Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Mit Beginn des Wintersemesters im Oktober 2016 wird das Programm International Retail Management um einen parallelen Jahrgang erweitert. In dieser Ausrichtung steht das Programm Teilnehmern verschiedener Unternehmen ebenso wie privaten Interessenten offen zur Verfügung.

Das Masterprogramm International Retail Management (IRM) vermittelt seinen Absolventen die Schlüsselqualifikationen, die Handelsunternehmen und Industrieunternehmen mit Handelsaktivitäten bei ihren Nachwuchsführungskräften voraussetzen.

Ziele und Hintergrund

Vordergründig werden fundierte Kenntnisse und praktische Fähigkeiten vermittelt, die zunehmend im nationalen wie internationalen Handel unverzichtbar sind. Fachliche Schwerpunkte bilden zeitgemäße Kernelemente aus Betriebswirtschaft, Retail und Soft Skills.

Wir messen dem gemeinsamen Schaffen eines ganzheitlichen Blickes über die facettenreichen Managementaufgaben in international handelnden Unternehmen einen besonderen Stellenwert bei.

Retail Management ändert sich:

  • Das Retail Management hat neue Rahmenbedingungen zu beachten, die sich aus der Globalisierung und der Konzentration in zahlreichen Branchen ergeben.
  • Industrieunternehmen werden zu Händlern und Handelsunternehmen bauen den Eigenmarkenbereich aus.
  • In der deutschen Handelsbranche sind rund 2,7 Mio. Menschen beschäftigt, darunter jedoch nur 5-7 % Akademiker.
  • Im Handel werden Praktiker benötigt, die fundiertes theoretisches Wissen in den betrieblichen Alltag umsetzen können. Zugleich handeln wir markt- und ressourcenorientiert in internationalem Kontext.

Genau hier setzt International Retail Management an und überführt diese Anforderungen und Entwicklungen in ein anspruchsvolles Programm.

Dieses berufsintegrierte Modell ist das erste seiner Art in Deutschland und wird in Kooperation der Fakultäten ESB Business School und Textil & Design der Hochschule Reutlingen durchgeführt. Der durch die FIBAA akkreditierte Abschluss Master of Arts International Retail Management wird von der renommierten ESB Business School vergeben.

Zielgruppe

Angesprochen sind Handelsunternehmen sowie Industrieunternehmen mit eigenen Retail- Bereich oder eigenen anderen Handelsaktivitäten sowie private Interessenten:

  • Nachwuchsführungskräfte Retail im nationalen und internationalen Kontext
  • Absolventen von Bachelorprogrammen, die sich über einen konsekutiven Master im chancenreichen Berufsfeld Retail positionieren möchten
  • Professionals mit Berufserfahrung, die sich beruflich neu orientieren und den internationalen Retail-Bereich als attraktive Option für sich identifiziert haben
  • Zukünftige Manager, die wettbewerbsfähige Organisationen gestalten und sich in ihrer Karriere erfolgreich weiterentwickeln möchten

Nach Abschluss der Ausbildung gehört der Absolvent zum weltweiten Netzwerk der ESB Alumni sowie der Textil & Design Alumni. Die ESB-Alumni ist die größte Organisation dieser Art in Deutschland.

Programminhalte

Das Masterprogramm International Retail Management integriert Theorie und Praxis auf höchstem Niveau: Während der Präsenzphase werden praktische Fragestellungen in den Mittelpunkt gestellt. Zusätzlich wird die Unternehmenspraxis durch Projektarbeiten integriert. Dies bietet eine optimale Lernen-Üben-Kombination, die sich in den beruflichen Arbeitsalltag einfügt. Im direkten Austausch mit Teilnehmern und Dozenten können neue Ideen und Anregungen für den Beruf entwickelt werden.

Anmeldung und Gebühren

Die Programmkonzeption ist daran orientiert, Berufsleben und Masterstudium parallel zu ermöglichen:

Innerhalb der ersten drei Semester (18 Monate) werden acht Vorlesungsblöcke als Präsenzveranstaltungen an der Hochschule Reutlingen durchgeführt. In diesem Zeitraum sind alle Prüfungstermine mitberücksichtigt.

Das vierte Semester dient ausschließlich dem Anfertigen der Master-Thesis und wird am Arbeits- oder Wohnort absolviert.

  • Bewerbungsschluss ist der 01. August 2017
  • Programmbeginn ist Oktober 2017

Zugangsvoraussetzungen:

  • Bachelorabschluss mit 210 ECTS (bei Abschlüssen mit 180 ECTS ist die Möglichkeit gegeben, 30 ECTS Leistungspunkte über eine Projektarbeit zu erlangen)
  • Abschlussnote Erststudium mind. 2,4
  • Individuelles Auswahlgespräch
  • Arbeitsvertrag oder bestehende Selbständigkeit

Für das 90 ECTS Masterprogramm International Retail Management entfallen Programmentgelte in Höhe von 24.000,- EUR. Diese beinhalten Prüfungs-, Verwaltungs- und Abschlussgebühren.

Kontakt

Akademische Programmleitung

Prof. Dr. –Ing. Peter Bug
peter.bug@no-spamreutlingen-university.de

Prof. Dr. Matthias Freise
matthias.freise@no-spamreutlingen-university.de

Programm Management

Sandy Christian Hemken
sandy.hemken@no-spamkfru.de
Tel.: 07121 271-9604

Jia Gu
jia.gu@no-spamkfru.de
Tel: 07121 271 9613

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Website der Hochschule
Zur Website >

 

 

Studienprofil-303-33273

 

 

Praxispartner für duale Studienangebote

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.