Studium Fachbereiche Ingenieurwissenschaften Fahrzeugtechnik Automobilwirtschaft und -technik HS Landshut Profil Master
Studienprofil

Automobilwirtschaft und -technik

Hochschule Landshut / HS Landshut
Bachelor of Engineering / Bachelor of Engineering
study profile image
study profile image
study profile image

Ingenieurin oder Ingenieur in der Automobilwirtschaft

Die Aufgaben in der Automobilbranche, bestehend aus Herstellern, Zulieferern und Dienstleistern, sind gleichermaßen technischer wie betriebswirtschaftlicher Natur. Dazu gehören:

  • die Entwicklung und Markteinführung neuer Technologien und Mobilitätskonzepte (zum Beispiel alternative Antriebe, speziell Elektromobilität, elektronische Systeme, neue Werkstoffe und Konstruktionsansätze, moderne Fertigungsmethoden),
  • die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung internationaler Wertschöpfungsketten im Sinne der Nachhaltigkeit,
  • die hohe Produktvielfalt,
  • die extrem hohe und komplexe Arbeitsteilung zwischen Herstellern, Zulieferern und Dienstleistern,
  • die Positionierung der eigenen Unternehmen angesichts neuer Wettbewerber aus anderen Branchen und aufstrebenden Märkten.

Das Ingenieurstudium Automobilwirtschaft und -technik vermittelt neben den Grundlagen der Elektrotechnik, des Maschinenbaus und der Betriebswirtschaft die speziellen Anforderungen der Automobilbranche. Dadurch sind die Absolvent*innen dieses Studiengangs für eine berufliche Laufbahn in der Fahrzeugindustrie und angrenzenden Branchen besonders qualifiziert.

Die Hochschule Landshut bietet Ihnen dabei exzellente Studienbedingungen durch moderne Labore für garantierten Praxisbezug, Projektarbeiten zur Stärkung der Teamfähigkeit und kleinen Lerngruppen mit persönlichem Kontakt zu den Professor*innen.
 

Studienabschluss: Bachelor of Engineering
Studienart: grundständiges Bachelorstudium
Studienbeginn: zum Wintersemester
Bewerbungszeitraum: ab 15. April 2022
Regelstudienzeit: 7 Semester
ECTS-Punkte: 210 ECTS
Zulassungsbeschränkungen: keine
Vorpraktikum: keines

Studiengangsflyer >

360 Grad Rundgang der Hochschule Landshut

Kontakt

Zentrale Studienberatung
studienberatung@haw-landshut.de

Andrea Brenninger
Tel. +49 (0)871 – 506 182
WhatsApp: +49 (0)176 – 527 416 84
bewerbung@haw-landshut.de

Zur Webseite >

 

Studienziele

Die Studierenden erwerben durch praxisorientierte Lehre eine auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden beruhende Ausbildung, die zu einer eigenverantwortlichen Berufstätigkeit als Ingenieurin oder Ingenieur in der Automobilwirtschaft befähigt. Vermittelt werden dabei grundlegende fachliche Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen der Ingenieurwissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre, spezifische betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die sich am Wertschöpfungsprozess der Automobilwirtschaft orientieren, sowie technische Kenntnisse zu den Baugruppen eines Automobils. Ergänzt wird dieses Wissen um überfachliche Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen.

