Studium Fachbereiche Sprachwissenschaften und Kulturwissenschaften Übersetzungswesen Gebärdensprachdolmetschen HS Landshut Profil
Studienprofil

Gebärdensprachdolmetschen

Hochschule Landshut / HS Landshut
Bachelor of Arts / Bachelor of Arts

Gebärdensprache, Deaf Studies und Gebärdensprachdolmetschen

Im grundständigen Bachelor-Studiengang Gebärdensprachdolmetschen wird praxisorientiert selbstständiges und professionelles Handeln als Gebärdensprachdolmetscher/-in vermittelt. Grundlage hierfür bieten wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden. Darüber hinaus werden die Studierenden in den verschiedenen Modulen auf ihre künftige Tätigkeit als Gebärdensprachdolmetscher/-in vorbereitet. Dabei bauen die Module systematisch aufeinander auf und verknüpfen erworbenes Wissen. Ziel ist es, dass die angehenden Dolmetscher/-innen in der Lage sind, das eigene professionelle Handeln theoriebezogen und ausgerichtet an den ethischen Prinzipien des Gebärdensprachdolmetschens zu reflektieren.

Studienabschluss: Bachelor of Arts
Studienart: grundständiges Bachelorstudium
Studienbeginn: zum Wintersemester
Bewerbungszeitraum: 15. April bis 31.07. (wird ggf. verlängert)
Regelstudienzeit: 7 Semester
ECTS-Punkte: 210 ECTS
Zulassungsbeschränkungen: Nachweis der allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung, Deutschkenntnisse Niveaustufe B2, Kenntnisse der Deutschen Gebärdensprache (DGS) Niveaustufe A1.

Studiengangsflyer >

Kontakt

Zentrale Studienberatung
studienberatung@haw-landshut.de

Andrea Brenninger
Tel. +49 (0)871 – 506 182
WhatsApp: +49 (0)176 – 527 416 84
bewerbung@haw-landshut.de

Zur Webseite >

 

Studienziele

Den Studierenden wird praxisorientiert selbstständiges und professionelles Handeln als Gebärdensprachdolmetscher/-in vermittelt. Auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden erwerben sie praktische und theoretische Kompetenzen in den drei Lernfeldern Deutsche Gebärdensprache, Deaf Studies und Gebärdensprachdolmetschen. Das hier erworbene Wissen baut systematisch aufeinander auf und kann in den drei studienbegleitenden Praktika angewendet werden. Ziel ist es, dass angehende Gebärdensprachdolmetscher/-innen in der Lage sind, das eigene professionelle Handeln vor dem Hintergrund der Lebenssituation tauber, taubblinder und schwerhöriger Menschen und ihren vielfältigen Gemeinschaften zu reflektieren.

Studienverlauf und Studieninhalte

Sechs theoretische und ein praktisches Semester

  • Struktur und Aufbau des Studiums orientieren sich an der Idee der Grundständigkeit bei gleichzeitiger Vertiefung. Dabei werden aufeinander aufbauend die Kernkompetenzen des Gebärdensprachdolmetschens vermittelt.
  • Die Regelstudienzeit beträgt insgesamt sieben Semester. Während des Studiums sind ein Orientierungs‐ und ein Hospitationspraktikum sowie ein Praxissemester für das Dolmetschpraktikum vorgesehen.
  • Im Studium spielen die Kernkompetenzen Sprache, Kultur und Dolmetschen eine zentrale Rolle. Dies spiegelt sich in der rekursiven Vertiefung dieser Kompetenzen über die verschiedenen Studiensemester hinweg wider.
  • Die pro Semester zu belegenden Module haben einen Umfang von 30 Credit Points und entsprechen einem Arbeitsaufwand von ca. 900 Zeitstunden. Hierin eingeschlossen sind sowohl Präsenzzeiten in Lehrveranstaltungen an der Hochschule als auch Zeiten für Literaturstudium, Übungen, Prüfungsvorbereitungen und Leistungsnachweise.

Berufsperspektiven

Tätigkeit als Dolmetschende für die Deutsche Gebärdensprache und Deutsch in unterschiedlichen thematischen Bereichen (Politik, Wirtschaft, Sozial‐ und Bildungswesen, Medizin, Freizeit, Kultur, etc.)

Kontakt

Zentrale Studienberatung
studienberatung@haw-landshut.de

Andrea Brenninger
Tel. +49 (0)871 – 506 182
WhatsApp: +49 (0)176 – 527 416 84
bewerbung@haw-landshut.de

Zur Webseite >

 

Voraussetzungen

  1. Fachgebundene Fachhochschulreife, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife
  2. Kenntnisse der Deutschen Gebärdensprache auf dem Niveau A1.

Diese sind vor Beginn des Studiums durch einen der folgenden Kurse nachzuweisen:

  • Nachweis von DGS-Unterricht (mind. 90 Stunden) oder
  • "Zertifikat Mittelstufe“ (DGS-Kurse 1-4 an einer VHS oder Sprachschule) oder
  • Absolvierung  des Vorkurses Gebärdensprache (bei Gebärdenschule Blickfang in München) Hinweis: Auch bei guten Gebärdensprachkenntnissen wird dringend der Besuch des zweiten Blocks empfohlen. Personen ohne Vorkenntnisse der Deutschen Gebärdensprache haben die Gelegenheit, die für das Studium erforderlichen Grundkenntnisse in beiden Blöcken zu erwerben.

Anforderungsprofil

Gebärdensprachdolmetscher/-innen werden in vielfältigen Bereichen eingesetzt. Um ihre Tätigkeit angemessen und professionell ausüben zu können, sind vielfältige und differenzierte Kompetenzen erforderlich. Diese sind maßgeblicher Gegenstand des Studiums.

Studieninteressierte sollten eine rasche Auffassungsgabe, ein hohes Maß an Reflexionsfähigkeit und -willigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit, psychische Stabilität und Offenheit mitbringen. Ein ausgeprägtes Interesse an der Kultur und Gemeinschaft der Gehörlosen sowie Freude am Erlernen einer Fremdsprache sind unabdingbar.

Bewerbung

Die Zulassung ist in der Zeit vom 15. April bis 31. Juli des jeweiligen Jahres zu beantragen.

Ein Studienbeginn zum Sommersemester ist nicht möglich.

Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Jetzt bewerben >

Kontakt

Zentrale Studienberatung
studienberatung@haw-landshut.de

Andrea Brenninger
Tel. +49 (0)871 – 506 182
WhatsApp: +49 (0)176 – 527 416 84
bewerbung@haw-landshut.de

Zur Webseite >

 

Bachelor of Arts

Grundlagenstudium

1. Semester - 3. Semester

  • DGS I (12 CP)
  • Kulturkompetenz I (6 CP)
  • Wissenschaftliche Grundlagen I (6 CP)
  • Propädeutikum (6 CP)
  • DGS II (11 CP)
  • Kulturkompetenz II (8 CP)
  • Wissenschaftliche Grundlagen II (6 CP)
  • Dolmetschen I (5 CP)
  • DGS III (8 CP)
  • Dolmetschen II (6 CP)
  • Deaf Studies I (6 CP)
  • Gebärdendolmetschen als Beruf (5 CP)
  • Deutsch (5 CP)

Vertiefungsstudium und Praxissemester

4. - 7. Semester

  • DGS IV (10 CP)
  • Dolmetschtheorie & Feedback (6 CP)
  • Deaf Studies II (5 CP)
  • Dolmetschen III (9 CP)
  • DGS V (7 CP)
  • Dolmetschen IV (12 CP)
  • Forschungskolloquium (5 CP)
  • Englisch (6 CP)
  • Praktikum (24 CP)
  • Studium Generale (6 CP)
  • DGS VI (10 CP)
  • Dolmetschen V (10 CP)
  • Bachelorarbeit (10 CP)

Kontakt

Zentrale Studienberatung
studienberatung@haw-landshut.de

Andrea Brenninger
Tel. +49 (0)871 – 506 182
WhatsApp: +49 (0)176 – 527 416 84
bewerbung@haw-landshut.de

Zur Webseite >

 

Übersicht Hochschule

HS Landshut › Studienangebot

Info
profiles teaser Additive_Fertigung_-_Werkstoffe__Entwicklung_und_Leichtbau-B.jpeg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Additive Fertigung – Werkstoffe, Entwicklung und Leichtbau
Der Studiengang beinhaltet zahlreiche Kernkompetenzen der additiven Fertigung basierend auf einem soliden maschinenbau-technischem Grundwissen und vermittelt, neben dem spezifischen werkstoff- und verfahrenstechnischen Wissen, vor allem das sogenannte „Additive Thinking“. Das bedeutet es werden gezielt die neuen Designfreiheiten der Additiven Fertigung ausgebildet, die insbesondere für die Schlüsseltechnologie Leichtbau von besonderer Bedeutung sind. Eine Vertiefung und Spezialisierung, je nach individueller Neigung, bieten die Profilierungsrichtungen Leichtbau und Produktions- und Qualitätsmanagement.
Master of Science / M.Sc.
Applied Research in Engineering Sciences
Info
profiles teaser haw_lp_150528033.jpg_klein_01.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik
Da Entwicklungsumfänge heute meist arbeitsteilig zusammen mit vielen Lieferanten bearbeitet werden, werden zusätzlich Kompetenzen auf dem Gebiet des Projektmanagements und der Lieferantensteuerung benötigt. Die Vermittlung dieser Inhalte ist das Ziel des Masterstudiengangs Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik.
Info
profiles teaser AutomobilinformatikKLEINER.jpeg
Bachelor of Science / B.Sc.
Automobilinformatik
Der Bachelorstudiengang „Automobilinformatik“ ist die konsequente Antwort auf den aktuellen Trend in der Automobilindustrie. Im Gegensatz zu einem aufgesetzten Masterstudiengang werden hier von Beginn an die notwendigen Grundlagen aus der Elektrotechnik und dem Maschinenbau vermittelt.
Info
profiles teaser kopie-IMG_4922_2.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Automobiltechnik
Der Schwenk vom klassischen Verbrennungsmotor hin zu alternativen Antrieben, autonomes Fahren, neue und nachhaltige Fahrzeugkonzepte oder nutzergerechte Gestaltung sind nur einige der wichtigsten Schlagworte. Dazu kommt die rasant steigende Anforderung an die gesamte Branche, durch immer weiter gehende Internationalisierung den Erhalt der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit und den Zugang zu wichtigen Märkten langfristig zu sichern.
Info
profiles teaser AA0I6263-min.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Automobilwirtschaft und -technik
Das Ingenieurstudium Automobilwirtschaft und -technik vermittelt neben den Grundlagen der Elektrotechnik, des Maschinenbaus und der Betriebswirtschaft die speziellen Anforderungen der Automobilbranche. Dadurch sind die Absolvent*innen dieses Studiengangs für eine berufliche Laufbahn in der Fahrzeugindustrie und angrenzenden Branchen besonders qualifiziert.
Info
profiles teaser Bauingenieurwesen.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Bauingenieurwesen
Der Studiengang Bauingenieurwesen ist jung an der Hochschule Landshut - und genau darin besteht eine große Chance. Wir bieten einen klassischen Bauingenieurwesen-Studiengang an, der alle Richtlinien des Fachbereichstags Bau und der einschlägigen Akkreditierungsagenturen erfüllt.
Info
profiles teaser BWL_800x800-1_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft
Die Fakultät Betriebswirtschaft bereitet die Studierenden auf die sich verändernden Anforderungen des Arbeitsmarktes vor und konzentriert sich im Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (BW) neben der grundständigen Betriebswirtschaftslehre auch auf eine gezielte Praxisorientierung und Vermittlung von Schlüsselqualifikationen.
Info
profiles teaser Biomedizinische-Technik.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Biomedizinische Technik
Der Bachelorstudiengang Biomedizinische Technik an der Hochschule Landshut qualifiziert Sie durch eine moderne, interdisziplinäre und praxisorientierte Ingenieursausbildung bestens für dieses spannende Berufsfeld.
Master of Engineering / M.Eng.
Bordnetzentwicklung
Info
profiles teaser 1000_F_480514708_QUogji6pIui9bgA0w66EBbuAttMTucCL.jpg
