Studium Fachbereiche Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftsrecht Erbrecht & Unternehmensnachfolge (berufsbegleitend) Uni Münster Profil
Studienprofil

Erbrecht & Unternehmensnachfolge

Westfälische Wilhelms-Universität Münster / Uni Münster
Master of Laws

Studium um eine Führungsposition in Kanzleien, Banken, in Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder in Family Offices zu übernehmen

Erben und Vererben betrifft jeden im Laufe des Lebens irgendwann einmal – privat oder auch im unternehmerischen Kontext. Ob Vermögen ungeschmälert auf die nächste Generation übergehen kann, ob Unternehmen nach dem Erbfall weiter bestehen und prosperieren können oder aus Liquiditätsmangel in die Insolvenz abdriften, hängt in hohem Maße von Entscheidungen ab, die heute getroffen werden. Es sind Entscheidungen, die eine kompetente Beratung mit fundierten rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen sowie steuerrechtlichen Kenntnissen verlangen. Zugleich ist die Frage der Nachfolge mit vielen Emotionen besetzt. Insbesondere bei geschäftlichen Verknüpfungen innerhalb der Familie ist Sensibilität für mögliche Problemfelder gefragt, um eine geeignete Strategie auszuarbeiten und diese rechtssicher auszugestalten. Hier haben insbesondere alternative Streitbeilegung und Mediation einen hohen Stellenwert. Die Erwartungen an die Berater sind hoch – das Rechtsgebiet ist wissenschaftlich anspruchsvoll und sieht sich immer wieder Neuerungen gegenüber. Hier setzt der Masterstudiengang „Erbrecht & Unternehmensnachfolge“ an: Er bildet die Teilnehmer zu hochqualifizierten Beratern aus: umfassend, aktuell und auf fachlich hohem Niveau. Bei erfolgreichem Abschluss des Studiengangs wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Hochschulgrad eines „Master of Laws“ (LL.M.) verliehen.

Dieser Masterstudiengang ist speziell auf Berufstätige zugeschnitten und richtet sich an berufserfahrene Juristen und Ökonomen ebenso wie an junge Absolventen, Berufseinsteiger und Referendare, deren Ziel eine Führungsposition in Kanzleien, Banken, in Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder in Family Offices ist. Hochschulabsolventen aus anderen Fachrichtungen steht die Teilnahme am Studiengang nach Absolvierung eines zusätzlichen, kostenfreien Vorschaltkurses ebenfalls offen.

Juristen können zudem auch die theoretischen Kenntnisse erwerben, die im Sinne der Fachanwaltsordnung (FAO) Voraussetzung für den „Fachanwalt für Erbrecht“ sind. Steuerberatern bietet der Kurs die Möglichkeit, sich die für die Verleihung der Bezeichnung „Fachberater für Unternehmensnachfolge“ erforderlichen theoretischen Kenntnisse anzueignen.

Vorteile für die Karriere

  • Erwerb eines international anerkannten und akkreditierten akademischen Mastergrads
  • Ausbildung zu einem hochqualifizierten Berater auf dem Gebiet des Erbrechts und in der rechtlichen und ökonomischen Nachfolgegestaltung und damit deutliche Erleichterung des Einstiegs bzw. Aufstiegs in die Führungsebenen von Kanzleien, Banken und Beratungsunternehmen.
  • Erwerb von Wissen und Fachkompetenz an einer der renommiertesten Universitäten Deutschlands, basierend auf dem neuesten Stand von Wissenschaft und Praxis
  • Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse im Sinne der Fachanwaltsordnung (FAO) für die Verleihung der Bezeichnung „Fachanwalt für Erbrecht“
  • Einrichtung und Förderung eines Netzwerkes, von dem Absolventen noch über den Studiengang hinaus profitieren können

Studienprofil Infos

Zusätzliche Zertifikatslehrgänge und Tagesseminare!
Nähere Informationen dazu unter www.jurgrad.de

Kontakt

Rechtsanwältin Nina Israel
Telefon: 0251 620 77-13
Telefax: 0251 620 77-17
info@jurgrad.de
www.jurgrad.de

JurGrad gGmbH
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Tel: 0251-62077-0
info@jurgrad.de
www.jurgrad.de

Zur Website >

 

Studieninhalte

1. Semester

  • Überblick über den Studiengang
  • Grundlagen des materiellen Erbrechts
  • Besondere Anforderungen bei der Beratung von Unternehmerfamilien
  • Grundlagen des Gesellschaftsrechts
  • Grundlagen des Steuerrechts
  • Materielles Erbrecht (Vertiefung)
  • Grundlagen der Bilanzierung
  • Unternehmensbewertung
  • Grundlagen der Vermögensanlage
  • Verfahrensrecht unter Berücksichtigung der Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • Unternehmensteuerrecht – Besteuerung von Personengesellschaften und Körperschaften
  • Unternehmensteuerrecht – Gewerbesteuer
  • Vor- und Nacherbschaft, Vermächtnisrecht
  • Nachlasspflegschaft, Nachlassverwaltung, Nachlassinsolvenz
  • Testamentsvollstreckung

2. Semester

  • Erfolgsmuster langlebiger Familienunternehmen/Family Governance
  • Rechtsbeziehungen in der Familie
  • Unternehmensnachfolgeprozesse – Corporate Governance
  • Familienpool/Familiengesellschaft
  • Praktische Vertiefung: Erbvertrags- und Testamentsgestaltung
  • Internationales Privat- und Erbrecht
  • Internationales Steuerrecht
  • Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung im Erbrecht mit Fallbeispielen
  • Stiftungen und Unternehmen
  • Immobilienrecht und Immobilientransaktionsrecht
  • Immobilienvermögen im Steuerrecht
  • Umwandlungen im Rahmen der Unternehmensnachfolge
  • Single und Multi Family Office – Aufbau, Funktion und Aufgabe eines Family Office
  • Vorweggenommene Erbfolge – Übertragung unternehmerischen Vermögens unter Lebenden und von Todes wegen

3. Semester

  • Länderberichte A, UK, CH
  • Mediation in Familienunternehmen
  • Alternative Streitbeilegung, Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit
  • Familienexterne Unternehmensnachfolge
  • Besteuerung der Unternehmensnachfolge
  • Praxis-Report der Unternehmensnachfolge: Case Study

Studienprofil Infos

Zusätzliche Zertifikatslehrgänge und Tagesseminare!
Nähere Informationen dazu unter www.jurgrad.de

Kontakt

Rechtsanwältin Nina Israel
Telefon: 0251 620 77-13
Telefax: 0251 620 77-17
info@jurgrad.de
www.jurgrad.de

JurGrad gGmbH
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Tel: 0251-62077-0
info@jurgrad.de
www.jurgrad.de

Zur Website >

 

Zielgruppe

Dieser Masterstudiengang ist speziell auf Berufstätige zugeschnitten und richtet sich an berufserfahrene Juristen und Ökonomen ebenso wie an junge Absolventen, Berufseinsteiger und Referendare, deren Ziel eine Führungsposition in Kanzleien, Banken, in Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder in Family Offices ist. Hochschulabsolventen aus anderen Fachrichtungen steht die Teilnahme am Studiengang nach Absolvierung eines zusätzlichen, kostenfreien Vorschaltkurses ebenfalls offen.

Dozenten

Zu unseren Dozenten zählen nicht nur renommierte Hochschulprofessoren sondern auch zahlreiche Praktiker aus national und international agierenden Kanzleien, Banken, Investmentgesellschaften, Vermögensverwaltungen, Family Offices und Gerichten. Alle Dozenten verfügen über eine exzellente Reputation und bringen langjährige Berufserfahrung und tiefgehende Kenntnisse in ihrem Tätigkeitsbereich mit. Für die Studierenden bietet sich hier die einmalige Gelegenheit, vom Erfahrungsschatz ausgewiesener Experten aus dem Bereich Erbrecht & Unternehmensnachfolge zu profitieren sowie die unterschiedlichen Arbeitsabläufe in den verschiedenen Berufsbereichen kennen zu lernen.

Alumniverein

Teilnehmer und Absolventen des Studiengangs "Erbrecht & Unternehmensnachfolge" sind herzlich eingeladen, sich dem Alumniverein des Studiengangs anzuschließen. Der Alumniverein "Private Wealth Management e.V." unterstützt den Studiengang durch Fachsymposien, Fachpublikationen, Öffentlichkeits- und Pressearbeit und fördert einen fächerübergreifenden Erfahrungs- und Gedankenaustausch. Mit regelmäßigen Treffen unterstützt er den Austausch zwischen Absolventen, Teilnehmern und Dozenten.

Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium

Die Aufnahme eines berufsbegleitenden Masterstudiums ist nicht nur eine organisatorische Herausforderung, sondern immer auch eine zeitliche Belastung. Dabei lassen sich Überschneidungen mit wichtigen beruflichen oder familiären Terminen nicht immer verhindern. Wir bieten Ihnen die Flexibilität, die Sie benötigen: Eine verpasste oder nicht bestandene Klausur kann unkompliziert am Ende des Studiengangs oder im Rahmen des Nachfolgejahrgangs wiederholt werden. Wenn Sie die Master Thesis vorziehen oder zu einem späteren Zeitpunkt schreiben möchten, können wir gerne einen individuellen Termin vereinbaren.

Auch wenn der Kurs als Präsenzstudium konzipiert ist und vom Austausch mit Kommilitonen und Dozenten lebt, besteht keine Anwesenheitspflicht. Falls Sie dennoch aus wichtigen Gründen an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, senden wir Ihnen die Kursunterlagen gerne per Post zu. Versäumte Inhalte können zudem auf Wunsch kostenfrei im Rahmen des nächsten Studienjahrgangs nachgehört werden. In besonderen Fällen, wie z. B. Krankheit, beruflich bedingte Auslandsaufenthalte, Schwangerschaft usw., beurlauben wir Sie gerne. Sie können Ihr Studium dann im folgenden Studienjahr an der gleichen Stelle wieder aufnehmen. Sprechen Sie uns an: Wir finden gemeinsam den passenden Weg zu Ihrem Ziel.

Die JurGrad gGmbH

Die JurGrad gGmbH wurde im Sommer 2002 gegründet und ist Trägerin des Fortbildungsangebotes der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Die als gemeinnützig anerkannte GmbH fördert die wissenschaftliche Aus-, Fort- und Weiterbildung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und bietet derzeit acht berufsbegleitende Masterstudiengänge in den Bereichen „Arbeitsrecht“, „Erbrecht & Unternehmensnachfolge“, „Immobilienrecht“, „Medizinrecht“, „Mergers & Acquisitions“, „Steuerwissenschaften“, „Versicherungsrecht“ und "Wirtschaftsrecht" an.

Studienprofil Infos

Zusätzliche Zertifikatslehrgänge und Tagesseminare!
Nähere Informationen dazu unter www.jurgrad.de

Kontakt

Rechtsanwältin Nina Israel
Telefon: 0251 620 77-13
Telefax: 0251 620 77-17
info@jurgrad.de
www.jurgrad.de

JurGrad gGmbH
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Tel: 0251-62077-0
info@jurgrad.de
www.jurgrad.de

Zur Website >

 

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für eine Aufnahme in den Masterstudiengang "Erbrecht & Unternehmensnachfolge" ist ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit den Abschlüssen:

  • Staatsexamen
  • Diplom-, Bachelor- oder Masterabschluss unter den besten 50 % aller Absolventen an einer Hochschule mit mindestens 240 ECTS-Punkten. Bis zu 60 ECTS-Punkte können aufgrund beruflicher Qualifikationsleistungen angerechnet werden.

Darüber hinaus setzen wir eine mindestens einjährige Berufserfahrung voraus. Zusätzliche Zulassungsvoraussetzung für alle nichtjuristischen Bewerber sind rechtswissenschaftliche Grundkenntnisse. Diese sind durch Bescheinigungen (schriftlicher Leistungsnachweis einer Hochschule) nachzuweisen. Wer diese nicht nachweisen kann, hat die Möglichkeit, den kostenlosen Vorschaltkurs zu absolvieren und dadurch die Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen.

Kosten

Die Studiengebühren können in maximal drei Raten beglichen werden, die jeweils zu Beginn eines Semesters fällig werden. Wenn Sie sich bis zum 1. Juli anmelden, können Sie einen Frühbucherrabatt in Höhe von EUR 1.800 in Anspruch nehmen.

Im Überblick:

  • Anmeldung bis zum 1. Februar: EUR 10.800 (drei Raten à EUR 3.600)
  • Anmeldung nach dem 1. Februar: EUR 12.600 (drei Raten à EUR 4.200)

In den Studiengebühren sind die Kosten für die Teilnahme an den Veranstaltungen und Prüfungen, die Studienunterlagen sowie die Nutzung der digitalen Datenbanken der WWU enthalten.

Studienprofil Infos

Zusätzliche Zertifikatslehrgänge und Tagesseminare!
Nähere Informationen dazu unter www.jurgrad.de

Kontakt

Rechtsanwältin Nina Israel
Telefon: 0251 620 77-13
Telefax: 0251 620 77-17
info@jurgrad.de
www.jurgrad.de

JurGrad gGmbH
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Tel: 0251-62077-0
info@jurgrad.de
www.jurgrad.de

Zur Website >

 

Kurzfakten

  • Abschluss: „Master of Laws“ (LL.M.)
  • Fachanwalt: Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse im Sinne der Fachanwaltsordnung (FAO) für die Verleihung der Bezeichnung „Fachanwalt für Erbrecht“
  • Studiendauer: 3 Semester zzgl. 4 Monate Master Thesis (Umfang: 40–50 Seiten)
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Umfang: 8 Module mit insgesamt 360 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten)
  • Kurze Präsenzphasen: Eine Einführungswoche und 14 Präsenzwochenenden jeweils einmal im Monat in der Regel von Donnerstag bis Samstag
  • Prüfungen: 8 Klausuren à 3 Zeitstunden; die Gesamtnote setzt sich zu 70 % aus den Klausurleistungen und zu 30 % aus der Note der Masterarbeit zusammen
  • Betreuung: Persönliche und individuelle Betreuung der Studierenden durch die gemeinnützige JurGrad gGmbH basierend auf jahrelanger Erfahrung seit 2002
  • Studienbeginn: Mai
  • Kosten: bei Anmeldung bis zum 1. Februar Frühbuchertarif i. H. v. EUR 10.800 (drei Raten à EUR 3.600), danach Normaltarif i. H. v. EUR 12.600 (drei Raten à EUR 4.200)
  • Keine Zusatzkosten: In den Gebühren sind die Teilnahme an den Veranstaltungen und Prüfungen, die Kursunterlagen, Gesetzestexte und die Nutzung der digitalen Datenbanken der WWU enthalten.
  • Flexible Studiengestaltung: Nachholen versäumter Veranstaltungen, Verschieben der Masterarbeit, Möglichkeit der Beurlaubung etc.
  • Einzureichende Unterlagen: Anmeldeformular, tabellarischer Lebenslauf, beglaubigte Kopien des Diplomzeugnisses (inkl. Einzelnotennachweis), des Master- bzw. Bachelorzeugnisses (inkl. Diploma Supplement) oder des Staatsexamens (soweit vorhanden: beider Staatsexamina) sowie ggf. der Promotionsurkunde
  • Einschreibung an der WWU: Es besteht die Möglichkeit, sich als ordentlich Studierender an der WWU einzuschreiben. Hierfür fallen Gebühren von derzeitig 301,18 Euro pro Semester an. Die Einschreibung beinhaltet das Semesterticket (NRW-Ticket).

Weitere Informationen zum Download

Informationsbroschüre (PDF) >

Studienprofil Infos

Zusätzliche Zertifikatslehrgänge und Tagesseminare!
Nähere Informationen dazu unter www.jurgrad.de

Kontakt

Rechtsanwältin Nina Israel
Telefon: 0251 620 77-13
Telefax: 0251 620 77-17
info@jurgrad.de
www.jurgrad.de

JurGrad gGmbH
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Tel: 0251-62077-0
info@jurgrad.de
www.jurgrad.de

Zur Website >

 

