Studium Beruf und Karriere Berufe mit Geisteswissenschaften

Berufe mit Geisteswissenschaften

Sprachen, Geschichte, Philosophie – wo geht es hin nach dem Studium? Denkbar sind alle Berufsfelder, die einen offenen Zugang haben. Wer gute Kontakte zu Unternehmen hat, Initiative zeigt und persönliche Netzwerke pflegt, findet seinen Weg zum erfüllenden Job leichter als Studierende, welche nie über den Tellerrand ihres Fachs hinausgeblickt haben.

Das ist der Trick!

Spannende Berufe

Social Media Management: Digitale Unternehmenskommunikation

Social Media hat die Medienlandschaft grundlegend verändert und befindet sich nun in einem Professionalisierungsprozess; Namen für die neuen Berufe existieren bereits. Für eine Teilhabe am Arbeitsmarkt "Soziale Netzwerke" ist Interesse am Medium die wichtigste Voraussetzung. Mehr >

Medienberufe: Irgendwas mit Medien machen

"Ich würde gerne was mit Medien machen". Diesen Satz bekommt jeder Berufsberater des Öfteren zu hören. Damit es klappt mit der Studienwahl, ist der zweite Blick, mit dem die eigenen Interessen genauer heraus gearbeitet werden, sehr wichtig; denn das Spektrum an Studiengängen ist vielfältig. Mehr >

Journalismus: Berufsziel Journalist

"Rasender Reporter" oder Auslandskorrespondent. Der Traumjob "Journalist" verspricht einen abwechslungsreichen und interessanten Berufsalltag. Der Zugang zu diesem Beruf ist nicht streng geregelt, "alte Hasen" empfehlen die unterschiedlichsten Varianten. Ein Studium ist aber auf jeden Fall ratsam. Mehr >

Fremdsprachen: Sprachen und Beruf

"Ich bin gut in Sprachen." Wie mache ich meine Leidenschaft zum Beruf und wie bringe ich mein Wissen in der Praxis ein? Neben einem Studium auf Lehramt und einer Berufstätigkeit als Übersetzer gibt es die klassischen Nischen für Geisteswissenschaftler. Mehr >

Public Relations: Jobs für Kommunikationsprofis

Erfolgreich ist der, über den positiv gesprochen wird! Dieser Erkenntnis verdanken PR-Manager ihren Job. Sie konzipieren und realisieren den Schritt in die Öffentlichkeit. Auch in kritischen Situationen finden sie immer die richtigen Worte und Bilder. Mehr >

Verlagswesen: Von Berufswegen Lektor

Lektor ist ein Beruf in dem Geisteswissenschaftler punkten können. Wer über einen Abschluss im richtigen Studiengang, Sprachgefühl, eine genaue Arbeitsweise und ein breites Allgemeinwissen verfügt, ist qualifiziert. Der Arbeitsplatz ist in einem Verlag. Mehr >

Geisteswissenschaften: Karriere als Geisteswissenschaftler

Am Arbeitsmarkt vorbei ausgebildet? Schwierigkeiten beim Berufseinstieg gibt es für Geisteswissenschaftler häufiger als für Absolventen anderer Fachbereiche. Für "Quereinsteiger" ist Berufserfahrung die Basis bei der Jobsuche. Ist der Einstieg geschafft, ist das Studienfach nebensächlich. Und: Es gibt auch Branchen, in denen Geisteswissenschaftler gerne gesehen sind. Mehr >

Educational Media

In virtuellen Lernumgebungen muss man wissen, worauf es ankommt, damit die „Botschaft“ ankommt. Die erfolgreiche Vermittlung von Lernzielen ist ein Handwerk, das man lernen kann. E-Learning-Experte kann man werden, indem man eine Weiterbildung (Masterstudium) absolviert. Oft ebenfalls in Form von E-Learning! Mehr >

Technische Redaktion

Technische Redakteure fassen komplizierte Sachverhalte in leicht verständliche Sätze. Damit schlagen Sie jeden Tag eine Brücke zwischen zwei unterschiedlichen Fachgebieten - Technische Redaktion als "Zwitterberuf" zu bezeichnen, führt allerdings zu weit. Mehr >