Studium Beruf und Karriere Studienwahl: allgemein vs. speziell

Studienwahl: klassisch vs. speziell

Von Studiengängen, die jeder kennt  - und von solchen, die einzigartig sind.

Was passt zu mir? Wie finde ich den richtigen Studiengang? Studiere ich besser etwas Allgemeines oder etwas Spezielles? Gleich mal vorne weg: Besser oder schlechter gibt es nicht. Die richtige Antwort lässt sich am besten durch die Beschäftigung mit den eigenen Interessen und Vorlieben herausfinden.

Woran merke ich, dass mir ein allgemeiner Studiengang liegen würde?

Mit einem allgemeinen Studium lässt Du Dir noch offen, wo genau es später hingehen soll. Eine Spezialisierung ist durch Praktika, die Wahl der Abschlussarbeit – bzw. durch einen Master auch innerhalb des Studiums zu einem späteren Zeitpunkt noch möglich.

Dass Du eher der Generalist bist, merkst Du daran, dass

  • Du Dich für viele Dinge interessierst.
  • Du Dich noch nicht eindeutig festlegen willst.
  • Du eine Basis anstrebst, die Dir noch Raum für Entwicklung lässt.
  • Du mit Deinem Studium erstmal eine Grundlage schaffen willst, auf der Du weiter aufbauen kannst.
  • Dich Einwände wie "Das studiert doch jeder" nicht stören.

Ich will was Besonderes studieren. Wann macht das Sinn?

Von Anfang an den Weg des Spezialisten einschlagen, das macht dann Sinn, wenn man schon genau weiß, wo es hingehen soll. Je einzigartiger der Studiengang ist, desto spezieller wird auch das spätere Berufsbild sein. Häufig heißt das aber auch, ein eng umrissenes Tätigkeitsprofil.

Dass Du ein Spezialist bist, merkst Du daran, dass

  • Du bereits ausgeprägte Interessen hast, die Du vertiefen willst.
  • Du Dich von der Masse abheben willst.
  • Dich Nachfragen zu Deinem Tätigkeitsfeld freuen.
  • Du Deinen Verwandten und Freunden gerne erzählst, was Du machst.

Wie finde ich solche Studiengänge?

Zum Beispiel mit dem Suchbegriff "einzigartig" in der studieren.de Datenbank.
Hier ein paar Beispiele aus vielen verschiedenen Fachbereichen:

Bachelor

Philosophie - Neurowissenschaften – Kognition, Uni Magdeburg
Der Bachelor „Philosophie-Neurowissenschaften-Kognition“ bietet ein einzigartiges Studienprogramm, das die Vermittlung von Grundkenntnissen in den Neuro- und Kognitionswissenschaften mit einer fundierten philosophischen Ausbildung verbindet:
Zum Studiengang >

Regio Chimica – deutsch-französischer Chemie-Bachelor
Seit Herbst 2010 starten jedes Jahr junge Franzosen und Deutsche zusammen im deutsch-französischen Chemie-Bachelor-Studiengang "Regio Chimica". Sie kommen aus allen Teilen Deutschlands und Frankreichs und lernen gemeinsam nicht nur viel über Chemie, sondern auch über Kultur, Politik, Gesellschaft und Lebensart des Nachbarlandes.
Zum Studiengang >

C·A·L·A Deutsch-Lateinamerikanischer Studiengang Betriebswirtschaft, Fachhochschule Münster
Der Studiengang bietet einen Doppelabschluss mit drei Auslandssemestern in Lateinamerika (inklusive Praxissemester), studiert wird dabei in einer interkulturell gemischten Gruppe und in Lateinamerika wird natürlich auf Spanisch oder Portugiesisch studiert. Jedes Wintersemester starten ca. 20-25 frisch gebackene CALA-Studierende in den deutschlandweit einzigartigen Studiengang.
Zum Studiengang >

Ressourcenmanagement Wasser, HS für Forstwirtschaft Rottenburg
Wasser ist eine der wichtigsten Ressourcen menschlichen Lebens. Weder unsere eigene Existenz noch Landwirtschaft, Energiegewinnung oder die Herstellung technischer Produkte ist ohne Wasser möglich.
Zum Studiengang >

Verkehrssystemmanagement, HS Karlsruhe:
Bisher bundesweit einzigartig: Der Studiengang Verkehrssystemmanagement in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern. Er verknüpft die relevanten Inhalte aus verschiedenen Fachrichtungen, erweitert diese und bildet Ingenieure aus, die für das komplexe Feld des Verkehrssystemmanagements qualifiziert sind.
Zum Studiengang >

