Studium Fachbereiche Medizin und Gesundheitswesen Pflegewissenschaften Geburtshilfe/Hebammenkunde (dual) Ernst-Abbe-HS Jena Profil
Studienprofil

Geburtshilfe/Hebammenkunde Dual

Ernst-Abbe-Hochschule Jena (University of Applied Sciences) / Ernst-Abbe-HS Jena
Bachelor of Science
study profile image

Überwachung und Vorbereitung von Schwangerschaften

Der ausbildungsintegrierte Bachelorstudiengang ermöglicht Dir neben einem berufsqualifizierenden, auch einen akademischen Abschluss zu erlangen. Zukünftig kannst Du mit diesem Abschluss Frauen in der Schwangerschaft, bei der Geburt und während des Wochenbetts betreuen.

Der Bachelorstudiengang Geburtshilfe/Hebammenkunde dual ist als dualer primärqualifizierender Studiengang organisiert, d.h. Studium und Ausbildung sind organisatorisch und inhaltlich miteinander verzahnt. Der Studiengang wurde von der AHPGS​ bis 2024 akkreditiert.

Der Studiengang vermittelt Dir darüber hinaus auf wissenschaftlicher Grundlage theoretische Kenntnisse und praktische Handlungskompetenzen für die Hebammenarbeit und -wissenschaft. Lehre und Studium sollen den Studierenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden so vermitteln, dass sie selbständig und wissenschaftlich fundiert als Hebammen/ Entbindungspfleger agieren können. Dazu zählen insbesondere: 

  • die Kompetenzen des wissenschaftlichen Arbeitens, des kritischen Denkens und eines auf ethischen Normen gegründetem eigenverantwortlichen Handelns;
  • die Auseinandersetzung mit der Entwicklung von Theorien und Modellen des Hebammenwesens und  ihrer Bezugswissenschaften sowie ihrer Bedeutung für den Hebammenalltag und die Hebammenwissenschaft;
  • die Entwicklung und Umsetzung von evidenzbasierten Konzepten;
  • die kritische Reflexion hebammenrelevanter Handlungsperspektiven;
  • die Konzeption, Planung, Durchführung und Evaluation von eigenen Forschungsprojekten;
  • die Fähigkeit, in interdisziplinären Teams innovative Lösungen für die verschiedenen Tätigkeitsfelder der Hebammen sowie im Rahmen der Gesundheitsförderung zu erarbeiten;
  • aktiv im Prozess der Professionalisierung des Berufsstandes der Hebammen/ Entbindungspfleger mitzuwirken.

Durch Lehre und Studium soll auch die Fähigkeit zu lebensbegleitender, eigenverantwortlicher Weiterbildung entwickelt und gefördert werden.

Kontakt

Zentrale Studienberatung
Anja Jansen, Jens Schlegel
Tel.:+49 3641 205 122
Tel.:+49 3641 205 121
E-Mail: studienberatung@eah-jena.de

Studienfachberatung
Prof. Dr. Barbara Baumgärtner
Tel.: +49 3641 205 497
E-Mail: barbara.baumgaertner@eah-jena.de

Zur Webseite >

 

Studienverlauf

Das Studium umfasst acht Semester und ist modular aufgebaut. Es besteht aus zwei Studienabschnitten:

Der erste Studienabschnitt umfasst die Semester 1 bis 6 und beinhaltet zwölf Module und sechs Praxisphasen. Die Praxisphasen sind innercurriculare Praxisanteile und werden als Studienleistung mit ECTS angerechnet. Die Praxiseinsätze werden in einer mit der EAH kooperierenden Einrichtung des Gesundheits- und Sozialwesens geleistet. Der Umfang beträgt 3000 Stunden. Inhalt und Umfang der Praxis werden in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Hebammen (HebAPrV) geregelt. Der erste Studienabschnitt schließt am Ende des 6. Semesters mit den staatlichen berufszulassenden Prüfungen zur/m Hebamme/ Entbindungspfleger ab.

Der zweite Studienabschnitt umfasst die Semester 7 und 8 mit sechs Modulen. Er dient der Vertiefung, Konkretisierung und Erweiterung der im ersten Studienabschnitt erworbenen Kompetenzen und Wissensinhalten. Er schließt am Ende des 8. Semesters mit der Bachelorarbeit ab.

