Studium Fachbereiche Ingenieurwissenschaften Lebensmitteltechnologie Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie Uni Hohenheim Profil
Studienprofil

Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

Universität Hohenheim / Uni Hohenheim
Bachelor of Science / Bachelor of Science
study profile image
study profile image
study profile image

Anwendung des Wissens in der Entwicklung technischer Prozesse für die Produktherstellung in der Lebensmittelbranche

Der Bachelor-Studiengang "Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie" setzt sich mit der wissenschaftlichen Methodik zur Entwicklung technischer Prozesse für die Herstellung von Produkten für die Lebensmittel- und Gesundheitsbranche auseinander. Unsere Studierenden werden in die natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen eingeführt und erwerben Kenntnisse über biochemische Reaktionen sowie mikro- und molekularbiologische Methoden.

Was zeichnet uns

  • Studium am Produkt
  • Hoher Praxisbezug durch Arbeiten an modernen Versuchsanlagen, Laborpraktika und Industriepraktikum
  • Breites Wahlangebot an spezifischen Modulen
  • Gute Betreuung durch kleine Gruppen

Auf einen Blick

Studienabschluss: Bachelor of Science
Regelstudienzeit: 6 Semester (180 Credits)
Studienbeginn: Wintersemester
Sprache: Deutsch
Studienplätze: 128 Studienplätze
Standort: Stuttgart

Studienprofil Infos

Gesamtes Studienangebot
Infoveranstaltungen
Beratungsangebote
Instagram

Kontakt

Zentrale Studienberatung 
Katalin Kiss
0711 459 22064
zsb@uni-hohenheim.de

Zur Website >

 

Grundstudium

Im 1.-3. Semester erwerben Sie natur- und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen in Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Verfahrenstechnik. Zudem findet eine Einführung in die technischen Prozesse der Produktherstellung für die Lebensmittel- und Biotechnologiebranche statt: 

  • Einführung in die Mikrobiologie, Biotechnologie, Biochemie und Molekularbiologie
  • Technische Grundlagen für Apparate der Be- und Verarbeitung natürlicher Stoffe
  • Einsatz natürlicher Rohstoffe zur Gewinnung funktioneller Inhaltstoffe für eine Vielfalt an Lebensmitteln

Nach dem Grundstudium verfügen Sie über ein fundiertes Wissen über molekularbiologische, chemische und physikalische Methoden sowie Verfahren und Apparate, um technische Behandlungsprozesse für traditionelle und neue Lebensmittel und biologische Produkte sicher und nachhaltig zu gestalten. Die erworbenen Lehrinhalte werden in Praktika im Technikum vertieft. 

Vertiefungsstudium

Im 4. - 6. Semester lernen Sie Aufgabenstellungen wissenschaftlich zu bearbeiten, Zusammenhänge zu erschließen und die Erkenntnisse, in die Praxis zu übertragen. Durch das Arbeiten im Labor erwerben Sie Methodenwissen und experimentelle Fähigkeiten. Des Weiteren lernen Sie, ökonomische, rechtliche sowie qualitätssichernde Perspektiven einzunehmen. Zudem können Sie sich fachübergreifende Schlüsselqualifikationen (z. B. Präsentationstechniken) aneignen.

Ab dem vierten Semester haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihr Studium nach Ihren Interessen und Neigungen zu gestalten, indem Sie fachspezifische Inhalte (wie z.B. Milch-, Getreide- oder Biotechnologie) vertiefen. Hierfür steht ein breites Angebot spezifischer Wahlpflicht- und Wahlmodule zur Verfügung, so dass Sie individuelle Studienschwerpunkte setzen können. 

Beispiele von Wahlpflichtmodulen:

  • Lebensmittel pflanzlicher Herkunft, z. B. Produktgruppe: Obst und Gemüse
  • Einführung in die industrielle Biotechnologie und Bioverfahrenstechnik
  • Industrielle Enzym-Biotechnologie
  • Lebensmittelverfahrenstechnik und Verpackungstechnik
  • Getreidetechnologie (Laborpraktikum: praktische Aspekte bei der Verarbeitung von Getreide zu Back- und Teigwaren)
  • Milcherzeugung und -verarbeitung

Beispiele von Wahlmodulen:

  • Grundlagen der Ernährung
  • Molekularbiologie und Nutrigenomik
  • Pflanzenbau und Tierhaltung im Ökologischen Landbau
  • Einführung in wissenschaftliches Arbeiten
  • Industriepraktikum 4 - 12 Wochen

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Modulen finden Sie im Modulkatalog.

Berufsfelder

Lebensmittelwissenschaftler entwickeln neue Rezepturen für Lebensmittel und stellen diese aus verschiedenen Zutaten her. Sie entwickeln passende Verpackungen für die Endprodukte und begleiten die Produktionsprozesse von den Rohstoffen bis zur Kontrolle des Endprodukts. Hierfür arbeiten sie an Produktionsanlagen und planen und überwachen die Produktion. Dabei haben sie stets die Kosten im Blick. Sie führen im Labor analytische Tests durch und überwachen somit die Qualität der erzeugten Produkte. Das Ziel ist, eine gleichbleibende Qualität der Produkte zu erreichen und den Produktionsprozess zu optimieren. Die Einhaltung von Hygiene und Sicherheitsbestimmungen ist bei der Lebensmittelproduktion unerlässlich.

Daraus ergeben sich folgende Tätigkeitsfelder:

  • Lebensmittelproduktion und Lebensmittelverarbeitung
  • Qualitätssicherung und -kontrolle
  • Produktentwicklung
  • Forschung und Entwicklung
  • Verfahrenstechnik und Prozessautomation
  • Lebensmittelüberwachung und Gewerbeaufsicht

Arbeitgeber sind:

  • Lebensmittel- und Biotechnologieindustrie
  • pharmazeutische und kosmetische Industrie
  • Chemieindustrie
  • Forschungsanstalten des Bundes und der Länder
  • Öffentlicher Dienst/ Behörden
  • Prüf- und Beratungseinrichtungen
  • Verlage

Die Einsatzgebiete in diesem Bereich sind vielfältig und die Berufsaussichten sehr gut. Die Life-Science-Branche hat gute Wachstumsaussichten. Dadurch ist die Nachfrage nach qualifiziertem Personal sehr hoch. So findet die Hälfte aller Absolventen unmittelbar nach dem Studium eine Stelle, ein weiteres Drittel bis zu 3 Monaten danach. Das Jahres-Bruttoeinkommen liegt für Einsteiger mit einem Masterabschluss zwischen 38.000 - 43.000 Euro. Je nach Berufsfeld, Branche und Berufserfahrung (Quelle: www.foodjobs.de).

Jedes Jahr im Sommersemester organisiert das CareerCenter Hohenheim die Firmenkontaktmesse „Life Science“ für die agrar- und naturwissenschaftlichen Studiengänge. Hier lernen Sie zukünftige Arbeitgeber kennen und bekommen einen Eindruck von beruflichen Tätigkeitsfeldern.

Anforderungen an Studierende der Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie

  • Interesse und Begabung für die naturwissenschaftlichen Fächer Chemie, Biologie und Physik
  • Freude an experimenteller Arbeit
  • Verständnis für technische Abläufe und ingenieurwissenschaftliche Begriffe
  • Interesse an wirtschaftlichem Denken und der Organisation von Prozessen
  • gutes Textverständnis in Englisch

Auswahlkriterien für den Studiengang

  • Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung
  • Fachnote (Biotechnologie, Chemie, Biologie, Physik oder Ernährungslehre bzw. Ernährungslehre mit Chemie)
  • Keine Voraussetzung aber positiv bewertet werden Berufsausbildung, Praktika, besondere Qualifikationen im Bereich Naturwissenschaften und Technik
  • außerschulische Leistungen (Jugend forscht)

Formale Voraussetzungen  

Auswahlkriterien

  • Durchschnittsnote der HZB,
  • Einzelnoten der HZB,
  • Berufsausbildung oder Praktika,
  • außerschulische Leistungen (Jugend forscht)

Für Studiengang bewerben >

Uni Hohenheim › Studienangebot
Info
profiles teaser klein_msc_ab_key-visual.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Agrarbiologie
Praktische Forschungsarbeit im direkten Kontakt mit den Lehrenden zeichnet das Agrarbiologiestudium an der Universität Hohenheim aus und bereitet Sie ideal auf einen Beruf in Forschung, Industrie und Landwirtschaft vor.
Bachelor of Science, Doctorate, Master of Science / B.Sc., Doctorate, M.Sc.
Agrarwissenschaften
Master of Science / M.Sc.
Agribusiness
Master of Science / M.Sc.
Agricultural Economics
Master of Science / M.Sc.
Agricultural Sciences in the Tropics and Subtropics
Info
profiles teaser MSc_Bioeconomy__DAAD_.jpg
Master of Science / M.Sc.
Bioeconomy
Während des interdisziplinären Studiums der gesamten bio-basierten Wertschöpfungsketten und -netze befassen sich die Studierenden mit den ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Dimensionen der Bioökonomie auf Mikro- und Makroebene.
Info
profiles teaser 20160503_Drosophila_27.jpg
Bachelor of Science, Master of Science, Staatsexamen / B.Sc., M.Sc., Staatsexamen
Biologie
Die Biologie beschäftigt sich mit den komplexen Phänomenen des Lebens und hat sich auf Basis weitreichender Forschungsergebnisse zu einem bedeutenden Innovationsmotor entwickelt. Unser Bachelor-Studiengang Biologie verbindet Grundlagenausbildung mit hochspannender vertiefender Projektarbeit in biologischen Instituten, Forschungskooperationen und interdisziplinären Lehrveranstaltungen. Zudem bestätigt das aktuelle CHE Ranking die Spitzenposition dieses Studiengangs.
Master of Science / M.Sc.
Crop Sciences
Info
profiles teaser Digital-Business-Management1.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Digital Business Management
Der Bachelorstudiengang Digital Business Management bereitet dich darauf vor, den digitalen Wandel von Unternehmen mitzugestalten! Die Digitalisierung wird in der Zukunft einen noch höheren Stellenwert einnehmen, als sie heutzutage schon hat, weswegen es wichtig ist, neue Ideen und Geschäftsmodelle zu entwickeln, um die Wirtschaft zukunftsfähig und digital zu gestalten.
Info
profiles teaser ECSS_1.jpg
Master of Science / M.Sc.
Earth and Climate System Science
Das Kernstück dieses innovativen Studiengangs "Earth and Climate System Science" bildet die Analyse von Prozessen und Interaktionen der verschiedenen Komponenten des Erdsystems. Dies beinhaltet sowohl die Untersuchung menschlicher Aktivitäten, des Bevölkerungswachstums, der Lebensmittelproduktion und -sicherung, der Land- und Flächennutzung sowie des Klimawandels.
Master of Science / M.Sc.
Economics
Master of Science / M.Sc.
Environmental Protection and Agricultural Food Production
Master of Science / M.Sc.
Environmental Science - Soil, Water and Biodiversity
Bachelor of Science / B.Sc.
Ernährungsmanagement und Diätetik
Master of Science / M.Sc.
Ernährungsmedizin
Bachelor of Science / B.Sc.
Ernährungswissenschaft
Master of Science / M.Sc.
Finance (berufsbegleitend)
Master of Science / M.Sc.
Food Biotechnology
Master of Science / M.Sc.
Food Science and Engineering
Master of Science / M.Sc.
Food Systems
Master of Science / M.Sc.
International Business and Economics
Master of Arts / M.A.
Kommunikationsmanagement und -analyse
Bachelor of Arts / B.A.
Kommunikationswissenschaft
Master of Science / M.Sc.
Landscape Ecology
Info
profiles teaser laborroehrechen_istockphoto.jpg
Master of Science / M.Sc.
Lebensmittelchemie
Die Lebensmittelchemie ist ein Spezialgebiet der Chemie mit Schwerpunkten in analytischer Chemie und Strukturaufklärung. Während des Studiums erweitern Sie Ihr bestehendes Methodenrepertoire der instrumentellen, biochemischen, mikrobiologischen sowie molekularbiologischen Analytik. Sie vertiefen Ihr Wissen über die Zusammensetzung von Rohstoffen, Lebens- und Futtermitteln sowie Bedarfsgegenständen und die Reaktionen der jeweiligen Inhaltsstoffe während der Produktion, Lagerung und Verwendung.
Info
profiles teaser 17-HR_Superfoods_37__120799__Web_1000px_.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie
Der Bachelor-Studiengang "Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie" setzt sich mit der wissenschaftlichen Methodik zur Entwicklung technischer Prozesse für die Herstellung von Produkten für die Lebensmittel- und Gesundheitsbranche auseinander. Unsere Studierenden werden in die natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen eingeführt und erwerben Kenntnisse über biochemische Reaktionen sowie mikro- und molekularbiologische Methoden.
Master of Science / M.Sc.
Management
Master of Science / M.Sc.
Master in Finance (berufsbegleitend)
Master of Science / M.Sc.
Molekulare Ernährungswissenschaft
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie
Master of Science / M.Sc.
Organic Agriculture and Food Systems
Info
profiles teaser Sustainability-and-Change1.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Sustainability & Change
Das Thema Nachhaltigkeit ist heutzutage mehr denn je im Fokus. Der Wandel in Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt macht eine nachhaltige Entwicklung unumgänglich. Der Bachelor-Studiengang Sustainability & Change vermittelt dir wichtige Kompetenzen und Wissensgrundlagen, die für das nachhaltige Management von Unternehmen und Organisationen von hoher Bedeutung sind. Du befasst dich mit betriebs- und volkswirtschaftlichen Aspekten in Kombination mit ökonomischen, sozialen und ökologischen Perspektiven. Neben den Grundlagen der BWL und VWL erwirbst Du vor allem Fachwissen zu den Themen Nachhaltigkeit, Transformation und Innovation.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftspädagogik
Info
profiles teaser WiWi_02.jpg
Bachelor of Science, Doctorate / B.Sc., Doctorate
Wirtschaftswissenschaften
Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim bereitet dich auf das breite Spektrum der Wirtschaft vor und schärft gleichzeitig dein individuelles Profil. Der Studiengang verknüpft betriebs- und volkswirtschaftliche Kompetenzen mit aktuellen Themen des Managements und der Funktionsweise von Märkten.