Studium Fachbereiche Naturwissenschaften und Mathematik Chemie Lebensmittelchemie TUM School of Life Sciences Profil
Studienprofil

Lebensmittelchemie

Technische Universität München / TUM School of Life Sciences
Master of Science
study profile image
study profile image
study profile image

Verbraucher beim Umgang mit Lebensmitteln, kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen schützen

Der letzte Schritt zur offiziellen Lebensmittelchemikerin oder zum Lebensmittelchemiker fehlt noch? Dann beginne nach deinem Bachelorabschluss Lebensmittelchemie den gleichnamigen Master an der TU München! Der stark analytisch-chemisch ausgerichtete Studiengang vertieft und erweitert dein bereits vorhandenes Wissen. Unter Betrachtung der gesamten Wertschöpfungskette im Lebensmittelbereich vermitteln wir dir Kenntnisse über die wesentlichen Reaktionen bei der Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln auf molekularer Ebene. Du beschäftigst dich mit analytischen Verfahren zur Bewertung der Lebensmittelqualität und entwickelst Möglichkeiten zur Beeinflussung der wesentlichen Eigenschaften eines Lebensmittels. Lebensmittelrecht und Lebensmitteltoxikologie dürfen natürlich auch nicht fehlen. Mach die Welt ein Stückchen besser und entwickle nachhaltige Methoden zur Versorgung der Gesellschaft mit gesunden Nahrungsmitteln.

Warum gerade diesen Studiengang studieren?

Seit einigen Jahren steigt das Interesse an gesunden und sicheren Lebensmitteln. Neben Geruch und Geschmack legt der Verbraucher immer größeren Wert auf Herkunft, Sicherheit, Qualität und gesundheitsbezogene Funktionalität. Mit dem Masterstudiengang Lebensmittelchemie trägst du dazu bei, die Gesellschaft mit gesunden und sicheren Lebensmitteln zu versorgen. Dabei ist eine ganzheitliche Betrachtung – von der Qualität des Futtermittels, über die Beschaffenheit der Verpackung, bis hin zur Art und Weise der Zubereitung – von Bedeutung.

Das Studium bildet dich in einem interdisziplinären Kontext aus, damit du diese ganzheitlichen Fragestellungen beantworten und die Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit gewährleisten kannst. Dementsprechend lernst du im Studium alles über die bei Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln generierten Inhaltsstoffe, die wertgebend (z. B. Geruch und Geschmack), gesundheitsfördernd (z.B. Antioxidantien) oder schädlich (z. B. Acrylamid) sein können und wie du diese auf molekularer Basis analysierst. Wie kannst du durch gezielte Änderungen der Rohware oder des Herstellungsprozesses Einfluss auf die molekulare Zusammensetzung nehmen und was ist für die lebensmittelrechtliche Konformität wichtig? Wie wirken sich neue Technologien auf die molekulare Zusammensetzung des Lebensmittels aus? Durch die Ausbildung in Lebensmitteltoxikologie, Qualitätssicherung und Lebensmittelrecht bist du für alle Herausforderungen, die dir deine berufliche Zukunft bringt, vorbereitet.
Der konsekutive Bachelor/Master-Studiengang an der TUM ist äquivalent zum bisherigen Staatsexamensstudiengang.

Kontakt

Campus Office Weihenstephan

Alte Akademie 1/8
85354 Freising

Prüfungsausschuss Fachstudienberatung Studienkoordination

Lise-Meitner-Straße 34
85354 Freising
E-Mail: lebensmittelchemie@tum.de

Website >

 

Welche Studieninhalte kommen auf dich zu?

Aufbauend auf dem Bachelorstudiengang Lebensmittelchemie liegt im Master der Fokus stärker auf den interdisziplinären und forschungsorientierten Aspekten des Faches. Im Masterstudiengang Lebensmittelchemie lernst du die Inhaltsstoffe kennen, die bei der Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln entstehen und analysierst sie auf molekularer Ebene. Dabei findest du heraus, wie du durch gezielte Eingriffe in die entsprechenden Prozesse die molekulare Zusammensetzung von Lebensmitteln beeinflussen kannst. Damit trägst du zu einem vorbeugenden Verbraucherschutz bei. Weitere Inhalte des Masterstudiengangs Lebensmittelchemie umfassen Lebensmittelrecht, Lebensmitteltoxikologie und Qualitätssicherung.