Der Studiengang Geburtshilfe/Hebammenkunde dual gliedert sich in

  1. die Pflichtmodule im Umfang von 125 ECTS-Punkten;
  2. die Praxisphasen im Umfang von 100 ECTS-Punkten;
  3. die Wahlpflichtmodule im Umfang von 15 ECTS-Punkten.

​Der ausbildungsintegrierende Studiengang verbindet einen berufsqualifizierenden Abschluss zur Hebamme/ Entbindungspfleger mit einem ersten akademischen Abschluss (Bachelor of Science). 

Kontakt

Zentrale Studienberatung
Anja Jansen, Jens Schlegel
Tel.:+49 3641 205 122
Tel.:+49 3641 205 121
E-Mail: studienberatung@eah-jena.de

Studienfachberatung
Prof. Dr. Barbara Baumgärtner
Tel.: +49 3641 205 497
E-Mail: barbara.baumgaertner@eah-jena.de

Zur Webseite >

 

Berufsaussichten

Die Versorgung und Betreuung von Frauen und ihren Familien in der reproduktiven Phase stellt eine zentrale Gesundheitsdienstleistung dar. Das Tätigkeitsspektrum von Hebammen reicht von der Familienplanung bis zum späten Wochenbett und fordert ein hohes Maß an Verantwortlichkeit. Die vielfältigen Arbeits- und Tätigkeitsfelder der Hebammen zeichnen sich durch eine hohe Komplexität aus und fordern fundierte Handlungs- und Entscheidungskompetenzen über die originäre Hebammentätigkeit hinaus. Zunehmend wichtig werden betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Maßnahmen der Qualitätssicherung. Mit dem Studiengang Geburtshilfe/ Hebammenkunde dual wird den wachsenden Ansprüchen Rechnung getragen.

Der Bachelorabschluss ermöglicht eine individuelle berufliche Entwicklung und Weiterqualifizierung, u.a. als Leitende Hebamme oder Praxisanleiterin für Auszubildende. Für eine akademische Laufbahn, z.B. durch ein anschließendes Masterstudium, wird mit dem Bachelorabschluss ein erster Grundstein gelegt.

Der Bachelorstudiengang Geburtshilfe/ Hebammenkunde dual an der EAH entspricht den international üblichen Abschlüssen im Bereich Hebammenwesen, womit gute Chancen sowie berufliche Mobilität auf dem europäischen und internationalen Arbeitsmarkt ermöglicht wird.

Die Berufsgruppe der Hebammen ist auf Grund der geltenden deutschen Gesetzgebung (Hebammengesetz-HebG) befugt, selbständig und eigenverantwortlich (ohne ärztliche Anordnung/ Vorbehaltstätigkeit) normale Schwangerschafts-, Geburts- und Wochenbettverläufe zu überwachen und fachkundig zu betreuen. Die Bedürfnis- und Ressourcenorientierung sowie die Selbstbestimmung der zu betreuenden Frauen stehen dabei im Vordergrund. Um diesen Aufgaben gerecht zu werden, müssen Hebammen frühzeitig Regelabweichungen erkennen und adäquat reagieren. Interdisziplinär betreuen sie Frauen mit regelwidrigen Verläufen und Komplikationen und setzen alternative Heilverfahren und Naturheilmittel (z.B. Akkupunktur, Homöopathie, Aromatherapie) ein.
Sie können angestellt und/ oder freiberuflich tätig werden.

Mögliche Einsatzbereiche sind:

  • Krankenhaus: Schwangerenberatung, -ambulanz, Pränataldiagnostik, Präpartalstation, Hebammensprechstunde, Kreißsaal, Hebammengeleiteter Kreißsaal, Wochenstation mit Neugeborenenstation,
  • Geburtshaus; Beleghebamme; Hebammen(gemeinschafts)praxis; Arztpraxen
  • Aufklärung und Beratung: Hebammen an den Schulen; Elternschulen; Familienzentren
  • Betreuung, Begleitung, Fürsorge gewähren: Geburtsvorbereitungskurse, Schwangerenschwimmen, Rückbildungskurse, Babymassage, Familienberatung, Hausgeburtshilfe
  • Präventive und gesundheitsfördernde Frühe Hilfe als Familienhebamme
  • Qualitätsmanagement: Erstellen von Leitlinien und Standards; Gestaltung und Evaluierung von Interventionen und Abläufen
  • Hebammenforschung
  • Berufsverband