Studienverlauf und Studieninhalte

Sechs theoretische und ein praktisches Semester

  • Im 1. und 2. Studiensemester erhalten Studierende einen Einstieg in Wirtschaft, Elektrotechnik und Maschinenbau sowie in die dazu erforderliche Mathematik. In allen Modulen wird das Wissen neu aufgebaut, so dass die Studierenden Anschluss finden, unabhängig von ihrem bisherigen Ausbildungswerdegang. Außerdem lernen unsere Studierenden im ersten Studienjahr die Grundlagen der Informatik, einschließlich Programmierung.
  • Im 3. und 4. Studiensemester eignen sich die Studierenden Wissen an, um Spezialisten in Unternehmen professionell zu begegnen. Hierzu dienen die Module für einzelne Funktionsbereiche im Unternehmen: Marketing und Vertrieb, Beschaffung, Produktion und Logistik; Kosten- und Leistungsrechnung, Finanz- und Investitionswirtschaft sowie Buchführung und Bilanzierung für den Finanzbereich; für spezielle Aufgabenbereiche des Ingenieurwesens die Module Konstruktion und Entwicklung, Regelungstechnik und Mikrocomputertechnik; das Projektmanagement und die Energiewirtschaft für integrative Themen; und Grundlagen der Automobilwirtschaft und -technik.
  • Im 5. Semester sind die Studierenden für mindestens 80 Arbeitstage in einem Betrieb außerhalb der Hochschule.
  • Im 6. und 7. Studiensemester dringen die Studierenden tiefer als bisher in ihr Spezialgebiet vor. Sie absolvieren – den Baugruppen eines Automobils entsprechend – vier technische Module: Fahrwerk, Antriebskonzepte, Elektrik / Elektronik und Karosserietechnik. Die betriebswirtschaftlichen Module decken den Wertschöpfungsprozess (Entwicklung und Herstellung; Distribution, Handel und Dienstleistungen) und aktuelle Managementthemen ab. Die Bachelorarbeit und ein Seminar schließen das Studium ab.

Berufsperspektiven

Die Absolvent*innen arbeiten in allen betrieblichen Funktionsbereichen von Automobilherstellern, deren Zulieferern und Dienstleistern sowie in angrenzenden oder verwandten Branchen, z.B. in Produktion, Beschaffung, Marketing und Vertrieb, Forschung und Entwicklung, aber auch in Logistik, Controlling, Qualitäts-, Projekt- und Innovationsmanagement; und das in allen Branchen und auf allen Karrierestufen, von der hochqualifizierten Sachbearbeitung bis zur Unternehmensleitung.

 

Kontakt

Zentrale Studienberatung
studienberatung@haw-landshut.de

Andrea Brenninger
Tel. +49 (0)871 – 506 182
WhatsApp: +49 (0)176 – 527 416 84
bewerbung@haw-landshut.de

Zur Webseite >

 

Voraussetzungen

Formale Zugangsvoraussetzun-gen für alle Bewerber*innen ist die Fachhochschulreife bzw. die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife. Für beruflich Qualifizierte (z. B. Meister, Techniker, Fachkaufleute) steht ebenfalls unter gewissen Voraussetzungen der Zugang zum Studiengang offen.

Anforderungsprofil

Bewerber*innen für den Studiengang Automobilwirtschaft und -technik sollten sich für Mathematik, Physik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaft interessieren. Besonderes Interesse sollte dem Produkt Auto gelten sowie dessen technischen und branchentypischen Zusammenhängen. Als späteres Bindeglied zwischen Technik und Betriebswirtschaft sollten sie auch Freude am Arbeiten im Team mitbringen.

Wir bieten Ihnen zusätzlich zu allen Modulen des Studiengangs eine umfassende Studienberatung. Über ein Online-Forum und Dialoge mit Studierenden aus höheren Semestern ermöglichen wir Ihnen einen optimalen Einstieg in Ihr Studium.

In Tutorien, angeboten von Studierenden, können Sie Ihre Kenntnisse bei Bedarf vervollständigen. Für Frauen bieten wir zusätzlich optionale Mentoring-Programme, um sie optimal während des Studiums zu unterstützen.
 

Bewerbung

Das Studium für Erstsemester beginnt an der Hochschule Landshut in der Regel zum Wintersemester (Beginn 01.10.).

Die Zulassung ist ab 15. April des jeweiligen Jahres zu beantragen.

Die Bewerbung erfolgt online.
Zur Aufnahme des Studiums ist kein Vorpraktikum und keine Berufsausbildung erforderlich.
Es gibt keinen Numerus Clausus (NC).

Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Jetzt bewerben >

 

 

Kontakt

Zentrale Studienberatung
studienberatung@haw-landshut.de

Andrea Brenninger
Tel. +49 (0)871 – 506 182
WhatsApp: +49 (0)176 – 527 416 84
bewerbung@haw-landshut.de

Zur Webseite >

 

Bachelor of Engineering

1. Semester

  • Ingenieurmathematik I (6 CP)
  • Grundlagen der Elektrotechnik (5 CP)
  • Informatik I (5 CP)
  • Technische Mechanik (5 CP)
  • Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre (7 CP)

2. Semester

  • Ingenieurmathematik II (10 CP)
  • Elektronik und Messtechnik (7 CP)
  • Informatik II (6 CP)
  • Angewandte Physik (7 CP)

3. Semester

  • Konstruktion und Entwicklung (7 CP)
  • Regelungstechnik (5 CP)
  • Mikrocomputertechnik (5 CP)
  • Buchführung und Bilanzierung (5 CP)
  • Grundlagen der Automobilwirtschaft (3 CP)
  • Marketing und Vertrieb (5 CP)

4. Semester

  • Grundlagen der Automobiltechnik (5 CP)
  • Kosten- und Leistungsrechnung (5 CP)
  • Beschaffung, Produktion und Logistik (5 CP)
  • Finanz- und Investitionswirtschaft (5 CP)
  • Projektmanagement (5 CP)
  • Grundlagen der Produktionstechnik (5 CP)

5. Semester

  • Praktische Zeit im Betrieb (24 CP)

6. und 7. Semester

  • Praxisreflexion (2 CP)
  • Seminar (2 CP)
  • Automobiltechnik I: Fahrwerk (4 CP)
  • Automobiltechnik II: Antriebskonzepte (4 CP)
  • Automobilwirtschaft I: Entwicklung und Herstellung (4 CP)
  • Automobilwirtschaft II: Distribution, Handel und Dienstleistungen (4 CP)
  • Fachbezogenes Wahlpflichtmodul 1 (5 CP)
  • Fachbezogenes Wahlpflichtmodul 2 (5 CP)
  • Bachelorarbeit (12 CP)
  • Studium Generale (2 CP)

Kontakt

Zentrale Studienberatung
studienberatung@haw-landshut.de

Andrea Brenninger
Tel. +49 (0)871 – 506 182
WhatsApp: +49 (0)176 – 527 416 84
bewerbung@haw-landshut.de

Zur Webseite >

 

Übersicht Hochschule
HS Landshut › Master › Studienangebot
Master of Science / M.Sc.
Applied Research in Engineering Sciences
Info
profiles teaser haw_lp_150528033.jpg_klein_01.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik
Da Entwicklungsumfänge heute meist arbeitsteilig zusammen mit vielen Lieferanten bearbeitet werden, werden zusätzlich Kompetenzen auf dem Gebiet des Projektmanagements und der Lieferantensteuerung benötigt. Die Vermittlung dieser Inhalte ist das Ziel des Masterstudiengangs Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik.
Master of Engineering / M.Eng.
Bordnetzentwicklung
Info
profiles teaser 1000_F_480514708_QUogji6pIui9bgA0w66EBbuAttMTucCL.jpg
Master of Business Administration / MBA
Digitale Unternehmensführung (berufsbegleitend)
Vom digitalen Wandel sind praktisch alle Branchen, Unternehmensformen und –größen betroffen. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen können jedoch von innovativen Digitalisierungskonzepten profitieren. Nach Abschluss des MBA Digitale Unternehmensführung sind Sie Experte/in für digitale Transformation und somit eine branchenübergreifend gefragte Führungskraft.
Info
profiles teaser _FFF2117-Bearbeitet.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Elektrotechnik
Der Masterstudiengang Elektrotechnik bietet eine international anerkannte Qualifikation. Er stellt sich den Ansprüchen, die Hightech-Unternehmen von hoch qualifizierten Mitarbeitern in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen oder für erste Führungsaufgaben erwarten. Ein starker Bezug zur Praxis ist dabei von hoher Wichtigkeit.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Informatik
Info
profiles teaser Internationale-Betriebswirtschaft-BKLEINER.jpeg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Internationale Betriebswirtschaft / International Business
Der integrierte deutsch-internationale Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft/International Business (IB) mit Möglichkeit eines Doppelabschlusses bereitet Studierende gezielt auf Managementtätigkeiten in international orientierten Unternehmen und Organisationen vor.
Info
profiles teaser Leichtbau-SimulationKLEINER.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Leichtbau und Simulation
Der Masterstudiengang bietet Ihnen die Chance, sich auf dem Gebiet des Leichtbaus, der Produkt- und Prozessentwicklung sowie des Computer Aided Engineering weiterzubilden und den international anerkannten akademischen Grad Master of Engineering zu erwerben.
Master of Arts / M.A.
Marktorientierte Unternehmensführung
Master of Arts / M.A.
Personalmanagement
Info
profiles teaser Prozessmanagement-RessourceneffizienzKLEINER.jpeg
Master of Business Administration / MBA
Prozessmanagement & Ressourceneffizienz (berufsbegleitend)
Dieser Studiengang richtet sich an Interessenten/-innen mit Hochschulabschluss, die sich für Experten- und Führungsaufgaben in den Abteilungen Technische Entwicklung, Logistik, Einkauf, Produktion, Fertigung, Planung oder im Bereich der Beratung höher qualifizieren möchten.
Info
profiles teaser Simulation-Based-Engineering_-_M.jpeg
Master of Engineering / M.Eng.
Simulation Based Engineering (berufsbegleitend)
Fachkräfte auf dem Gebiet des Simulationswesens sind mehr und mehr gefragt. Vor diesem Hintergrund wurde der Master-Studiengang Simulation Based Engineering* ins Leben gerufen. Eine starke Partnerschaft bestehend aus zwei Hochschulen der angewandten Wissenschaften, Ingolstadt und Landshut und der CADFEM GmbH ist die Basis und der Motor dieses berufsbegleitenden Studiengangs.
Info
profiles teaser Soziale_Arbeit_DiversitaetKLEINER.jpeg
Master of Arts / M.A.
Soziale Arbeit: Diversität gestalten
Ziel des konsekutiven Masterstudiengangs Soziale Arbeit: Diversität gestalten ist die spezifische Qualifizierung von Studierenden für professionelles Handeln in unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit.
Master of Arts / M.A.
Soziale Arbeit: Klinische Sozialarbeit
Info
profiles teaser Systems-ProjektmanagementKLEINER.jpeg
Master of Business Administration / MBA
Systems and Project Management (berufsbegleitend)
Märkte und Arbeitswelt unterliegen ständigem Wandel. Schlagworte wie Digitalisierung, agile Transformation und Industrie 4.0 schaffen neue Möglichkeiten, fordern aber auch Veränderungsbereitschaft und -fähigkeit. Der Studiengang Systems and Project Management bereitet aktuelle und künftige Führungskräfte auf diese Herausforderungen vor.
Master of Engineering / M.Eng.
Systems Engineering
Master of Business Administration / MBA
Unternehmen Arztpraxis (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser Werteorientieres-ProduktionsmanagementKLEINER.jpeg
Master of Business Administration / MBA
Werteorientiertes Produktionsmanagement (berufsbegleitend)
Vermittelt werden mit diesem Masterstudiengang vertiefte und erweiterte wissenschaftliche Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen an der Schnittstelle zwischen Technik, Management und Gesellschaft, die zur Übernahme anspruchsvoller Führungsaufgaben in einem dynamischen und komplexen beruflichen Umfeld befähigen.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Info
profiles teaser ETWI_Systemsteuerung_7168_print-min.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen
Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt in ausgewogenem Umfang fachliche Kenntnisse wichtiger Ingenieurwissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre. Während des gesamten Studiums wird besonderes Gewicht auf die Integration dieser zwei Ausbildungsbereiche gelegt.