Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Bei uns sind Sie keine Exotin, sondern Expertin!

Interesse an Technik? Sie sind weiblich, möchten gern Elektrotechnik/ Informationstechnik studieren, aber keine Exotin in einem (noch) männerdominierten Studiengang sein? Dann sind Sie bei uns richtig! Denn bei uns gibt es ein Studienangebot für Frauen. Werden Sie Ingenieurin mit Visionen und entwickeln Sie neue Technologien, die Menschen das Leben einfacher machen!

Elektrotechnik/Informationstechnik: die Zukunft studieren

Das Studium der Elektrotechnik/Informationstechnik vermittelt hierfür solide Grundkenntnisse, mit denen unsere Absolventinnen auf den späteren Einsatz in der global operierenden und sich schnell entwickelnden Industrie optimal vorbereitet werden. Moderne Produkte kommen nicht mehr ohne elektronische Bauteile aus. Immer häufiger nutzen die Unternehmen die technischen Möglichkeiten, um die voranschreitende Vernetzung der Gesellschaft auch in ihre Produkte einfließen zu lassen. Schon in der Fertigung spielen Steuerung, Regelung und Automatisierung eine große Rolle.

Praxisnah und karriereorientiert

An der Ernst-Abbe-Hochschule Jena bereitet Sie eine praxisnahe Ausbildung auf den zukünftigen Beruf vor. Dazu stehen modern ausgestattete Labore zur Verfügung, in denen etwa ein Drittel unserer Lehrveranstaltungen als Praktika in kleinen Gruppen durchgeführt werden. Die leistungsstarke lokale Industrie und die angesehenen Forschungseinrichtungen im Raum Jena bieten vielfältige Möglichkeiten, das erworbene Wissen im Rahmen des Industriepraktikums anzuwenden. Etwa 90% der Abschlussarbeiten werden in Unternehmen bearbeitet. Für einen Großteil der Absolventinnen ergibt sich damit ein problemloser Einstieg in das Berufsleben.

Studieninhalte

Unser Studienangebot möchte technisch interessierten Frauen einen attraktiven Einstieg in das Studium der Elektrotechnik/ Informationstechnik anbieten sowie im weiteren Studienverlauf Stärken und Interessen der Studentinnen gezielt fördern. Interesse für Technik wird erwartet,Vorkenntnisse nicht.

Attraktiver Studieneinstieg (Semester 1-3)

Mathematik, Grundlagen der Elektrotechnik, Informatik etc. sind das Handwerkszeug für künftige Ingenieurinnen. In den ersten zwei Semestern werden alle anwendungsnahen Veranstaltungen der technischen Grundlagenfächer separat für Frauen angeboten. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt, in denen eine offene Lernatmosphäre herrscht. Die Lehrinhalte sind identisch zu denen der gemischten Gruppe des Studiengangs. Ab dem 3. Semester wird in gemischten Gruppen unterrichtet, so können die Studierenden neue Lerngruppen für das Vertiefungsstudium bilden.

Studieren Sie nach Ihren Interessen und Stärken (Semester 4-7)

Ab dem vierten Semester haben Sie die Möglichkeit, nach Ihren Neigungen und Stärken zu studieren. So können Sie Ihr weiteres Studium aus einem umfangreichen Wahlpflichtangebot selbst gestalten und eine der folgenden Vertiefungsrichtungen wählen:

  • Automatisierungstechnik
  • Kommunikations- und Medientechnik
  • Technische Informatik

Mentoring-Programm (Semester 1-7)

Während des ganzen Studiums begleiten wir Sie – wenn Sie mögen – im Rahmen unseres Mentoring-Programms: Sie erhalten Tipps für den Hochschulalltag durch erfahrene Studentinnen und können darüber hinaus durch Kontakte zu Absolventinnen Einblicke und Beziehungen in die berufliche Praxis bekommen.

Sie werden merken, an unserem Fachbereich herrscht eine familiäre Atmosphäre mit kurzen Wegen und schnellen Problemlösungen!

BerufsaussichtenUnsere Absolventinnen haben die Wahl aus zahlreichen attraktiven Stellenangeboten weltweit. Vom kleinen regionalen Unternehmen bis hin zu global operierenden Konzernen stehen Ihnen mit einer Ausbildung in der Elektro- und Informationstechnik alle Möglichkeiten offen.Einsatzgebiete:

  • Entwicklung von Hard- und Softwarelösungen
  • Projektierung / Systementwurf von automatisierten Anlagen
  • Konzeption komplexer kommunikations- und medientechnischer Systeme
  • Qualitätssicherung, technische Dokumentation
  • Betrieb, Instandsetzung, Vertrieb und Überwachung von Systemen

Der erfolgreiche Bachelorabschluss ermöglicht ein Studium in unseren Masterstudiengängen Systemdesign oder Raumfahrtelektronik.Neugierig? Weitere Informationen finden Sie z.B. auf unserem Flyer zum Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik und auf unserer Webseite >

Allgemeine Informationen

Bachelorstudiengang: Elektrotechnik/Informationstechnik mit Studieneingangsphase für Frauen
Studiendauer: 7 Semester einschließlich Industriepraktikum und Abschlussarbeit (entspricht 210 ECTS). Die monoedukative Studieneingangsphase für Frauen umfasst die ersten beiden Semester des Grundlagenstudiums.
Studienabschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Erworbene geschützte Berufsbezeichnung: Ingenieurin (Ing.)
Studienbeginn: Jährlich zum Wintersemester

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife. Von Bewerberinnen ohne entsprechende Berufsausbildung wird ein Vorpraktikum von 8 Wochen in einer berufsnahen Tätigkeit gefordert. Es kann bis zum Ende des 3. Fachsemesters nachgeholt werden.

Flyer zum Studiengang (PDF) (Deutsch) >

Kontakt

Dekanat

Frau Heike Wulschner
Tel.: 03641 205-700
Fax: 03641 205-701
E-Mail: et@no-spameah-jena.de

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Ing. Oliver Jack
Telefon: +49 (0) 3641 / 205 715
E-Mail: oliver.jack@no-spameah-jena.de

Bewerbung/ Studentensekretariat

Uwe Scharlock
Tel.: 03641 205-230
E-Mail: uwe.scharlock@no-spameah-jena.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

Studieren an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena (EAH Jena), wurde im Jahr 1991, als eine der ersten Bildungseinrichtungen ihrer Art, in den neuen Bundesländern gegründet. Die Hochschule befindet sich in Jena im Bundesland Thüringen, dem „grünen Herzen“ Deutschlands und verzeichnet heute bereits mehr als 4.700 Studierende.

Die Ausbildung an der Hochschule ruht auf drei Ausbildungssäulen: den Ingenieurwissenschaften, der Betriebswirtschaft und den Sozialwissenschaften. Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena bietet in neun Fachbereichen, 21 Bachelorstudiengänge, 14 Masterstudiengänge, 5 Weiterbildungs-Studiengänge, 2 Fernstudiengänge und 3 duale Studiengänge an.

Das Profil der jungen Hochschule ist zunehmend von einer interdisziplinären Zusammenarbeit der Bereiche gekennzeichnet, um Synergien optimal nutzen zu können. Auch die Lehre und Forschung werden aus diesem Grunde enger miteinander verknüpft. Die Vernetzung mit regionaler und überregionaler Wirtschaft und Wissenschaft, dem „Cluster Jena“ sowie der hohe Stellenwert von Forschung und Entwicklung, machen das Besondere der Ernst-Abbe-Hochschule Jena aus.

 

 

Studienprofil-169-40869

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.