Kontakt

Zentrale Studienberatung
Anja Jansen, Jens Schlegel
Tel.:+49 3641 205 122
Tel.:+49 3641 205 121
E-Mail: studienberatung@eah-jena.de

Studienfachberatung
Prof. Dr. Barbara Baumgärtner
Tel.: +49 3641 205 497
E-Mail: barbara.baumgaertner@eah-jena.de

Zur Webseite >

 

Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) ODER Fachgebundene Hochschulreife ODER Fachhochschulreife
  • Du hast keine Hochschul- oder Fachhochschulreife dafür aber Berufserfahrung? Dann informiere Dich hier.

Kooperation

Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit einem kooperierenden Krankenhaus der Ernst-Abbe-Hochschule Jena:

  • Universitätsklinikum Jena
  • Hufeland Klinikum Standort Mühlhausen
  • Thüringen-Kliniken "Georgius Agricola", Saalfeld 
  • Klinikum Burgenlandkreis, Naumburg
  • Robert-Koch-Krankenhaus, Apolda
  • Katholische Krankenhaus Erfurt
  • Sophien- und Hufelandklinikum Weimar
  • SRH Wald-Klinikum Gera GmbH
  • ​Klinikum Sömmerda
  • Klinikum Bayreuth
  • Südharzklinikum Nordhausen 
  • Pleißentalklinik Werdau ​

Die Bewerbung erfolgt am entsprechenden Krankenhaus unter Beachtung der Bewerbungsfristen und der einzureichenden Bewerbungsunterlagen.

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen für den Studiengang Geburtshilfe/Hebammenkund DUAL sind alle zwei Jahre (gerade Jahre) zum Wintersemester möglich.

Die Bewerbung für den zulassungsfreien Studiengang Geburtshilfe/Hebammenkunde dual DUAL an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena erfolgt online mit anschließendem Versenden der Papierunterlagen per Post .

Die Bewerbung erfolgt unter Beachtung der Bewerbungsfristen (16. Mai bis 15. August), der einzureichenden Bewerbungsunterlagen und des Bewerbungsverfahrens.

Semesterbeiträge: ca. 200 Euro je Semester

Kontakt

Zentrale Studienberatung
Anja Jansen, Jens Schlegel
Tel.:+49 3641 205 122
Tel.:+49 3641 205 121
E-Mail: studienberatung@eah-jena.de

Studienfachberatung
Prof. Dr. Barbara Baumgärtner
Tel.: +49 3641 205 497
E-Mail: barbara.baumgaertner@eah-jena.de

Zur Webseite >

 

Studieren an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Du suchst nach einem praxisorientierten Studium in den Bereichen Betriebswirtschaft, Ingenieur-, Sozial- oder Gesundheitswissenschaften in einer aufstrebenden, modernen und studentenfreundlichen Stadt? Dann ist die Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena mit ihren ca. 4.500 Studierenden genau richtig für Dich:

Die 1991 als Fachhochschule Jena gegründete staatliche Hochschule ist seit einigen Jahren nicht nur Thüringens größte, sondern auch forschungsstärkste Hochschule für angewandte Wissenschaften. Sie bietet Dir in neun verschiedenen Fachbereichen eine große Auswahl an attraktiven Studiengängen, welche auf interdisziplinärer sowie sehr praxisnaher Lehre und Forschung basieren.

So vielseitig wie die Möglichkeiten sind auch die Studienbedingungen - hier findest Du einen lebendigen Campus mit modernen Laboren und einer tollen Studienatmosphäre. Dazu kommen natürlich beste Betreuung im Studium und weltoffene Kommilitonen. Die EAH Jena ist zudem regional sehr verbunden, international orientiert und gut vernetzt mit Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Wir freuen uns auf Dich!

