Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS Ostwestfalen-Lippe
© HS Ostwestfalen-Lippe
© HS Ostwestfalen-Lippe

Studium

Die Pharmatechnik befasst sich mit der industriellen Entwicklung, Herstellung und Prüfung einer breiten Palette von Arzneimitteln und deren Darreichungsformen. Die umfangreichen Qualitätsanforderungen an die Produkte - von der Eignung für unterschiedliche Klimazonen bis zur kontrollierten Wirkstofffreisetzung - erfordern den Einsatz hochkompetenter und qualifizierter Mitarbeiter mit profunden natur-, ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen.

Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe ist die einzige Hochschule in Nordrhein-Westfalen, an der der Studiengang Pharmatechnik (Bachelor) angeboten wird. Unser Studienangebot wurde für den konkreten Einsatz in der industriellen Pharmazie entwickelt und erfolgreich akkreditiert. Er wurde für den konkreten Arbeitsmarkt geschaffen und bereitet von Beginn an auf den Beruf vor - Praxisbezug ist unser Markenzeichen.

Schon ab dem ersten Semester werden die Studierenden in fachspezifischen Veranstaltungen an die betriebliche Praxis herangeführt. Gleichzeitig wird das Problembewusstsein für die notwendigen naturwissenschaftlichen Grundlagen der ersten drei Semester geschaffen. Vertiefende Fachkenntnisse bieten die folgenden Semester. In anwendungsbezogenen Praktika wird die Herstellung und Qualitätssicherung der wichtigsten Arzneiformen wie z. B. Tabletten, Dragées, Kapseln, Salben, Cremes und Injektionen in ausgezeichnet ausgestatteten Technika und Laboren durchgeführt; eine weitere Vertiefung bieten unsere Wahlfachangebote.

In der Abschlussphase werden in enger Kooperation mit der Industrie aktuelle Fragestellungen in einem Praxisprojekt und der Bachelorarbeit bearbeitet.
Das Studium wird mit dem Titel Bachelor of Science abgeschlossen. Es kann mit dem anschließenden Masterstudium ‚Life Science Technologies‘ kombiniert werden.

Studienverlauf

Sie können den Studiengang auch dual studieren (s. separater Flyer).

Zulassung

Allgemeine Einschreibvoraussetzung ist die Fachhochschulreife oder eine vergleichbare Qualifikation. Nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung kann das Studium als duales Studium durchgeführt werden.

Für den Studiengang Pharmatechnik kommt ein Numerus Clausus zur Anwendung.

Berufsfeld

Dieses Studienangebot ist konkret auf den Arbeitsmarkt der industriellen Pharmazie ausgerichtet, weil die Kenntnis und Kontrolle der Prozesse sowie ein Verständnis der vernetzten Wertschöpfungen vom Ausgangsmaterial bis zu den Fertigprodukten eine zentrale wirtschaftliche Rolle spielen.

Die Inhalte führen konsequent zur Qualifikation sowohl im branchenbezogenen Einsatz als auch bei Zulieferern, in Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen.

Die Aufgaben der Absolventen sind vielseitig, beispielsweise

  • Produktion von Arzneimitteln
  • Überwachung und Regelung der Herstellung
  • Qualitätssicherung
  • Konzeption, Entwicklung und Projektierung von Arzneimittel und deren Herstellung
  • Anpassung der Produkte und Verfahren an den technischen Fortschritt
  • Dokumentation
  • Vertrieb

Termine

  • Studienbeginn ist jeweils das Wintersemester
  • Anmeldezeitraum: vom 15. April bis zum 15. Juli jeden Jahres

Studiengangsflyer (PDF) >

Kontakt

Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Dekanat Fachbereich Life Science Technologies
Liebigstraße 87
32657 Lemgo
Telefon 05261 - 702 3401
E-Mail: info.fb4@no-spamhs-owl.de
Internet >

Studiengang Pharmatechnik

Prof. Dr. rer. nat. Gerd Kutz
gerd.kutz@no-spamhs-owl.de

Prof. Dr. rer. nat. Julius Roelcke
julius.roelcke@no-spamhs-owl.de

Zentrale Studienberatung der Hochschule OWL
studienberatung@no-spamhs-owl.de

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-178-170

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.