Das Studium findet in Vollzeit in regulär vier Semestern statt, in denen du 120 Credits erzielst. Neben den Pflichtfächern können auch Wahlmodule, beispielsweise aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Angewandte NMR-Spektroskopie oder Hochaufgelöste Analytische Verfahren besucht werden. In Wahlfächern kannst du dich auch intensiver mit der Entwicklung von Starterkulturen oder Lebensmittelbiotechnologie beschäftigen.

Damit die überfachlichen Grundlagen, sogenannte Soft Skills, nicht zu kurz kommen, kannst du in diesem Bereich 3 Credits einbringen. Dabei ist es egal, ob es sich um ein Praktikum, eine Übung, eine Vorlesung, ein Seminar oder einen Sprachkurs handelt.

Im vierten Semester schreibst du deine Masterarbeit.

 

Kontakt

Campus Office Weihenstephan

Alte Akademie 1/8
85354 Freising

Prüfungsausschuss Fachstudienberatung Studienkoordination

Lise-Meitner-Straße 34
85354 Freising
E-Mail: lebensmittelchemie@tum.de

Website >

 

Welche Kompetenzen und Fähigkeiten erlangst du?

Mit deinem Master-Abschluss in der Tasche, hast du ein vertieftes und detailliertes Wissen über die Themenfelder Lebensmittel, Kosmetika, Bedarfsgegenstände, Tabakerzeugnisse, Futtermittel und deren Rohstoffe – und zwar sowohl aus chemisch-analytischer als auch aus technologischer und rechtlicher Sicht. Du verstehst die wesentlichen Reaktionen bei der Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln auf molekularer Ebene und kannst beurteilen, wie sich wertgebende Eigenschaften wie Geruch, Geschmack, Farbe und Textur eines Lebensmittels bilden.

Du kennst dich mit analytischen Verfahren und Techniken der molekularen Sensorik aus und kannst dadurch die Qualität von Lebensmitteln hinsichtlich sensorischer Parameter und Inhaltsstoffe bewerten. Du weißt, wie diese Stoffe gebildet werden und kannst deswegen Strategien entwickeln um den gesundheitsfördernden Wert eines Lebensmittels zu erhöhen. Auch bei unerwünschten Inhaltsstoffen verfügst du über weitreichende Kenntnisse zur Bewertung, Analyse, Überwachung und Minimierung.

Das Studium hat dich gelehrt, Problemsituationen frühzeitig zu erkennen, zu analysieren und entsprechende Gegenmaßnahmen zu entwickeln. Durch die vielfältigen Praktika kennst du dich mit instrumenteller Analytik aus, arbeitest selbstständig und verstehst Funktionsprinzip und Bedienung von Analysegeräten. Zudem bist du in der Lage auf neue Fragestellungen eigene Ziele zu formulieren, Versuchsdesigns zu entwickeln, durchzuführen und die Ergebnisse entsprechend auszuwerten, zu interpretieren und auf fachlich hohem Niveau zu kommunizieren. Damit erfüllst du alle, von der staatlichen Ausbildungs- und Prüfungsordnung (APOLmCh) geforderten Bereiche, die dem zweiten Abschnitt der Staatsprüfung entsprechen. 

Kontakt

Campus Office Weihenstephan

Alte Akademie 1/8
85354 Freising

Prüfungsausschuss Fachstudienberatung Studienkoordination

Lise-Meitner-Straße 34
85354 Freising
E-Mail: lebensmittelchemie@tum.de

Website >

 

Wie vielfältig sind die Berufschancen?

