Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Im Überblick

  • Abschluss: Master of Science
  • Fachbereich: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Starttermin: Sommersemester
  • Bewerbungsfrist: 8 Wochen vor Beginn
  • Preis: 13.500 Euro zzgl. 600 Euro Verpflegungspauschale
  • Zielgruppe: Steuerberater /-bevollmächtigte, Unternehmensberater, Juristen, Finanz- und Vermögensberater

Beschreibung

In Zeiten hoher Veränderungsdynamik der Märkte gewinnt die betriebswirtschaftliche Beratung von Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Vor allem bei Steuerberatern und in unserer mittelständischen Wirtschaft ist ein Verzicht auf Expertenberatung kaum noch denkbar. In mittelständischen Betrieben übernehmen (Steuer-)Berater oftmals die Rolle von Experten oder Stabsstellen, um Entscheidungen der Unternehmensleitung vorzubereiten. Immer mehr Steuerberater, Beratungsgesellschaften und freie Beratungsberufe auf dem Gebiet der Betriebswirtschaft bieten ihre Expertise an. Das Erfassen übergreifender ökonomischer Zusammenhänge sowie die Einordung der zu beratenden Unternehmen in unternehmerischer, finanzwirtschaftlicher oder steuerlicher Sicht sind immer mehr gefragt. Daher sind neben prozessorientiertem, betriebswirtschaftlichem und unternehmerischem Sachverstand gute Beratungskompetenzen ebenso erforderlich wie kommunikative Fähigkeiten.

Hier setzt der weiterbildende Masterstudiengang „Betriebswirtschaftliche Beratung“ an. Unser Dozenten-Team aus Wissenschaft und Praxis hat zum Ziel, Fachkenntnisse zu vermitteln, die einen sicheren Umgang mit betriebswirtschaftlichen, finanzwirtschaftlichen und rechtlichen Themenfeldern in dem bereits ausgeübten Beruf oder in neuen Berufsfeldern ermöglichen. Ein weiterer Schwerpunkt sind Beratungsqualitäten sowie weitere sog. Schlüsselqualifikationen.

Der berufsbegleitende Masterstudiengang umfasst ein E-Learning-Modul und fünf speziell konzipierte Präsenzmodule sowie eine Projekt- und eine Masterarbeit. Die Moduleinhalte sind thematisch ausgewogen, wissenschaftlich fundiert und in hohem Maße praxisbezogen. Mit Blick auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes vermittelt der Studiengang sowohl fachliche als auch soziale Management- und Beratungskompetenzen.

Der Studiengang wird von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, als eine der führenden Fakultäten im Bereich der Wirtschaftswissenschaften in Deutschland angeboten. Kooperationspartner ist das Studienwerk der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen e. V..

Inhalte

Das Programm qualifiziert die Teilnehmenden insbesondere für leitende und beratende Tätigkeiten, in denen spezifische Management- und Beratungskompetenzen erforderlich sind. Neben dem wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt integriert das Programm sowohl rechtliche als auch psychologische Aspekte, so dass eine ausgewogene Balance der gewählten Studieninhalte gewährleistet ist.

Module:

  • Betriebwirtschaftliche Steuerlehre (E-Learning)
  • Rechnungslegungsnahe Beratung
  • Rechtliche Grundlagen der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung
  • Finanzwirtschaftliche Beratung
  • Unternehmensreporting, - analyse und -bewertung
  • Unternehmenskooperationen
  • Projektseminar Steuernahe Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Masterarbeit

Aufbau des Studiums

Das Masterstudium Betriebswirtschaftliche Beratung ist berufsbegleitend angelegt, um eine optimale Vereinbarkeit von Studium mit Beruf und Familie zu gewährleisten. Durch die Kombination von Präsenzterminen und Selbstlernphasen lässt sich das Studium mit dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden optimal in Einklang bringen. Es besteht aus einem E-Learningmodul (Modul 1), aus 5 Präsenzmodulen (Module 2-6) sowie einer Projektarbeit mit Präsentation und einer Masterarbeit. Jedes der Module 1-6 wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen.

Die Präsenzlehrveranstaltungen finden i. d. R. ganztägig in kompakten Studiengruppen statt. Dies ermöglicht die unmittelbare Einbindung eines jeden Studierenden in den Stoffvermittlungsprozess sowie eine intensive fachliche Kommunikation. Auf dieser Weise wird gewährleistet, dass die Inhalte in kürzester Zeit sowohl vermittelt als auch aufgenommen werden können, wodurch insgesamt eine effektive Nutzung der Präsenzzeiten erreicht wird.

Die Präsenzteile der jeweiligen Module werden in regelmäßigen zeitlichen  Abständen voneinander als Blockseminare mit Vorlesungen und Übungen überwiegend in Münster durchgeführt. Die Module werden jährlich angeboten, so dass eine individuelle Studienplanung ermöglicht wird.

In jedem Modul werden international anerkannte und transferierbare Leistungspunkte (LP) erworben. Der Masterstudiengang umfasst insgesamt 90 LP, die Regelstudienzeit beträgt 30 Monate (5 Semester à 6 Monate). Die individuelle Studiendauer kann auf 24 Monate verkürzt werden, wenn bereits die schriftliche Steuerberaterprüfung erfolgreich absolviert wurde. Die Module werden jährlich angeboten, so dass eine individuelle Studienplanung ermöglicht wird.

Konzept und Zielgruppe

Das Studium "Betriebswirtschaftliche Beratung" ist berufsbegleitend und praxisbezogen strukturiert mit  fünf Präsenzmodulen und einem E-Learning-Modul. Der weiterbildende Masterstudiengang zielt darauf ab, die Studierenden mit den Besonderheiten der betriebswirtschaftlichen Beratung vertraut zu machen und gleichzeitig die persönlichen Fähigkeiten als Berater zu schulen.

Mit Blick auf die Berufstätigkeit der Teilnehmenden wird der Studiengang mit einer differenzierten modularen Struktur und mit Präsenzlehrveranstaltungen in Form von Veranstaltungsblöcken mit mehreren Präsenztagen weitgehend flexibel gestaltet. Die Module können im Rahmen der Regelstudienzeit von 30 Monaten absolviert werden. Durch das jährliche Modulangebot ist auch eine individuelle Studienlaufzeit möglich. Die Zielgruppen des Masterstudiengangs sind vor allem:

  • Steuerberater/-innen und Steuerbevollmächtigte
  • Unternehmensberater/-innen
  • Juristen und Juristinnen
  • Finanz- und Vermögensberater/-innen und
  • Mitarbeiter/-innen in Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Die erworbenen Kenntnisse können direkt praktisch angewendet werden und ermöglichen eine Erweiterung der beruflichen Perspektive. Dieser Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Praxis ist eines der Grundprinzipien, mit dem Wissen direkt in den Berufsalltag umgesetzt werden kann.

Teilnahmeentgelt

  • Das Teilnahmeentgelt für den Masterstudiengang „Betriebswirtschaftliche Beratung“ beträgt 13.500 Euro zzgl. einer Verpflegungspauschale für die Präsenzmodule i. H. v. insgesamt 600 Euro. Diese umfasst die Tagungsgetränke, einen Mittagsimbiss und die Kaffeepausen.
  • Absolventinnen und Absolventen der Vorbereitungskurse auf die Steuerberaterprüfung des Studienwerks der Steuerberater e. V. erhalten einen Kooperationsrabatt auf dasTeilnahmeentgelt i. H. v. 2.000,00 Euro.
  • Im Teilnahmeentgelt enthalten sind die Kosten für die Teilnahme, die Prüfungen und die Seminarunterlagen. Diese werden den Teilnehmenden in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Der Studiengang ist umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 21a (bb) UStG.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Bewerber/-innen können zum Studiengang „Betriebswirtschaftliche Beratung“ zugelassen werden, wenn sie

  • an einer Hochschule im In- oder im Ausland einen ersten einschlägigen berufsqualifizierenden Abschluss (z. B. Bachelor, Magister, Diplom, Staatsexamen) erworben haben und
  • über eine einschlägige, mindestens einjährige Berufserfahrung als Steuerberater/-in, Steuerbevollmächtigte/-r oder Nachwuchs-Führungskraft in der Betriebswirtschaftlichen Beratung verfügen.

Zum Studiengangsflyer (PDF) >

Kontakt

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
WWU Weiterbildung gemeinnützige GmbH
Königsstraße 47
48143 Münster
Tel.: +49 251 83-27-101
Fax: +49 251 83-21-709

Studienberatung und -koordination

Joshua Meyer
Tel.: +49 251 83-27101
E-Mail: BWLBeratung@no-spamuni-muenster.de

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Webseite der Universität.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-463-42318

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.