Uni Münster › Studienangebot
Master of Arts / M.A.
Angewandte Sprachwissenschaft
Bachelor of Arts / B.A.
Anglistik / Amerikanistik
Bachelor / Bachelor
Anglistik / Amerikanistik (Lehramt)
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Antike Kulturen Ägyptens und Vorderasiens
Master of Arts / M.A.
Antike Kulturen des östlichen Mittelmeerraumes
Info
profiles teaser klein_17-09-08_JurGrad_LQ-2068.jpg
Master of Laws / LL.M.
Arbeitsrecht (berufsbegleitend)
Das Arbeitsrecht ist ein umfassendes und weit verzweigtes Rechtsgebiet, das einem stetigen Wandel unterworfen ist. Immer wieder stellt es die mit ihm befassten Praktiker vor neue Herausforderungen.
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Archäologie - Geschichte - Landschaft
Master of Science / M.Sc.
Arzneimittelwissenschaften
Info
profiles teaser _MG_8958_02.jpg
Master of Science / M.Sc.
Betriebswirtschaftliche Beratung
Das Programm qualifiziert die Teilnehmenden insbesondere für leitende und beratende Tätigkeiten, in denen spezifische Management- und Beratungskompetenzen erforderlich sind. Neben dem wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt integriert das Programm sowohl rechtliche als auch psychologische Aspekte, so dass eine ausgewogene Balance der gewählten Studieninhalte gewährleistet ist.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Betriebswirtschaftslehre
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Bildungswissenschaften (Lehramt)
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Biologie
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Biologie (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Biotechnologie
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Biowissenschaften
Master of Arts / M.A.
British, American and Postcolonial Studies
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Chemie
Bachelor of Science, Master of Education / B.Sc., M.Ed.
Chemie (Lehramt)
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Chinastudien
Master of Arts / M.A.
Christentum in Kultur und Gesellschaft
Master of Arts / M.A.
Classical Cultures
Info
profiles teaser wwuwb_07-02-2018_A8A6219_klein.jpg
Master of Science / M.Sc.
Data Science (berufsbegleitend)
Die Extraktion von Wissen aus Daten Einerseits erleichtert die Digitalisierung zahlreiche Prozesse und eröffnet Gestaltungsmöglichkeiten, die bis vor kurzem nicht denkbar gewesen wären, andererseits stehen Unternehmen und Institutionen dadurch vor neuen Herausforderungen, die die Digitalisierung und die damit einhergehenden Datenmengen mit sich bringen. Zahlreiche Unternehmen erkennen bereits den enormen Wert, den die Nutzung dieser Daten beispielsweise für Produktentwicklung, Produktion, Marketing, Kundenbeziehungsmanagement und letztlich Umsatz haben können.
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Deutsch
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Deutsch (Lehramt)
Master of Laws / LL.M.
Deutsches Recht
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Englisch (Lehramt)
Info
profiles teaser 17-05_02JurGrad-6580.jpg
Master of Laws / LL.M.
Erbrecht & Unternehmensnachfolge (berufsbegleitend)
Erben und Vererben betrifft jeden im Laufe des Lebens irgendwann einmal – privat oder auch im unternehmerischen Kontext. Ob Vermögen ungeschmälert auf die nächste Generation übergehen kann, ob Unternehmen nach dem Erbfall weiter bestehen und prosperieren können oder aus Liquiditätsmangel in die Insolvenz abdriften, hängt in hohem Maße von Entscheidungen ab, die heute getroffen werden.
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Erziehungswissenschaft
Bachelor / Bachelor
Erziehungswissenschaft (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
European Studies (Deutsch-Niederländisch)
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Evangelische Religionslehre
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Evangelische Religionslehre (Lehramt)
Diplom / Diplom
Evangelische Theologie
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Französisch
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Französisch (Lehramt)
Info
profiles teaser Foto_Lehre.jpg
Master of Arts / M.A.
Führung und Personalmanagement
Personalmanagement wird immer stärker zu einem der wichtigsten strategischen Erfolgsfaktoren für Unternehmen. Der demographische Wandel, die Digitalisierung und die unterschiedlichen Anforderungen verschiedener Genrationen an den Arbeitsplatz stellen eine große Herausforderung für Führungskräfte und Personalabteilung dar. Sie müssen die relevanten Entwicklungen im Blick haben und diese einschätzen können, um in der Lage zu sein, strategische Entscheidungen zu treffen.
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Geographie
