Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Wirtschaftsinformatik (M.Sc.)

Universität Koblenz-Landau, Studienort Koblenz

© Uni Koblenz-Landau
© Uni Koblenz-Landau
© Uni Koblenz-Landau

Womit beschäftigt sich der Studiengang?

Der Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik bietet eine vertiefte wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Anwendungen der Informatik, ihrer Entwicklung, Bereitstellung und betrieblichen Integration für Wirtschaft und Verwaltung. Hierunter fallen die Anwendungsgebiete betriebliche Kommunikationssysteme und mobile Mehrwertdienste, betriebliche Anwendungssysteme für E-Commerce sowie Informations- und Kommunikationstechnologien im öffentlichen Sektor.

Der forschungsorientierte Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik baut auf dem Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik, auf dem Bachelorstudiengang Informatik oder auf dem Bachelorstudiengang Informationsmanagement auf. Zielgruppe sind Studieninteressierte, die ihre Kompetenzen in den klassischen Schwerpunkten und Querschnittsthemen der Wirtschaftsinformatik vertiefen wollen. Im Masterstudium wird die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Anwendungen der Informatik in Wirtschaft und Verwaltung vertieft. Besonderes Gewicht wird auf die Informationstechnik und ihre Entwicklung, Bereitstellung und betriebliche Integration gelegt.

Das Masterstudium Wirtschaftsinformatik verbreitert und vertieft die Fachkenntnisse mit besonderem Fokus auf Aufgaben der Informationssystemgestaltung und -einführung, befähigt zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten und legt die Voraussetzungen zur Weiterentwicklung der Fachkenntnisse. Das Studium qualifiziert insbesondere für eigenverantwortliche und leitende Tätigkeiten und zeichnet sich durch Wissenschaftlichkeit, Förderung von Selbstständigkeit, Urteils- und Entscheidungsfähigkeit und durch Forschungsnähe aus. Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs sind als Doppelexperten in der Informationstechnik und ihrer Geschäftsumgebung gefragte Führungspersönlichkeiten von Arbeitsgruppen und Abteilungen, die für technikbasierte Geschäftsprozesse zuständig sind. Auch eröffnet der Masterabschluss die Möglichkeit zur Promotion.

Wie ist der Studiengang aufgebaut?

Die Regelstudienzeit umfasst 4 Semester. Die Lehrveranstaltungen lassen sich in Pflichtveranstaltungen, Vertiefungen und Wahlpflichtveranstaltungen einteilen. Zu den Pflichtveranstaltungen gehören Bereiche aus den Wirtschaftswissenschaften, der Wirtschaftsinformatik sowie Recht und Soft Skills.

Mit Wahlpflichtfächern aus dem Bereich der Informatik, vor allem aber durch ein breites Spektrum an Vertiefungsangeboten (z. B. Mobile Anwendungssysteme, Simulation und Agenten-basierte Systeme, E-Government, Data Mining, New Public Management, Collaborative Business, Business Software, IT-Risk-Management, Sicherheit mobiler Anwendungen) können die Studierenden ihr berufliches Profil schärfen.

Was ist das Besondere an dem Studiengang?

Die enge Verzahnung der Studienschwerpunkte Informatik und Wirtschaftswissenschaften bietet den Studierenden vielseitige Auswahlmöglichkeiten und fördert so die individuelle Schwerpunktbildung. Durch das exzellente Betreuungsverhältnis werden die Studierenden individuell gefördert. Die für Studierende stets „offene Tür“ hat am Fachbereich Informatik Tradition. Das bestätigt zum wiederholten Male auch das aktuelle CHE Hochschul-Ranking.

Was sollte ich an Kenntnissen und Fähigkeiten mitbringen?

Für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik werden Kenntnisse aus der Informatik, der Wirtschaftsinformatik und den Wirtschaftswissenschaften vorausgesetzt. Diese Kenntnisse können in dem Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik, in dem Bachelorstudiengang Informationsmanagement, in dem Bachelorstudiengang Informatik oder einem vergleichbaren Studiengang erworben werden.

Habe ich die Möglichkeit, ins Ausland zu gehen?


Kontakte ins Ausland werden am Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau intensiv gefördert. Zum einen besteht die Möglichkeit, über AIESEC Koblenz ein Praktikum im Ausland zu machen. Auslandssemester innerhalb der EU können entweder über das Erasmus-Programm oder über eine bestehende Partnerschaft des Fachbereichs gefördert werden. Zur Organisation und Finanzierung von Auslandssemestern in außereuropäische Länder greift man an Besten auf das Know-how von hierauf spezialisierten Institutionen, wie das Ranke-Heinemann Institut (Australien & Neuseeland) oder die Fulbright Commission (Amerika) zurück. Nicht zuletzt bietet der DAAD jährlich Stipendien für Auslandsaufenthalte an.

