Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
Gesellschaft aktiv mitgestalten

Fernstudium für soziale Berufe

Menschen in schwierigen Situationen helfen und ihnen das Leben erleichtern! Der soziale Bereich übt auf viele Studieninteressierte eine hohe Anziehung aus. Die Idee, dass die Arbeit im sozialen Bereich mehr Berufung als Beruf sein kann, ist der Antrieb, sich eine Qualifikation zu schaffen, mit der eine Tätigkeit als Fachkraft möglich wird.

Wer bislang "nur eine Ausbildung" hat, am NC gescheitert ist oder in einem anderen Fachbereich studiert hat, kann sich nun über ein Fernstudium neue Chancen erschließen. Und dies sogar ohne die Sicherheit des bisherigen Berufes aufgeben zu müssen.

Ich möchte Soziale Arbeit im Fernstudium oder berufsbegleitend studieren. Welche Möglichkeiten habe ich?

Es gibt zahlreiche Studiengänge an staatlichen Hochschulen, die für Personen mit einer Ausbildung bzw. mit mehrjähriger Berufserfahrung im sozialen Bereich entwickelt wurden. Über ein Fernstudium kann diese Zielgruppe den akademischen Abschluss nachholen. Beispiel: www.basa-online.de 

Auch für Personen, die momentan noch nicht im sozialen Bereich tätig sind, gibt es mittlerweile Möglichkeiten sich weiterzubilden. Da hat sich in der letzten Zeit viel getan. Studieninteressierte, die sich für eine "Arbeit mit Menschen" qualifizieren wollen, können an diesen privaten Hochschulen auch ohne Vorkenntnisse ein Studium aufnehmen:

Bei erfolgreichem Abschluss kannst Du die Berufsbezeichnung "Sozialpädagoge/in und Sozialarbeiter/in" beantragen und führen. Das ist natürlich das Ziel. Damit bist Du eine staatlich anerkannt Fachkraft. Dein Studium ist damit einem Vollzeitstudium an einer FH gleichgestellt.

Ich möchte Psychologie im Fernstudium studieren?

Auch mit dem Studium Psychologie kannst Du Dich für den sozialen Bereich qualifizieren. Studienangebote gibt es hier:

Nicht alle Arbeitsfelder der Psychologie sind dem sozialen Bereich zuzuordnen, wenn diese z.B. in der Personalabteilung eines großen Unternehmens oder in der Werbung tätig liegen, ist das nicht der Fall. Aber es gibt viele Psychologen, die im sozialen Bereich arbeiten, z.B. in Beratungsstellen. Das Ziel der Studiengang ist damit weitergefasst, als das der Sozialen Arbeit.

Kann ich mit einem Fernstudium in Psychologie Psychotherapeut werden?

Der Studiengang an der FernUni Hagen ist von Vorneherein nicht auf die klinisch-therapeutische Richtung ausgelegt, da klinische Psychologie im Studiengang nicht enthalten ist. An der Euro-FH und der PFH gibt es das Anwendungsfach Klinische Psychologie, allerdings ist der Studiengang ebenfalls nicht auf die Therapeutenausbildung angelegt, darauf wird ausdrücklich hingewiesen.

Hintergrund: Nach einem abgeschlossenen Psychologiestudium (Master oder Diplom) mit einer Abschlussprüfung in klinischer Psychologie kann die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten nach dem Psychotherapeutengesetz (PsychTh-AprV) absolviert und die Approbation die Befähigung zur eigenständigen Durchführung von Psychotherapie erworben werden. Als Psychologischer Psychotherapeut kannst Du in der Klinik, aber auch in eigener Praxis tätig sein.

Das Fernstudium wäre mein zweites Studium. Ist das ein Problem?

An privaten Hochschulen ist ein Zweitstudium kein Problem. Bei den berufsbegleitenden Angeboten der staatlichen Hochschulen kann es zu Einschränkungen bei der Zulassung kommen.
FAQ Zweitstudium >

Welche Gebühren fallen für ein Fernstudium an?

Für die vorgestellten Studiengänge fallen Studiengebühren an, wenn sie an privaten Hochschulen angeboten werden. Wie hoch diese sind erfährst Du immer direkt in den Hochschulen.

Ist das Studium staatlich anerkannt?

Ja, die Studiengänge sind staatlich anerkannt. Mitunter bist Du in der Berufswahl aber etwas eingeschränkter als mit einem Vollzeitstudium. Als Beispiel sei hier der Werdegang zum Psychologischen Psychotherapeuten nach dem Psychotherapeutengesetz (PsychTh-AprV) erwähnt. Wenn im Zeugnis die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter enthalten ist, dann zählst du als pädagogische Fachkraft.

Wie durchlässig ist das System? Kann ich auch von einem Fernstudiengang in einen Präsenzstudiengang wechseln?

Der Wechsel von einer Fernhochschule an eine Präsenzhochschule ist theoretisch zwar möglich, in der Praxis aber oft mit hohen Hürden versehen. Die abgelegten Module müssen inhaltlich vergleichbar sein, die benötigten ECTS müssen nachgewiesen werden (da hat jede Hochschule andere Vorgaben), es muss ein Platz an der Präsenzhochschule frei sein, das heißt dafür muss ein anderer Studierender sein Studium abgebrochen haben. Jede Hochschule hat andere Verfahren zum Wechsel ins höhere Fachsemester, wichtig ist, dass man das richtige Semester angibt, in das man einsteigen möchte. Es ist also dringend erforderlich sich direkt mit der Wunschhochschule in Verbindung zu setzen.

Ich will was mit Menschen machen >
Berufswelt Soziale Arbeit >  
Berufswelt Psychologie >

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Kommentare
Alle Bewertungen
Keine Anmerkungen
Hast Du Anmerkungen? Wir freuen uns über Kommentare
Deine Bewertung
 
 
Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store

studieren.de Infobox