Kontakt

Zentrale Studienberatung
Anja Jansen, Jens Schlegel
Tel.:+49 3641 205 122
Tel.:+49 3641 205 121
E-Mail: studienberatung@eah-jena.de

Studienfachberatung
Prof. Dr. Barbara Baumgärtner
Tel.: +49 3641 205 497
E-Mail: barbara.baumgaertner@eah-jena.de

Zur Webseite >

 

Bachelor of Science (ID 267198)

1. Semester

  • Hebammenkunde I - Teil 1 (5 CP)
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen - Teil 1 (5 CP)
  • Praxisphase 1 (15 CP)
  • Propädeutikum (5 CP)

2. Semester

  • Hebammenkunde I – Teil 2 (5 CP)
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen - Teil 2 (5 CP)
  • Praxisphase 2 (15 CP)
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen (5 CP)

3. Semester

  • Hebammenkunde II (5 CP)
  • Hebammenkunde III (5 CP)
  • Praxisphase 3 (15 CP)
  • Wirtschaft und Recht (5 CP)

4. Semester

  • Hebammenkunde IV (5 CP)
  • Hebammenkunde V (10 CP)
  • Praxisphase 4 (15 CP)

5. Semester

  • Forschung in Pflege und Hebammenkunde (5 CP)
  • Hebammenkunde VI (10 CP)
  • Praxisphase 5 (15 CP)

6. Semester

  • Hebammenkunde VII (15 CP)
  • Praxisphase 6 (15 CP)

7. Semester

  • Hebammenkunde IX (10 CP)
  • Hebammenkunde VIII (10 CP)
  • Hebammenwissenschaft entwickeln (10 CP)

8. Semester

  • Bachelorarbeit (15 CP)
  • Wahlpflichtmodul 1 (10 CP)
  • Wahlpflichtmodul 2 (5 CP)
 

Dein Studium? Deine Module!

Lade Dir hier Dein interaktives Modulhandbuch:

 

 

