschule / StEx. FS
Lernbehindertenpädagogik / Verhaltensgestörtenpädagogik
Im Studium Lehramt an Förderschulen kombinieren Sie zwei förderpädagogische Fachrichtungen, bspw. Lernbehinderten- mit Sprachbehindertenpädagogik.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Management natürlicher Ressourcen
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science, StEx. Lehramt Grundschule, StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / B.Sc., M.Sc., StEx. GS, StEx. GY, StEx. SK
Mathematik
Als Mathelehrer legen Sie die mathematischen Grundlagen für die nächste Generation. Mathematik auf Lehramt an Grundschulen bereitet Sie darauf vor.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Medien- und Kommunikationswissenschaft
Mit dem Nebenfach Medien- und Kommunikationswissenschaften ergänzen Sie Ihr Hauptfach mit medienwissenschaftlichen Inhalten.
Info
profiles teaser
Staatsexamen / Staatsexamen
Medizin
Krankheiten heilen, Menschenleben retten? Studieren Sie Medizin an der MLU! Das Medizinstudium vermittelt alles, was angehende Ärzte brauchen.
Info
profiles teaser
Master / Master
Medizin - Ethik - Recht
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Medizinische Physik
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Molecular and Cellular Biosciences
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
MultiMedia und Autorschaft
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Grundschule, StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / StEx. GS, StEx. GY, StEx. SK
Musik
Als Musiklehrer an der Grundschule begeistern Sie schon die ganz Kleinen für Musik und Gesang. Wie? Studieren Sie Musik auf Lehramt an Grundschulen!
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Gymnasium / StEx. GY
Musik II / Liturgische Musik
Im Studienfach Musik II lernen Sie nicht nur künstlerische und musikpraktische Fähigkeiten, sondern erwerben auch Grundlagenwissen aus Theologie und Musik.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Musikwissenschaft
Einmalig! In Halle lernen Sie drei Teilbereiche des Faches kennen: Historische und Systematische Musikwissenschaft sowie Musikethnologie.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Musikwissenschaft (mit wissenschaftlicher Schwerpunktbildung)
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Nahoststudien
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Nutzpflanzenwissenschaften
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Pharmaceutical and Industrial Biotechnology
Info
profiles teaser
Staatsexamen / Staatsexamen
Pharmazie
Apotheker*in = Traumberuf? Das Pharmaziestudium an der MLU vermittelt Ihnen dafür alle naturwissenschaftlichen und rechtlichen Kompetenzen.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts, StEx. Lehramt Gymnasium / B.A., M.A., StEx. GY
Philosophie
Wie funktioniert die Welt? Im Studium Philosophie auf Lehramt an Gymnasien lernen Sie, wie Sie jungen Menschen historische Probleme nahebringen.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science, StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / B.Sc., M.Sc., StEx. GY, StEx. SK
Physik
Physik fasziniert Sie? Studieren Sie Physik auf Lehramt an Gymnasien, wenn Sie jungen Menschen die physikalische Welt erklären und nahebringen wollen!
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Physik Plus
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Physik und Digitale Technologien
Neu ab Wintersemester 2019/20! Ein Studium, bei dem Physik und Informatik eng miteinander verzahnt sind.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Politikwissenschaft
Mit dem Nebenfach Politikwissenschaft ergänzen Sie Ihr Hauptfach mit Know-how in aktuellen politischen und gesellschaftlichen Fragestellungen.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Politikwissenschaft - Parlamentsfragen und Zivilgesellschaft
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Politikwissenschaft und Soziologie
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Polonistik
Info
profiles teaser
Master of Science / M.Sc.
Polymer Materials Science
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Prähistorische Archäologie
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Psychologie
Das Studium vermittelt Grundlagenkenntnisse in der Wissenschaft vom Erleben, Verhalten und Handeln des Menschen.
Info
profiles teaser
Staatsexamen / Staatsexamen
Rechtswissenschaft
Moderne Studienbedingungen, eine traditionsreiche Umgebung und beste Betreuungsverhältnisse zeichnen ein Studium der Rechtswissenschaften in Halle aus.
Info
profiles teaser
Master of Laws / LL.M.
Rechtswissenschaft (Aufbaustudiengang für Absolventen eines rechtswissenschaftlichen Universitätsstudiums im Ausland)
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Romanistik (zwei Sprachdomänen)
Erwerb zweier romanischer Sprachen (Italienisch, Spanisch, Französisch) sowie Studium ihrer geschichtlichen Entwicklung, der Literatur und Kultur.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / StEx. GY, StEx. SK
Russisch
Lehramt an Gymnasien
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Russistik
Neben dem Spracherwerb liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der intensiven Einarbeitung in die Entwicklung der russischen Sprache, Literatur und Kultur.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Grundschule / StEx. GS
Sachunterricht
Das Lehramt an Grundschulen besteht aus zwei Pflichtfächern (Deutsch und Mathematik) und einem frei wählbaren Drittfach, beispielsweise Sachunterricht.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Slavische Sprachen, Literaturen und Kulturen (zwei Slavinen)
Erwerb zweier slavischer Sprachen (Polonistik, Russistik, Südslawistik) und Entwicklung der gewählten Sprachen, Literatur und Kulturen.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Slavische Sprachen, Literaturen und Kulturen im europäischen Kontext
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / StEx. GY, StEx. SK
Sozialkunde
Lehramt an Gymnasien
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Soziologie
Dieses Studienfach sucht wissenschaftliche Antworten auf gesellschaftliche Fragen. Schwerpunkte in Halle sind Fragen aus Bildung, Umwelt und Wirtschaft.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Gymnasium / StEx. GY
Spanisch
Lehramt an Gymnasien
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Grundschule, StEx. Lehramt Gymnasium, StEx. Lehramt Sekundarschule / StEx. GS, StEx. GY, StEx. SK
Sport
Lehramt an Grundschulen
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Sport und Ernährung
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Sportwissenschaft
Das Studium vermittelt theoretisches, sportwissenschaftliches Wissen sowie fachpraktische und didaktische Kompetenzen in verschiedenen Bewegungsfeldern.
Info
profiles teaser
StEx. Lehramt Förderschule / StEx. FS
Sprachbehindertenpädagogik / Körperbehindertenpädagogik
Eine Fachrichtungskombination im Lehramt an Förderschulen. Hierzu wählt man ein Sekundar- oder zwei Grundschulfächer.
Info
profiles teaser
Doctor of Philosophy / Ph.D.
Sprache - Literatur - Gesellschaft
Studiengang an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Info
profiles teaser
Doctor of Philosophy / Ph.D.
Sprachen - Texte - Gesellschaft. Asien und Europa interpretieren
Interdisziplinärer Promotionsstudiengang, der philologische Methoden für kultur- und sozialwissenschaftliche Analysen vermittelt.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Sprachen, Literaturen und Kulturen der Romania (Romania integrativ)
Interesse an Romanistik? Italienische, Spanische und Französische Kultur, Sprache und Literatur flexibel nach den eigenen Interessen studieren.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Sprechwissenschaft
Hohe Vielfalt in Halle: Sprechwissenschaftliche Phonetik, rhetorische Kommunikation, Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen sowie Sprechbildung und -erziehung
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Südslavistik
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Volkswirtschaftslehre (Economics)
Ist die zunehmende Globalisierung eher Fluch oder Segen für die deutsche Volkswirtschaft? Lerne komplizierte Phänomene der Volkswirtschaft zu verstehen.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik (Business Information Systems)
Wirtschaftsinformatik ist ein interdisziplinäres Studium, welches Aspekte der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre mit der Informatik vereint,
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsmathematik
Unsere Wirtschaftsmathematiker*innen arbeiten an den Schnittstellen von Wirtschaft, Technik und Mathematik und lösen praktische Probleme.
Info
profiles teaser
Master of Business Law / M.B.L.
Wirtschaftsrecht / Business Law and Economic Law
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftswissenschaften (Economics and Management)
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftswissenschaften, Grundlagen (Fundamental Economics and Management)
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Wissenschaft vom Christlichen Orient
Einblick in die vielfältigen Formen des Christentums im Orient. Dazu gehört auch das Erlernen einer Sprache aus: Griechisch, Arabisch, Hebräisch.
Info
profiles teaser
Staatsexamen / Staatsexamen
Zahnmedizin
Sie wollen Zahnarzt werden? Entscheiden Sie sich für ein Zahnmedizin-Studium an einer der modernsten Zahnkliniken Deutschlands!