Muss ich ein Praktikum absolvieren?

Ein Pflichtpraktikum ist im Masterstudium nicht vorgesehen. Freiwillige Praktika in der vorlesungsfreien Zeit können das Studium jedoch sinnvoll ergänzen. Die Studierenden können das zukünftige Berufsfeld erkunden und Praxiserfahrung sammeln.

Wie sind die Berufsaussichten?


Heute wie in Zukunft stellen viele Unternehmen Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker als Leitungspersonal ein, das neben betriebswirtschaftlicher Erfahrung vertiefte technologische Kompetenzen mitbringt. Als Doppelexperten in der Informationstechnik und ihren Anwendungsumgebungen sind sie gefragte Führungspersönlichkeiten von Arbeitsgruppen und Abteilungen, die für technikbasierte Geschäftsprozesse zuständig sind: zum Beispiel Rechenzentrumsmanagement, Logistikplanung, Kommunikation sowie auch Forschung und Entwicklung. Solche Industriepositionen bieten exzellente Startchancen für außergewöhnlich erfolgreiche Berufskarrieren. Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs sind als Doppelexperten in der Informationstechnik und ihrer Geschäftsumgebung gefragte Führungspersönlichkeiten von Arbeitsgruppen und Abteilungen, die für technikbasierte Geschäftsprozesse zuständig sind. Auch eröffnet der Masterabschluss die Möglichkeit zur Promotion.

Wie kann ich herausfinden, ob der Studiengang das Richtige für mich ist?

Die Universität Koblenz-Landau veranstaltet einmal im Jahr die Nacht der Informatik. Dort haben alle Besucher die Möglichkeit, fachbezogene Vorträge zu hören, Workshops zu besuchen oder sich Labordemonstrationen anzusehen. Abgerundet wird die Nacht der Informatik durch mehrere Ausstellungen und Beratungsstände, an denen sich über die angebotenen Studiengänge des Fachbereichs Informatik informiert werden kann.

Mit diversen Ausstellungen und Beratungsständen ist die Universität auch regelmäßig bei externen Veranstaltungen wie der Nacht der Technik oder der Loc@l-Bit, vertreten.

Um Lehrveranstaltungen hautnah zu erleben, besteht die Möglichkeit, sich als Gasthörer zu immatrikulieren und ausgewählte Lehrveranstaltungen für ein ganzes Semester zu besuchen. Abschlussprüfungen und sonstige Prüfungen können allerdings nicht abgelegt werden.

Die Universität Koblenz-Landau bietet zudem eine allgemeine Studienberatung für Studieninteressierte an. Darüber hinaus gibt es auch eine Fachstudienberatung speziell für Fragen zum Studiengang Wirtschaftsinformatik. 

Wie sind die Zulassungsvoraussetzungen?


Das Masterstudium Wirtschaftsinformatik setzt einen erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiums Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement oder des Bachelorstudiums Informatik mit einer Note von 2,5 oder besser voraus. Studieninteressierte mit einem anderen Bachelorabschluss benötigen entsprechende Vorkenntnisse aus den Disziplinen, die im Bachelorstudium unterrichtet werden. Diese Vorkenntnisse werden vom Prüfungsausschuss überprüft.

Wo und wie bewerbe ich mich?

Die Bewerbung erfolgt direkt über die Hochschule bis Vorlesungsbeginn (Mitte Oktober/Mitte April)

Für ausländische Studienbewerberinnen und Studienbewerber gilt ein gesondertes Zulassungsverfahren.

Universität Koblenz-Landau
Fachbereich Informatik
Universitätsstraße 1
56070 Koblenz

Digitaler Einblick in den Campusalltag: Uniblog – das Online-Magazin

Der Uniblog ist das offizielle Online-Magazin der Universität Koblenz-Landau. In Interviews, Reportagen, Porträts und Videos berichtet die Pressestelle mit Unterstützung von studentischen Campus-Reportern aus dem bunten Uni-Alltag.

  • Sie lernen spannende Persönlichkeiten Ihres Campus kennen,
  • die neuesten Projekte und Initiativen aus dem Bereich Studieren und Lehren,
  • erhalten Einblicke in die Forschung,
  • informieren Sie zu Karriere- und Gründerthemen,
  • stöbern durch die Biografien unserer Alumni,
  • lassen Sich bei der Jobsuche von Studi-Berichten inspirieren,
  • klicken Sich durch außergewöhnliche Abschlussarbeitsthemen und
  • lesen Erfahrungsberichte zu Auslandsaufenthalten.

www.uni-koblenz-landau.de/blog

Uni in sozialen Netzwerken

Vernetzen Sie sich mit uns auch über Facebook oder Twitter. Bei Youtube finden Sie aktuelle Videos zu verschiedenen Themen.

