Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE
© OVGU Magdeburg
© OVGU Magdeburg
© OVGU Magdeburg

Was ist das Ziel/Anliegen des Studiengangs?

Die Studentinnen und Studenten des Studiengangs „Operations Research & Business Analytics“ erlernen wissenschaftliche Methoden zur Analyse und Optimierung komplexer betriebswirtschaftlicher Prozesse, und zur kritischen Beurteilung von Entscheidungsalternativen. Ihnen werden fundierte Problemkenntnisse aus den entsprechenden Anwendungsfeldern (Supply Chain Management, Operations, Logistik, Kapitalmärkte, Finanz- und Risikomanagement) vermittelt, so dass die Absolventinnen und Absolventen sowohl bei strategischen, taktischen als auch bei operativen Problemstellungen eines Unternehmens einen wesentlichen Beitrag bei der Entwicklung von Lösungsansätzen leisten können.


Die Studierenden werden insbesondere befähigt, mit wissenschaftlichen Methoden große Datenmengen aufzubereiten und zu analysieren, und die Daten zur Berechnung von Prognosen oder zur Erstellung von entscheidungsunterstützenden Modellen heranzuziehen. Neben der Bereitstellung von Inputdaten für betriebswirtschaftliche Planungsmodelle erlernen die Studierenden auch mathematische  Modelle selbst zu erstellen,  Algorithmen zur Berechnung von Lösungen anzuwenden und gegebenenfalls Verfahren neu zu entwickeln. Somit werden die analytischen Fähigkeiten der Studierenden weiterentwickelt und die praktischen Lösungskompetenzen werden weiter ausgebaut.


 
Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
 
Regelstudienzeit: 4 Semester
 
Studienbeginn: Winter-/Sommersemester
 
Zulassungsvoraussetzung: 1. Erster akademischer Abschluss (Bachelor, Diplom, etc.) in einem einschlägigen Studiengang. hier mit einem min. Notendurchschnitt von 2,9.
2. Nachweis von Englischsprachkenntnissen hier
3. Motivationsschreiben in englischer Sprache (max. 400 Wörter), dass das Interesse am gewählten Studiengang zum Ausdruck bringt und über die geschriebene Bachelorarbeit informiert.

 
Bewerbungsmodalitäten:

Welches sind die späteren Berufsfelder?

Tätigkeit in international agierenden privaten und öffentlichen Unternehmen Die Absolventinnen und Absolventen können insbesondere in den Anwendungsgebieten Supply Chain Management, Operations, Logistik, Kapitalmärkte und Finanz- und Risikomanagement eingesetzt werden, sowie in Bereichen in denen Daten bei der Entscheidungsfindung eine wesentliche Rolle spielen. Außerdem sind die Absolventinnen und Absolventen für die Aufnahme in ein wirtschaftswissenschaftliches Promotionsstudium exzellent vorbereitet.

Was sollte ich an Kenntnissen/Erfahrungen/Interessen mitbringen?

Das Studienprogramm baut auf gefestigten mathematischen  und wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen auf. Grundkenntnisse im Bereich Operations Research und   sehr gute Kenntnisse in Englisch werden vorausgesetzt.

Weitere Informationen

Einschlägigkeitsformular


"Studieninteressierte, die Ihren Bachelorabschluss an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg erworben haben, müssen den Nachweis der Einschlägigkeit eines abgeschlossenen Vorstudiums nicht erbringen, da diese Informationen der Fakultät bereits vorliegen."


Sprachnachweise

Kontakt

Fachstudienberater: Dipl. Phil. Voigt, Grit
Tel. 0391-67-58818
Fax. 0391-67-51179
Gebäude 22, Universitätsplatz 2, 39106, Magdeburg
Email: grit.voigt@ovgu.de

Allgemeine Studienberatung
39106 Magdeburg,
Universitätsplatz 2, Gebäude 06

Tel: 0391-67-12283, -12286
Fax: 0391-67-11140
E-Mail: dez.studienangelegenheiten@ovgu.de

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wurde 1993 gegründet und gehört zu den jüngsten Universitäten Deutschlands. Ihre Wurzeln liegen in den drei damaligen Hochschuleinrichtungen: Technische Universität, Pädagogische Hochschule und Medizinische Akademie Magdeburg.

Mit 9 Fakultäten und nahezu 13.800 Studierenden wächst ihre Bedeutung zunehmend als universitäres Zentrum der Lehre und Forschung ebenso wie die Landeshauptstadt Magdeburg, die sich zu einer Stadt der Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur entwickelt.

Die OvG-Universität versteht sich als Profiluniversität und strebt eine scharf konturierte und schlanke Struktur an, die in den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie in der Medizin einen traditionellen Schwerpunkt hat, und in den Wirtschafts-, Sozial- und Geisteswissenschaften für eine moderne Universität in der Informationsgesellschaft unerlässliche Disziplinen sieht.

 

 

Studienprofil-364-42075-276020