Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Die hohe Dynamik in fast allen Märkten hat für etliche Unternehmen zu einer deutlichen Veränderung der Rahmenbedingungen geführt. Dabei hat sich gezeigt, dass die Grenzen des klassischen Marketing schnell erreicht werden.

Das Wissen und die Fähigkeit im Umgang mit wissenschaftlich fundierten, innovativen Methoden und Verfahren im Marketing sind daher für Unternehmen ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Unternehmen erwarten heute von ihren Mitarbeitern und insb. von ihren Führungskräften, dass sie sich permanent mit neuen Entwicklungen und Techniken des Managements auseinandersetzen. Die Zeit und die Möglichkeiten, sich das erforderliche Wissen im Berufsalltag anzueignen, sind allerdings für die meisten Führungskräfte begrenzt.

Aus diesem Grunde bietet das Marketing Center Münster (MCM) seit Herbst 2000 das Marketing Executive Program (MEP) an, bei dem die Teilnehmenden mit den neuesten Methoden und Techniken des Marketing vertraut gemacht werden. In kompakten Seminarmodulen werden aktuelle Entwicklungen aufgegriffen und deren Einsatzmöglichkeiten in der Marketingpraxis aufgezeigt.

Im Rahmen des Programms wird die Möglichkeit geboten, den Titel "Executive Master of Business Administration (Schwerpunkt Marketing)"(EMBA) zu erlangen. Das Programm ist national als Masterstudiengang bei AQAS und international AACSB akkreditiert.

Das Programm im Überblick:

  • Hohe Flexibilität durch mehrere Einstiegsmöglichkeiten
  • Verbindung von Wissenschaft und Praxis
  • Praxisnahe Vermittlung durch renommierte Wissenschaftler aus dem In- und Ausland
  • Auslandsmodul in Shanghai
  • Dauer 18 bis 24 Monate
  • 6 bis 8 Module mit je 5 Präsenztagen
  • Einstiegstermine: fortlaufend

Prof. Dr. D. Ahlert, Prof. Dr. Dr. h.c. K. Backhaus, Prof. Dr. C. Burmann, Prof. Dr. T. Hennig-Thurau, Prof. Dr. M. Krafft, Prof. Dr. Thorsten Wiesel

Berufsbild und Karrierechancen

Der Marketing & Management MBA dient insbesondere der Vermittlung moderner betriebswirtschaftlicher Entwicklungen, Konzepte und Methoden im Marketing. Die akademisch vorgebildeten Teilnehmenden sollen in besonderer Weise dazu befähigt werden, im Sinne des Konzeptes des lebenslangen Lernens verschiedenartige Fach- und Führungspositionen in Marketing, Management und Vertrieb qualifiziert auszuüben.

Das Program ist dabei auf die speziellen Bedürfnisse einer berufsbegleitenden Weiterbildung ausgerichtet.
Es richtet sich an (Nachwuchs-)Führungskräfte, die in den Bereichen Marketing und Vertrieb tätig sind bzw. in der Berufspraxis mit marketing- und vertriebsorientierten Problemstellungen konfrontiert werden. Dies können z. B. Marketingmanager in Handel, Industrie und Dienstleistung, Wirtschaftsingenieure, Führungskräfte im technischen Vertrieb oder Projektmanager sein.

Für diese Zielgruppen besteht innerhalb des modularen Programms die Möglichkeit, sich in kompakter Form mit modernen Marketingmethoden vertraut zu machen und deren Einsatzmöglichkeiten im betrieblichen Alltag mit erfahrenen Marketingexperten zu diskutieren.

Der Studiengang richtet sich an Personen, die über einen ersten Hochschulabschluss (z.B. Bachelor, Diplom, Master in einem wissenschaftlichen Studiengang) und mehrjährige Berufserfahrung verfügen.

Curriculum und Studienschwerpunkte

In jedem der Module werden die entsprechenden Problemstellungen aus der Perspektive von Zulieferer-, Hersteller-, Dienstleistungs- und Handels unternehmen integriert betrachtet.
Für Teilnehmende, die über einen Hochschulabschluss mit mindestens 240 ECTS verfügen, ist eine Verkürzung der Studiendauer um bis zu 6 Monate bei Reduzierung des Studienumfangs um 2 Module möglich.
Für alle anderen Teilnehmenden ist die 24-monatige Studienvariante obligatorisch.

Insgesamt umfasst das Marketing Executive Program 8 Module sowie ein einführendes, optionales Modul.
Im folgenden finden Sie eine Auflistung der Module und der jeweiligen Themenschwerpunkte:

Modul Marketing-Grundlagen (optionales Modul)

Das Modul Marketing-Grundlagen ist obligatorisch für diejenigen Teilnehmenden, die bisher über keine marketingorientierte betriebswirtschaftliche Vorbildung verfügen. Inhaltlich wird Marketing-Grundlagenwissen vermittelt, welches für die Teilnahme Voraussetzung ist.

Inhalte:

  • Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung: Elemente und Prozess der Marketingentscheidung
  • Grundlagen des Käuferverhaltens
  • Grundlagen der Marktforschung
  • Konzept der Marktsegmentierung
  • Instrumente des Marketing-Mix

Modul Strategisches Marketing-Management

  • Marketing Gesamtkonzept
  • Marketingstrategien: Qualitäts-, Preis- und Zeitführerschaft
  • Aufgaben, Ziele, Methoden und Instrumente des Strategischen Marketing-Managements
  • Positionierungsmanagement von Produkten und im Handel

Modul Internationales Marketing-Management (Auslandsmodul)

  • Einblick in den ausländischen Markt
  • Lehrveranstaltungen an der Partnerhochschule
  • Praxisexkursionen zu einheimischen und niedergelassenen deutschen Unternehmen

Inhalt:

  • Multi-Nationales Marketing (u.a. Markteintrittsstrategien, interkulturelle Kompetenzen)
  • Inter-Nationales Marketing (u.a. Rückkopplungseffekte, zentrale/dezentrale Preiskompetenz, Interdependenzen zwischen Ländermärkten)

Modul Management von Wertschöpfungsnetzen und B2B-Marketing

  • Management von Distributions-, Handels- und Dienstleistungsnetzen
  • Absatzkanalmanagement
  • Vertriebsmanagement
  • Distributionsmanagement
  • Vertikales Marketingmanagement
  • Supply Chain Management
  • Efficient Consumer Response (ECR)
  • Quantitative Methoden der Entscheidungstheorie im Marketing-Controlling

Modul Marken- und Kommunikationsmanagement

  • Identitätsbasiertes Markenmanagement
  • Marken und deren Funktionen in verschiedenen Märkten
  • Brand touch Points
  • Internal Branding und Employer Branding
  • Market-Based-View und Competence-Based-View
  • Aufbau einer Unique Advertising Proposition (UAP)
  • Planungstools der Inter- und Intra-Mediaselektion im Kommunikationsmanagement

Modul Kundenmanagement und Direktmarketing

  • Kundenbeziehungsmanagement
  • Konzepte zur Ermittlung des Kundenertragswerts (Customer Lifetime Value)
  • Kundenakquisition, -bindung und -rückgewinnung mit Hilfe von Direktmarketing
  • Database-Management und Data-Mining
  • Erfolgsmessung/Tests und Experimente im Direktmarketing
  • Effektive Gestaltung von Mailings
  • Wertorientierte Planung und Optimierung im Direktmarketing
  • Kundenmanagement-Controlling

Modul Fallstudien

  • Trainieren von Teamarbeit
  • Anwendung von Kentnissen auf Praxisfälle
  • Entwicklung von Lösungsskizzen in Kleingruppen

Modul General and Digital Management

  • Schnittstellenmanagement zwischen Marketing und anderen Unternehmens-bereichen
  • Innovationsmanagement
  • Dienstleistungsmanagement
  • Management von (Neuen) Medien

Modul Selbstmanagment & Führung

  • Führungskompetenzen (Führung und Motivation, Postitve Leadership)
  • Verhandlungstechniken
  • Wirtschaftsethik
  • Corporate Social Responsibility

Die Module werden i. d. R. im zweimonatigen Zeitabstand angeboten. Jedes Modul wird durch eine Abschlussprüfung, i. d. R. eine 120-minütige Klausur, beendet.

Für den Abschluss ist darüber hinaus ein Betriebspraktikum mit anschließender Projektarbeit und deren Präsentation, eine Masterarbeit und eine mündliche Abschlussprüfung (i.F.e. Disputation) zu bestehen.

Den Teilnehmenden werden Arbeitsmaterialien in digitaler Form zur Verfügung gestellt. Hierfür erhält jede/-r zu Beginn des Kurses einen eigenen Tablet-PC, wodurch eine effiziente Gestaltung des Selbststudiums gezielt unterstützt wird.

Internationalität und Auslandsaufenthalt

Partneruniversität für den Marketing & Management MBA ist aktuell das Chinesisch-Deutsche Hochschulkolleg der Tongji Universität in Shanghai und der BI Business School Osla. Eine weitere Kooperation mit einer Partneruniversität in Istanbul ist im Aufbau. Neben der Vermittlung der theoretischen Inhalte zum „multi-nationalen“ und „inter-nationalen“ Marketing-Management wird den Teilnehmenden die Möglichkeit geboten, gezielte Einblicke in den ausländischen Markt zu gewinnen und vor Ort die Besonderheiten dieses Wirtschafts- und Kulturraumes kennen zu lernen. Das Modul umfasst neben eigens für das Program entwickelten Lehrveranstaltungen an der Partnerhochschule auch Praxisexkursionen zu einheimischen und niedergelassenen deutschen Unternehmen. Den Teilnehmenden wird ermöglicht, mit Managern in den Partnerländern tätiger Unternehmen in ihrem lokalen Handlungsfeld zu diskutieren.