Die Universität Koblenz-Landau stellt sich vor

Mit unseren Standorten Koblenz im Norden und Landau im Süden und rund 180 Kilometern dazwischen sind wir die längste Universität in Deutschland. Und nicht nur das: Mit 16.000 Studierenden sind wir die zweitgrößte Universität in Rheinland-Pfalz. Dennoch ist bei uns alles überschaubar und sehr persönlich: Dies ermöglicht Studierenden den direkten Draht zu Dozenten und in die Forschung. Apropos Forschung: Wir sind eine Profiluniversität, bei uns richten sich Forschung und das Studienangebot an den Themen Bildung, Mensch, Umwelt aus.

Wir arbeiten in Forschung und Lehre mit Partneruniversitäten auf der ganzen Welt zusammen. Junge Menschen aus über 80 Ländern studieren bei uns. Auch Sie begleiten wir bei Ihrem Abenteuer Ausland. Übrigens: Die Universität Koblenz-Landau ist ein idealer Startplatz für Visionäre. Wir sind Gründerhochschule und unterstützen Sie kompetent auf dem Weg in Ihre Selbständigkeit.

Familienfreundlichkeit wird bei uns großgeschrieben: Es liegt uns am Herzen, dass Sie Studium und Familie unter einen Hut bekommen. Unsere Standorte verfügen über moderne Kitas mit hochqualifiziertem Personal für eine Ganztagebetreuung. Das Förderprogramm „Promovieren mit Kind“ hilft gezielt Doktoranden.

Unseren Studierenden bieten wir an allen Standorten ein vielfältiges Studienangebot und als einzige Universität in Rheinland-Pfalz Lehramtsstudiengänge für alle Schularten.

Studieren in Koblenz

Sie mögen es gern persönlich? Wir auch! Wenn Sie Ihr Prof in der Mensa mit Namen begrüßt und Ihnen Kommilitonen auch ohne Verabredung auf dem Campus begegnen, liegt das an den nur 8000 Studierenden pro Campus. So behalten Sie bei der Uni Koblenz-Landau Ihr Ziel und Ihre Freunde immer im Auge.

Sie sind gerne immer live dabei? In Koblenz versetzen Studierende mit ihren kreativen Schöpfungen aus den Bereichen Kunst, Musik Literatur und Theater die ganze Stadt ins Kulturfieber. Die Universitätsmusiktage – kurz UNIMUS – inszenieren ein grandioses Klangspektakel in den verschiedenen coolen Locations der Stadt. Machen Sie sich selbst ein Bild und erleben Sie die kulturelle Vielfalt von Koblenz.

Gut zu wissen: Vom Koblenzer Campus sind Sie in drei Minuten am großen Stadtstrand an der Mosel. Treffen Sie hier Freunde, feiern Sie das Leben und genießen Sie ein Stückchen mediterranes Flair.

Die Region

Unsere Studienstandorte liegen in der attraktiven Mittelrheinebene und im Herzen der Pfälzer Weinstraße – dort, wo Urlauber nur kurzweilig die rheinland-pfälzischen Reize genießen, werden Sie Ihr Zuhause finden. Glücklich, wer von sich sagen kann, in Koblenz zu studieren – denn die drittgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz ist eine moderne kleine Metropole mit Geschichte.

Seit 2002, als die Grenze von 100.000 Einwohnern geknackt wurde, gehört Koblenz zu den 78 Großstädten in der Republik. Bekannt ist die Stadt vor allem durch ihre Lage an der Mündung von Mosel und Rhein. Hier, am so genannten Deutschen Eck, steht nicht nur das wiedererrichtete Kaiser-Wilhelm-Denkmal, die künstlich aufgeschüttete Landzunge dient im Sommer als Veranstaltungsort für Konzerte und Kultur.

Koblenz ist eine Stadt mit Kultur und Geschichte, und wer hierher zieht, sollte sich unbedingt die Zeit dafür nehmen, beides in Ruhe zu erkunden. Aus der spannenden und abwechslungsreichen Historie hat Koblenz sich in eine moderne und lebhafte Stadt mit einem breiten Angebot an Kultur- und Freizeitmöglichkeiten entwickelt. Und wen es doch mal in die Großstadt treibt: Durch die gute Autobahnanbindung sind Köln und Frankfurt in etwa einer Stunde erreichbar.

Kontakt

An wen wende ich mich mit Fragen?

Fachstudienberatung Wirtschaftsinformatik


Marco Krause
Universität Koblenz-Landau
Fachbereich Informatik
Universitätsstraße 1
56070 Koblenz
E-Mail: studienberatung-wi-im@no-spamuni-koblenz.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-442-238-15644

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.