Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© Ernst-Abbe-HS Jena
© Ernst-Abbe-HS Jena
© Ernst-Abbe-HS Jena

Die Welt von morgen mitgestalten!

Was wäre die Welt ohne Innovation, ohne Visionen und ohne den technologischen Fortschritt? Was wäre die Welt ohne begeisterte Ingenieure und Ingenieurinnen, die neue Technologien entwickeln, welche uns zukünftig stärker vernetzen, entlasten oder einfach nur unterhalten? Werden Sie ein Teil davon!

Elektrotechnik/Informationstechnik: die Zukunft studieren

Das Studium der Elektrotechnik und Informationstechnik vermittelt solide Grundkenntnisse, mit der unsere Absolventen und Absolventinnen auf den späteren Einsatz in der global operierenden und schnell voranschreitenden Industrie optimal vorbereitet werden. Moderne Produkte kommen nicht mehr ohne elektronische Bauteile aus. Immer öfter nutzen die Unternehmen die technischen Möglichkeiten, um die voranschreitende Vernetzung der Gesellschaft auch in Ihre Produkte einfließen zu lassen. Schon die Herstellung dieser Produkte ist elektronisch gesteuert, geregelt und automatisiert.

Praxisnah und karriereorientiert

An unserer Hochschule bereitet eine praxisnahe Ausbildung auf den zukünftigen Beruf vor. Dazu stehen modern ausgestattete Labore zur Verfügung, in denen etwa ein Drittel unserer Lehrveranstaltungen als Praktika in kleinen Gruppen durchgeführt werden.Die sehr leistungsstarke lokale Industrie und die vielen Forschungseinrichtungen im Raum Jena bieten vielfältige Möglichkeiten, das erworbene Wissen im Rahmen des Industriepraktikums in der Praxiseinzusetzen. Etwa 90% der Abschlussarbeiten werden in Unternehmen bearbeitet. Für einen Großteil der Absolventen und Absolventinnen ergibt sich damit ein problemloser Einstieg in das Berufsleben.

Studieninhalte

Grundstudium

Mathematik, Physik, Grundlagen der Elektrotechnik und Informatik sind das Handwerkszeug für die zukünftigen Ingenieure und Ingenieurinnen. In den ersten drei Semestern werden Grundlagen vermittelt, auf denen die Vertiefungsrichtungen aufbauen.

Vertiefungsrichtung Automatisierungstechnik

Automatisierungstechnik ist Kernbestandteil der modernen industriellen Produktion. Sensoren, Antriebstechnik und der Einsatz von intelligenten Steuerungen ermöglichen heutzutage eine kosteneffiziente Produktion. Die Regelungstechnik, die Optoelektronik und die Prozesskommunikation spielen hierbei eine wichtige Rolle. Gesteuert werden einzelne Geräte bis hin zu automatisierten Fertigungsanlagen. Das Anwendungsgebiet reicht vom Mikrocontroller bis hin zum Industrieroboter.

Vertiefungsrichtung Kommunikations- und Medientechnik

Kommunikationstechnik befasst sich sowohl mit modernen analogen und digitalen Übertragungstechniken als auch mit komplexen logischen und physikalischen Netzwerken. Optoelektronik, Hochfrequenztechnik und Netzwerktechnologien spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Medientechnik umfasst Codierungsverfahren der Audio- und Videotechnik, Computergrafik und Systeme der digitalen Sprach- und Bildverarbeitung. Die Vertiefungsrichtung befähigt, audiovisuelle Komponenten zu konzipieren und zu komplexen, interaktiven Systemen zusammenzufassen und in Datennetze einzubinden.

Vertiefungsrichtung Technische Informatik

Technische Informatik realisiert Systeme aus Hard- und Software, die z.B. Industrieanlagen, Fahrzeuge, Fernseher, Haushaltsgeräte und Smartphones steuern.

Die Technische Informatik behandelt die komplexen Wechselwirkungen zwischen Chips und Software. Während des Studiums entwerfen Sie ihren eigenen Mikrorechner, der mit State-of-the-art-Softwaretechnik programmiert werden kann. Sie lernen Plattforminfrastrukturen und Betriebssysteme kennen und programmieren Smartphones und Tablets, um damit z. B. einen Quadrocopter zu steuern oder ein Hochregallager zu bedienen.

Allgemeine Informationen

Bachelorstudiengang: Elektrotechnik / Informationstechnik
Studiendauer: 7 Semester einschließlich Industriepraktikum und Abschlussarbeit (entspricht 210 ECTS-Credits)
Studienabschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Erworbene geschützte Berufsbezeichnung: Ingenieur / Ingenieurin (Ing.)
Studienbeginn: Jährlich zum Wintersemester

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife. Von Bewerbern ohne entsprechende Berufsausbildung wird ein Vorpraktikum von 8 Wochen in einer berufsnahen Tätigkeit gefordert. Es kann bis zum Ende des 3. Fachsemestersnachgeholt werden.

Flyer zum Studiengang (PDF) (Deutsch) >

Kontakt

Dekanat

Frau Heike Wulschner
Tel.: 03641 205-700
Fax: 03641 205-701
E-Mail: et@no-spameah-jena.de

Studiengangsleiter

Prof. Dr.-Ing. Oliver Jack
Tel.: 03641 205-715
Fax: 03641 205-701
E-Mail: oliver.jack@no-spameah-jena.de

Bewerbung/ Studentensekretariat

Uwe Scharlock
Tel.: 03641 205-230
E-Mail: uwe.scharlock@no-spameah-jena.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

Studieren an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena (EAH Jena), wurde im Jahr 1991, als eine der ersten Bildungseinrichtungen ihrer Art, in den neuen Bundesländern gegründet. Die Hochschule befindet sich in Jena im Bundesland Thüringen, dem „grünen Herzen“ Deutschlands und verzeichnet heute bereits mehr als 4.700 Studierende.

Die Ausbildung an der Hochschule ruht auf drei Ausbildungssäulen: den Ingenieurwissenschaften, der Betriebswirtschaft und den Sozialwissenschaften. Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena bietet in neun Fachbereichen, 21 Bachelorstudiengänge, 14 Masterstudiengänge, 5 Weiterbildungs-Studiengänge, 2 Fernstudiengänge und 3 duale Studiengänge an.

Elektrotechnik/Informationstechnik (B.Eng.)

Das Profil der jungen Hochschule ist zunehmend von einer interdisziplinären Zusammenarbeit der Bereiche gekennzeichnet, um Synergien optimal nutzen zu können. Auch die Lehre und Forschung werden aus diesem Grunde enger miteinander verknüpft. Die Vernetzung mit regionaler und überregionaler Wirtschaft und Wissenschaft, dem „Cluster Jena“ sowie der hohe Stellenwert von Forschung und Entwicklung, machen das Besondere der Ernst-Abbe-Hochschule Jena aus.

 

 

Studienprofil-169-40866

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.