Studium Fachbereiche Gesellschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften Pädagogik Ingenieurpädagogik HS Landshut Profil
Studienprofil

Ingenieurpädagogik

Hochschule Landshut / HS Landshut
Bachelor of Engineering

Wahlmöglichkeit zwischen herkömmlichem Ingenieurstudium und pädagogischer Ausrichtung

Die Hochschule Landshut bietet seit dem WS 2015/16 den interdisziplinären Studiengang Ingenieurpädagogik, der im März 2016 neu gegründeten Fakultät für Interdisziplinäre Studien an. Die Studierenden durchlaufen dabei eine auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden beruhende praxisorientierte Ausbildung, welche eine interdisziplinäre Verzahnung zwischen herkömmlichem Ingenieurstudium und den damit verbundenen ingenieurwissenschaftlichen Fächern ermöglicht - verbunden mit der Perspektive einer Tätigkeit im Höheren Lehramt an beruflichen Schulen bzw. der beruflichen Weiterbildung.

Das Studium umfasst daher drei Themenblöcke:

  • Berufliche Fachrichtung, wahlweise Elektro- und Informationstechnik oder Metalltechnik
  • (Berufs-) Pädagogik/Sozialwissenschaften und
  • ein Unterrichtsfach, wahlweise Informatik, Mathematik oder Physik

Studienabschluss: Bachelor of Engineering
Studienart: grundständiges Bachelorstudium
Studienbeginn: zum Wintersemester
Bewerbungszeitraum: 22. April bis 10. September
Regelstudienzeit: 7 Semester
ECTS-Punkte: 210 ECTS
Zulassungsbeschränkungen: keine

Studiengangsflyer >

Kontakt

Zentrale Studienberatung
studienberatung@haw-landshut.de

Andrea Brenninger
Tel. +49 (0)871 – 506 182
WhatsApp: +49 (0)176 – 527 416 84
bewerbung@haw-landshut.de

Zur Webseite >

 

Studienziele

Der Bachelorstudiengang Ingenieurpädagogik hat das Ziel, Studierende durch ein praxisorientiertes Lehrangebot zur selbständigen Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden zu befähigen und darauf aufbauend zur eigenverantwortlichen Berufstätigkeit als Ingenieurin oder Ingenieur (je nach beruflicher Fachrichtung in der Elektro- und Informationstechnik bzw. in der Metalltechnik) und zur Tätigkeit in Weiterbildungsbereichen von Unternehmen oder in Weiterbildungsinstituten zu qualifizieren. Daneben sollen den Studierenden die Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt werden, um ein vertiefendes Masterstudium erfolgreich absolvieren zu können und als Lehrkraft an beruflichen Schulen zu arbeiten.

Studienverlauf und Studieninhalte

Sechs theoretische und ein praktisches Semester

Das Studium umfasst drei Themenblöcke:

  1. Die berufliche Fachrichtung als Unterrichtsfach: wahlweise Elektro- und Informationstechnik oder Metalltechnik
  2. (Berufs-)Pädagogik / Sozialwissenschaften
  3. Ein Unterrichtsfach: aktuell wahlweise Informatik, Mathematik oder Physik
  • Im ersten und zweiten Semester werden die Grundlagen der Ingenieurwissenschaften vermittelt. Begleitete schulpraktische Studien zwischen dem ersten und zweiten und zwischen dem zweiten und dritten Semester ermöglichen den Studierenden die Selbstprüfung und Entscheidung, ob das Lehramt an beruflichen Schulen die richtige Ausrichtung für sie ist.
  • Im dritten und vierten Semester erweitern die Studierenden ihre Fachkenntnisse und ihre Kompetenzen in den Ingenieurwissenschaften und steigen tiefer in die Theorie der Berufspädagogik und der Beruflichen Weiterbildung ein. Außerdem starten die Studierenden mit dem zweiten Unterrichtsfach.
  • Das fünfte Semester umfasst im Wesentlichen die praktische Zeit im Betrieb.
  • Im sechsten und siebten Semester vertiefen die Studierenden das Spezialwissen in Vertiefungsmodulen der entsprechenden Fachrichtung, bauen die Kompetenzen im zweiten Unterrichtsfach intensiv aus, beschäftigen sich mit den Grundlagen der Sozial- und Kommunikationspsychologie und schreiben ihre Bachelorarbeit.

Berufsperspektiven

Lehrkraft an berufsbildenden Schulen (nach weiterführendem Master), Anstellung als Ingenieurin und Ingenieur, Anstellung in der Beruflichen Weiterbildung, Weiterführender Master in der beruflichen Fachrichtung

 

Kontakt

Zentrale Studienberatung
studienberatung@haw-landshut.de

Andrea Brenninger
Tel. +49 (0)871 – 506 182
WhatsApp: +49 (0)176 – 527 416 84
bewerbung@haw-landshut.de

Zur Webseite >

 

Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung zum Bachelorstudium ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder ein anderer vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst als gleichwertig anerkannter Schulabschluss.

Studienbewerber/-innen, die keine fachpraktische Ausbildung haben, müssen vor Studienaufnahme ein mindestens sechswöchiges, einschlägiges Vorpraktikum ableisten.

Anforderungsprofil

Bewerber und Bewerberinnen für den Studiengang Ingenieurpädagogik sollten vor allem Interesse an Naturwissenschaften - besonders den Fächern Mathematik, Physik sowie auch an Pädagogik sowie Freude im Umgang mit jungen Menschen haben.

Bewerbung

Das Studium für Erstsemester beginnt jeweils zum Wintersemester (Beginn 01. Oktober) an der Hochschule Landshut.

Im September wird stets ein Brückenkurs Mathematik angeboten, der auch als grundsätzliche Vorbereitung auf das Studium und zum ersten Kennenlernen nachdrücklich empfohlen wird.

Die Zulassung ist in der Zeit vom 22. April bis 10. September zu beantragen. Es ist nicht möglich, sich außerhalb dieses Zeitraumes zu bewerben.

Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Jetzt bewerben >

Kontakt

Zentrale Studienberatung
studienberatung@haw-landshut.de

Andrea Brenninger
Tel. +49 (0)871 – 506 182
WhatsApp: +49 (0)176 – 527 416 84
bewerbung@haw-landshut.de

Zur Webseite >

 

Bachelor of Engineering

Fachrichtung Elektro- und Informationstechnik

1. und 2. Semester

  • Ingenieurmathematik I (9 CP) 
  • Elektrotechnik I (9 CP)
  • Informatik I (5 CP)
  • Technische Mechanik (5 CP)
  • Ingenieurmathematik II (10 CP)
  • Elektrotechnik II (10 CP)
  • Informatik II (5 CP)

3. und 4. Semester

  • Elektrotechnik III (5 CP)
  • Elektrische Messtechnik (7 CP)             
  • Elektronische Bauelemente (6 CP)
  • Digitaltechnik (7 CP)
  • Mikrocomputertechnik (7 CP)
  • Schaltungstechnik (7 CP)
  • Regelungstechnik I (6 CP)

5. Semester

  • Praktisches Studiensemester

6. bis 7. Semester

  • Kommunikationstechnik (5 CP)
  • Grundlagen elektrische Antriebe (5  CP)
  • Seminar (2 CP)
  • Bachelorarbeit (12 CP)

Fachrichtung Metalltechnik

1. bis 3. Semester

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen (6 CP)     
  • Maschinenkonstruktion I (7 CP)
  • Wirtschaftliche und soziale Kompetenzen (6 CP)
  • Ingenieurmathematik (10 CP)
  • Werkstoffkunde (7 CP)
  • Technische Mechanik (8 CP)
  • Grundlagen Ingenieurinformatik (5 CP)
  • Festigkeitslehre (8 CP)
  • Maschinenelemente (6 CP)
  • Grundlagen Elektrotechnik und Elektronik (5 CP)
  • Grundlagen Fertigungstechnik (5 CP)
  • Strömungsmechanik (5 CP)

4. Semester

  • Technische Thermodynamik (7 CP)
  • Grundlagen CAD/FEM (6 CP)
  • Maschinenkonstruktion (7 CP)

5. Semester

  •  Praktisches Studiensemester (24 CP)

6. und 7. Semester

  • Profilierungsmodule I-II (12 CP)
  • Bachelorarbeit (12 CP)

Kontakt

Zentrale Studienberatung
studienberatung@haw-landshut.de

Andrea Brenninger
Tel. +49 (0)871 – 506 182
WhatsApp: +49 (0)176 – 527 416 84
bewerbung@haw-landshut.de

Zur Webseite >

 

Übersicht Hochschule
HS Landshut › Studienangebot
Info
profiles teaser Maschinenbau_800x800-560x770.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik
Der Studiengang trägt dieser Entwicklung Rechnung und bietet eine umfassende Grundlage für den Einstieg in die Berufssparte Kfz-Ingenieur. Der von der Industrie besonders geschätzte hohe Praxisbezug wird durch das Angebot von verschiedenen Laborversuchen erreicht. Zusätzlich erfolgt im Rahmen des Studienganges im Bereich Nutzfahrzeuge eine zukunftsweisende Nischenausbildung.
Info
profiles teaser haw_lp_150528033.jpg_klein_02.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Automobilinformatik
Der Bachelorstudiengang „Automobilinformatik“ ist die konsequente Antwort auf den aktuellen Trend in der Automobilindustrie. Im Gegensatz zu einem aufgesetzten Masterstudiengang werden hier von Beginn an die notwendigen Grundlagen aus der Elektrotechnik und dem Maschinenbau vermittelt.
Info
profiles teaser haw_lp_150528033.jpg_klein_03.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Automobilwirtschaft und -technik
Das Ingenieurstudium Automobilwirtschaft und -technik behandelt neben einer soliden Grundlagenausbildung der Elektrotechnik, des Maschinenbaus und der Betriebswirtschaft die speziellen Anforderungen der Automobilbranche. Die Absolventen dieses Studiengangs sind so für eine berufliche Laufbahn in der Fahrzeugindustrie und angrenzenden Branchen besonders qualifiziert.
Info
profiles teaser BWL_800x800-1-560x770.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft
Die Fakultät Betriebswirtschaft bereitet die Studierenden auf die sich verändernden Anforderungen des Arbeitsmarktes vor und konzentriert sich im Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (BW) neben der grundständigen Betriebswirtschaftslehre auch auf eine gezielte Praxisorientierung und Vermittlung von Schlüsselqualifikationen.
Info
profiles teaser etwi-header-560x770.jpgand.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Biomedizinische Technik
Der Bachelorstudiengang Biomedizinische Technik vermittelt sowohl grundlegende biomedizinische und elektrotechnische als auch fachspezifische Kenntnisse der Medizintechnik. Er bietet eine interdisziplinäre und praxisorientierte Ausbildung, die zu einer eigenverantwortlichen und abwechslungsreichen Tätigkeit als Ingenieurinnen und Ingenieure der biomedizinischen Technik befähigt.
Info
profiles teaser etwi-header-560x770.jpgand_01.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Bordnetzentwicklung
Der Masterstudiengang "Bordnetzentwicklung" bereitet auf eine Tätigkeit in der Entwicklung, Planung und Fertigung im sich schnell entwickelnden Bereich der physikalischen Bordnetze vor. Eine spätere Tätigkeit kann bei einer Automobilfirma, einem Zulieferer, einem Entwicklungsdienstleister oder bei einem Toolhersteller erfolgen aber auch bei Firmen, die Bordnetze für Flugzeuge, Bahnen oder Anlagen entwickeln und fertigen.
Info
profiles teaser haw_lp_150528033.jpg_klein_08.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Elektro- und Informationstechnik
Aufbauend auf einem Studium der Elektro- und Informationstechnik oder einem vergleichbaren in- oder ausländischen Hochschulabschluss erwerben die Studierenden vertiefte und erweiterte wissenschaftliche Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen, die zur Übernahme besonders anspruchsvoller Fach- und Führungsaufgaben in einer der wichtigsten Schlüssel- und Innovationsbranchen befähigen.
Info
profiles teaser etwi-header-560x770.jpgand_07.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Elektrotechnik
Der Masterstudiengang Elektrotechnik bietet eine international anerkannte Qualifikation. Er stellt sich den Ansprüchen, die Hightech-Unternehmen von hoch qualifizierten Mitarbeitern in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen oder für erste Führungsaufgaben erwarten. Ein starker Bezug zur Praxis ist dabei von hoher Wichtigkeit.
Info
profiles teaser Interdisziplinsere_Studien_800x800-2-560x770.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Gebärdensprachdolmetschen
Im grundständigen Bachelor-Studiengang Gebärdensprachdolmetschen wird praxisorientiert selbstständiges und professionelles Handeln als GebärdensprachdolmetscherIn vermittelt. Grundlage hierfür bieten wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden. Darüber hinaus werden die Studierenden in den verschiedenen Modulen auf ihre künftige Tätigkeit als GebärdensprachdolmetscherIn vorbereitet.
Info
profiles teaser Interdisziplinsere_Studien_800x800-2-560x770_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Hebamme weiterqualifizierend
Bei diesem neuen Studiengang handelt es sich um einen weiterqualifizierenden Studiengang für bereits examinierte Hebammen. Mit Absolvierung des Studiums können Hebammen zusätzlich den Abschluss "Bachelor of Science" erlangen. Die bestehende berufliche Qualifikation als Hebamme wird angerechnet.
Info
profiles teaser Informatik_800x800-560x770.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Informatik
Die Beherrschung ingenieurwissenschaftlicher Methoden bei der Behandlung DV-technischer Problemstellungen steht im Zentrum des Studiums. Das Ausbildungsziel des Bachelor-Studiengangs ist die Vermittlung fundierter Kenntnisse von IT-Systemen hinsichtlich ihres logischen Aufbaus und ihrer Funktionen.
Info
profiles teaser Interdisziplinsere_Studien_800x800-2-560x770_02.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Ingenieurpädagogik
Die Hochschule Landshut bietet den interdisziplinären Studiengang Ingenieurpädagogik an. Die Studierenden durchlaufen dabei eine auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden beruhende praxisorientierte Ausbildung, welche eine interdisziplinäre Verzahnung zwischen herkömmlichem Ingenieurstudium und den damit verbundenen ingenieurwissenschaftlichen Fächern ermöglicht - verbunden mit der Perspektive einer Tätigkeit im Höheren Lehramt an beruflichen Schulen bzw. der beruflichen Weiterbildung.
Info
profiles teaser haw_lp_150528033.jpg_klein_14.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Ingenieurpsychologie
Eine brillante Idee garantiert weder ein erfolgreiches Produkt noch eine weite Verbreitung. Hierfür sind psychologische Aspekte zentral. Diese Aspekte gilt es, frühzeitig in moderne Produktentwicklung und interdisziplinäres Projektmanagement zu integrieren. Der Studiengang Ingenieurpsychologie stattet Studentinnen und Studenten mit den dafür notwendigen Kompetenzen aus.
Info
profiles teaser BWL_800x800-1-560x770_01.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Internationale Betriebswirtschaft / International Business
Der integrierte deutsch-internationale Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft/International Business (IB) mit Möglichkeit eines Doppelabschlusses bereitet Studierende gezielt auf Managementtätigkeiten in international orientierten Unternehmen und Organisationen vor.
Info
profiles teaser etwi-header-560x770.jpgand_02.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Internationales Wirtschaftsingenieurwesen
Die Studierenden erwerben durch praxisorientierte Lehre eine auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden beruhende Ausbildung, die zu einer eigenverantwortlichen Berufstätigkeit als Wirtschaftsingenieurin oder Wirtschaftsingenieur im internationalen Umfeld befähigt.
Info
profiles teaser Leichtbauheader_9177c202a1.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Leichtbau und Simulation
Der Masterstudiengang bietet Ihnen die Chance, sich auf dem Gebiet des Leichtbaus, der Produkt- und Prozessentwicklung sowie des Computer Aided Engineering weiterzubilden und den international anerkannten akademischen Grad Master of Engineering zu erwerben.
Info
profiles teaser BWL_800x800-1-560x770_03.jpg
Master of Arts / M.A.
Marktorientierte Unternehmensführung
Der 3-semestrige, anwendungsorientierte und konsekutive Master-Studiengang "Marktorientierte Unternehmensführung" besteht aus zwei Theoriesemestern sowie einem abschließenden Semester mit Master-Thesis und möglichem Praxisbezug.
Info
profiles teaser haw_lp_150528033.jpg_klein_21.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Maschinenbau
Der Studiengang hat das Ziel, Sie durch eine praxisorientierte Lehre zur selbständigen Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden und zur eigenverantwortlichen Berufstätigkeit im Maschinenbau zu qualifizieren.
Info
profiles teaser BWL_800x800-1-560x770_04.jpg
Master of Arts / M.A.
Personalmanagement
Die inhaltliche Ausrichtung des Masters deckt das gesamte Spektrum der Personalarbeit ab. Operative Themen des Personalmanagements stehen genauso auf der Agenda wie die strategische Ausrichtung der Personalarbeit. Auch Themen internationaler Personalarbeit sowie die Vermittlung von Methodenkompetenzen wie Mediation, Coaching und Consulting sind Bestandteil des Curriculums.
Info
profiles teaser Prozess_190329_Header_Weiterbildung_398101c019.jpg
Master of Business Administration / MBA
Prozessmanagement & Ressourceneffizienz (berufsbegleitend)
Dieser Studiengang richtet sich an Interessenten/-innen mit Hochschulabschluss, die sich für Experten- und Führungsaufgaben in den Abteilungen Technische Entwicklung, Logistik, Einkauf, Produktion, Fertigung, Planung oder im Bereich der Beratung höher qualifizieren möchten.
Info
profiles teaser Weiterbildung-800x800-1-560x770_01.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Simulation Based Engineering (berufsbegleitend)
Der Masterstudiengang "Simulation Based Engineering" (vormals "Applied Computational Mechanics") richtet sich an ausgebildete Ingenieure/-innen und Wissenschaftler/-innen, die Verantwortung in der angewandten Forschung, in der Entwicklung und im Management übernehmen möchten.
Info
profiles teaser SAgrafik_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit
Allgemeines Ziel des grundständigen Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit ist die Befähigung zu selbständigem professionellen Handeln in unterschiedlichen Praxisfeldern der Sozialen Arbeit auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und begründeter Handlungsmethoden.
Info
profiles teaser haw_lp_150528033.jpg_klein_25.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe
Ziel des grundständigen Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe ist die Befähigung zu selbständigem professionellen Handeln in unterschiedlichen Praxisfeldern Sozialer Arbeit - insbesondere in den Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe - auf Basis wissenschaftlicher Theorien und begründeter Handlungsmethoden.
Info
profiles teaser Soziale_Arbeit_800x800-1-560x770_03.jpg
Master of Arts / M.A.
Soziale Arbeit: Diversität gestalten
Ziel des konsekutiven Masterstudiengangs Soziale Arbeit: Diversität gestalten ist die spezifische Qualifizierung von Studierenden für professionelles Handeln in unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit.
Info
profiles teaser Soziale_Arbeit_800x800-1-560x770.jpg
Master of Arts / M.A.
Soziale Arbeit: Klinische Sozialarbeit
Ziel des konsekutiven, anwendungsorientierten Masterstudiengangs Soziale Arbeit: Klinische Sozialarbeit ist die spezifische Qualifizierung von Studierenden für professionelles Handeln in der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit. Dieses Handlungsfeld expandiert stark und gewinnt dadurch immer mehr an Bedeutung. Ziel ist es, die soziale Dimension gesundheitlicher Problemlagen neben den Expertensystemen Medizin und Psychologie als dritte Säule der professionellen Unterstützung (bio-psycho-soziales Modell) von KlientInnen einzubeziehen und darzustellen.
Info
profiles teaser Prozess_190329_Header_Weiterbildung_398101c019_03.jpg
Master of Business Administration / MBA
Systems and Project Management (berufsbegleitend)
Märkte und Arbeitswelt unterliegen ständigem Wandel. Schlagworte wie Digitalisierung, agile Transformation und Industrie 4.0 schaffen neue Möglichkeiten, fordern aber auch Veränderungsbereitschaft und -fähigkeit. Der Studiengang Systems and Project Management bereitet aktuelle und künftige Führungskräfte auf diese Herausforderungen vor.
Info
profiles teaser Informatik_800x800-560x770_02.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Systems Engineering
Das übergeordnete Ziel des konsekutiven Masterstudiengangs Systems Engineering ist die Qualifizierung der Studierenden im Bereich der Planung und Durchführung komplexer, technologiebezogener Projekte. Dazu werden ihnen Kompetenzen im Projektmanagement, in der Systemgestaltung und der Unternehmensführung vermittelt.
Info
profiles teaser SETM_160222_Headerbild_MB_924b593116.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Systems Engineering und Technisches Management
Der Studiengang bietet eine praxisorientierte Lehre zur selbstständigen Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden und zur eigenverantwortlichen Berufstätigkeit als Systemingenieurin oder Systemingenieur. Der Fokus liegt hierbei auf der gesamthaften funktionalen Gestaltung von Systemen.
Info
profiles teaser haw_lp_150528033.jpg_klein_30.jpg
Master of Business Administration / MBA
Werteorientiertes Produktionsmanagement (berufsbegleitend)
Der berufsbegleitende Masterstudiengang richtet sich an künftige Führungskräfte im Produktionsumfeld. Besonders im Fokus stehen dabei das persönliche Führungsverständnis und die Auswirkung des Umgangs mit Menschen in der Produktion auf die Leistung eines Unternehmens.
Info
profiles teaser Informatik_800x800-560x770_03.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Wirtschaftsinformatik ist die Wissenschaft von Entwurf, Entwicklung, Anwendung, dem (ökonomischen) Betrieb und der Weiterentwicklung von Informations- und Kommunikationssystemen in Unternehmen in Wirtschaft und Öffentlicher Verwaltung. Durch ihre Interdisziplinarität hat sie ihre Wurzeln in den Wirtschaftswissenschaften, insbesondere Betriebswirtschaftslehre, und der Informatik. Im Rahmen unseres Studiengangs wird der Informatik jedoch ein größerer Stellenwert als der Betriebswirtschaft beigemessen, da wir der Auffassung sind, eine solide, breit angelegte informationstechnische Grundausbildung ist für die Wettbewerbsfähigkeit und Profilbildung unserer Absolventen unerlässlich.
Info
profiles teaser etwi-header-560x770.jpgand_05.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen
Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt dazu in ausgewogenem Umfang fachliche Kenntnisse wichtiger Ingenieurwissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre. Während des gesamten Studiums wird besonderes Gewicht auf die Integration dieser zwei Ausbildungsbereiche gelegt. Hinzu kommt die Weiterentwicklung der überfachlichen Fertigkeiten und Kompetenzen wie z.B. Teamarbeit und Kommunikation.
Info
profiles teaser Prozess_190329_Header_Weiterbildung_398101c019_04.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen (berufsbegleitend)
Der berufsbegleitende Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen (BBBWI) richtet sich an Berufstätige aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik oder einem betriebswirtschaftlichen Umfeld. In nur acht Semestern erhalten Sie eine fundierte akademische Grundlagenausbildung in wirtschaftlichen und technischen Bereichen, so dass Ihnen nach dem erfolgreichen Studium der akademische Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.) verliehen werden kann.
Info
profiles teaser haw_lp_150528033.jpg_klein_35.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen Energie & Logistik (berufsbegleitend)
Der Studiengang bietet eine umfassende Grundlagenausbildung, die die Absolventinnen und Absolventen befähigt, als Wirtschaftsingenieurin bzw. Wirtschaftsingenieur in einem breiten Einsatzgebiet (z.B. Einkauf, Fertigung, Vertrieb, Marketing, Controlling, Beratung, Management) tätig zu werden.