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Geographie (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Geoinformatics
Bachelor of Science / B.Sc.
Geoinformatik
Info
profiles teaser Geophysik_BScMSc_Module_neu.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Geophysik
Der Fachbereich Physik betrachtet eine breite physikalische Grundlagenforschung als eine seiner zentralen Aufgaben. Diese wird unter Einsatz erheblicher Drittmittel in enger Kooperation mit nationalen und internationalen Forschergruppen und teilweise mit der Industrie durchgeführt. Neben den Grundlagen der Physik sind auch ihre Anwendungen Gegenstand der Forschung im Fachbereich. Der Fachbereich Physik hat zur Fokussierung seiner Aktivitäten eine Straffung und Konzentration auf vier tragfähige Forschungsschwerpunkte vorgenommen. Dies sind: Geophysik, Nanophysik, Nichtlineare Physik, Teilchenphysik, Fachdidaktik
Master of Science / M.Sc.
Geospatial Technologies
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Geowissenschaften
Master of Arts / M.A.
Germanistik
Bachelor of Arts, Bachelor of Science, Master of Arts / B.A., B.Sc., M.A.
Geschichte
Master of Education / M.Ed.
Geschichte (Lehramt)
Master of Education / M.Ed.
Griechisch (Lehramt)
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Griechische Philologie
Info
profiles teaser TatjanaJentsch-photography-8405.jpg
Master of Arts / M.A.
Hochschul- und Wissenschaftsmanagement (berufsbegleitend)
Das Master- Programm „Hochschul- und Wissenschaftsmanagement“ Die Hochschul- und Wissenschaftsverwaltung spielt in unserer Gesellschaft eine wichtige Rolle. Ihre Führungskräfte gestalten gesellschaftlichen Wandel und managen komplexe Veränderungsprozesse. Dafür müssen sie auf dem aktuellsten wissenschaftlichen Stand der modernen betriebswirtschaftlichen, rechtlichen, sozialen und psychologischen Entwicklungen und Methoden im Hochschul- und Wissenschaftsbereich sein. Sie müssen die relevanten Entwicklungen im Blick haben und diese analysieren und einschätzen, um strategisch entscheiden zu können.
Bachelor of Science / B.Sc.
Human Movement in Sports and Exercise
Master of Science / M.Sc.
Humangeographie
Info
profiles teaser 17-05_02JurGrad-6352.jpg
Master of Laws / LL.M.
Immobilienrecht (berufsbegleitend)
Die Immobilienbranche befindet sich seit einigen Jahren im Umbruch. Sie ist nicht länger begrenzt auf die klassischen Geschäfte wie Erwerb, Veräußerung, Verpachtung und Vermietung, sondern beschäftigt sich jetzt schwerpunktmäßig mit Themen wie Immobilienfonds, Real Estate Investment Trusts (REITS), Verbriefungsmodellen, Non-Performing Loans, PPP-Modellen, Privatisierung und vielem mehr.
Bachelor of Arts, Bachelor of Science, Master of Science / B.A., B.Sc., M.Sc.
Informatik
Master of Education / M.Ed.
Informatik (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Information Systems
Info
profiles teaser wwuwb_07-02-2018_A8A6061.jpg
Master of Science / M.Sc.
Informationsmanagement (berufsbegleitend)
Informationssysteme durchziehen alle Prozesse innerhalb eines Unternehmens. Die strategische Ausrichtung dieser Systeme stellt somit ein wesentliches Aufgabengebiet für das Management dar. Ziel des weiterbildenden Masterstudiengangs „IT-Management“ ist es, theoretische Perspektiven auf die Gestaltung der Informationssysteme darzustellen und praktische Ratschläge für den effizienten Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien zu vermitteln.
Master of Arts / M.A.
Interdisziplinäre Mittelalterstudien
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Internationale und Europäische Governance
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Islamische Religionslehre
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Islamische Religionslehre (Lehramt)
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Islamische Theologie
Master of Arts / M.A.
Islamwissenschaft und Arabistik
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Italienisch
Master of Education / M.Ed.
Italienisch (Lehramt)
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Katholische Religionslehre
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Katholische Religionslehre (Lehramt)
Bachelor of Arts, Bachelor of Science, Master of Arts / B.A., B.Sc., M.A.
Klassische und Christliche Archäologie
Bachelor of Arts, Bachelor of Science, Master of Arts / B.A., B.Sc., M.A.
Kommunikationswissenschaft
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Kultur- und Sozialanthropologie
Master of Arts / M.A.
Kulturanthropologie / Volkskunde
Master of Arts / M.A.
Kulturpoetik der Literatur und Medien
Bachelor of Arts, Bachelor of Science, Master of Arts / B.A., B.Sc., M.A.
Kunstgeschichte
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Landschaftsökologie
Master of Education / M.Ed.
Latein (Lehramt)
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Lateinische Philologie
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Lebensmittelchemie
Info
profiles teaser Fotolia_107420424_L_01.jpg
Master of Business Administration / MBA
Management in der Medizin
Das Gesundheitswesen steht unter einem starken Anpassungs- und Wettbewerbsdruck. Das Verständnis von grundlegenden betriebswirtschaftlichen und ökonomischen Zusammenhängen wird für Ärzte und (Nachwuchs-)Führungskräfte im Gesundheitswesen immer wichtiger. Hinzu kommen hohe Anforderungen an die Führungs- und Sozialkompetenz.
Info
profiles teaser _MG_6699.jpg
Master of Business Administration / MBA
Marketing
Die hohe Dynamik in fast allen Märkten hat für etliche Unternehmen zu einer deutlichen Veränderung der Rahmenbedingungen geführt. Dabei hat sich gezeigt, dass die Grenzen des klassischen Marketing schnell erreicht werden. Das Wissen und die Fähigkeit im Umgang mit wissenschaftlich fundierten, innovativen Methoden und Verfahren im Marketing sind daher für Unternehmen ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Unternehmen erwarten heute von ihren Mitarbeitern und insb. von ihren Führungskräften, dass sie sich permanent mit neuen Entwicklungen und Techniken des Managements auseinandersetzen. Die Zeit und die Möglichkeiten, sich das erforderliche Wissen im Berufsalltag anzueignen, sind allerdings für die meisten Führungskräfte begrenzt. Aus diesem Grunde bietet das Marketing Center Münster (MCM) seit Herbst 2000 das Marketing Executive Program (MEP) an, bei dem die Teilnehmenden mit den neuesten Methoden und Techniken des Marketing vertraut gemacht werden. In kompakten Seminarmodulen werden aktuelle En
Bachelor of Arts, Bachelor of Science, Master of Science / B.A., B.Sc., M.Sc.
Mathematik
Bachelor, Master of Education / Bachelor, M.Ed.
Mathematik (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Medizin
Info
profiles teaser Medizinrecht_1_klein.jpg
Master of Laws / LL.M.
Medizinrecht (berufsbegleitend)
Das vergleichsweise junge Rechtsgebiet des Medizinrechts gewinnt aufgrund der demographischen Entwicklung, des technischen Fortschritts und neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse im Bereich des Gesundheitswesens immer größere Bedeutung.
Info
profiles teaser Mergers_1_klein.jpg
Master of Laws / LL.M.
Mergers & Acquisitions (berufsbegleitend)
Der Mergers & Acquisitions-Markt hat alleine in Deutschland jedes Jahr ein Volumen von ca. 200 Milliarden Euro. Dadurch ist ein immenser Bedarf an kompetenten M&A-Beratern entstanden, der auf absehbare Zeit weder durch die regulären Studiengänge der Universitäten noch durch Juristen oder Ökonomen mit praktischer Erfahrung abgedeckt werden kann.
Master of Science / M.Sc.
Molekulare Biomedizin
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Musik (Lehramt)
Bachelor of Music, Master of Music / B.Mus., M.Mus
Musik und Kreativität
Bachelor of Music, Master of Music / B.Mus., M.Mus
Musik und Vermittlung
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Musikpraxis und neue Medien
Bachelor of Arts, Bachelor of Science, Master of Arts / B.A., B.Sc., M.A.
Musikwissenschaft
Master of Arts / M.A.
National and Transnational Literature and Culture
Master of Arts / M.A.
National and Transnational Studies: Literature, Culture, Language
Info
profiles teaser Bild_1_klein_01.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Niederlande - Deutschland - Studien
Die in Deutschland einmaligen Studienangebote des Zentrums für Niederlande-Studien zielen darauf ab, die Studierenden optimal auf den deutsch-niederländischen Arbeitsmarkt vorzubereiten, der aufgrund der intensiven Austauschbeziehungen zwischen beiden Ländern eine hohe und in den letzen Jahren weiterhin stetig wachsende Zahl an flexibel und international einsetzbaren Arbeitskräften fordert
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Niederländisch
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Niederlandistik
Info
profiles teaser _A8A1499.jpg
Master / Master
Nonprofit Management and Governance (berufsbegleitend)
Das Studium "Nonprofit Management and Governance" vermittelt sowohl die rechtlichen, politischen und ökonomischen Grundlagen als auch die relevanten Managementtechniken für eine erfolgreiche Personal-, Freiwilligen- und Öffentlichkeitsarbeit in gemeinnützigen Organisationen.
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Oekonomik
Master of Education / M.Ed.
Pädagogik (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Pharmazie
Bachelor of Arts, Bachelor of Science, Master of Arts / B.A., B.Sc., M.A.
Philosophie
Master of Education / M.Ed.