Zulassungsvoraussetzungen

Zugelassen werden Bewerber/-innen,

  • die an einer Hochschule im In- oder im Ausland einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss erworben haben,
  • über eine qualifizierte, mehrjährige Berufserfahrung verfügen, die
  • wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse voraussetzt,
  • die die deutsche Sprache in Wort und Schrift ausreichend beherrschen (§ 49 Abs. 12 HG) sowie Basiskenntnisse der englischen Sprache besitzen
  • und die die Prüfung zum Executive MBA nicht endgültig nicht bestanden haben und hierüber eine entsprechende Erklärung abgeben.

Als ein erster berufsqualifizierender Abschluss werden anerkannt:

  • Bachelor in einem wissenschaftlichen Studiengang an einer Hochschule (z.B. in Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Geisteswissenschaften),
  • Diplom, Master, Magister oder ein gleichwertiger Abschluss in einem wissenschaftlichen Studiengang an einer Hochschule

Vergleichbare Abschlüsse an einer ausländischen Hochschule werden ebenfalls anerkannt.

Für die Teilnehmenden des Marketing Executive Program ohne betriebswirtschaftliche, marketingorientierte Vorbildung ist die Teilnahme am Modul "Marketing Grundlagen" obligatorisch, um einen vergleichbaren Wissensstand der Teilnehmenden zu gewährleisten.

Termine

Der Eisntieg in ds Programm ist fortlaufend zu jedem Modul möglich.

aktuelle Terminierung MEP-Kurs XI:

13.02. - 17.02.2017 General Management
27.03. - 29.03.2017 Fallstudien
15.05. - 19.05.2017 Selbstmanagement und Führung

Terminierung MEP-Kurs XII:

16.10. - 20.10.2017 Strategisches Marketing-Management
29.01. - 02.02.2018 Internationales Marketing-Management
12.03. - 16.03.2018 Management von Wertschöpfungsnetzen
14.05. - 18.05.2018 Marken- und Kommunikationsmanagement
09.07. - 13.07.2018 Kundenmanagement und Direktmarketing
17.09. - 21.09.2018 General Management
12.11. - 14.11..2018 Fallstudien
21.01. - 25.01.2019 Selbstmanagement und Führung

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter den unten angegebenen Kontaktdaten!

Akkreditierung

Der Studiengang ist auf nationaler Ebene von der Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS) e.V. und auf internationaler Ebene durch die amerikanische Akkreditierungsagentur AACSB akkreditiert. Die Lehrinhalte des Studiengangs werden kontinuierlich evaluiert. Für das wissenschaftliche Niveau und die Praxisnähe garantiert die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Westfälische Wilhelms- Universität, die bei erfolgreichem Abschluss den Titel „Executive Master of Business Administration (Schwerpunkt Marketing)“ vergibt.

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren betragen 17.600,- € (18 Monate) bzw. 19.900,- € (24 Monate). Teilzahlungen sind nach Absprache möglich. Hinzu kommt eine Verpflegungspauschale für die Präsenzmodule in Münster i.H.v. 500,-€ bzw. 650,-€ . Diese umfasst die Tagungsgetränke, einen Mittagsimbiss, die Kaffeepausen sowie die Abendveranstaltungen.

Das Teilnahmeentgelt umfasst:

  • das Bewerbungsverfahren
  • alle Lehrveranstaltungen (Präsenzmodule und Kolloquien)
  • einen Tablet-PC
  • die umfangreichen Seminarunterlagen in digitaler Form.
  • Verpflegung während der Präsenzveranstaltungen in Münster

Der Studiengang ist umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 21a UStG.

Der Anbieter

Die Gründung der WWU Weiterbildung gemeinnützige GmbH im Jahre 2006 war ein wichtiger Schritt der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) zum Ausbau und zur gezielten Bündelung der Weiterbildungsaktivitäten. Als hundertprozentige Tochtergesellschaft der WWU besteht der Gesellschaftszweck der WWU Weiterbildung in der unmittelbaren Förderung der Weiterbildung an der WWU sowie der Verbindung von Wissenschaft und Praxis. Die WWU Weiterbildung bietet Seminare, Zertifikatslehrgänge und Masterstudiengänge im gesamten Fächerspektrum der WWU an.

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) zählt zum Kreis der großen und traditionsreichen Universitäten Deutschlands. Die WWU hat in den Geistes- und Sozialwissenschaften, der Mathematik, den Naturwissenschaften, Lebenswissenschaften sowie Wirtschafts- und Rechtswissenschaften ein starkes Forschungsprofil entwickelt. Sie fördert gezielt die Spitzenforschung und den wissenschaftlichen Nachwuchs in diesen Fächern.

Kontakt

Studienberatung und Information
Katharina Szöke, Dipl.-Kffr.
0251 / 83-27101
katharina.szoeke@uni-muenster.de
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
WWU Weiterbildung gGmbH
Königsstr. 47
48143 Münster

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Website der Universität
Zur Website >

 

 

Studienprofil-463-440

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner