Studium Fachbereiche Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Betriebswirtschaft FH Westküste Profil
Studienprofil

Betriebswirtschaft

Fachhochschule Westküste / FH Westküste
Bachelor of Arts

Persönlich – modern – praxisnah

Der Studiengang Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Westküste in Heide bietet Ihnen eine angenehme und persönliche Atmosphäre, in der Sie die abwechslungsreichen Themengebiete der Betriebswirtschaft erlernen und anwenden können. Sie studieren in kleinen Gruppen, die Raum für individuelle Fragen und Fortschritte bieten. Unsere Dozentinnen und Dozenten kennen ihre Studierenden mit Namen und nehmen sich auch neben ihren Vorlesungen für sie Zeit.

Die Inhalte des BWL-Studiums an der FH Westküste sind sehr eng mit der Praxis verknüpft. Wir vermitteln Ihnen die so wichtigen Softskills für das Berufsleben in Planspielen und Projektarbeiten. Zudem ermöglicht das Praxissemester erste Einblicke in die Wirtschaft. Die Regelstudienzeit des Studiengangs beträgt sechs Semester und schließt mit dem Bachelor of Arts ab.
Studiengebühren fallen an der Fachhochschule Westküste nicht an. Es ist lediglich ein Semesterbeitrag in Höhe von 75,00 € an das Studentenwerk zu entrichten.

Zugangsvoraussetzungen

Um bei uns ein Bachelor-Studium beginnen zu können, müssen Sie im Besitz einer Hochschulzugangsberechtigung sein. Die Hochschulzugangsberechtigung ist die Befähigung, in Schleswig-Holstein bzw. Deutschland zu studieren. Diese erlangen Sie durch folgende Schulabschlüsse:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife (schulischer und fachpraktischer Teil)
  • Meisterabschluss (in einigen Bereichen eingeschränkt)
  • Hochschuleignungsprüfung

Kontakt

Studienberatung
Fragen zu Bewerbung und Einschreibung
Frau Janin Damms
Telefon: +49 (0) 481 85 55-133
E-Mail: beratung@fh-westkueste.de

Studiengangskoordination
Tel.: 0481 8555-560
E-Mail: bwl@fh-westkueste.de

zur Website >

 

Studienaufbau

1. / 2. Semester:  Betriebswirtschaftliche Grundlagen
3. Semester: Vertiefung der Grundlagen (Schwerpunkte / Wahlfächer)
4. Semester: Praxissemester (20 Wochen in einem Unternehmen Ihrer Wahl)
5. Semester: Schwerpunkte / Wahlfächer
6. Semester: Schwerpunkte / Wahlfächer
Verfassen der Bachelorthesis (ggf. in Kooperation mit einem Unternehmen)

Mehr erfahren >

Schwerpunkte

Durch die Kombination von unterschiedlichen Wahlmodulen können Sie zwei unserer insgesamt zehn Schwerpunkte belegen und Ihr Studium dadurch individuell an Ihre Interessen anpassen:

  • Controlling
  • Dienstleistungsmanagement
  • Entrepreneurship & Finance
  • Eventmanagement
  • International Business
  • Logistik
  • Marketing
  • Personalmanagement
  • Steuern / Externe Rechnungslegung
  • Wirtschaftsinformatik

Indem Sie zusätzlich an Seminaren zu Themen wie Wissenschaftliches Arbeiten, Präsentationstechniken oder Projektarbeit teilnehmen, erweitern Sie in Kleingruppen Ihre Sozial- und Fachkompetenz.

Kontakt

Studienberatung
Fragen zu Bewerbung und Einschreibung
Frau Janin Damms
Telefon: +49 (0) 481 85 55-133
E-Mail: beratung@fh-westkueste.de

Studiengangskoordination
Tel.: 0481 8555-560
E-Mail: bwl@fh-westkueste.de

zur Website >

 

Das Praxissemester

In dem Bachelor Studiengang Betriebswirtschaft wird der Praxisbezug unter anderem durch das in das Studium integrierte praktische Studiensemester (Praxissemester) hergestellt. Das Praxissemester ist ein wesentliches Element der Berufsqualifikation und ermöglicht den Studierenden anwendungsbezogene Fragestellungen zu bearbeiten. Es wird in einem Betrieb oder einer anderen Einrichtung der Berufspraxis mit einem Umfang von mindestens 20 Wochen abgeleistet.

Internationalität

Sowohl das Praktikum als auch ein Studiensemester können auf Wunsch im Ausland absolviert werden. Die FH Westküste kooperiert mit über 30 Partnerhochschulen weltweit. Darüber hinaus können Sie bei uns zusätzlich zu Wirtschaftsenglisch auch Spanisch, Schwedisch und Chinesisch erlernen.

Mögliche Berufsfelder

Das BWL-Studium bereitet auf die Ausübung leitender kaufmännischer Funktionen in Produktions-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen vor.
In welchen Unternehmen, Institutionen und Organisationen Sie im Anschluss Ihres Studiums einen Arbeitsplatz erhalten, hängt sehr stark mit der Wahl Ihrer Schwerpunkte zusammen.

