Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Kunst (B.A.)

Universität Erfurt

Studienprofil Infos

Online-Tool "Studimat" – Jetzt online Haupt- und Nebenstudienrichtung kombinieren: www.was-studieren.info

© Uni Erfurt
© Uni Erfurt
© Uni Erfurt
Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
Name
E-Mail
Letzter Abschluss
Nationalität
 

Die Haupt- und Nebenstudienrichtung Kunst setzt sich aus den Bereichen Künstlerische Praxis; Kunstgeschichte/Kunsttheorie sowie Kunstdidaktik zusammen. Diese ermöglichen, aus unterschiedlichen Blickwinkeln ästhetisch-künstlerische Wahrnehmungs-, Denk- und Ausdrucksformen zu erproben, zu analysieren und methodisch zu bearbeiten.

Ziel des Studiums im Bereich Künstlerische Praxis ist der Erwerb von kreativen und reflexiven Kompetenzen, die Entwicklung eigener Ideen und Konzepte und deren Umsetzung in unterschiedlichen künstlerischen Techniken.

Im kunsthistorischen Studium werden grundlegende Methoden der Interpretation und alle wichtigen Kunst-Epochen zusammenhängend dargestellt. Die Studierenden erwerben Grundkenntnisse über die stilistischen und ikonografischen Besonderheiten der Kunst-Epochen und Perioden sowie über geistes- und sozialgeschichtliche Hintergründe.

Der kunstdidaktische Bereich gibt einen Einblick in Zusammenhänge von Kunst und Pädagogik und damit verbundene berufliche Perspektiven. Die Studienrichtung fühlt sich einem offenen Kunstbegriff verpflichtet, fördert den experimentellen Prozess der künstlerischen Arbeit und nimmt am Diskurs von Kunst und Gesellschaft teil.

Studienaufbau und -inhalte

Der Bachelor-Studiengang an der Universität Erfurt umfasst eine Haupt- und Nebenstudienrichtung (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das Studium Fundamentale. Er hat das Ziel, Fachinhalte und Berufsfeldorientierung sowie fachübergreifende Kompetenzen zu vermitteln. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester, davon entfallen auf die Orientierungsphase zwei Semester und auf die Qualifizierungsphase vier Semester. Der Studiengang gliedert sich in Module, die aus einer oder mehreren Lehr- und Prüfungseinheiten bestehen.

In der Orientierungsphase werden Grundlagen der Künstlerischen Praxis und Kunstgeschichte/Kunsttheorie vermittelt. Die Studierenden eignen sich Fertigkeiten in den künstlerischen Techniken Malerei, Zeichnen, Druck, Plastik und Video an. Sie entwickeln die Fähigkeit, Ideen Form zu geben und experimentieren mit unterschiedlichen Konzepten und Arbeitsweisen. In der Qualifizierungsphase werden diese Kenntnisse vertieft, die Studierenden arbeiteten an eigenen künstlerischen Konzepten und versuchen eine persönliche Thematik zu finden. Kunstpädagogische Fragestellungen ergänzen und verknüpfen unterschiedliche Studieninhalte. Haupt- und Nebenstudienrichtung unterscheiden sich hinsichtlich des Studieninhalts und -umfangs. In der Hauptstudienrichtung wird eine Bachelor-Arbeit geschrieben. Eine Übersicht über die einzelnen Mo­dule ist in der jeweiligen Prüfungsordnung (Haupt-/Nebenstudienrichtung) enthalten.

Berufliche Tätigkeitsfelder

Ein berufliches Tätigkeitsfeld ist der Unterricht in Kunsterziehung, sofern ein lehramtsbezogenes Master-Studium Grund- oder Regelschule absolviert wurde. Zudem können Absolventen und Absolventinnen in sozialen und kulturellen Arbeitsfeldern tätig werden oder ein Master-Studium mit künstlerischer, kunstwissenschaftlicher oder kunstpädagogischer Ausrichtung anschließen.

Kombinationsmöglichkeiten

Zwei-Fach-Bachelor an der Universität Erfurt: Der STUDIMAT unterstützt Sie bei der Kombination der Hauptstudienrichtung mit der Nebenstudienrichtung. Probieren Sie es aus!

Übrigens: Für das Berufsziel Grundschullehramt ist die Kombination mit der Hauptstudienrichtung Primare und Ele­mentare Bildung notwendig. Wer an der Regelschule unterrichten möchte, muss eine zweite lehramtsrelevante Studienrichtung (Germanistik, Mathematik oder eine Fremdsprache) studieren.

Auslandsaufenthalte

Es ist empfehlenswert, mindestens ein Semester an einer der zahlreichen ausländischen Partner-Universitäten zu absolvieren. Das Internationale Büro unterstützt gern bei der Organisation des Auslandsaufenthalts.

Zugangsvoraussetzungen

Als Zugangsvoraussetzung gilt die allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung. Für die Studienrichtung existiert keine Zulassungs­beschränkung (Numerus Clausus).

Weitere Informationen und Anmeldung zur Eignungsprüfung >

Bewerbung

Informationen über Bewerbungsfristen, Bewerbungsmodalitäten, Zulassung, Einschreibung hier >

Bewerbungen (inkl. Nachweis über die bestandene Eignungs­prüfung) nimmt die Universität Erfurt (Abteilung Studium und Lehre) jeweils vom 1. Juni bis 1. September entgegen.


Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-434-2430

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.