Übersicht Hochschule
Ernst-Abbe-HS Jena › Studienangebot
Info
profiles teaser Augenoptik_Optometrie_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Augenoptik / Optometrie
Der Optometrist zeichnet sich als sogenannter „Primary Eye Care Provider“ aus, d.h. er ist der primäre Dienstleister für den Gesundheitsstatus des Auges und des visuellen Systems. Die wichtigste Kompetenz eines Optometristen ist eine verantwortliche Befundung bei einer optometrischen Untersuchung und eine Entscheidung über „auffällig“ oder „nicht auffällig“, um eine sichere Empfehlung zur optometrischen Versorgung oder Überweisung an einen Arzt geben zu können.
Info
profiles teaser Automatisierungstechnik_Informationstechnik_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Automatisierungstechnik/Informationstechnik International
Die Schwerpunkte der Automatisierungstechnik sind die Mess-, Steuerungs- Regelungs- und Leittechnik sowie die elektrische Antriebstechnik. Dabei besteht eine enge Verflechtung mit der Informationstechnik, der Wissenschaft und der Technologie der automatischen Informationsverarbeitung. Für diese Wechselbeziehung hat sich der Begriff der eingebetteten Automatisierungstechnik oder „embedded automation“ herausgebildet, gekennzeichnet durch die drei großen „C“: Control, Computer und Communication.
Info
profiles teaser Biotechnologie_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Biotechnologie
Die Biotechnologie ist ein interdisziplinäres Fachgebiet an der Schnittstelle von Natur- und Ingenieurwissenschaften. Als solche deckt die Biotechnologie einen breiten inhaltlichen Horizont von der Molekular-, Mikro- und Zellbiologie sowie der Biochemie über moderne Mess- und Analysemethoden bis hin zu Fragestellungen der Verfahrenstechnik, der Regelungstechnik, der Informationstechnologie und des Apparatebaus ab.
Info
profiles teaser Business_Administration_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Business Administration
Das Bachelorstudium im Studiengang „Business Administration“ bildet auf wissenschaftlicher und praxisorientierter Grundlage mit dem Ziel aus, ökonomische Handlungskompetenz in betriebswirtschaftlichen Berufsfeldern in Wirtschaft und Verwaltung zu vermitteln, in denen die Anwendung wirtschaftswissenschaftlicher Kenntnisse,
Info
profiles teaser Business_Information_Systems_Filter_jpg_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Business Information Systems
Durch den hohen praktischen Bezug in der Ausbildung an der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena und die forschungsorientierte Ausbildung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena profitieren die Studierenden von den Lehrinhalten beider Hochschulen. Das Studium ist in eine dreisemestrige Grundausbildung und eine viersemestrige Vertiefungsausbildung gegliedert. Neben volks- und betriebswirtschaftlichen Themen beinhalten die ersten drei Semester die Ausbildung in rechtlichen, steuerlichen und mathematischen Themen. Die Grundlagen der Wirtschaftsinformatik werden an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena gelehrt.
Info
profiles teaser REUT4752-klein.jpg
Master of Arts / M.A.
Coaching und Führung (berufsbegleitend)
Der berufsbegleitende und kostenpflichtige Weiterbildungsstudiengang qualifiziert seine Absolventen als Coach und für Führungspositionen. Die Konzeption des Masters sieht eine Doppelqualifikation
Info
profiles teaser ECommerce_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
E-Commerce
Der Absolvent des Studienganges E-Commerce ist ein Generalist, der es versteht Welten zu verbinden. Genau wie unsere Partnerfirmen in allen Bereichen der elektronischen Wertschöpfung tätig sind, so breit ist auch die Einsatzpalette der Absolventen. Im Fokus stehen die typischen Berufe des Distanzhandels und des Internetdienstleisters, wie z.B.: •Shop Manager: Verantwortung für Category-, Order-, Kunden- und Retouren- Management sowie der rechtlichen Fragen und Bezahlsysteme. •Content Manager: Pflege der Produktdaten und Kataloginhalte •Online Marketing Manager: Kampagnen zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit •Affiliate Manager: organisiert Partner Netzwerke •Social Media Manager: gestaltet Aktivitäten in Social Networks
Info
profiles teaser Systemdesign_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Elektrotechnik/Informationstechnik
Die technische Realisierung heterogener und komplexer Systeme stellt an den Systementwurf zunehmend höhere Anforderungen. Einerseits nehmen in Software realisierte Systemfunktionen und der Vernetzungsgrad technischer Systeme ständig zu und andererseits erhöht sich der Integrationsgrad elektronischer Schaltungen
Info
profiles teaser ETIT_Frauenstudiengang_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Elektrotechnik/Informationstechnik - Frauenstudiengang
Mut zur Technik! Werden Sie Ingenieurin und entwickeln Sie neue Technologien, die Menschen das Leben einfacher machen. Das Studium der Elektrotechnik/ Informationstechnik vermittelt hierfür solide Grundkenntnisse, mit denen unsere Absolventinnen auf den späteren Einsatz in der global operierenden und sich schnell entwickelnden Industrie optimal vorbereitet werden.
Info
profiles teaser Feinwerktechnik_Precision_Engineering_filter_jpg.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Feinwerktechnik/Precision Engineering
Das Feinwerktechnikstudium ist ein sehr aktuelles, vielseitiges, interessantes und praxisnahes Studium, das innovativste technische Gebiete betrifft und eine ausgezeichnete Akzeptanz und Flexibilität am Arbeitsmarkt garantiert.
Info
profiles teaser Fertigungs_und_Produktionsmanagement_Filter_jpg.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Fertigungstechnik & Produktionsmanagement (berufsbegleitend)
Aufbauend auf den in einem erfolgreich absolvierten Bachelor-, Diplom- oder Masterstudiengang erworbenen Vorkenntnissen verfolgt das Masterstudium Fertigungstechnik & Produktionsmanagement an der EAH Jena das Ziel einer Verbreiterung und Vertiefung der Fachund Methodenkompetenz im fertigungs- und produktionstechnischem Bereich.
Master of Business Administration / MBA
Finanzwirtschaft - Rechnungswesen - Steuern (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser csm_GuP_BA_Hebamme_web_87727feb00.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Geburtshilfe/Hebammenkunde (dual)
Der Masterstudiengang Miniaturisierte Biotechnologie mit dem Abschluss „Master of Science” erschließt die Mikro- und die Nanotechnologien für die Anwendung in der Biotechnologie.
Info
profiles teaser General_Management_Filter_jpg.jpg
Master of Arts, Master of Business Administration / M.A., MBA
General Management
Der modularisierte Masterstudiengang soll seine Studierenden dahingehend qualifizieren, dass sie den anspruchsvollen Aufgaben in Führungspositionen in der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung gerecht werden.
Info
profiles teaser Health_Care_Management_Filter_jpg.jpg
Master of Business Administration / MBA
Health Care Management (berufsbegleitend)
„Lebenslanges Lernen“ ist nicht nur ein Schlagwort, sondern, vor allem vor dem Hintergrund der zunehmenden Ökonomisierung der Gesundheitsbereiche, das Gebot der Stunde. Akademiker mit einem gesundheitsökonomischen, insbesondere medizinischen, Studienabschluss und mit einer zweijährigen beruflichen Praxis können durch das neue Angebot der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena einen „Master of Business Administration Health Care Management“ innerhalb von vier Semestern und drei Monaten erwerben.
Master of Science / M.Sc.
Klinische Optometrie
Info
profiles teaser Laser_und_Optotechnologie_Dual_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Laser und Optotechnologien (dual)
Das duale Studium der Laser- und Optotechnologien verbindet die Ausbildung zum Feinoptiker/zur Feinoptikerin mit einem akademischen Abschluss. Neben den praktischen Tätigkeiten des Feinoptikers erlernen Sie Kompetenzen des wissenschaftlichen Arbeitens.
Info
profiles teaser Laser_und_Optotechnologien_jpg.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Laser- und Optotechnologien
Ausbildungstätigkeit der Fachbereiche SciTec und Grundlagenwissenschaften und folgt damit den Forderungen der feinmechanisch-optischen Industrie in einer für Deutschland bisher einmaligen Form. Ausbildungsschwerpunkte sind, neben der für alle technischen Studiengänge üblichen Grundlagenausbildung, die Gebiete der Lasertechnik, Optik, Optiktechnologien und Optoelektronik.
Info
profiles teaser Maschinenbau_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Maschinenbau
Der Maschinenbau stellt eines der klassischen Gebiete des Ingenieurwesens dar und repräsentiert mit knapp 870.000 Beschäftigten in insgesamt fast 6000 Unternehmen den am stärksten und am weitest verbreiteten deutschen Industriezweig. Der weltweit geschätzte Begriff „Made in Germany“ ist eng mit den hervorragenden Leistungen der deutschen Maschinenbau-Industrie verbunden.
Master of Engineering / M.Eng.
Maschinenbau (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser General_Management_MBA_Filter_jpg_01.jpg
Master of Business Administration / MBA
MBA General Management (berufsbegleitend)
Zielgruppe des Master-Fernstudiengangs „Business Administration“ sind Absolventen von ingenieurtechnischen bzw. nicht kaufmännischen Studiengängen sowie andere Hochschulabsolventen (auch Betriebswirte), die eine mindestens zweijährige berufliche Praxis in Unternehmen oder Organisationen nach Abschluss der Hochschulerstausbildung gesammelt haben und nun eine Führungsposition ausüben oder übernehmen wollen.
Info
profiles teaser Mechatronik_Bachelor_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Mechatronik
Die Mechatronik ist ein multidisziplinäres Gebiet der Ingenieurwissenschaften, das auf den Grundlagen der klassischen Bereiche Maschinen- und Gerätebau, Elektrotechnik/Elektronik und Informatik fußt. Sie beinhaltet die Entwicklung und technische Umsetzung integrierter mechanisch-elektronischer Systeme zur Schaffung neuer Systemeigenschaften.
Info
profiles teaser Medizintechnik_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Science / B.Eng., M.Sc.
Medizintechnik
Der Bachelor-Studiengang Medizintechnik ist durch eine konsequente Ausrichtung auf die Schnittstelle von Wissenschaft und Anwendung gekennzeichnet. Die Absolventen werden befähigt, Grundlagen und moderne Verfahren der medizintechnischen Ingenieurwissenschaft zu verstehen und aktiv anzuwenden.
Info
profiles teaser Physikalische_Technik_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Mikrotechnologie/ Physikalische Technik
Mikrotechnologien, Dünnschichttechnik, Optik und Lasertechnik, Sensortechnik, Mess- und Analysentechnik. Diese technischwissenschaftlichen Bereiche werden heute allgemein als Schlüsseltechnologien für die zukünftige technische und wirtschaftliche Entwicklung angesehen
Info
profiles teaser optoelektronik.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Optoelektronik
Die Optoelektronik ist eine angewandte Ingenieurwissenschaft, die faszinierende Eigenschaften des Lichts für den Menschen nutzbar macht. Ohne die Verknüpfung von Optik und Elektronik sind viele Anwendungen des Lichts in unserer heutigen Zeit undenkbar. Entwicklungsaufgaben des Fachgebietes finden sich z.B. in Beleuchtungstechnik, optischer Messtechnik, Kommunikationstechnik, Lasertechnik und Medizintechnik mit neuen optischen Diagnose- und Behandlungsverfahren.
Bachelor of Science / B.Sc.
Optometrie (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser Optometrie_Vision_Science_Filter_jpg.jpg
Master of Science / M.Sc.
Optometrie/Ophthalmotechonologie/Vision Science
Die Anforderungen an die Sehaufgaben der Menschen wachsen stetig. Sowohl die Industrie als auch augenoptische/optometrische und medizinische Berufsgruppen brauchen hochqualifizierte Fachkräfte, um den komplizierten Anforderungen durch interdisziplinäres Arbeiten gerecht zu werden.
Info
profiles teaser Patentingenieurwesen_Filter_jpg.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Patentingenieurwesen (berufsbegleitend)
Deutschlands Erfolg als Exportnation beruht auf innovativen Produkten, die weltweit gefragt und geschätzt sind („Made in Germany“). Unternehmen finanzieren daher teure Forschung und Entwicklung, um mit technischen Neuheiten der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein. Für technische Neuheiten müssen jedoch rechtzeitig Schutzrechte (Patente etc.) beantragt und gesichert werden, damit Wettbewerber am Markt diese Ideen nicht einfach kopieren und wirtschaftlich für sich einen Vorteil daraus ziehen können. Jedes Jahr werden allein in Deutschland etwa 60.000 Patente und mehr als 130.000 weitere technische Schutzrechte, wie z.B. Marken, Gebrauchs- oder Geschmacksmuster, angemeldet.
Bachelor of Science / B.Sc.
Pflege (dual)
Info
profiles teaser Pflege_Pflegeleitung_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Pflege/Pflegeleitung
Der Bachelorstudiengang Pflege/Pflegeleitung vermittelt auf wissenschaftlicher Grundlage theoretische Kenntnisse und praktische Handlungskompetenzen in Pflegewissenschaft und Pflegemanagement.
Info
profiles teaser Pflegewissenschaft_Pflegemanagement_Filter_jpg.jpg
Master of Science / M.Sc.
Pflegewissenschaft, Pflegemanagement
Der konsekutive Masterstudiengang Pflegewissenschaft/Pflegemanagement qualifiziert auf wissenschaftlicher Grundlage mit dem Ziel des Erwerbs vertiefter theoretischer Kenntnisse und praktischer Handlungskompetenzen für die verschiedenen Arbeitsfelder in Einrichtungen des Gesundheitswesens auf der Ebene des höheren Dienstes. Der Studiengang befähigt durch die Entwicklung einer umfassenden Methodenkompetenz zur wissenschaftlich fundierten Konzeption, Planung, Durchführung und Evaluation von Forschungsprojekten.
Info
profiles teaser Pharma-_Biotechnologie_Master_Filter_jpg.jpg
Master of Science / M.Sc.
Pharma-Biotechnologie
Der Studiengang Pharma-Biotechnologie ist der derzeit einzige Pharma-Biotechnologie-Studiengang in Mitteldeutschland. Das besondere Profil des Master-Studienganges ergibt sich aus der klaren Fokussierung auf biotechnologische Anwendungen im Bereich der Humanmedizin.
Bachelor of Science / B.Sc.
Physikalische Technik
Bachelor of Science / B.Sc.
Physiotherapie
Info
profiles teaser Raumfahrtelektronik_Master_Filter_jpg.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Raumfahrtelektronik
