Studium Fachbereiche Gesellschafts- und Sozialwissenschaften Sozialwissenschaften Digitalisierung und Sozialstrukturwandel (berufsbegleitend) HS Neubrandenburg Profil
Studienprofil

Digitalisierung und Sozialstrukturwandel (berufsbegleitend)

Hochschule Neubrandenburg (University of Applied Sciences) / HS Neubrandenburg
Master of Arts
study profile image
study profile image
study profile image

Der digitale Wandel ist in vollem Gange

Die Digitalisierung und der Sozialstrukturwandel treffen ungebremst auf das Arbeits- und Sozialleben und stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen. Der berufsbegleitende Masterstudiengang „Digitalisierung und Sozialstrukturwandel“ qualifiziert Sie, auf diese Herausforderungen zu reagieren. Werden Sie Experte*in für digitale Entwicklungs- und Problemlösungsstrategien und lernen Sie den verantwortungsvollen Umgang mit dem gesellschaftlichen Wandel! Treiben Sie u.a. Veränderungsprozesse an, beurteilen Sie neue IT-Lösungen und diskutieren Sie bei der strategischen Ausrichtung Ihres Unternehmens mit. Neben dem Erwerb von Fachwissen bekommen Sie auch die Möglichkeit, sich in einem interdisziplinären Lernumfeld mit Dozierenden sowie Studierenden aus verschiedenen Praxiskontexten zu vernetzen.

Der berufsbegleitende Masterstudiengang „Digitalisierung und Sozialstrukturwandel“ qualifiziert Sie für verantwortungsvolle Aufgaben in Ihrem Arbeitsfeld ‒ sowohl bei öffentlichen als auch bei freien Trägern. Durch das interdisziplinäre Lernumfeld mit Teilnehmer_innen aus verschiedenen Fachbereichen haben Sie die Möglichkeit, über den Tellerrand Ihres derzeitigen Berufsgebietes hinauszuschauen und wichtige Kompetenzen für die Arbeit an Schnittstellen zu angrenzenden Berufsbereichen zu erwerben.

Kurzprofil

Organisationsform: berufsbegleitend
Dauer: 2 Jahre (4 Semester)
Präsenztage: 4 x 2 Tage pro Semester (Block Freitag & Samstag)
Studienumfang: 90 ECTS
Abschluss: Master of Arts
Lernformat: Blended Learning
Start: Zum Sommersemester in geraden Jahren

Kontakt

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)
Judith Petitjean (M.Sc.)
Tel.: 0395 5693 1120
E-Mail: zww@hs-nb.de

Studiengangsleitung
Prof. Dr.-Ing. Andreas Wehrenpfennig
Tel.: 0395 5693 4109
E-Mail: wehrenpfennig@hs-nb.de

Zur Website >

 

Das Masterstudium können Sie in vier Semestern insgesamt 12 Module und der dazugehörigen Master-Arbeit absolvieren. In fünf Fachmodulen erwerben Sie spezifische Fachkenntnisse, die Sie bezogen auf Digitalisierungsprozesse in Ihrem Berufsfeld benötigen ‒ ebenso Kompetenzen, um innovative webbasierte Dienstleistungen für den demographischen Wandel vor allem in ländlichen Regionen zu entwickeln.

Module bzw. Modulkombinationen können im Rahmen der Fort- und Weiterbildung einzeln belegt und auf ein späteres Studium angerechnet werden.

Wichtige Elemente bilden die fünf Wahlpflichtmodule, die Sie gemäß ihrer persönlichen beruflichen Entwicklungsziele aus den Bereichen Schlüsselkompetenzen, Informatik und Soziales/Gesundheit/Planung wählen können.

Mit den studienbegleitenden Projektmodulen können Sie Arbeit und Studium verknüpfen und so das erworbene Wissen vertiefen und praktisch anwenden.

Zielgruppe

Sie arbeiten im Bereich der sozialen Arbeit, Gesundheit, Planung oder Verwaltung und wollen sich beruflich weiterentwickeln? Sie sehen im Hinblick auf die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen die Potentiale der Digitalisierung in Ihrem Arbeitsgebiet und wollen aktiv daran mitwirken, diese zu nutzen? Sie möchten Beruf und Weiterbildung miteinander verbinden?

Mit unserer Weiterbildung gehen Sie einen besonderen Schritt in Richtung Zukunft!

Sie erhalten technische, rechtliche, planungs- und sozialwissenschaftliche sowie ökonomische Kompetenzen im Bereich der Digitalisierung und können aus einem großen Angebot von Wahlpflichtangeboten individuell wählen.

 

Kontakt

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)
Judith Petitjean (M.Sc.)
Tel.: 0395 5693 1120
E-Mail: zww@hs-nb.de

Studiengangsleitung
Prof. Dr.-Ing. Andreas Wehrenpfennig
Tel.: 0395 5693 4109
E-Mail: wehrenpfennig@hs-nb.de

Zur Website >

 

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelor (oder ein akademisch gleichwertig anerkannter Abschluss bzw. Diplom / Master) mit mindestens 210 ECTS im Sozial-, Pflege-, Gesundheits-, Verwaltungs- oder Planungs-wissenschaftlichen Bereich bzw. verwandter Studiengänge
  • oder ein akademisch gleichwertig anerkannter Abschluss bzw. Diplomstudiengang
  • Mindestens einjährige Berufserfahrung in einem studienrelevanten Aufgabenfeld
  • Anrechnung hochschulischer bzw. beruflicher Kompetenzen individuell möglich (z.B. bei fehlenden ECTS)
  • Motivationsschreiben

Kosten

Studiengebühr: ca. 6900 Euro für das gesamte Studium
Semester- und Einschreibegebühren lt. geltender Hochschulgebührensatzung
Semesterbeitrag: 77,00 Euro pro Semester
Studiengebühren sind beim Finanzamt i.d.R. steuerlich absetzbar.
Über weitere Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten beraten wir Sie gerne.

Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt online. Die Hinweise zu den Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungsterminen und den einzureichenden Unterlagen finden Sie im Internet: hier >

Kontakt

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)
Judith Petitjean (M.Sc.)
Tel.: 0395 5693 1120
E-Mail: zww@hs-nb.de

Studiengangsleitung
Prof. Dr.-Ing. Andreas Wehrenpfennig
Tel.: 0395 5693 4109
E-Mail: wehrenpfennig@hs-nb.de

Zur Website >

 

Ihre Karrierechancen

Mit dem Studium können Sie Ihre berufsbezogenen Kompetenzen wissenschaftlich fundiert erweitern. Tätigkeitsfelder eröffnen sich, je nach Vorqualifizierung,
 u. a. in:

  • der Sozialarbeit
  • der Sozialpädagogik
  • der Sozialwirtschaft
  • Bereichen des Gesundheitswesens
  • Bereichen des Planungswesens
  • Bereichen der Verwaltung

Sie werden zu Initiator_innen bzw. zum Professional für Herausforderungen des digitalen und Sozialstrukturwandels in ihrem beruflichen Arbeitsgebiet. Mit vorhandenem Erststudium qualifiziert sie das Studium beispielsweise im Hinblick auf gehobene bzw. leitende Positionen in ihrem primären Berufsfeld.

Kontakt

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)
Judith Petitjean (M.Sc.)
Tel.: 0395 5693 1120
E-Mail: zww@hs-nb.de

Studiengangsleitung
Prof. Dr.-Ing. Andreas Wehrenpfennig
Tel.: 0395 5693 4109
E-Mail: wehrenpfennig@hs-nb.de

Zur Website >

 

Master of Arts (ID 276909)

1. Semester

  • Gesellschaftliche Herausforderungen der Digitalisierung (5 CP)
  • Herausforderungen für ländliche Regionen: Alternde Gesellschaft und Strukturwandel (5 CP)
  • Leadership (5 CP, W)
  • Projektmanagement (5 CP, W)
  • Technische Grundlagen der Digitalisierung (5 CP)

2. Semester

  • Beteiligung und Aktivierung mit digitalen Medien (5 CP)
  • Change Management (5 CP, W)
  • E-Beratung (5 CP, W)
  • E-Health (5 CP, W)
  • Innovatives Daten- und Wissensmanagement (5 CP, W)
  • Praxisprojekt I (7 CP)
  • Räumliche Daten- und Entscheidungssysteme (5 CP, W)
  • Regionale Daseinsvorsorgeplanung (5 CP, W)

3. Semester

  • Anwendungsbezogene Statistik und Visualisierung (5 CP, W)
  • Datenschutz und betriebliche IT-Sicherheit (5 CP)
  • Digitalisierung im Sozialwesen (5 CP)
  • Mensch-Technik-Interaktion (5 CP, W)
  • Örtliche Daseinsvorsorge (5 CP, W)
  • Praxisprojekt II (8 CP)
  • Webbasierte Anwendungen im Kontext modernen Dienstleistungsmanagements (5 CP, W)

4. Semester

  • Master-Arbeit mit Kolloquium (25 CP)
 

Dein Studium? Deine Module!

Lade Dir hier Dein interaktives Modulhandbuch:

 

 