Mit einem Abschluss im Master-Studiengang Lebensmittelchemie darfst du dich als Lebensmittelchemiker oder Lebensmittelchemikerin bezeichnen und kannst im Anschluss die einjährige weiterführende Ausbildung zum „Staatlich geprüften Lebensmittelchemiker“ antreten.
In der öffentlichen Verwaltung und bei staatlichen Untersuchungseinrichtungen kannst du dein Wissen bei der Entwicklung von Maßnahmen für den gesundheitsbezogenen Verbraucherschutz oder bei der amtlichen Überwachung von Lebensmitteln, kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen einbringen. Bei Verbraucherorganisationen vertrittst du mit deinem Sachverstand die Interessen der Konsumenten und informierst sie entsprechend.

Auch die Lebensmittelbranche hat vielfältige Aufgaben für dich zu bieten. An der Schnittstelle zwischen Produktion und Qualitätsmanagement entscheidest du über den Bezug der Rohware aufgrund von Qualitätsmerkmalen, führst dementsprechend Wareneingangskontrollen durch oder überprüfst die Produktion im Hinblick auf die sensorische Qualität und chemische Sicherheit des Endprodukts. Zudem unterstützt du das Marketing im Hinblick auf lebensmittelrechtliche Fragestellungen bei Etikettierung und Werbung und trägst somit wesentlich zum Erfolg des Produktes auf dem Markt bei.
Zudem findest du Jobs in der Pharma- und Kosmetikindustrie, bei Gutachterbüros, privaten Laboren oder staatlichen Forschungseinrichtungen und an Universitäten, wo du dein Masterstudium auch mit einer Promotion fortführen kannst.

 

Kontakt

Campus Office Weihenstephan

Alte Akademie 1/8
85354 Freising

Prüfungsausschuss Fachstudienberatung Studienkoordination

Lise-Meitner-Straße 34
85354 Freising
E-Mail: lebensmittelchemie@tum.de

Website >

 

