Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Kontaktmöglichkeiten am DISC >

Hauptziel des Fernstudiums "Management für Kultur-und Non-Profit-Organisationen" ist das Kennenlernen und die wissenschaftliche Reflexion wesentlicher Grundlagen, Theorien und Konzepte im Handlungsfeld der angesprochenen Organisationen.

Kulturmanager, Medienmanager sowie Manager von Non-Profit-Organisationen bewegen sich in einem Spannungsfeld zwischen Notwendigkeit zum ökonomischen Handeln und internen Unternehmenszielen, die meist einem öffentlichen Auftrag folgen. Dies verlangt besondere Verfahren und Methoden des Kulturmanagements beziehungsweise Managements von Non-Profit-Organisationen.

Der Fernstudiengang " Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen" ist für die Vergabe des akademischen Grades "Master of Arts" akkreditiert. Verantwortliche Agentur für die Durchführung des Akkreditierungsverfahrens: FIBAA (www.fibaa.de).

Zielgruppe

Mitarbeiter von Kultur-, Non-Profit- und Medienorganisationen, die eine Funktion im Management einer solchen Organisation innehaben sowie Personen, die eine solche Position anstreben und sich für diese qualifizieren wollen bzw. ihr Wissen und ihre Handlungskompetenzen auf wissenschaftlicher Basis erweitern und vertiefen möchten.

Zulassungsvoraussetzungen

a) Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule) und Berufstätigkeit

b) ohne ersten Hochschulabschluss bei mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung mit Eignungsprüfung

Berufstätigkeit

Für a) ist mind. einjährige Berufserfahrung nach dem Erststudium erforderlich. Umfasst das abgeschlossene Erststudium weniger als 210 ECTS-Punkte oder eine kürzere Regelstudienzeit als sieben Semester, ist für den erfolgreichen Abschluss des Fernstudiums zusätzlich 1 Jahr einschlägige Berufstätigkeit spätestens bis zum Studienabschluss nachzuweisen. Pro Jahr einschlägiger Berufstätigkeit, die zeitlich nach dem Erststudium liegen muss, können den betreffenden Studierenden 30 ECTS-Punkte angerechnet werden, was gleichzeitig das Maximum der Anrechnungsmöglichkeit darstellt. Näheres regelt die Prüfungsordnung.

Für b) muss die mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung durch die Tätigkeit in einer oder in mehreren Kultur- oder Non-Profit-Organisation(en) erworben worden sein.

Eignungsprüfung

Für b): Durch die Eignungsprüfung soll festgestellt werden, ob die berufliche Qualifikation und die fachliche Voraussetzung der Bewerber/innen mit der eines abgeschlossenen grundständigen Studiums vergleichbar sind.

Die Eignungsprüfung erfolgt in drei Schritten: 1. Einreichen der Bewerbungsunterlagen, 2. schriftliche Prüfung und 3. mündliche Prüfung (an der TU Kaiserslautern).

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren und zur Eignungsprüfung finden Sie unter www.zfuw.de.

Kurzinhalt

Einführung in das Kulturmanagement, Medien und Kommunikation, Konzepte und Werkzeuge des Kultur- und Non-Profit-Organisationsmanagements, Personalmanagement und Unternehmenskommunikation, Rechtliche Grundlagen, Kostenrechnung und Öffentliche Finanzwirtschaft, Selbst- und Projektmanagement, Kunstkommunikation und Interkulturelle Kommunikation.

Abschluß/Dauer/Kosten/Beginn

Geplanter Abschluss: Master of Arts
Dauer: 4 Semester (berufsbegleitend)
Kosten: zzt. 850,–€ zzgl. 90,–€ Sozialbeitrag / Gesamt 940,–€ pro Semester, einmalige Masterprüfungsgebühr in Höhe von zzt. 500,–€ (Kosten für Anreise zu Präsenzveranstaltungen und Übernachtungskosten sind nicht enthalten)
Beginn: nur zum Wintersemester (1.10. eines Jahres) möglich

Kontakt

Sekretariat
Edith Edinger
Tel.: 0631/205-4927
Fax: 0631/205-4940
E-Mail: e.edinger@no-spamzfuw.uni-kl.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Dr. Dorit Günther
Tel.: 0631/205-5023
Fax: 0631/205-4940
E-Mail: d.guenther@zfuw.uni-kl.de

Weitere Informationen im Programm des DISC und auf der Webseite des Studiengangs:
Gesamtprogramm postgradualer Fernstudiengänge und Weiterbildung >
Zur Webseite >

 

 

 

Studienprofil-414-32002

 

Themenpartner