Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
Virtuelle Shoppingwelten

E-Business / E-Services: Handelsexperten fürs Internet

Online-Handel und E-Commerce sind ein absoluter Wachstumsmarkt. Das E-Business boomt weltweit - und eine Flaute ist noch lange nicht in Sicht. Für reibungslose Vorgänge werden an der Schnittstelle von Informatik und Wirtschaft Experten gesucht, welche die Abläufe effektiv und kostensparend umsetzen können.

Schnelle Vergleichsmöglichkeiten, zeitliche und örtliche Ungebundenheit beim Einkaufen, keine Menschenmassen in der Stadt - es gibt viele Gründe, warum immer mehr Menschen online einkaufen. Vor allem wenn die Entscheidung für ein bestimmtes Produkt bereits gefallen ist, ist der MouseClick in den Onlineshop die einfachste Erwerbs-Variante. Und nicht nur Digital Natives, auch Kunden, die Dinge anfassen wollen, bevor sie diese kaufen, schätzen bei vielen Produkten das einfache Bestellen via Internet von zu Hause aus. Die kostenfreie Rückgabe ist schließlich meistens inklusive. 

Das Vertrauen der Kunden in den Onlinehandel ist mittlerweile quer durch die Gesellschaft vorhanden; kann aber auch schnell verspielt werden, wenn die Vorgänge  nicht transparent und unseriös ablaufen. Nichts ist geschäftsschädigender als Datenmissbrauch, lange Lieferzeiten und Produkte, die am Ende nie ankommen, oder die nicht ersetzt werden, wenn sie beschädigt sind. Kunden, die diese Erfahrung machen, kommen nie wieder.

Gesucht sind Spezialisten

Damit das nicht passiert, werden Spezialisten gesucht, die genau wissen, wie kundenfreundliche Plattformen und E-Shops geplant, angepasst oder optimiert werden können. Mit ihren Lösungen unterstützen sie den Vertrieb maßgeblich. Der Oberbegriff für alle Geschäftsvorgänge, die auf dem elektronischen Weg ablaufen, ist E-Business (Electronic Business). Damit sind dann auch firmeninterne Prozesse wie Lagerverwaltung oder Informationsaustausch über das Intranet und der Austausch mit Dienstleistern und Geschäftspartnern miteingeschlossen.

Als Studiengang ist E-Business im Fachbereich Wirtschaftinformatik angesiedelt. Das Studium setzt sich aus Inhalten der Wirtschaftswissenschaften und der Informatik zusammen. Auf dem Lehrplan stehen im Bereich Informatik Veranstaltungen zu Rechnernetzen, Kommunikationssystemen und Web-Design angeboten; die E-Business relevanten Themen aus der Wirtschaft sind Geschäftsprozessmodellierung, E-Commerce, Online-Marketing, Multichannel-Retailing, Wertschöpfungsmanagement oder Existenzgründung in der New Economy.

Branche im Auftrieb

Der Aufschwung, den die Branche in den letzten Jahren erlebt hat, hält immer noch an. In Deutschland wächst der Umsatz momentan jedes Jahr um ca. 20 % (Bundesverband des Deutschen Versandhandels, bvh). Es gibt fast keinen Laden mehr, der nicht auch einen Onlineshop betreibt. Viele Anbieter sind auch nur auf dem virtuellen Marktplatz zu finden.

Wer die sich verändernde Geschäftswelt maßgeblich mitgestalten will und eine technische Begabung vorweisen kann, findet im Bereich E-Business ein zukunftsträchtiges Betätigungsfeld.

Wo kann ich E-Business studieren? > 
Wo kann ich E-Services studieren? > 
Wo kann ich Electronic Business studieren? >
Wo kann ich Business Administration/Digital Enterprise Management studieren >

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Kommentare
Alle Bewertungen
Keine Anmerkungen
Hast Du Anmerkungen? Wir freuen uns über Kommentare
Deine Bewertung
 
 
Studienberatung
thessa Studienorientierung




Kennst Du die Inhalte, Begriffswelten und Vielfalt
der Studienangebote in Deutschland? thessa inspiriert Dich bei Deiner Studienwahl
mit passenden Suchbegriffen, Fachbereichen und Studienprofilen.
Starte hier Deinen Weg
zum richtigen Studium >

studieren.de Infobox