Studienprofil-10315-140-277644
TUM School of Life Sciences › Studienangebot
Info
profiles teaser MSc_Agrarsystemwissenschaften_Andreas_Heddergott_Bild1.jpg
Master of Science / M.Sc.
Agrarsystemwissenschaften
Im Masterstudiengang Agrarsystemwissenschaften setzen sich Studierende mit Agrarproduktionssystemen (Pflanzen- und Tierproduktionssysteme), also den Wechselwirkungen zwischen Böden, Nutzpflanzen, Nutztieren, Umwelt und Gesellschaft auseinander.
Bachelor of Science / B.Sc.
Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften
Info
profiles teaser MSc_Agricultural_Biosciences_Bild1.jpg
Master of Science / M.Sc.
Agricultural Biosciences
By studying Agricultural Biosciences at the TUM School of Life Sciences, you become an expert with a set of skills needed to address these and other important challenges of our time. The M.Sc. Agricultural Biosciences offers courses in biological disciplines relevant for crop and livestock production. It integrates molecular, biochemical, physiological, genetic and genomic knowledge and quantitative and computational approaches in a unique, interdisciplinary agricultural study program.
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Berufliche Bildung, Agrarwirtschaft (Lehramt)
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Berufliche Bildung, Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft (Lehramt)
Info
profiles teaser MSc_Biologie_Bild1.jpg
Master of Science / M.Sc.
Biologie
Der Masterstudiengang Biologie der TUM bietet dir dank einer freien Gestaltung deines Studienplans die Möglichkeit deine favorisierten Fachbereiche zu vertiefen. Mit den deutlich über 200 angebotenen Modulen sind deiner Freiheit keine Grenzen gesetzt. Soll es in Richtung Biochemie und Zellbiologie gehen? Oder doch lieber Richtung Genetik, Medizinische Biologie oder Mikrobiologie? Auch die Bereiche Ökologie, Pflanzen- und Tierwissenschaften sind interessante Alternativen. Nach deinem Studium hast du ein spezifisches Kompetenzprofil, kannst aber über dein Fachgebiet hinaus komplexe Zusammenhänge analysieren, Versuche planen und durchführen. Du bist ausgebildet, um auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts im lebenswissenschaftlichen Bereich reagieren zu können.
Diplom / Diplom
Brauwesen mit Abschluss Diplom-Braumeister
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Brauwesen und Getränketechnologie
Info
profiles teaser MSc_Forst_Holzwissenschaft_Bild1.JPG
Master of Science / M.Sc.
Forst- und Holzwissenschaft
Forst studieren am größten grünen Campus Deutschlands! Vertiefe mit dem Master Forst- und Holzwissenschaft dein Wissen zu einem der bedeutendsten Biodiversitäts-Hotspots der Welt und einem der wichtigsten nachwachsenden Rohstoffe. Kombiniere ganz nach deinen Interessen Inhalte aus sechs verschiedenen Vertiefungsbereichen und spezialisiere dich im Bereich deiner Wahl. Entwickle Konzepte zur Erhaltung und Bewirtschaftung des Ökosystems Wald und der nachhaltigen Nutzung und Verarbeitung des Rohstoffs Holz. Betrachte und verstehe die Wertschöpfungssysteme von der Produktion über die multifunktonalen Nutzungen bis zur finalen Verwertung der lignocellulosischen Ressourcen. Stelle dich den spannenden ökonomischen, ökologischen und gesellschaftspolitischen Herausforderungen der Forst- und Holzwirtschaft. Wir statten dich mit dem nötigen Wissen, dem Systemverständnis und der Methodenkompetenz aus, um als Fachfrau oder Fachmann in zahlreichen Berufsfeldern erfolgreich eine nachhaltige Forst- und Holzwirtschaft zu gestalten.
Bachelor of Science / B.Sc.
Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement
Info
profiles teaser Ingenieuroekologie_Andreas_Heddergott_Bild1_klein.jpg
Master of Science / M.Sc.
Ingenieurökologie
Der Masterstudiengang Ingenieurökologie fügt sich in das Leitbild der TUM ein, die „… In ihrem Grundverständnis als Dienerin der Gesellschaft [...] dem Innovationsfortschritt auf Wissenschaftsgebieten verpflichtet“ ist. Er trägt zur Entwicklung innovativer Landnutzungsstrategien und zur Vermeidung und Beseitigung von Umweltproblemen vor dem Hintergrund des globalen Wandels bei, um das Leben und Zusammenleben der Menschen nachhaltig zu verbessern.
Master of Arts / M.A.
Landschaftsarchitektur
Bachelor of Science / B.Sc.
Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung
Info
profiles teaser Nutrition_Biomedicine_Andreas_Heddergott_Bild1_klein_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
Lebensmittelchemie