Philosophie/Praktische Philosophie (Lehramt)
Info
profiles teaser Physik_BScMSc_Module_neu.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Physik
Der Fachbereich Physik betrachtet eine breite physikalische Grundlagenforschung als eine seiner zentralen Aufgaben. Diese wird unter Einsatz erheblicher Drittmittel in enger Kooperation mit nationalen und internationalen Forschergruppen und teilweise mit der Industrie durchgeführt. Neben den Grundlagen der Physik sind auch ihre Anwendungen Gegenstand der Forschung im Fachbereich. Der Fachbereich Physik hat zur Fokussierung seiner Aktivitäten eine Straffung und Konzentration auf vier tragfähige Forschungsschwerpunkte vorgenommen. Dies sind: Geophysik, Nanophysik, Nichtlineare Physik, Teilchenphysik, Fachdidaktik
Info
profiles teaser csm_Physik_Lehramt_HRSGe_Module_neu_7e4bb6dc5e.jpg
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Physik (Lehramt)
Der Fachbereich Physik betrachtet eine breite physikalische Grundlagenforschung als eine seiner zentralen Aufgaben. Diese wird unter Einsatz erheblicher Drittmittel in enger Kooperation mit nationalen und internationalen Forschergruppen und teilweise mit der Industrie durchgeführt. Neben den Grundlagen der Physik sind auch ihre Anwendungen Gegenstand der Forschung im Fachbereich. Der Fachbereich Physik hat zur Fokussierung seiner Aktivitäten eine Straffung und Konzentration auf vier tragfähige Forschungsschwerpunkte vorgenommen. Dies sind: Geophysik, Nanophysik, Nichtlineare Physik, Teilchenphysik, Fachdidaktik
Bachelor of Arts / B.A.
Politik und Recht
Bachelor of Arts / B.A.
Politik und Wirtschaft
Bachelor of Arts, Bachelor of Science, Master of Arts / B.A., B.Sc., M.A.
Politikwissenschaft
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Praktische Philosophie (Lehramt)
Bachelor of Science, Master of Education / B.Sc., M.Ed.
Psychologie
Bachelor of Science / B.Sc.
Public Governance across Borders
Master of Science / M.Sc.
Public Policy
Master of Science / M.Sc.
Public Sector Innovation and eGovernance
Staatsexamen / Staatsexamen
Rechtswissenschaft
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Religionswissenschaft
Master of Arts / M.A.
Romanistik trilingual
Master of Arts / M.A.
Skandinavische Studien
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Skandinavistik
Master of Arts / M.A.
Social Anthropology/Sozialanthropologie
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Sozialwissenschaften (Lehramt)
Bachelor of Arts, Bachelor of Science, Master of Arts / B.A., B.Sc., M.A.
Soziologie
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Spanisch
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Spanisch (Lehramt)
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Sport
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Sport (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Sports, Excercise and Human Performance
Master of Arts / M.A.
Sprachen und Kulturen Ägyptens und Altvorderasiens
Info
profiles teaser 17-05_02JurGrad-6776_01.jpg
Master of Laws / LL.M.
Steuerwissenschaften (berufsbegleitend)
In der Praxis der Rechts- und Unternehmensberatung kommt dem Steuerrecht höchste Bedeutung zu. Entscheidend für Beratung und Fallbearbeitung auf höchstem Niveau ist dabei nicht nur das steuerliche Fachwissen, sondern auch die Frage, wie man es für seine Klienten ökonomisch und zielgerichtet einsetzen kann.
Master of Arts / M.A.
Strategische Kommunikation
Master of Arts / M.A.
Ur- und Frühgeschichte
Info
profiles teaser Versicherungsrecht_1_klein.jpg
Master of Laws / LL.M.
Versicherungsrecht (berufsbegleitend)
Während das Versicherungsrecht in der universitären Ausbildung merkwürdigerweise nur ein Schattendasein fristet, eröffnet es dem spezialisierten Juristen in der Praxis attraktive Betätigungsfelder.
Master of Arts / M.A.
Visual Anthropology, Media and Documentary Practices
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Volkswirtschaftslehre
Master of Science / M.Sc.
Wasserwissenschaften
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaft und Recht
Master of Science / M.Sc.
Wirtschaftschemie
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsinformatik (Information Systems)
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Wirtschaftslehre / Politik (Lehramt)
Info
profiles teaser Wirtschaftsrecht_1_klein.jpg
Master of Laws / LL.M.
Wirtschaftsrecht (berufsbegleitend)
Das Wirtschaftsrecht gewinnt aufgrund des Strukturwandels ganzer Wirtschaftszweige, aber auch infolge der wachsenden internationalen Wirtschaftsbeziehungen mehr und mehr an Bedeutung. Neuer Gestaltungs- und Handlungsbedarf entsteht in allen Wirtschaftsbereichen.
Master of Arts / M.A.
Wissenschaftsphilosophie
Staatsexamen / Staatsexamen
Zahnmedizin