 

Kontakt

Studienberatung
Fragen zu Bewerbung und Einschreibung
Frau Janin Damms
Telefon: +49 (0) 481 85 55-133
E-Mail: beratung@fh-westkueste.de

Studiengangskoordination
Tel.: 0481 8555-560
E-Mail: bwl@fh-westkueste.de

zur Website >

 

FH Westküste › Studienangebot
Master of Science / M.Sc.
Automatisierungstechnik
Info
profiles teaser FH_Westkueste_8529.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft
Das BWL-Studium an der Fachhochschule Westküste ist praxisnah und international. Sie absolvieren ein Praxissemester in einem Betrieb Ihrer Wahl. Sie haben die Möglichkeit, an betriebswirtschaftlichen Projekten im Rahmen der Lehrveranstaltungen mitzuarbeiten und Ihre Bachelorarbeit in Kooperation mit einem Unternehmen zu schreiben.
Info
profiles teaser FH_Westkueste_8529_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft (dual)
Was ist das Triale Modell Betriebswirtschaft? Die Kombination einer Berufsausbildung mit einem BWL-Studium in den möglichen Ausbildungsrichtungen: Bank, Industrie, Steuern.
Bachelor of Science / B.Sc.
Elektrotechnik und Informationstechnik
Info
profiles teaser 1_42.jpg
Master of Science / M.Sc.
Green Energy
Der Masterstudiengang Green Energy bildet interdisziplinär und praxisorientiert für die Planung und Realisierung von Erneuerbare-Energien-Projekten aus. Das Studium setzt sich zu gleichen Teilen aus juristischen, wirtschaftswirtschaftlichen und technischen Inhalten rund um die Energiewende zusammen. Die Planung und Errichtung sowie der Betrieb von Erneuerbare-Energien-Anlagen (z.B. Windkraft- und Photovoltaikanlagen) sind ebenso Studiengegenstand wie die Vermarktung von erneuerbarem Strom und erneuerbarer Wärme. Die Studierenden werden zudem in die Lage versetzt, dezentrale Versorgungskonzepte, Projekte zur Energiespeicherung oder Vorhaben zur Sektorkopplung, d.h. die Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energien auch im Wärmesektor (z.B. in Power-to-Heat-Anlagen) und im Verkehrssektor (z.B. durch Elektromobilität), ganzheitlich fachlich zu begleiten.
Info
profiles teaser FH_Westkueste_8814_03.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Immobilienwirtschaft
Das Studium Immobilienwirtschaft bereitet auf die Ausübung leitender kaufmännischer Funktionen in Immobilien- und Dienstleistungsunternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen vor. z.B. Projektmanager, Teamleiter im Facility Management, Asset- oder Portfoliomanager uvm.
Info
profiles teaser FHW_HLX7085__1_.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
International Tourism Management
Join the "International Tourism Management" Bachelor and Master Programme at the University of Applied Sciences in Heide/Holstein!
Bachelor of Science / B.Sc.
Management und Technik
Master of Science / M.Sc.
Mikroelektronische Systeme
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Umweltgerechte Gebäudesystemtechnik
Info
profiles teaser Online_Master_1_klein.jpg
Master of Arts / M.A.
Wirtschaft, Medien und Psychologie online
Berufstätige, die anspruchsvolle Positionen im Marketing oder im Personal bekleiden, agieren im Rahmen ihrer Tätigkeit auf dynamischen Märkten und sehen sich regelmäßig strukturellen Veränderungen gegenübergestellt, denen mit wirtschaftspsychologischem Know-how und Methodenwissen optimal begegnet werden kann.
Info
profiles teaser Gruppe_WEB.JPG
Bachelor of Arts, Master of Science / B.A., M.Sc.
Wirtschaftspsychologie
Ziel der Wirtschaftspsychologie ist es herauszufinden, wie und warum sich Menschen im wirtschaftlichen Kontext verhalten. Es gilt, die Rolle des Menschen als Konsument und Kunde sowie als Produktiv- und Arbeitskraft zu verstehen. Beeinflussungsfaktoren und Erklärungsmechanismen des Verhaltens sind zentrale Elemente der Lehre. Der Gegenstandsbereich der Wirtschaftspsychologie umfasst die moderne Marketing- und Medienwelt ebenso wie das sich stetig wandelnde Arbeits- und Berufsleben.
Info
profiles teaser FHW_041_03.jpg
Bachelor of Laws / LL.B.
Wirtschaftsrecht
Wirtschaftsjuristen besitzen eine Doppelqualifikation und sind damit in der Lage rechtliche sowie kaufmännische Fragestellungen zu analysieren und lösungsorientierte Entscheidungen auch unter rechtlichen Rahmenbedingungen zu treffen. Absolventen und Absolventinnen besetzen Schnittstellen zwischen reinen juristischen und reinen betriebswirtschaftlichen Aufgabengebieten, die jeweils ein fundiertes Fachwissen an juristischen und betriebswirtschaftlichen Vorgängen erfordern, und nehmen in Unternehmen somit eine wichtige Schlüsselposition ein.