HS Neubrandenburg › Studienangebot
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Agrarwirtschaft
Bachelor of Arts / B.A.
Agrarwirtschaft (dual)
Info
profiles teaser csm_abwl_testimonial_benjamin-walter_2d7194e0c9.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Angewandte Betriebswirtschaftslehre (berufsbegleitend)
Der Studiengang vermittelt eine breite und qualifizierte betriebswirtschaftliche Ausbildung, die durch fachbegleitende Kenntnisse und Kompetenzen etwa in den Bereichen von Recht und Volkswirtschaftslehre sowie Schlüsselqualifikationen, die zur Persönlichkeitsbildung und Führungsfähigkeit beitragen, sinnvoll ergänzt werden.
Master of Arts / M.A.
Beratung
Bachelor of Arts / B.A.
Berufspädagogik für Gesundheitsfachberufe
Bachelor of Arts / B.A.
Berufspädagogik für Soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik
Bachelor of Science / B.Sc.
Diätetik
Info
profiles teaser Struktur_DWA_2.jpg
Master of Arts / M.A.
Digitalisierung und Sozialstrukturwandel (berufsbegleitend)
Der berufsbegleitende Masterstudiengang „Digitalisierung und Sozialstrukturwandel“ qualifiziert Sie für verantwortungsvolle Aufgaben in Ihrem Arbeitsfeld ‒ sowohl bei öffentlichen als auch bei freien Trägern. Durch das interdisziplinäre Lernumfeld mit Teilnehmer_innen aus verschiedenen Fachbereichen haben Sie die Möglichkeit, über den Tellerrand Ihres derzeitigen Berufsgebietes hinauszuschauen und wichtige Kompetenzen für die Arbeit an Schnittstellen zu angrenzenden Berufsbereichen zu erwerben.
Info
profiles teaser early-education1.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Early Education - Bildung und Erziehung im Kindesalter
Die Studierenden des Studienganges "Early Education - Bildung und Erziehung im Kindesalter" werden für die Arbeit mit Kindern und deren Eltern in Kindertageseinrichtungen qualifiziert.
Info
profiles teaser csm_Early_Education_2_959f57cc8e.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Early Education (berufsbegleitend)
Dieser Studiengang ermöglicht die vertiefende Aneignung von fachspezifischem Wissen basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen im frühpädagogischen Bereich sowie die reflexive Weiterentwicklung notwendiger Handlungskompetenzen in den Feldern Krippe, Kindergarten und Hort.
Info
profiles teaser praktUEbung.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Geodäsie und Messtechnik
Raumbezogene Geobasisinformationen sind für viele Aufgabenbereiche von besonderer Bedeutung. Das Vermessungswesen (Geodäsie) ist zuständig für die Erfassung, Aktualisierung, Aufbereitung und Bereitstellung von Geobasisdaten.
Info
profiles teaser geoinformatik1.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Geoinformatik
Die Geoinformatik befasst sich mit der Lösung fachspezifischer Probleme der Geowissenschaften mit Hilfe moderner Methoden und Technologien der Informatik.
Info
profiles teaser LUFTAUFNAHME-klein.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Geoinformatik und Geodäsie
Die in der Nähe des Stadtzentrums gelegene Hochschule bietet als junge und moderne Campushochschule hervorragende Möglichkeiten für ein Studium. Kurze Wege, kleine überschaubare Einheiten, eine gut ausgestattete Bibliothek, ein Multimediazentrum, kostenloser Internetzugriff über WLAN auf dem Campus bzw. Breitbandanbindung in den Wohnheimen sind nur einige Vorteile.
Master of Arts / M.A.
Gesundheitsförderung und Prävention - Mind Body Health Promotion and Prevention East West
Bachelor, Master of Public Health / Bachelor, M.P.H.
Gesundheitswissenschaften
Master of Science / M.Sc.
Landnutzungsplanung
Info
profiles teaser IMG_0059_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Landschaftsarchitektur
Zu Beginn des Studiums werden die planerischen, technischen und ökologischen Grundlagen gelernt. Ein „Herzstück“ dieses Studiums ist das große Projekt, in dem der Planungsablauf für eine Freifläche von der Bestandsaufnahme über die erste Skizze und den Entwurf einschließlich der notwendigen technischen Details und der Kenntnisse der Computerzeichnung bis zur Kostenberechnung erarbeitet wird. Ab dem mittleren Studienabschnitt können durch die Belegung von Wahlpflichtmodulen und weiteren Projekten persönliche Neigungen gestärkt werden. Das Praktikumssemester ist das 6. Semester, es kann in allen Tätigkeitsbereichen der Landschaftsarchitektur absolviert werden, im In- oder Ausland. Das letzte Studienjahr dient vornehmlich der Stärkung der fachlichen und persönlichen Interessen der Studierenden, im 8. Semester wird das Studium mit der Bachelor-Thesis abgeschlossen.
Master of Science / M.Sc.
Lebensmittel- und Bioprodukttechnologie
Bachelor of Science / B.Sc.
Lebensmitteltechnologie
Bachelor / Bachelor
Lebensmitteltechnologie (dual)
Master of Science / M.Sc.
Management im Sozial- und Gesundheitswesen
Bachelor of Science / B.Sc.
Naturschutz und Landnutzungsplanung
Bachelor of Science / B.Sc.
Nursing
Info
profiles teaser csm_Segel_setzen35_tiefen_696d10eaa2.jpg
Master of Arts / M.A.
Organisationsentwicklung und Inklusion (berufsbegleitend)
Die gesellschaftliche Entwicklung fordert von uns allen und insbesondere von den Akteurinnen und Akteuren gesellschaftlicher Systeme und Organisationen die Notwendigkeit, Möglichkeiten der Chancengleichheit und -gerechtigkeit (Inklusion) zu gewährleisten.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Pflegewissenschaft/Pflegemanagement
Bachelor of Arts / B.A.
Pflegewissenschaft/Pflegemanagement (dual)
Bachelor / Bachelor
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit (berufsbegleitend)
Master of Arts / M.A.
Wissenschaft Soziale Arbeit