Master of Business Administration / MBA
Digitale Unternehmensführung (berufsbegleitend)
Vom digitalen Wandel sind praktisch alle Branchen, Unternehmensformen und –größen betroffen. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen können jedoch von innovativen Digitalisierungskonzepten profitieren. Nach Abschluss des MBA Digitale Unternehmensführung sind Sie Experte/in für digitale Transformation und somit eine branchenübergreifend gefragte Führungskraft.
Info
profiles teaser kopie-AA0I3943.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Digitales Verwaltungsmanagement
Die Digitalisierung unserer Gesellschaft ist omnipräsent. Auch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen sehen sich hinsichtlich ihrer Verwaltungsvorgänge damit konfrontiert. Dies wird in Zukunft weiterhin zunehmen. Die digitale Transformation ist dabei eine ganzheitliche Aufgabe, die sämtliche Bereiche der Verwaltung in jeder Organisation betrifft und dringend Expertinnen und Experten für diese Schnittstelle benötigt.
Info
profiles teaser Digitalisierung___Unternehmensgruendung-BKLEINER.jpeg
Bachelor of Arts / B.A.
Digitalisierung & Unternehmensgründung
Die Fakultät Betriebswirtschaft möchte mit dem Bachelorstudiengang Digitalisierung und Unternehmensgründung den Gründergeist der Studierenden wecken. Ziel des Studiums ist es, Studierende darin auszubilden, eigene Geschäftsideen und -modelle zu identifizieren, sie weiterzuentwickeln und die dafür notwendigen Dienstleistungen und Produkte in Form von Software oder Hardware zu erstellen. Zudem trägt der Studiengang durch die tiefgreifende Ausbildung im Bereich der Digitalisierung den stark gewachsenen Anforderungen in diesem Bereich Rechnung.
Info
profiles teaser Digitalisierung__Prozessoptimierung___Management-BKLEINER.jpeg
Bachelor of Arts / B.A.
Digitalisierung, Prozessoptimierung & Management
Ziel des Bachelorstudiengangs Digitalisierung, Prozessoptimierung & Management ist es, die Studierenden auf Berufsfelder in einer immer stärker digitalisierten Wirtschaft, in der die Anwendung von IT zur Prozessgestaltung und Prozessoptimierung einen klaren Wettbewerbsvorteil liefert, vorzubereiten.
Info
profiles teaser Elekto_und_Informationstechnik_Bachelor.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Elektro- und Informationstechnik
Die Hochschule Landshut bietet Ihnen exzellente Studienbedingungen durch moderne Labore für garantierten Praxisbezug, Projektarbeiten zur Stärkung der Teamfähigkeit und kleinen Lerngruppen mit persönlichem Kontakt zu den Professor*innen.
Info
profiles teaser _FFF2117-Bearbeitet.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Elektrotechnik
Der Masterstudiengang Elektrotechnik bietet eine international anerkannte Qualifikation. Er stellt sich den Ansprüchen, die Hightech-Unternehmen von hoch qualifizierten Mitarbeitern in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen oder für erste Führungsaufgaben erwarten. Ein starker Bezug zur Praxis ist dabei von hoher Wichtigkeit.
Info
profiles teaser DSCF9674_Thimo.JPG
Bachelor of Arts / B.A.
Gebärdensprachdolmetschen
Im grundständigen Bachelor-Studiengang Gebärdensprachdolmetschen wird praxisorientiert selbstständiges und professionelles Handeln als GebärdensprachdolmetscherIn vermittelt. Grundlage hierfür bieten wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden. Darüber hinaus werden die Studierenden in den verschiedenen Modulen auf ihre künftige Tätigkeit als GebärdensprachdolmetscherIn vorbereitet.
Info
profiles teaser Hebamme_primaerqualifizierend__dual_KLEINER.jpeg
Bachelor of Science / B.Sc.
Hebamme primärqualifizierend (dual)
Die Hochschule Landshut bietet den Studiengang Hebamme primärqualifizierend erstmals im Wintersemester 2021/22 an, es handelt sich somit um ein ganz neues und innovatives Studienangebot an der Hochschule.
Info
profiles teaser Hebamme_weiterqualifizierendKLEINER.jpeg
Bachelor of Science / B.Sc.
Hebamme weiterqualifizierend
Bei diesem neuen Studiengang handelt es sich um einen weiterqualifizierenden Studiengang für bereits examinierte Hebammen. Mit Absolvierung des Studiums können Hebammen zusätzlich den Abschluss "Bachelor of Science" erlangen. Die bestehende berufliche Qualifikation als Hebamme wird angerechnet.
Info
profiles teaser Informatik-BKLEINER.jpeg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Informatik
Das Ausbildungsziel des Bachelor-Studiengangs ist die Vermittlung fundierter Kenntnisse von IT-Systemen hinsichtlich ihres logischen Aufbaus und ihrer Funktionen.
Info
profiles teaser IngenieurpaedagogikKLEINER.jpeg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Ingenieurpädagogik
Die Hochschule Landshut bietet den interdisziplinären Studiengang Ingenieurpädagogik an. Die Studierenden durchlaufen dabei eine auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden beruhende praxisorientierte Ausbildung, welche eine interdisziplinäre Verzahnung zwischen herkömmlichem Ingenieurstudium und den damit verbundenen ingenieurwissenschaftlichen Fächern ermöglicht - verbunden mit der Perspektive einer Tätigkeit im Höheren Lehramt an beruflichen Schulen bzw. der beruflichen Weiterbildung.
Info
profiles teaser -AA0I9044.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Ingenieurpsychologie
Ziel der Ingenieurpsychologie ist es, technische Produkte, soziotechnische Systeme und Arbeitsprozesse so zu gestalten, dass sie vom Menschen schnell, sicher und ohne Mühe beherrscht, gesteuert und überwacht werden können. Zudem soll die Interaktion mit Technik emotional ansprechen und ein positives Nutzungserlebnis hervorrufen.
Info
profiles teaser 2021-04-29_DSC_2031_Auswahl_p.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Intelligente Systeme und Smart Factory
Wie funktionieren innovative Geräte und wie baut man sie auf? Wie digitalisiert man die Produktion und wie sieht sie in Zukunft aus? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragestellungen liefert der Studiengang.
Info
profiles teaser Internationale-Betriebswirtschaft-BKLEINER.jpeg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Internationale Betriebswirtschaft / International Business
Der integrierte deutsch-internationale Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft/International Business (IB) mit Möglichkeit eines Doppelabschlusses bereitet Studierende gezielt auf Managementtätigkeiten in international orientierten Unternehmen und Organisationen vor.
Info
profiles teaser Internationales-WirtschaftsingenieurwesenKLEINER.jpeg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Internationales Wirtschaftsingenieurwesen
Das Studium des Internationalen Wirtschaftsingenieurwesen qualifiziert dich für verantwortungsvolle Aufgaben im internationalen Kontext und eröffnet dir exzellente Berufsperspektiven. Die Hochschule Landshut bietet durch ihre Vorlesungen, Übungen und Praktika in sehr gut ausgestatteten Laboren und Räumen die besten Voraussetzungen für eine optimale Vorbereitung auf das spätere Berufsfeld.
Info
profiles teaser Studiengang_Kuenstliche_Intelligenz-scaled_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Künstliche Intelligenz
Mit dem Bachelorstudiengang Künstliche Intelligenz möchten wir Expertinnen und Experten in diesem Bereich ausbilden, die die Stärken, Schwächen und das Potential von KI verstehen, dieses Wissen in unsere Gesellschaft tragen und damit die Region stärken und wettbewerbsfähiger machen.
Info
profiles teaser Leichtbau-SimulationKLEINER.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Leichtbau und Simulation
Der Masterstudiengang bietet Ihnen die Chance, sich auf dem Gebiet des Leichtbaus, der Produkt- und Prozessentwicklung sowie des Computer Aided Engineering weiterzubilden und den international anerkannten akademischen Grad Master of Engineering zu erwerben.
Master of Arts / M.A.
Marktorientierte Unternehmensführung
Info
profiles teaser kopie-haw_lp_150512069.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Maschinenbau
Der Studiengang hat das Ziel, Sie durch eine praxisorientierte Lehre zur selbständigen Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden und zur eigenverantwortlichen Berufstätigkeit im Maschinenbau zu qualifizieren.
Info
profiles teaser Neue_Medien_und_interkulturelle_KommunikationKLEINER.jpeg
Bachelor of Arts / B.A.
Neue Medien und interkulturelle Kommunikation
Der Studiengang führt zwei hochaktuelle, relevante und vielfältige Themen zusammen. Damit ergibt sich ein sehr interdisziplinäres Studium in dessen Mittelpunkt das Analysieren, Verstehen und Konzipieren von Medien in und für unterschiedliche kulturelle Kontexte steht.
Info
profiles teaser kopie-IMG_5110_c.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Nutzfahrzeugtechnik
Der Bereich der Nutzfahrzeuge ist ein sehr vielschichtiger Sektor der Fahrzeugtechnik. Er setzt sich im Wesentlichen aus den beiden großen Teilbereiche Nutzfahrzeuge (hauptsächlich Fahrzeuge zum Transport von Gütern und Personen) und Baumaschinen (mobile Maschinen insbesondere für Arbeiten in der Bauindustrie, der Landwirtschaft sowie dem Güterumschlag) zusammen. Die sich stetig wandelnden Anforderungen in diesem Bereich sind Garant für immer wieder neue technische Herausforderungen bei Entwicklung und Produktion.
Master of Arts / M.A.
Personalmanagement
Info
profiles teaser Unbenannt_02.PNG
Bachelor of Science / B.Sc.
Physician Assistance - Arztassistenz
Im Rahmen des Studiums wird eine interdisziplinäre Hochschulausbildung zu Mensch, Medizin, Technik und Gesundheitswirtschaft erworben. Das Ausbildungsziel des Bachelor-Studiengangs ist die Vermittlung medizinischen Wissens – in Theorie und Praxis - und administrativer Kenntnisse im Gesundheitsbereich. Der Physician Assistant soll die Ärzteschaft in Kliniken und Praxen unterstützen, indem er delegierbare Aufgaben übernimmt.
Info
profiles teaser Prozessmanagement-RessourceneffizienzKLEINER.jpeg
Master of Business Administration / MBA
Prozessmanagement & Ressourceneffizienz (berufsbegleitend)
Dieser Studiengang richtet sich an Interessenten/-innen mit Hochschulabschluss, die sich für Experten- und Führungsaufgaben in den Abteilungen Technische Entwicklung, Logistik, Einkauf, Produktion, Fertigung, Planung oder im Bereich der Beratung höher qualifizieren möchten.
Info
profiles teaser Simulation-Based-Engineering_-_M.jpeg
Master of Engineering / M.Eng.
Simulation Based Engineering (berufsbegleitend)
Fachkräfte auf dem Gebiet des Simulationswesens sind mehr und mehr gefragt. Vor diesem Hintergrund wurde der Master-Studiengang Simulation Based Engineering* ins Leben gerufen. Eine starke Partnerschaft bestehend aus zwei Hochschulen der angewandten Wissenschaften, Ingolstadt und Landshut und der CADFEM GmbH ist die Basis und der Motor dieses berufsbegleitenden Studiengangs.
Info
profiles teaser Soziale-Arbeit.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit
Allgemeines Ziel des grundständigen Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit ist die Befähigung zu selbständigem professionellen Handeln in unterschiedlichen Praxisfeldern der Sozialen Arbeit auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und begründeter Handlungsmethoden.
Info
profiles teaser Soziale_Arbeit_Kinder-JugendhilfeKLEINER.jpeg
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe
Ziel des grundständigen Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe ist die Befähigung zu selbständigem professionellen Handeln in unterschiedlichen Praxisfeldern Sozialer Arbeit - insbesondere in den Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe - auf Basis wissenschaftlicher Theorien und begründeter Handlungsmethoden.
Info
profiles teaser Soziale_Arbeit_DiversitaetKLEINER.jpeg
Master of Arts / M.A.
Soziale Arbeit: Diversität gestalten
Ziel des konsekutiven Masterstudiengangs Soziale Arbeit: Diversität gestalten ist die spezifische Qualifizierung von Studierenden für professionelles Handeln in unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit.
Master of Arts / M.A.
Soziale Arbeit: Klinische Sozialarbeit
Info
profiles teaser Steuerberatung-BKLEINER1.jpeg
Bachelor of Arts / B.A.
Steuerberatung
Ziel des Bachelorstudiengangs Steuerberatung ist es, die Studierenden auf Tätigkeiten vorzubereiten, für die die Anwendung von vertieften Kenntnissen, Fähigkeiten und Methoden aus dem Bereich Steuern und Wirtschaftsprüfung erforderlich sind. Das Studium richtet sich daher insbesondere an Studienanfängerinnen und -anfänger, die ihre berufliche Zukunft in der Steuerberatung, der Wirtschaftsprüfung sowie den Steuer-, Rechnungswesen- und Finanzabteilungen nationaler und internationaler Unternehmen, gemeinnütziger Organisationen oder im öffentlichen Dienst sehen.
Info
profiles teaser Systems-ProjektmanagementKLEINER.jpeg
Master of Business Administration / MBA
Systems and Project Management (berufsbegleitend)
Märkte und Arbeitswelt unterliegen ständigem Wandel. Schlagworte wie Digitalisierung, agile Transformation und Industrie 4.0 schaffen neue Möglichkeiten, fordern aber auch Veränderungsbereitschaft und -fähigkeit. Der Studiengang Systems and Project Management bereitet aktuelle und künftige Führungskräfte auf diese Herausforderungen vor.
Info
profiles teaser Systems-Engineering-M.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Systems Engineering
Das übergeordnete Ziel des konsekutiven Masterstudiengangs Systems Engineering ist die Qualifizierung der Studierenden im Bereich der Planung und Durchführung komplexer, technologiebezogener Projekte. Dazu werden ihnen Kompetenzen im Projektmanagement, in der Systemgestaltung und der Unternehmensführung vermittelt.
Master of Business Administration / MBA
Unternehmen Arztpraxis (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser Werteorientieres-ProduktionsmanagementKLEINER.jpeg
Master of Business Administration / MBA
Werteorientiertes Produktionsmanagement (berufsbegleitend)
Vermittelt werden mit diesem Masterstudiengang vertiefte und erweiterte wissenschaftliche Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen an der Schnittstelle zwischen Technik, Management und Gesellschaft, die zur Übernahme anspruchsvoller Führungsaufgaben in einem dynamischen und komplexen beruflichen Umfeld befähigen.
Info
profiles teaser Wirtschaftsinformatik-BKLEINER.jpeg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Wirtschaftsinformatik ist die Wissenschaft von Entwurf, Entwicklung, Anwendung, dem (ökonomischen) Betrieb und der Weiterentwicklung von Informations- und Kommunikationssystemen in Unternehmen in Wirtschaft und Öffentlicher Verwaltung. Durch ihre Interdisziplinarität hat sie ihre Wurzeln in den Wirtschaftswissenschaften, insbesondere Betriebswirtschaftslehre, und der Informatik. Im Rahmen unseres Studiengangs wird der Informatik jedoch ein größerer Stellenwert als der Betriebswirtschaft beigemessen, da wir der Auffassung sind, eine solide, breit angelegte informationstechnische Grundausbildung ist für die Wettbewerbsfähigkeit und Profilbildung unserer Absolventen unerlässlich.
Info
profiles teaser ETWI_Systemsteuerung_7168_print-min.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen
Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt in ausgewogenem Umfang fachliche Kenntnisse wichtiger Ingenieurwissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre. Während des gesamten Studiums wird besonderes Gewicht auf die Integration dieser zwei Ausbildungsbereiche gelegt.
Info
profiles teaser Wirtschaftsingenieurwesen_-BKLEINER_01.jpeg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen (berufsbegleitend)
Der berufsbegleitende Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen (BBBWI) richtet sich an Berufstätige aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik oder einem betriebswirtschaftlichen Umfeld. In nur acht Semestern erhalten Sie eine fundierte akademische Grundlagenausbildung in wirtschaftlichen und technischen Bereichen, so dass Ihnen nach dem erfolgreichen Studium der akademische Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.) verliehen werden kann.
Info
profiles teaser DSB_BBBWIEL.JPG
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen Energie & Logistik (berufsbegleitend)
Das Programm Digitales Studieren Bayern bietet Studierenden einen berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Energie & Logistik an, welcher die Bedürfnisse an eine moderne Weiterbildung erfüllt.