Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Generalist oder lieber Experte

Studienwahl: allgemein vs. speziell

Von Studiengängen, die jeder kennt  - und von solchen, die einzigartig sind.

Was passt zu mir? Wie finde ich den richtigen Studiengang? Studiere ich besser was Allgemeines oder was Spezielles? Gleich mal vorne weg: Besser oder schlechter gibt es nicht. Die richtige Antwort lässt sich nur durch die Beschäftigung mit den eigenen Interessen und Vorlieben finden.

Woran merke ich, dass mir ein allgemeiner Studiengang liegen würde?

Mit einem allgemeinen Studium lässt Du Dir noch offen, wo genau es später hingehen soll. Eine Spezialisierung ist durch Praktika, die Wahl der Abschlussarbeit – bzw. durch einen Master auch innerhalb des Studiums zu einem späteren Zeitpunkt  noch möglich.

Dass Du eher der Generalist bist, merkst du daran, dass

  • Du Dich für viele Dinge interessierst.
  • Du Dich noch nicht eindeutig festlegen willst.
  • Du eine Basis anstrebst, die Dir noch Raum für Entwicklung lässt.
  • Du mit Deinem Studium erstmal eine Grundlage schaffen willst, auf der Du weiter aufbauen kannst.
  • Dich Einwände wie "Das studiert doch jeder" nicht stören.

Ich will was Besonderes studieren. Wann macht das Sinn?

Von Anfang an den Weg des Spezialisten einschlagen, das macht dann Sinn, wenn man schon genau weiß, wo es hingehen soll.  Je einzigartiger der Studiengang ist, desto spezieller wird auch das spätere Berufsbild sein. Oft heißt das aber auch, ein eng umrissenes Tätigkeitsprofil.

Dass Du ein Spezialist bist, merkst Du daran, dass

  • Du bereits ausgeprägte Interessen hast, die Du vertiefen willst.
  • Du Dich von der Masse abheben willst.
  • Dich Nachfragen zu Deinem Tätigkeitsfeld freuen.
  • Du Deinen Verwandten und Freunden gerne erzählst, was Du machst.

Wie finde ich solche Studiengänge?

Zum Beispiel mit dem Suchbegriff "einzigartig" in der studieren.de Datenbank.
Hier ein paar Beispiele aus vielen verschiedenen Fachbereichen:


Bachelor

Robotik und Automation, HS Heilbronn
Ein alter Menschheitstraum: Schon lange träumte die Menschheit von vollautomatisierten Maschinen und Robotern, die alle schweren, eintönigen und gefährlichen Arbeiten übernehmen. In den letzten Jahren wurden auf diesem Gebiet enorme Fortschritte erzielt.
Zum Studiengang >

Philosophie - Neurowissenschaften – Kognition, Uni Magdeburg
Der Bachelor „Philosophie-Neurowissenschaften-Kognition“ bietet ein einzigartiges Studienprogramm, das die Vermittlung von Grundkenntnissen in den Neuro- und Kognitionswissenschaften mit einer fundierten philosophischen Ausbildung verbindet:
Zum Studiengang >

TübAix, Uni Tübingen
Der 1991 gegründete deutschfranzösische Studiengang TübAix gehört in das Förderprogramm der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) und steht in der Kontinuität der seit 1957 bzw. 1960 existierenden Partnerschaft zwischen den Universitäten und den Städten Aix-en-Provence und Tübingen.
Zum Studiengang >

Ressourcenmanagement Wasser, HS für Forstwirtschaft Rottenburg
Wasser ist eine der wichtigsten Ressourcen menschlichen Lebens. Weder unsere eigene Existenz noch Landwirtschaft, Energiegewinnung oder die Herstellung technischer Produkte ist ohne Wasser möglich.
Zum Studiengang >

Verkehrssystemmanagement, HS Karlsruhe:
Bisher bundesweit einzigartig: Der Studiengang Verkehrssystemmanagement in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern. Er verknüpft die relevanten Inhalte aus verschiedenen Fachrichtungen, erweitert diese und bildet Ingenieure aus, die für das komplexe Feld des Verkehrssystemmanagements qualifiziert sind.
Zum Studiengang >

Mobile Computing, FH Bingen:
Die Entwicklung moderner Informations- und Kommunikationssysteme schreitet rasant voran. Der Trend geht ganz klar zu immer kleineren, leistungsfähigeren und untereinander vernetzten mobilen Systemen, wie Smartphone, Tablet PC, Navigationssystemen oder Bordrechner.
Zum Studiengang >

Materialographie – Neue Materialien, HS Aalen
Ein neues grundständiges Studienangebot an der Hochschule Aalen. In der Materialographie werden Werkstoffe mit modernen analytischen Verfahren, z.B. mit Mikroskopen, hochauflösend charakterisiert und weiterentwickelt.
Zum Studiengang >

Arboristik, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/GöttingenDer Bachelor-Studiengang Arboristik ist ein deutschlandweit einzigartiges Ausbildungsangebot. Arboristik befasst sich mit dem Schutz und der Pflege städtischen Grüns mit einem Schwerpunkt auf Gehölzen und Bäumen
Zum Studiengang >

Krankenhaushygiene, TH Mittelhessen
Krankenhaushygiene – weltweit eine große Herausforderung. Über 30.000 Todesopfer jährlich durch Bakterien, die immer resistenter gegenüber Antibiotika werden. Infizierte Wunden bedingen häufig wiederholte Operationen oder Amputationen und belegen eine gesellschaftlich relevante Gefahrenentwicklung.
Zum Studiengang >

Virtuelle Realitäten, SRH Heidelberg
Seit dem  1. Oktober 2010 bietet die SRH Hochschule Heidelberg den neuen Bachelor-Studiengang „Virtuelle Realitäten“ an.  Dieser Bachelorstudiengang nicht nur der erste seiner Art in Deutschland sondern auch weltweit einzigartig in seinem Curriculum.
Zum Studiengang >

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Kommentare
Alle Bewertungen
Keine Anmerkungen
Hast Du Anmerkungen? Wir freuen uns über Kommentare
Deine Bewertung
 
 
Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store

studieren.de Infobox