Green Building - Energieeffizienz, Gebäudetechnik, Mensch & Umwelt, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen
In diesem Studiengang geht es um modernes, nachhaltiges und ressourcenschonendes Bauen und Sanieren von Gebäuden im Einklang mit Mensch und Natur. Ein Thema, das an Bedeutung gewinnt, denn Gebäude spielen eine immer größere Rolle für den Klimaschutz.
Zum Studiengang >

Soziale Arbeit transnational, Frankfurt University
Der Studiengang behandelt auf wissenschaftlicher Grundlage kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede sowie soziale Probleme, die die Grenzen von Nationalstaaten überschreiten. Das Studium versetzt Studierende in die Lage, globale soziale Themen – wie Armut, Migration, Konflikte und Gewalt – zu verstehen sowie professionelle Konzepte zu entwickeln und umzusetzen.
Zum Studiengang >

Internationale Weinwirtschaft, Hochschule Geisenheim
Familienweingüter sind heute so komplex, dass sie nur mit einer professionellen Unternehmensführung in ihrer Existenz gesichert und weiterentwickelt werden können. Der Studiengang IWW richtet sich somit an alle, die eine Führungsposition in einem Unternehmen der Weinwirtschaft anstreben, sei es das eigene Familienunternehmen oder die Bereichsleitung in einem Großunternehmen.
Zum Studiengang >

Pharmazeutische Biotechnologie, Hochschule Biberach
Der Einsatz biotechnologischer Prozesse gewinnt rasant an Bedeutung - gut ausgebildete Fachkräfte sind entsprechend gefragt. Die Hochschule Biberach ist die erste Hochschule, die einen Studiengang Pharmazeutische Biotechnologie anbietet.
Zum Studiengang >

Kultur und Wirtschaft, Universität Mannheim
Der B.A. Kultur und Wirtschaft ist ein Kombinationsstudiengang, der Fächer und Fachkulturen zusammen bringt, die sonst nur getrennt voneinander studiert werden: Ein geisteswissenschaftliches Kernfach der Philosophischen Fakultät und ein wirtschaftswissenschaftliches Sachfach (BWL/VWL). Die Kombination ist in dieser Form ebenso einzigartig wie die Brücken, die in Mannheim zwischen beiden Welten gebaut werden. Abgerundet wird das Profil durch wirtschaftsbezogene Sprachkurse.
Zum Studiengang >

Materialographie – Neue Materialien, HS Aalen
Ein neues grundständiges Studienangebot an der Hochschule Aalen. In der Materialographie werden Werkstoffe mit modernen analytischen Verfahren, z.B. mit Mikroskopen, hochauflösend charakterisiert und weiterentwickelt.
Zum Studiengang >

 

Auch interessant?

33 Fragen für Studieninteressierte

Studienwahl ist selten eine schnelle Entscheidung, sondern viel häufiger ein Prozess, in dem viele Fragen aufkommen. Wer einen Studiengang sucht, hat es leichter, wenn er weiß, was zu ihm passt und wo er hin will. Wer richtig fragt, bekommt auch Antworten. Diese Fragen helfen Dir, Dich selber besser kennenzulernen. Nimm Dir Zeit und wenn Du selbst nicht mehr weiter kommst, interviewe Dein Umfeld. Mehr >

Studienwahl: Neigungstests richtig einsetzen

Neigungstests im Internet sind eine beliebte Vorgehensweise, den eigenen Studienwunsch einzugrenzen. Der inhaltliche Fokus der Tests auf ein Bundesland, eine Hochschule oder einen Fachbereich kann viele Impulse für die weitere Recherche liefern. Neigungstests können bei der Studienwahl inspirieren, als alleiniges Werkzeug zur Entscheidungsfindung sind sie allerdings nicht geeignet. Mehr >

Fahrplan zum richtigen Studium

Du willst studieren, doch Du weißt nicht wann und wo Du mit der Suche anfangen sollst? Was könnte Dir bei Deiner Entscheidung helfen? Wie bewirbst Du Dich richtig? Mit "Dein Fahrplan zum richtigen Studium" zeigen wir Dir, worauf es bei der Studienwahl ankommt. Mehr >

7 Irrtümer über das Studium

In weniger als vier Wochen ist es soweit. Für tausende Erstsemester beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Was ist dran am schönen Studentenleben? Ist die Zeit tatsächlich so unbeschwert? Und was kommt danach? Gerüchte existieren viele – wir zeigen euch, was davon stimmt und was nicht. Mehr >