Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Im Zentrum: der Mensch

Studienwahl: Ich will was mit Menschen machen!

Du interessierst Dich für einen Beruf, in dem Du viel Kontakt mit Menschen hast? Du willst Deine Mitmenschen fördern, ihnen helfen, sie beraten, unterstützen oder unterrichten? Damit stehst Du nicht alleine da. Der Satz "Ich will mal was mit Menschen machen" fällt ziemlich häufig in der Studienberatung.

Wo genau und wie der spätere Beruf aussehen soll, ist meistens noch unklar, aber wer seine Interessen im sozialen und pädagogischen Bereich hat, weiß in der Regel genau, was er nicht will: Nämlich den ganzen Tag in einem Büro vor dem PC sitzen.

Wie findest Du nun einen Studiengang, der Dich auf einen Beruf vorbereitet, bei dem der Kontakt und die Interaktion mit anderen Menschen im Mittelpunkt steht?

Wonach suche ich am besten? Und wie suche ich am besten?

Am besten versuchst Du zu konkretisieren, was genau Du tun willst? Außerdem solltest Du Dir überlegen, mit welchen Menschen Du zusammenarbeiten willst? Mit Kindern oder Erwachsenen? Mit gesunden Menschen, mit Personen mit körperlichen Einschränkungen oder mit Kranken? Welche Aspekte sollen bei der Tätigkeit im Vordergrund stehen? Möglichkeiten gibt es viele.

Welche Berufsgruppen und Tätigkeitsfelder gibt es?

Wir stellen hier vier Berufsfelder vor, in denen Du im Arbeitsalltag auf jeden Fall mit Menschen in Verbindung kommst. Mit einem Fokus auf den sozialen, den medizinischen, den pädagogischen, oder auch den wirtschaftlichen Sektor zielst Du bei Deiner Recherche auf die richtigen Bereiche ab.

1. Sozialwissenschaften: Von Bildungswissenschaft bis Soziale Arbeit

Erziehungswissenschaften: Wie findet sich der Mensch in seiner sozialen Umgebung zurecht? Erziehungswissenschaftler wissen Bescheid und haben sogar noch Verbesserungsvorschläge parat. Mehr lesen >

Soziale Arbeit: Absolventen der Sozialen Arbeit verringern soziale Probleme und fördern die gesellschaftliche Teilhabe von Personen in sozialen Notlagen. Das ist keine leichte Aufgabe, die neben Fachwissen viel persönliches Engagement verlangt. Mehr lesen >

Frühpädagogik: Es geht um Bildung und Erziehung im Kindesalter. Mit der Akademisierung der ErzieherInnen-Ausbildung orientiert sich Deutschland an europäischen Standards und rüstet damit eine ganze Berufsgruppe für neue Herausforderungen. Mehr lesen >

Gerontologie: Gerontologie ist die Wissenschaft vom Altern und vom Alter. Der Bevölkerungsanteil der Senioren in Deutschland nimmt stetig zu und dieser Wandel der Altersstruktur fordert Experten, die die Ausgestaltung des Alterns in die Hand nehmen. Mehr lesen >

Psychologie: Der Run auf das Fach Psychologie ist hoch, die Zulassungsbeschränkungen für das Studium streng und der Weg bis zum Beruf des Psychotherapeuten steinig. Wer dennoch weiß, dass das sein Weg ist, auf den warten vielfältige Arbeitsfelder. Mehr lesen >

2. Tätigkeiten mit körperlichem Bezug: Pflege und Therapie, aber auch Sport

Pflege: Arbeitsort: Krankenhaus, Rehabilitationseinrichtung, medizinisches Versorgungszentrum, Pflegeheim, Altenheim, Hospiz oder ambulanter Pflegedienst. Doch Arzt bist Du keiner. Du betreust und versorgst PatientInnen oder Pflegebedürftige aller Altersgruppen und unterstützt diese auch im Alltag.

Therapie: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten oder Logopäden zählen zu den sogenannten "nicht-ärztlichen" Heilberufen. Bislang wurden diese Berufe hauptsächlich an Berufsfachschulen ausgebildet, mittlerweile gibt es aber auch Bachelorstudiengänge - die zum Teil aber auf einer entsprechenden Ausbildung aufbauen.

Sport: Das Berufsfeld Sport, Fitness, Freizeit und Bewegungskultur besitzt ebenso viele Facetten wie es Aktivitäten in diesem Bereich gibt.
Mehr lesen >

3. Zurück in die Schule: Lehramtstudiengänge

Lehramt: Lehrer werden! Der Weg zurück in die Schule ist für viele Studieninteressierte der Traum schlechthin. Aktuell sind ca. 10 % der Studierenden in Lehramtsstudiengängen eingeschrieben. Hier das wichtigste im Überblick: Der Weg ins Lehramt >

Karriere in den Wissenschaften: ProfessorIn werden ist für viele Studierende ebenfalls ein Traum. Wer es geschafft hat, hat einen Arbeitsplatz mit Prestige, Inhalte nach seiner Interessenslage und täglich Kontakt mit vielen jungen Menschen.
Mehr lesen >

4. Auch in der Wirtschaft findest Du Menschen

Vertrieb/Sales: Gute Kundenbeziehungen wirken sich sofort auf den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens aus. Denn wer gut mit dem Kunden kann, verkauft auch mehr. Im Außendienst oder in Meetings kannst Du Deine kommunikativen Fähigkeiten in der Wirtschaft ausleben.

Personalentwicklung: Mitarbeiter sind das "Human Capital" eines Unternehmens. Die Personalentwicklung umfasst die gezielte Förderung dieses Humankapitals, um die Unternehmensziele unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und Qualifikation des Mitarbeiters oder einer Gruppe von Mitarbeitern optimal zu erreichen.

Unternehmensberatung. Unternehmensberater oder Consultant ist ein Job, der einen hohen Leistungs- und Termindruck mit sich bringt, aber dafür auch viel bietet.
Mehr lesen >

Bin ich geeignet für einen Beruf, der mit Menschen zu tun hat?

Dass Schüler, die mit Menschen arbeiten möchten, gewisse Eigenschaften mitbringen ist sehr wichtig. Soft Skills wie Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Geduld oder Belastbarkeit sind in diesem Bereich unersetzlich. Wer herausfinden will, ob er tatsächlich mit einem Beruf im sozialen, pädagogischen oder medizinischen Bereich richtig liegt, könnte zum Beispiel im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres erste Praxisluft schnuppern.

Das könnte Dich ebenfalls interessieren:
Checkliste Studienwahl Bachelor >

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Kommentare
Alle Bewertungen
Keine Anmerkungen
Hast Du Anmerkungen? Wir freuen uns über Kommentare
Deine Bewertung
 
 
Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store