Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Egal, ob als Schulabgänger oder Branchenkenner – mit dem Bachelor „Tourismus Management“ bereiten Sie sich optimal auf eine Führungsposition in der Tourismusbranche vor. Per Fernstudium studieren Sie zeitlich und örtlich unabhängig und erlangen gleichzeitig einen tourismusspezifischen und international anerkannten akademischen Abschluss. Aufgrund der modernen Vermittlungsformen, wie Online-Vorlesungen, Online-Tutorien, Studienhefte und Präsenzphasen, entscheidet der Student weitestgehend selbst, wann er sich wo seinem Studium widmet.

Der Bachelor-Studiengang „Tourismus Management“ zeichnet sich auch durch inhaltliche Flexibilität aus. Zum einen können sich die Studierenden zwischen einer 6- und 8-semestrigen Variante entscheiden, wobei auch während des Studiums ein Wechsel zwischen den Zeitoptionen möglich ist. Zum anderen können sie persönliche Wahl-Themenschwerpunkte setzen und somit das Studium an ihren individuellen Bedürfnissen ausrichten. Außerdem ist eine Verlängerung der Studienzeit um bis zu drei Semester problemlos möglich.

Im Bachelor-Studiengang „Tourismus Management“ ist die persönliche Betreuung ein ganz wichtiger Aspekt. Durch kleine Studiengruppen wird der persönliche und kontinuierliche Austausch zwischen Dozenten, Tutoren und Studierenden weiter verstärkt. Niemand ist auf sich allein gestellt, sondern wird immer vom Team der IST-Hochschule für Management unterstützt.

Ziel des Studiengangs

Gut ausgebildetes Fachpersonal in der Tourismusbranche, das die Bedürfnisse bestehender und neuer Kunden erkennt und diese in touristische Dienstleistungen und Produkte umzusetzen weiß, ist gefragter denn je.
Auf diese Anforderungen werden die Studierenden des Fernstudiengangs  „Tourismus Management (B.A.)“ gezielt vorbereitet.

Durch die Vermittlung von fundiertem wirtschaftswissenschaftlichem und branchenspezifischem Know-how sind die Absolventen des Studiums in der Lage

  • ein umfassendes Verständnis der Tourismuswirtschaft zu entwickeln und dadurch zentrale ökonomische Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen
  • fachliche, methodische, soziale und kommunikative Kompetenzen zu entwickeln und diese auf nationaler und internationaler Ebene erfolgreich einzusetzen
  • betriebswirtschaftliche und tourismusspezifische Aufgaben selbstständig und problemorientiert zu übernehmen und diese operativ, strategisch und eigenverantwortlich zu bearbeiten

Mit diesen weitreichenden Kenntnissen und Fähigkeiten entwickeln sie sich zum Branchenspezialisten und sind so optimal für leitende Positionen im Tourismus aufgestellt. Zu den vielfältigen Einsatzfeldern gehören z.B. Reiseveranstalter, Touristikkonzerne, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtunternehmen, Messen und Tagungsstätten, aber auch nationale und internationalen Verbände oder Vereine.

Studieninhalte

  • General Management (1.-6. Semester)
  • Spezialisierungsfächer (1.-4. Semester)
  • Wahlmodule (5. und 6. Semester)

Zahlen und Fakten auf einen Blick:

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) in der Fachrichtung „Tourismus Management“
Studienbeginn: jeweils am 01.04. und 01.10.
Studiendauer: wahlweise 6 oder 8 Semester
Creditpoints: 180 ECTS
Verlängerungsmöglichkeit: 3 Semester
Zulassungsvoraussetzung: (Fach-)Abitur; aber auch ohne Abitur ist ein Studium möglich
Vermittlungsform: Studienhefte, Präsenzphasen, Online-Tutorien, Online-Vorlesungen

Alle Informationen finden Sie auf der Website der Hochschule
Zur Website >
 


Tourismusmanagement

 

 

Studienprofil-6473-38026

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner