Studium Beruf und Karriere Berufe Wirtschaft/Recht Facility Management

Facility Management

Facility Manager sind Spezialisten für das professionelle Management von Gebäuden. Durch ihr technisches Know-how und ihr betriebswirtschaftliches Wissen werden sie im Erfolg von Unternehmen immer wichtiger - sie kümmern sich um die Basis.

Wer bei dem Studiengang Facility Management (Gebäudemanagement) an "studierte Hausmeister" denkt, liegt nicht komplett falsch, unterschätzt allerdings die Herausforderungen, die im Betreiben von modernen Bürogebäuden und Immobilenkomplexen liegen, gewaltig.

Facility Manager sind im gesamten Lebenszyklus von Immobilien wichtige Schlüsselfiguren: Sie übernehmen Aufgaben in der Planung, der Bewirtschaftung, der Erhaltung, der Sanierung sowie der Umnutzung von Gebäuden und tragen so maßgeblich zum guten Funktionieren eines Unternehmen durch optimale Produktions- und Arbeitsbedingungen bei.

Als eine zeitgenössische Management-Disziplin kann Facility Management durch eine ganzheitliche Sichtweise komplexe Lösungen beim Planen/Betreiben von Gebäuden und Gebäudekomplexen anbieten. Zum jetzigen Zeitpunkt schätzt man, dass durch einen derartigen Ansatz ca. 30 % der momentanen Kosten gespart werden könnten.

Technik, Ökonomie und Gebäude

Durch seine Ausrichtung lässt sich der Studiengang in den Bereich des Wirtschaftsingenieurswesen einordnen. Er bewegt sich in dem Spannungsfeld Technik, Ökonomie und Immobilie. Das Studium vermittelt Inhalte aus Ingenieurwissenschaften, Informatik und natürlich Betriebswirtschaftlehre - aber auch Baurecht und Immobilienmanagement kommen nicht zu kurz.

Gerade die Gebäudetechnik ist ein wesentlicher Bestandteil der späteren Berufstätigkeit. Wie funktioniert die Versorgungs-, Sicherheits- und Kommunikationstechnik in Immobilien ist ein Thema, mit dem sich Studienanfänger gerne beschäftigen sollten. Durch die betriebswirtschaftliche Ausrichtung des Studiengangs steht die Kosten/Nutzen-Frage bei der Werterhaltung von Gebäuden immer im Vordergrund.

Gebäude gibt es viele

Facility Management ist ein relativ junger Studiengang, der auf die aktuellen Anforderungen eines immer härter werdenden Wettbewerbs der Unternehmen reagiert. Für ein erfolgreiches Kerngeschäft ist eine effizient geplante und betriebene Basis wichtig.

Arbeitsfelder gibt es jede Menge: Banken, Versicherungen, Einkaufszentren, Energie- u. Wasserversorger, Flughäfen, Hotels, Industrie, Krankenhäuser, Kultur- und Sporteinrichtungen, Messegelände, öffentliche Verwaltung, soziale Einrichtungen, Wohnanlagen. Wenn Facility Manager nicht direkt in den Immobilienabteilungen der Unternehmen angestellt sind, arbeiten sie als Kundenberater bei Ingenieur- und Planungsbüros, bei Herstellern von Gebäudetechnik, in Immobilienverwaltungen oder in Bauaufsichts- und Umweltämtern.

Wo kann man Facility Management studieren? >

Auch interessant

Eventmanagement: Wie werde ich Eventmanager?

Für Viele ein Traumjob: Als Veranstaltungsmanager dafür verantwortlich sein, dass ein Event ein unvergessliches Erlebnis wird und alle Beteiligten einen guten Abend haben. Weil selten alles glatt über die Bühne geht, müssen Eventmanager belastbar und flexibel sein. Mehr >

Tourismus: Arbeiten wo andere Urlaub machen

Die Tourismuswirtschaft eines jeden Landes setzt auf Beförderung, Unterkunft und Verköstigung. Das große Fernweh wird in dieser Branche weniger gestillt, es geht eher darum auf die Bedürfnisse der Touristen vor Ort einzugehen. Ein paar Ausnahmen gibt es aber dennoch. Mehr >

Medienwirtschaft

Welche Formate sind finanzierbar? Der Medien-Kaufmann kann diese Frage beantworten und übernimmt als Experte für die Planung von neuen und zeitgemäßen Produkten eine Schlüsselposition in modernen Medienunternehmen. Mehr >

E-Business / E-Services

Online-Handel und E-Commerce sind ein absoluter Wachstumsmarkt. Das E-Business boomt weltweit - und eine Flaute ist noch lange nicht in Sicht. Für reibungslose Vorgänge werden an der Schnittstelle von Informatik und Wirtschaft Experten gesucht, welche die Abläufe effektiv und kostensparend umsetzen können. Mehr >