Bei dem Start einer satellitengestützten Kamera und im Erdorbit herrschen Umweltbedingungen, auf die es bei der Entwicklung der Elektronik zu achten gilt. So gibt es beim Raketenstart extreme Beschleunigungen und Vibrationen, im Vakuum des Orbit funktionieren keine Lüfter und die Belastung durch ionisierende Strahlung muss beim Entwurf berücksichtigt werden. Diese Studieninhalte werden im Modul „Satellitensysteme“ näher betrachtet.
Bachelor of Science / B.Sc.
Rettungswesen / Notfallversorgung
Info
profiles teaser Scientific_Instrumentation_Filter_jpg.jpg
Master of Science / M.Sc.
Scientific Instrumentation
Der englischsprachige Master-Studiengang Scientific Instrumentation richtet sich an Absolventen ingenieurtechnischer Studiengänge und dient der Weiterqualifizierung für eine Tätigkeit in Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet des wissenschaftlichen Gerätebaus.
Info
profiles teaser Soziale_Arbeit_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Soziale Arbeit
Der Fachbereich Sozialwesen an der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena bildet SozialarbeiterInnen mit dem Abschluss Bachelor of Arts auf wissenschaftlicher Grundlage mit dem Ziel der Vermittlung beruflicher Handlungskompetenz aus.
Master of Arts / M.A.
Spiel- und Medienpädagogik (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser Umwelttechnik_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Umwelttechnik
Die Themengebiete der Umwelttechnik sind vielfältig. Die Aufgaben erfordern fachübergreifende Kompetenzen. Diese reichen von natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen über Umweltwissenschaften bis zu den Technologien des Umweltschutzes. Die Berufstätigkeit erfordert darüber hinaus Kompetenzen im Bereich Wirtschaft. Die Ausbildung ist breit angelegt.
Info
profiles teaser Umwelttechnik_und_Entwicklung_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Umwelttechnik und Entwicklung
Der internationale Studiengang verbindet eine ingenieurwissenschaftliche Ausbildung mit der Vermittlung internationaler Kompetenz und Themen der Entwicklungszusammenarbeit. Der vierjährige Bachelor-Studiengang enthält ein obligatorisches Auslandsjahr. Der Auslandsaufenthalt wird im Studiengang intensiv vor- und nachbereitet. Das Studienangebot richtet sich an Studieninteressierte, deren Fähigkeiten und Neigungen sowohl im naturwissenschaftlich-technischen als auch im fremdsprachlichen Bereich liegen. Lehrveranstaltungen werden ab dem zweiten Studienjahr teilweise in Englisch gelehrt.
Info
profiles teaser Werkstofftechnik_Filter_jpg.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Werkstofftechnik
Der Studiengang Werkstofftechnik bereitet auf den Beruf des Werkstoffingenieurs in der Industrie oder in Forschungsinstituten vor.
Info
profiles teaser Werkstofftechnik_Materials_Engineering_Filter_jpg.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Werkstofftechnik/Materials Engineering
Das Ziel der Ausbildung der Absolventen des Masterstudienganges Werkstofftechnik/Materials Engineering besteht darin, qualifizierte Fachkräfte bereit zu stellen, welche die Grundlagen der Natur- und Ingenieurwissenschaften beherrschen, sowie vertiefte Kenntnisse der Werkstoffe und der Werkstofftechnologien besitzen.
Info
profiles teaser Wirtschaftsingenieurwesen_master_jpg.jpg
Master of Science / M.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen
Der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ist eine integrative weiterführende Ausbildung in wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlicher Richtung für Wirtschaftsingenieure und Ingenieure.
Info
profiles teaser Wirtschaftsingenieurwesen_Informationstechnik_Ma_Berufsbegl_jpg.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen - Digitale Wirtschaft
Das Besondere am Bachelor of Science Wirtschaftsingenieur mit der Fokussierung auf Informationstechnik (WI-IT) ist, dass die Ausbildung auf den Erkenntnissen der Informatik aufbaut und diese mit den spezifischen Anforderungen der Wirtschaft verknüpft. Dabei nehmen sowohl die Vermittlung ingenieurtechnischer wie betriebswirtschaftlicher Inhalte breiten Raum ein, selbst Wirtschafts- und IT-Recht sind integraler Bestandteil.
Info
profiles teaser Wirtschaftsingenieurwesen_Industrie_zugeschnitten_jpg.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen - Industrie
Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Industrie) soll die Studierenden auf das zukünftige berufliche Tätigkeitsfeld an den Schnittpunkten von Technik, Betriebswirtschaft und Recht in einer zunehmend global verknüpften Volkswirtschaft vorbereiten.
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen - Industrie International
Master of Science / M.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen (berufsbegleitend)