Der letzte Schritt zur offiziellen Lebensmittelchemikerin oder zum Lebensmittelchemiker fehlt noch? Dann beginne nach deinem Bachelorabschluss Lebensmittelchemie den gleichnamigen Master an der TU München! Der stark analytisch-chemisch ausgerichtete Studiengang vertieft und erweitert dein bereits vorhandenes Wissen. Unter Betrachtung der gesamten Wertschöpfungskette im Lebensmittelbereich vermitteln wir dir Kenntnisse über die wesentlichen Reaktionen bei der Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln auf molekularer Ebene. Du beschäftigst dich mit analytischen Verfahren zur Bewertung der Lebensmittelqualität und entwickelst Möglichkeiten zur Beeinflussung der wesentlichen Eigenschaften eines Lebensmittels. Lebensmittelrecht und Lebensmitteltoxikologie dürfen natürlich auch nicht fehlen. Mach die Welt ein Stückchen besser und entwickle nachhaltige Methoden zur Versorgung der Gesellschaft mit gesunden Nahrungsmitteln.
Bachelor of Science / B.Sc.
Lebensmitteltechnologie
Bachelor of Science / B.Sc.
Life Sciences Biologie
Bachelor of Science / B.Sc.
Life Sciences Ernährungswissenschaft
Info
profiles teaser MSc_Molekulare_Biotechnologie_Bild1.png
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Molekulare Biotechnologie
Molekulare Biotechnologie ist die Wissenschaft der Herstellung und Manipulation von Biomolekülen sowie Zellen oder Organismen. Die moderne Gentechnik ermöglicht die Optimierung der biosynthetischen Leistung einer Zelle und darüber hinaus die Konstruktion künstlicher Biomoleküle. Das technische Know How und auch die damit für ein Wirtschaftsunternehmen verbundene Wertschöpfung liegt daher nicht mehr in erster Linie im Herstellungsprozess sondern zunehmend in der Struktur und Funktion der Biomoleküle einschließlich der genetischen Substanz. Durch Protein-Design lassen sich beispielsweise neuartige Wirkstoffe in der Medizin oder Biokatalysatoren für den Einsatz in der industriellen Biotechnologie gewinnen. Dieses Arbeitsgebiet erfordert den interdisziplinären Einsatz von gentechnischen, proteinchemischen und biophysikalischen Methoden in Verbindung mit Computer-Simulationsverfahren. Je nach Anwendung sind die Instrumentarien der Proteomik, Metabolomik, Tier- und Pflanzenbiotechnologie sowie Zellkulturtechnik und modernen Mikrobiologie von Nutzen. Der interdisziplinär angelegte Studiengang Molekulare Biotechnologie der Technischen Universität München vermittelt diese Kenntnisse in passender Kombination und kompakter Form.
Info
profiles teaser Naturschutz_Landschaftsplanung_Francesca_Simonetto_Bild1.JPG
Master of Science / M.Sc.
Naturschutz und Landschaftsplanung
Globale Erwärmung, Biodiversitätskrise, eine wachsende Weltbevölkerung, zunehmende Urbanisierung – rasante Veränderungen, denen sich die zukünftige Landnutzung stellen muss. Im Masterstudiengang Naturschutz und Landschaftsplanung entwickelst du innovative Lösungsansätze für den Naturschutz und nutzt die Landschaftsplanung als Instrument, um die Ökosystemleistungen unter anderem im Rahmen der Land- und Forstwirtschaft nachhaltig sicherzustellen. Das projektorientierte Studium hilft dir Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen zu erwerben und dich mit anwendungsorientierten Themen zu beschäftigen. Komm zu uns an die TU München und studiere im Herzen von Bayern Naturschutz und Landschaftsplanung – einen Master mit Weitblick.
Bachelor / Bachelor
Naturwissenschaftliche Bildung (Lehramt)
Info
profiles teaser Lebensmittelchemie_Andreas_Heddergott_Bild1.jpg
Master of Science / M.Sc.
Nutrition and Biomedicine
The field of nutritional medicine is fascinating you? You want to find solutions for the current challenges in modern nutrition? The international Master's program Nutrition and Biomedicine combines human biology, nutritional science and medicine. To research the effect of food on physiology and the development of nutrition-related diseases, you combine interdisciplinary expertise from molecular biology, genetics, nutritional physiology and nutritional medicine with chemical and bioanalytical techniques. What role does nutrition play in diseases such as obesity or diabetes? How do foods and their ingredients influence metabolism and the immune system? Find answers to current questions in nutrition science in various model systems and human studies – with the Master's program Nutrition and Biomedicine at TUM!
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Pharmazeutische Bioprozesstechnik
Info
profiles teaser MSc_Sustainable_Resource_Management_Bild1.JPG
Master of Science / M.Sc.
Sustainable Resource Management
Natural resources, such as soil, water, air, or biological diversity, constitute the essential foundation of human life and industry. Global consumption of natural resources is rapidly increasing and made more severe by global population and economic growth. This leads to an increased pressure on all natural resources, resulting in greater environmental concerns. Conflicts of interest arise from the increasing scarcity of resources and lead to ever more frequent international tensions. A comprehensive and sustainable resolution represents one of humankind's greatest challenges to date.
Master of Science / M.Sc.
Technologie und Biotechnologie der Lebensmittel