Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Der zweite Gesundheitsmarkt wächst. Der medizinisch-technische Fortschritt, die demografische Entwicklung und das wachsende Gesundheitsbewusstsein bei den Deutschen führen zu einer steigenden Nachfrage an privaten Dienstleistungen in den Bereichen Gesundheit, Fitness und Wellness sowie in den Bereichen Sport, Freizeit und Ernährung.

Der Master-Studiengang „Prävention, Sporttherapie und Gesundheitsmanagement“ kombiniert betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit sport- und bewegungswissenschaftlichem Fachwissen und befähigt Sie somit, leitende Positionen in vielfältigen Bereichen des Gesundheitswesens zu übernehmen.

Der Master wird als Fernstudium angeboten und bietet gleichzeitig eine große Flexibilität und einen hohen Praxisbezug an. Aufgrund der modernen Vermittlungsformen, wie Online-Vorlesungen, Online-Tutorien, Studienhefte und ergänzende Präsenzphasen, ist das Studium sehr flexibel aufgebaut und kann frei und ortsunabhängig gestaltet werden. Es kann in Vollzeit (4 Semester), berufsbegleitend in Teilzeit (6 Semester) oder dual (5 Semester) absolviert werden, so dass genügend Zeit für das Sammeln von Praxiserfahrung bleibt. Eine intensive und persönliche Betreuung ist der IST-Hochschule besonders wichtig, so dass ein kontinuierlicher Austausch zwischen Dozenten, Tutoren und Studiengruppen gefördert wird.

Neben Inhalten aus dem Bereich des General Managements, wie „Leadership Skills“ und „Marketing & Sales“, liegt der Schwerpunkt auf gesundheitsspezifischen Spezialisierungsfächern. Inhalte sind dabei zum Beispiel: „Gesundheitsförderung und Prävention“, „Sportpädagogik“, „Management im Gesundheitswesen“, „Grundlagen der Bewegungstherapie“, „Versorgungsmanagement“ und „Qualitätsmanagement“.

Der praxisorientierte Fernstudiengang wurde gemeinsam mit dem Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie entwickelt und enthält zahlreiche arbeitsmarktrelevante Lizenzen und Zertifikate im Bereich Bewegung und Sport, die eine Abrechnung mit den Leistungsträgern (zum Beispiel Krankenkassen) ermöglichen.

Ziel des Studiengangs

Der Master-Studiengang „Prävention, Sporttherapie und Gesundheitsmanagement“ richtet sich an alle, die zeit- und ortunabhängig studieren und gleichzeitig einen international anerkannten akademischen Abschluss erlangen möchten. Er eignet sich für Bachelor-Absolventen, die zukünftig eine Führungsposition im Gesundheitswesen anstreben und sich Schlüsselqualifikationen für die Tätigkeiten in Einrichtungen der Gesundheitsförderung und Prävention, Rehabilitation, Kuration oder Akutkliniken erwerben möchten.

Studieninhalte

Neben Themen aus dem Bereich des General Managements, wie „Leadership Skills“ oder „Marketing & Sales“, liegt der Schwerpunkt dieses Master-Studiengangs auf gesundheitsspezifischen Spezialisierungsfächern. Inhalte sind dabei zum Beispiel „Gesundheitsförderung und Prävention“, „Management im Gesundheitswesen“, „Grundlagen der Bewegungstherapie“, „Versorgungsmanagement“ oder „Qualitätsmanagement“. Durch verschiedene Wahlmodule richten Sie Ihr Studium zusätzlich nach Ihren eigenen Interessen aus.

Absolventen dieses Master-Studiengangs können als lizenzierte Kursleiter zertifizierte Präventionskurse sowie Rehabilitationsangebote durchführen, deren Kosten von Leistungsträgern (z.B. Krankenkassen) erstattet werden.

  • Angebote mit der Ausrichtung „Prävention“ (nach § 20 SGB V [Individualprogramme] sowie § 20b SGB V [Betriebliche Gesundheitsförderung])
  • Angebote mit der Ausrichtung „Rehabilitationssport“ (nach § 44 SGB IX)
  • Angebote mit der Ausrichtung „Ergänzende Leistungen in der Rehabilitation“ (nach § 43 SGB V)

Zahlen und Fakten auf einen Blick:

Abschluss: Master of Arts (M.A.) in der Fachrichtung „Prävention, Sporttherapie und Gesundheitsmanagement“
Studienbeginn: jeweils am 01. April und 01. Oktober
Studiendauer: wahlweise 4 (Vollzeit), 6 (Teilzeit) oder 5 (dual) Semester
Creditpoints: 120 ECTS
Verlängerungsmöglichkeit: 3 Semester
Zulassungsvoraussetzung:
(Fach-)Abitur; aber auch ohne Abitur ist ein Studium möglich.
Vermittlungsform: Studienhefte, Präsenzphasen, Online-Tutorien, Online-Vorlesungen

Alle Informationen finden Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Website ->

 

 

Studienprofil-6473-41582-269929

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner