Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Exklusiv für Vielfalt!

"Girls only" – Studiengänge für Frauen

Während der Frauenanteil in den Geistes- oder Sozialwissenschaften ungebrochen hoch ist, sind Studentinnen in vielen MINT-Fächern immer noch die Ausnahme. Und DIE Ausnahme in Person, die jeder kennt, ist wohl niemand gerne!  Aus diesem Grund bieten einige Hochschulen spezielle Frauenstudiengänge an, die in besonderer Weise die Bedürfnisse und Interessen von Frauen an einem naturwissenschaftlich-technischen Studium berücksichtigen.

Um ein Vorurteil gleich zu Beginn zu entkräften: Inhaltlich sind Frauenstudiengänge genauso anspruchsvoll wie gemischte Angebote. Das ist gerade männlichen Kommilitonen anfangs oft nicht klar. Ein Frauenstudiengang ist keine Light-Version eines "richtigen" Studiums. Die Studienpläne umfassen neben den Fachinhalten allerdings auch Lehrveranstaltungen und Schwerpunktsetzungen, die weitere Stärken von Frauen bedienen, z.B. Projektmanagement und Kommunikationstraining.

Und noch etwas: Erfahrungsgemäß bringen viele Frauen in naturwissenschaftlich-technischen Dingen nicht das gleiche Vorwissen mit wie ihre männlichen Kommilitonen. Zudem unterschätzen viele Studentinnen darüber hinaus ihre eigenen technischen Kompetenzen, was bei Männern nicht so häufig der Fall ist. Die Frauenstudiengänge sind deshalb so angelegt, dass sie wirklich "bei Null" anfangen. Frauen haben damit die Gelegenheit, frei von traditionellen Rollenzuschreibungen ihren individuellen Zugang zu technischen Themen zu finden. Fragen sind jederzeit erwünscht und stempeln die Fragende nicht als dumm ab.

Exklusive Studiengänge für einen vielfältigen Fachkräftenachwuchs

Auf diese Weise wird viel für den Nachwuchs an weiblichen Fachkräften und Ingenieurinnen getan. Mit weiblichen Nachwuchs wird die Arbeitswelt im MINT-Bereich vielfältiger. Das ist das Witzige: Um etwas für die Vielfalt zu machen, wird die Vielfalt eine Zeitlang mit einem exklusiven Studiengang eingeschränkt.

Fünf solcher Angebote gibt es in Deutschland, und zwar für die Fächer Wirtschaftsinformatik, Informatik und Wirtschaftsingenieurwesen.

  • Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin:  Informatik und Wirtschaft (für Frauen)
    Girls can do IT: Dass Informatik und Frauen hervorragend zusammenpassen, bewies vor mehr als 150 Jahren schon die erste Programmiererin der Geschichte: Ada Lovelace (1815–1852). Sie charakterisierte das Programmieren noch in höchst femininer Diktion als das "Weben von algebraischen Mustern". Im Frauenstudiengang „Informatik und Wirtschaft“ geht es heute moderner zu.
    Abschluss:  Bachelor of Science

  • Ernst-Abbe-Hochschule Jena: Elektrotechnik/Informationstechnik – Frauenstudiengang
    Das Studienangebot bietet technisch interessierten Frauen einen attraktiven Einstieg in das Studium der Elektrotechnik/Informationstechnik an und fördert im weiteren Studienverlauf gezielt Stärken und Interessen der Studentinnen. Damit sind Absolventinnen auf den späteren Einsatz in der global operierenden und sich schnell entwickelnden Industrie optimal vorbereitet.
    Abschluss: Bachelor of Engineering
     
  • Hochschule Bremen: Internationaler Frauen-Studiengang Informatik
    Der Internationale Frauenstudiengang Informatik ermöglicht einen Abschluss in Informatik mit dem Schwerpunkt Softwareentwicklung. Grundlegende Veranstaltungen des Studienganges werden ausschließlich für Frauen angeboten und in kleinen Gruppen unterrichtet. Die internationale Ausrichtung wird durch Partnerhochschulen im Ausland ermöglicht: Indien, Irland, Japan, Jordanien, Lettland, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, Schweiz, Spanien, Türkei, Ungarn, USA
    Abschluss: Bachelor of Science
     
  • Fachhochschule Stralsund: Wirtschaftsingenieurwesen (frauenspezifisch)
    Als erste Hochschule im Nordosten Deutschlands gründete der Fachbereich Maschinenbau zum Wintersemester 2000/2001 den Frauenstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Alles begann mit 25 jungen Frauen. Bisher haben viele engagierte Frauen die Chance genutzt, die ihnen dieser Studiengang ermöglicht. Ihren Platz im Berufsalltag haben sie in den unterschiedlichsten Branchen gefunden.
    Abschluss: Bachelor of Engineering
     
  • Jade Hochschule, Wilhelmshaven: Wirtschaftsingenieurwesen, Frauenstudiengang

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Kommentare
Alle Bewertungen
Keine Anmerkungen
Hast Du Anmerkungen? Wir freuen uns über Kommentare
Deine Bewertung
 
 
Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store