Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© Uni Erfurt
© Uni Erfurt
Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
Name
E-Mail
Letzter Abschluss
Nationalität
 

Im Master-Programm Sonder- und Integrationspädagogik erwerben die Studierenden Kenntnisse über die individuellen, sozialen und gesellschaftlichen Bedingungen von Behinderung und Benachteiligung, zur Gestaltung und Unterstützung von Lehr- und Lernprozessen sowie zur Begleitung, Beratung und Förderung bei individuellen Bildungs- und Entwicklungsprozessen in verschiedenen Lebensaltern und unter unterschiedlichen Bedingungen von Behinderung und Benachteiligung.

Studienaufbau und -inhalte

Das Master-Programm Sonder- und Integrationspädagogik hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern und kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden. Das Studium setzt sich aus folgenden Inhalten zusammen:

Pflichtmodule:

  • sonderpädagogisches Praktikum, inkl. Begleitseminar
  • Forschungsmethoden in der Sonder- und Integrationspädagogik
  • Professionalisierung, kommunikative und Beratungskompetenz
  • sonderpädagogische Psychologie
  • Sozialpädagogik

zwei Wahlpflichtmodule:

  • Pädagogik für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Pädagogik für Menschen mit Lernbeeinträchtigungen
  • Pädagogik für Menschen mit Störungen im emotionalen und sozialen Verhalten
  • Pädagogik für Menschen mit Störungen in der Sprache und der Kommunikation

Modul:

  • außerschulische Themenfelder

Berufliche Tätigkeitsfelder

Das MA-Programms Sonder- und Integrationspädagogik bietet eine Berufsqualifikation für die professionelle Unterstützung (u.a. durch Beratung, Begleitung und Betreuung) von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderungen und Benachteiligungen in außerschulischen Kontexten (wie z.B. Heime, betreutes Wohnen oder Frühförderung). Der Studiengang befähigt zusätzlich zur Übernahme von Leitungstätigkeiten in sonder- und sozialpädagogischen Institutionen.

Zugangsvoraussetzungen

Zugang erhält, wer einen fachlich einschlägigen Studiengang, wie Förder-, Sonder-, Integrations- oder Sozialpädagogik, mit überdurchschnittlichem Ergebnis) abgeschlossen hat. Abweichend können Absolventen anderer Studiengänge zugelassen werden, sofern eine Befürwortung des Zugangs durch zwei im Studiengang prüfungsberechtigte Hochschullehrer oder promovierte Dozenten erfolgt.

Bewerbung

Informationen über Bewerbungsfristen und Bewerbungsmodalitäten, Zulassung, Einschreibung hier >

Bewerbungen nimmt die Universität Erfurt (Abteilung Studium und Lehre) für das Wintersemester jeweils vom 1. April bis 15. Juli entgegen.

Kontakt

Prof. Dr. Harald Goll
Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt
Tel.: +49(0)361/737-2271
E-Mail: ma-sonderpaedagogik@uni-erfurt.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-434-2757

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.