Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© Uni Münster
© Uni Münster
© Uni Münster

Informationssysteme durchziehen alle Prozesse innerhalb eines Unternehmens. Die strategische Ausrichtung dieser Systeme stellt somit ein wesentliches Aufgabengebiet für das Management dar. Ziel des weiterbildenden Masterstudiengangs „IT-Management“ ist es, theoretische Perspektiven auf die Gestaltung der Informationssysteme darzustellen und praktische Ratschläge für den effizienten Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien zu vermitteln.

Die Teilnehmer/-innen lernen den Einfluss von neuen Technologien auf die Ablauforganisation ihres Unternehmens kennen und erfahren, wie moderne Informationssysteme die Prozesse im Unternehmen verändern. Dazu ist ein grundlegendes Verständnis des Aufbaus von Informationssystemen notwendig. Mehrere Architekturen von Anwendungssystemen sowie neueste Trends im Systementwicklungsprozess werden vorgestellt; Technologien wie Data Warehouses, Data Mining und Workflowmanagementsysteme werden im Detail dargestellt. Die Techniken und Auswirkungen des Internet, Big Data und E-Commerce, die bestimmte Geschäftstransaktionen völlig verändern, werden ausführlich beleuchtet.

Aus dem Einsatz der Informationstechnologie resultiert eine Fülle von rechtlichen Fragestellungen, die von den veränderten Bedingungen im Vertragsrecht bis hin zu rechtlichen Aspekten des Internets reichen. Der Masterstudiengang vermittelt die technischen und rechtlichen Aspekte der „Internetökonomie". Darüber hinaus beinhaltet der Studiengang auch organisationale Aspekte, welche bei der Einführung oder Veränderung von Informationssystemen berücksichtigt werden müssen. So ist das Management von Informationssystemen, von der Gestaltung der Organisation einer IT-Abteilung bis zum Sicherungs- und Katastrophenmanagement, Teil des Curriculums.

Vorträge, Übungen und Fallstudien ergänzen einander und stellen eine abwechslungsreiche und effiziente Stoffvermittlung sicher. Ich hoffe, wir können damit Ihr Interesse am Studium des IT-Managements wecken und Sie bald in Münster begrüßen.

Herzlichst Ihr Jörg Becker

Berufsbild und Karrierechancen

Life Long Learning ist eine große Chance und Herausforderung für Führungskräfte, insbesondere im Umfeld der Informationstechnologie.
Die Integration von Organisations- und Informationssystemgestaltung prägt das Rollenverständnis des IT-Managers und ist die Leitidee des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „IT-Management". Die Konzeption und Durchführung des Studiengangs obliegt den Direktoren des renommierten Instituts für Wirtschaftsinformatik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Das interdisziplinär angelegte Konzept und die Lerninhalte orientieren sich an den aktuellen Informationstechnologien und den Anforderungen der beruflichen Praxis.

Der Master „IT-Management" hat ein Profil, das von der Disziplin der Wirtschaftsinformatik geprägt ist. Er positioniert sich zwischen technischen, betriebswirtschaftlichen und juristischen Aspekten des IT-Managements in Wirtschaft und Verwaltung. Insbesondere ermöglicht der Studiengang das duale Studium bzw. eine Weiterbildung neben dem regulären Beruf.

Der Studiengang richtet sich sowohl an erfahrene Führungskräfte in Unternehmen und Organisationen an der Schnittstelle zwischen Management und IT-Abteilung, als auch an Führungskräftenachwuchs, der sich auf eine Führungsposition vorbereiten möchte.

Speziell auf Informationsmanager in Handel, Industrie und Dienstleistung sowie leitende Angestellte der Bereiche Anwendungsentwicklung, Informationssystemstrategie, EDV-Koordination und Projektmanagement ist das inhaltliche Konzept des Programms ausgerichtet. Auch Berater, die die neusten Entwicklungen im Bereich des Informations-managements kennen lernen wollen, sollten sich besonders angesprochen fühlen.

