Studium Beruf und Karriere Berufe Wirtschaft/Recht Marketing: Der Kunde ist König

Marketing: Der Kunde ist König

Was will der Kunde? Wenn ich das weiß, kann ich eine Strategie entwickeln. An welche Zielgruppe komme ich mit welchen Mitteln heran? Das ist die grundlegende Frage, wenn es ums Verkaufen von Produkten geht.

Der Kunde ist König. Die Orientierung am Markt, sprich das Marketing, gehört heute zu den wichtigsten strategischen Entscheidungen eines Unternehmens. Einfach produzieren ist nicht mehr. Der Wettbewerb in den immer globaleren Märken wird härter, die Produkte werden sich immer ähnlicher. Jetzt heißt es den Markt analysieren und sich dann richtig positionieren.
 
Marketingspezialisten können die Absatzzahlen eines Produktes steigern und spielen deshalb für den Finanzhaushalt eines Unternehmens eine große Rolle. Wenn die Wünsche des Kunden erfüllt sind, kauft er auch. Aus Kunden werden Stammkunden. Anders ausgedrückt: ein gutes Marketing macht das Verkaufen überflüssig.

Typische Tätigkeiten im Bereich Marketing sind:

  • Akquirieren von Aufträgen
  • Konzeption von Produkten
  • Preisgestaltung
  • Ausarbeitung von Vertriebswegen
  • Betreuung von Außendienstmitarbeitern
  • Betreuung von Kunden

Ausbildung für den Bereich Marketing

Die ideale Ausbildung für den Marketingbereich ist ein wirtschaftswissenschaftliches Studium. Wer während des Studiums auch noch den Schwerpunkt Marketing gewählt hat, hat beste Einstiegschancen. An einigen Hochschulen werden auch explizit Marketing-Studiengänge angeboten.

Je nach Produkt, Markt und Zielgruppe stellt ein Unternehmen unterschiedliche Anforderungen an seine Vertriebsprofis. Wer ein technisches Produkt vertreiben will, braucht technisches Fachwissen. Auch im Onlinebereich ist der Arbeitsalltag technisch geprägt: Online- Marketingprofis kennen sich mit Suchmaschinen, Content-Management, und E-Business-Systemen aus.

Persönlichkeit ist in jedem Fall von einem Marketingspezialisten gefragt. Erfolgreiche Kundenbeziehungen beruhen nicht zuletzt auf ausgeprägten Soft Skills.

Typische Berufe mit Marketing-Schwerpunkt sind:

  • Anzeigenverkäufer
  • Vertriebsmanager
  • Verkaufsleiter
  • Produktmanager
  • Großkundenbetreuer/Key-Account-Manager.

Gerade die letzten beiden Berufe sind oft in Stellenanzeigen zu finden.

Produktmanager: Produktmanager sind in Unternehmen zu finden, die eine differenzierte Produktpalette anbieten. Wer für ein Produkt verantwortlich ist, koordiniert alle Schritte, die für den Erfolg wichtig sind. Produktmanager begleiten "ihr" Produkt von der Entwicklung bis zum Verkauf.
 
Key- Account Manager: Der Kundenbetreuer wird in Handelsunternehmen als Key-Account-Manager bezeichnet. Zuständig für einen Großkunden oder eine Kundengruppe ist der Key-Account-Manager der Ansprechpartner für alle Belange, die in der Zusammenarbeit mit diesem speziellen Kunden auftreten. Innerhalb seines Unternehmens gibt er diese Wünsche an die entsprechende Stelle weiter.

Wo kann ich Marketing studieren? >

Auch interessant

Technische Betriebswirtschaft: Arbeiten an der Schnittstelle

Unternehmensstrukturen sind komplex und nur mit branchenspezifischem Know-how durchschaubar. Das Arbeiten an der Schnittstelle von Technik und Betriebswirtschaft erfordert Fachwissen. Ein gut ausgebildeter technischer Betriebswirt kann in beiden Bereichen mitreden – und Entscheidungen treffen. Mehr >

Eventmanagement: Wie werde ich Eventmanager?

Für Viele ein Traumjob: Als Veranstaltungsmanager dafür verantwortlich sein, dass ein Event ein unvergessliches Erlebnis wird und alle Beteiligten einen guten Abend haben. Weil selten alles glatt über die Bühne geht, müssen Eventmanager belastbar und flexibel sein. Mehr >

Betriebswirtschaft: Was mit Wirtschaft machen

Betriebswirte müssen analytisch denken können, eine Vorliebe für Zahlen haben und dennoch mit vielen Soft Skills punkten. Die Konkurrenz am Arbeitsmarkt ist sehr groß und die Auswahl an Studiengängen ebenfalls. Mehr >

Medienwirtschaft

Welche Formate sind finanzierbar? Der Medien-Kaufmann kann diese Frage beantworten und übernimmt als Experte für die Planung von neuen und zeitgemäßen Produkten eine Schlüsselposition in modernen Medienunternehmen. Mehr >

Logistik

"Am richtigen Ort zur richtigen Zeit." Unternehmen, die neben internationaler Konkurrenz bestehen wollen, tun gut daran, sich an diesen Grundsatz zu halten. Versorgungs-Spezialisten, denen die Planung übertragen werden kann, sind deshalb sehr begehrt. Mehr >