Curriculum und Schwerpunkte

Der Studiengang ist modular aufgebaut und explizit auf die Bedürfnisse von Berufstätigen zugeschnitten. Es ermöglicht eine flexible Gestaltung des Studienablaufs und lässt sich somit Ihrer beruflichen Belastung flexibel anpassen. Für den Master "IT-Management" ist mit 120 ECTS-Creditpoints eine Regelstudienzeit von 36 Monaten vorgesehen. Der Studienablauf lässt sich, durch eine individuelle Gestaltung der Modulbesuche, bis auf ca. 20 Monate verkürzen.

Präsenzmodule: Lernen in Studiengruppen

  • Studieren in kompakten Studiengruppen
  • 9 Präsenzmodule i.d.R. als 5-tägiges Blockseminar mit Vorlesungen und Übungen in Münster
  • Präsenzmodule können auf zwei Durchläufe individuell verteilt werden (Turnus: ca. 18 Monate),keine spezifische Reihenfolge der Module

Studienbegleitende Prüfungen

  • 9 Modulabschlussprüfungen (i.d.R. als Klausur)
  • Begleitende Fallstudien zu jedem Präsenzmodul (7 von 9 Fallstudien sind zu bearbeiten)
  • Praxisphase (meist im eigenen Unternehmen) und Erarbeitung eines schriftlichen Berichts (ca. 15 S.)
  • Seminararbeit (ca. 20 S.) und Kolloquium
  • Abschlussprüfung: Masterthesis und mündliche Prüfung

Selbststudium: Individuelles Lernen

Die Seminarunterlagen (Skripte und Präsentationen) stehen in einem passwortgeschützten Bereich zum Download bereit. Zudem wird jedem Teilnehmenden zu Beginn des Studiums ein Tablet-PC ausgehändigt, so dass bequem vom Arbeitsplatz, unterwegs oder zu Hause der Lernstoff bearbeitet werden kann.

Die Module in der Übersicht:

  • Anwendungsarchitekturen
  • Software Engineering
  • Business Intelligence
  • Datenanalyse
  • E-Business
  • Supply Chain Management
  • IS-Management
  • IT-Recht
  • Projektmanagement

Zulassungsvoraussetzungen

Zugelassen werden Bewerber/innen,

  • die an einer Hochschule im In- oder im Ausland einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss erworben haben,
  • über eine qualifizierte, mindestens einjährige Berufserfahrung verfügen, die wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse voraussetzt,
  • die die deutsche Sprache in Wort und Schrift ausreichend beherrschen (§ 49 Abs. 12 HG)
  • sowie Basiskenntnisse der englischen Sprache besitzen (teilweise englische Fachliteratur möglich).
  • Auch Bewerber/innen, die die Prüfung zum Master of Science nicht endgültig nicht bestanden haben und hierüber eine entsprechende Erklärung abgeben, können zum Studium zugelassen werden.

Als ein erster berufsqualifizierender Abschluss werden anerkannt:

  • Bachelor in einem wissenschaftlichen Studiengang an einer Hochschule mit nachgewiesenem Erwerb von mind. 180 ECTS Credit Points (z.B. in Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Geisteswissen-schaften),
  • Diplom, Master, Magister oder ein gleichwertiger Abschluss in einem wissenschaftlichen Studiengang an einer Hochschule mit mind. 240 ECTS Credit Points.

Vergleichbare Abschlüsse an einer ausländischen Hochschule werden ebenfalls anerkannt.

Termine

Die Module werden in Veranstaltungsblöcken angeboten. Die Präsenz-veranstaltungen finden in Münster in den Räumlichkeiten der WWU Weiterbildung gGmbH und am Institut für Wirtschaftsinformatik statt. Der Unterricht ist ganztägig angesetzt, i.d.R. von 9.00 - 17.00 Uhr.

Termine für die Kohorte 2016/2017

21.11. - 25.11.2016
DS1 - Kommunikation, Netzwerke und Gesellschaft / Technologien für Business Analytics

05.12. - 09.12.2016
Modul Datenanalyse

09.01. - 13.01.2017
DS2 - Quantitative Methoden / Marketing Analytics

06.02. - 10.02.2017
Modul IT-Recht

24.04. - 28.04.2017
DS3 - Vertiefung und Zusammenführung der Module DS1 und DS2

03.04. - 07.04.2017
Modul Informationssystemmanagement

12.06. - 16.06.2017
Modul Electronic Business

03.07. - 07.07.2017
DS4 - Abschluss, Präsentation der Teilnehmer Data Science


28.08. - 01.09.2017
Modul Supply Chain Management

06.11. - 10.11.2017
Modul Projektmanagement

Akkreditierung

Der Studiengang ist seit 2008 von der Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS) e.V. akkreditiert. Die Lehrinhalte des Studiengangs werden kontinuierlich evaluiert. Für das wissenschaftliche Niveau und die Praxisnähe garantiert die Westfälische Wilhelms- Universität, die bei erfolgreichem Abschluss den Titel „Master of Science“ (MIM) vergibt.

Teilnahmegebühren

Das Teilnahmeentgelt für das Studium beträgt 17.250€.

Eine Verpflegungspauschale für die Präsenzmodule in Münster i.H.v. 700,- € (9 Module) kann hinzugebucht werden. Diese umfasst die Tagungsgetränke, einen Mittagsimbiss, die Kaffeepausen sowie die Abendveranstaltungen. Alternativ werden die Präsenztage mit einem Tagungskostensatz von 26,50 € pro Tag in Rechnung gestellt.

Das Teilnahmeentgelt kann entweder komplett vor Studienbeginn, oder in drei Raten (einmal zu 6.450,00 EUR (inkl. Verpflegunspauschale), zweimal zu 5.750,00 EUR) mit sechsmonatigem Abstand entrichtet werden. Die erste Rate ist dabei vor Studienbeginn zu entrichten.

Das Teilnahmeentgelt umfasst:

  • das Bewerbungsverfahren
  • alle Lehrveranstaltungen (Präsenzmodule und Kolloquien)
  • einen Tablet-PC
  • die umfangreichen Seminarunterlagen in digitaler Form.

Der Studiengang ist umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 21a UStG.

Studieren in Münster

Münster- ein Netzwerk mit Spitzenforschung mit insgesamt acht Hochschulen, mit ca. 50.000 Studierende ist der ideale Standort, für ein Masterstudium. Ein Teil der Veranstaltungen des Marketing Executive Program wird in den Räumen der Westfälischen Wilhelms-Universität mit ihrem einzigartigen Barock-Ambiente stattfinden. Den Teilnehmern wird so die Möglichkeit geboten, am universitären Leben teilzunehmen und die Westfalenmetropole Münster näher kennen zu lernen.

Der Anbieter

Die Gründung der WWU Weiterbildung gemeinnützige GmbH im Jahre 2006 war ein wichtiger Schritt der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) zum Ausbau und zur gezielten Bündelung der Weiterbildungsaktivitäten. Als hundertprozentige Tochtergesellschaft der WWU besteht der Gesellschaftszweck der WWU Weiterbildung in der unmittelbaren Förderung der Weiterbildung an der WWU sowie der Verbindung von Wissenschaft und Praxis. Die WWU Weiterbildung bietet Seminare, Zertifikatslehrgänge und Masterstudiengänge im gesamten Fächerspektrum der WWU an.

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) zählt zum Kreis der großen und traditionsreichen Universitäten Deutschlands. Die WWU hat in den Geistes- und Sozialwissenschaften, der Mathematik, den Naturwissenschaften, Lebenswissenschaften sowie Wirtschafts- und Rechtswissenschaften ein starkes Forschungsprofil entwickelt. Sie fördert gezielt die Spitzenforschung und den wissenschaftlichen Nachwuchs in diesen Fächern.

Kontakt

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
WWU Weiterbildung gemeinnützige GmbH
Königsstraße 47
48143 Münster
Tel.: +49 251 83-21-707
Fax: +49 251 83-21-709

Studienberatung und Information

Katharina Szöke, Dipl.-Kffr.
Tel.: +49 251 83-27-101
E-Mail: katharina.szoeke@no-spamuni-muenster.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-463-33077

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner