Studium Fachbereiche Ingenieurwissenschaften Architektur Architektur Alanus HS
Studienprofil

Architektur

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft / Alanus HS
Bachelor of Arts
study profile image
study profile image
study profile image

Lebenszusammenhänge erkennen und gestalten

Der Bachelorstudiengang „Architektur“ bietet Ihnen eine anwendungsorientierte und breit gefächerte Ausbildung. Das Studium befähigt Sie, sich selbständig in komplexen architektonisch-städtebaulichen Sachverhalten zu orientieren und schöpferisch Bauaufgaben im gesellschaftlichen Kontext zu gestalten.

„Das Architekturstudium an der Alanus Hochschule bietet die besondere Chance, in inspirierender Atmosphäre die eigenen Interessen am komplexen Berufsbild des Architekten zu entdecken und zu entfalten. Im Dialog mit den Künsten und den wissenschaftlichen Studiengängen entsteht eine Vielfalt an Entwürfen für neue, lebenswerte Räume.“

Prof. Benedikt Stahl, Professor für Architektur und Stadtraum, Leiter des Fachbereichs Architektur

Studiendauer

Die Regelstudienzeit für den Bachelorstudiengang Architektur beträgt acht Semester.

Abschluss

Ihr Studium schließen Sie  mit der Bachelorarbeit und dem akademischen Titel Bachelor of Arts (B.A.) ab. Der Abschluss führt zur Berufsreife und eröffnet Ihnen den Zugang zur Architektenkammer sowie zu verschiedenen Masterstudiengängen.

Die Alanus Hochschule bietet Ihnen im Anschluss an das Bachelor-Studium den weiterführenden Masterstudiengang „Prozessarchitektur“ an.

 

Kontakt

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Fachbereich Architektur
Petra Christiane Meyer
Tel. 0 22 22 93 21 1400
architektur@alanus.edu

zur Website >

Studienabschlüsse

 

Gestaltung des Studiums

Der achtsemestrige Bachelorstudiengang umfasst sowohl praxisorientierte Projektarbeit als auch Vorlesungen, Seminare und Studienreisen. Die Semesterarbeiten werden regelmäßig in Präsentationen und Ausstellungen vorgestellt. Das Studium setzt sich aus Kern- und Begleitfächern zusammen.

Kernfächer

In den Kernfächern wird Ihnen grundlegendes Fachwissen vermittelt und Raum für praxisorientiertes Arbeiten gegeben. Zu den Studieninhalten gehören u.a.:

  • Grundlagen des Bauens, der Baukonstruktion und der Baustoffe
  • Konstruktives Entwerfen und Tragwerkslehre
  • Ressourcenoptimiertes Planen und Bauen
  • Gebäudelehre und Innenraumgestaltung
  • Stadt- und Raumplanung

Begleitfächer

In den Begleitfächern erlernen Sie ergänzende berufsspezifische Techniken und beschäftigen sich mit kulturwissenschaftlichen und künstlerischen Themen. Die Studieninhalte sind u.a.:

  • Künstlerische Grundlagen im bildenden und darstellenden Bereich
  • Darstellende Geometrie, CAD und Modellbau
  • Moderations- und Präsentationstechniken
  • Architekturtheorie und -geschichte
  • Baurecht und –ökonomie
  • Studium Generale

 

Studienabschlüsse

 

Ganzheitliches Planen und Bauen

Bei der theoretischen und praktischen Ausbildung liegt ein besonderes Augenmerk auf der Verbindung von kreativer Entwurfsarbeit mit Wissenschaft und Technik. Ziel ist eine ganzheitlich orientierte architektonisch-städtebauliche Gestaltung. Die Basis für diese kreative Entwurfspraxis bildet ein fundiertes Fachwissen. In Lehrveranstaltungen zu den Bereichen Innenraum, Architektur, Stadtplanung und Ingenieurswissenschaften werden Ihnen diese Grundlagen vermittelt.

Mensch und Architektur

Die Themen Mensch, Gesellschaft und Umwelt bilden die Eckpunkte in der methodischen und gestalterischen Ausbildung. Grundlage hierfür ist die Überzeugung, dass Architektur für den Menschen und seine Umwelt gestaltet wird.

Integration von künstlerischen Ansätzen

In Ihrem Studium beschäftigen Sie sich darüber hinaus mit den Bildenden und Darstellenden Künsten. Ziel ist es, die eigene Wahrnehmung zu schulen, Entscheidungs- und Urteilsfähigkeit zu erlangen sowie eine eigene Formensprache auszubilden. Von Anfang an fließen Ihre künstlerischen Fähigkeiten in die Entwurfsarbeit mit ein.

Praxisorientiertes Arbeiten

Das Architekturstudium an der Alanus Hochschule zeichnet sich durch seinen besonderen Praxisbezug aus. Bereits ab dem ersten Semester werden Projekte in Planungsteams bearbeitet und so die Arbeit eines Architekturbüros simuliert. Auch alle in der Praxis relevanten Leitfragen zur Bautechnik, zur Bauökonomie und zum Baurecht werden im Entwurfsprozess berücksichtigt und durch die projektorientierte Anwendung konkret fassbar.

Vorbereitung auf die Tätigkeit als Architekt

Studienbegleitend sammeln Sie praktische Erfahrungen in einem dreimonatigen Betriebspraktikum oder mit einer eigenständigen Sozialraumanalyse. Durch seinen vierjährigen Aufbau führt der Studienabschluß zur Berufsreife und bietet Zugang zur Architektenkammer. Dies ist die Grundlage für eine freischaffende Tätigkeit als Architekt.

Dozenten aus der Praxis

Die Dozenten verfügen über langjährige Erfahrungen als Architekten. Sie sind parallel zu ihrer Lehrtätigkeit auch weiterhin in Architekturbüros tätig und können so neben der Vermittlung des architektonisch-städtebaulichen Grundlagenwissens den engen Praxisbezug in der Lehre gewährleisten.

Beste Studienbedingungen

Individuelle Betreuung durch die Dozenten, kleine Studiengruppen sowie ein eigener Arbeitsplatz in den Ateliers der Hochschule bilden beste Voraussetzungen für konzentriertes Arbeiten und die Entwicklung einer eigenen architektonischen Gestaltungsweise.

Interdisziplinärer Austausch

Wesentlicher Bestandteil aller Studiengänge ist das Studium Generale. In Seminaren und Vorlesungen zu Kunst- und Kulturgeschichte oder Philosophie begegnen sich die Studierenden aller Fachrichtungen. Gemeinsame Projekte z.B. mit Studierenden der Bildenden Künste sorgen für neue Sichtweisen sowie Freundschaften jenseits des eigenen Fachs.

Studienabschlüsse

 

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Der Bachelorstudiengang Architektur kann jährlich zum Herbstsemester begonnen werden.

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife
  • Ohne Zeugnis der Allgemeinen oder Fachgebundenen Hochschulreife ist das Studium bei Vorliegen der Fachhochschulreife und erfolgreichem Absolvieren einer Eignungsprüfung möglich oder wenn berufliche Qualifikationen oder ein anderes bereits abgeschlossenes Hochschulstudium nachgewiesen werden.
  • Bestehen einer Aufnahmeprüfung zum Nachweis der fachlichen Eignung
  • Sechswöchiges Vorpraktikum im Baugewerbe

Ausländische Studienbewerber weisen ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift durch ein anerkanntes Sprachzeugnis (z.B. TestDaF, DSH) nach .

Über die erforderliche Niveaustufe informiert das akademische Auslandsamt: international.office@alanus.edu

Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier. Bei Fragen berät und unterstützt Sie gern unsere Studierendenverwaltung.

Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbung für den Studiengang kann jederzeit erfolgen.  Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unseren Bewerbungsbogen. Diesen finden Sie hier.

Der Bewerbung beizufügen sind: Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Passfoto, entsprechende Unterlagen für die Zugangsberechtigung mit beglaubigten Zeugniskopien sowie Meldebescheinigung Ihrer Krankenversicherung.

Eignungsprüfung

Nach Sichtung Ihrer Bewerbungsunterlagen laden wir Sie zu einer Eignungsprüfung ein. Zu diesem Termin bringen Sie bitte praktische Arbeiten zu einem vorgegebenen Thema mit.

Nach dem Gespräch über die vorgelegten Arbeiten sowie über Ihre Studienmotivation wird Ihnen eine weitere Aufgabe zum Thema gestellt.

Studiengebühren

Die aktuellen Studiengebühren entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührenordnung.

Zu weiteren Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten wie Bildungskrediten, BAföG, Darlehen und Stipendien berät sie gerne die Studierendenverwaltung.

 

Studienabschlüsse

 

Alanus HS › Studienangebot
Info
profiles teaser hochschule1_01.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Architektur
Der Bachelorstudiengang „Architektur und Stadtraum“ bietet Ihnen eine anwendungsorientierte und breit gefächerte Ausbildung. Das Studium befähigt Sie, sich selbständig in komplexen architektonisch-städtebaulichen Sachverhalten zu orientieren und schöpferisch Bauaufgaben im gesellschaftlichen Kontext zu gestalten.
Info
profiles teaser hochschule1_02.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Betriebswirtschaftslehre
In der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt sind neben solidem Fachwissen immer stärker auch kreative Handlungskompetenz sowie Kultur- und Wertebewusstsein gefragt. Diese sind allein aus der Vermittlung klassischer betriebswirtschaftlicher Inhalte heraus nicht zu gewinnen. Deshalb verbindet das Bachelorstudium an der Alanus Hochschule Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit Inhalten aus Kunst, Kultur und Geisteswissenschaften. Ein weiterer essentieller Bestandteil dieses Studiengangs sind Praxisphasen in Partnerunternehmen von insgesamt 60 Wochen.
Info
profiles teaser hochschule1_06.jpg
Master of Fine Arts / M.F.A.
Bildende Kunst
Der Masterstudiengang Bildende Kunst bereitet Sie als ausgebildete Künstler auf die berufliche Selbständigkeit vor. Er dient der Vertiefung und Individualisierung Ihres eigenen künstlerischen Profils und der Auseinandersetzung mit Kunst und Kunstvermittlung in der Gesellschaft. Studienmodule aus den zwei Schwerpunkten Kunstpraxis und Kunst und Gesellschaft stehen Ihnen dabei zur Auswahl. So können Sie sich ein individuelles Studienprogramm erstellen, das auf einen persönlichen Arbeitsschwerpunkt abzielt.
Info
profiles teaser hochschule1_04.jpg
Bachelor of Fine Arts / BFA
Bildhauerei / Installation / Medien
Bildhauerei definiert sich heute in einer Fülle von Erscheinungsformen: Objektkunst, Installation, Performance und Medienkunst. dieses breite Spektrum spiegelt sich in den Unterrichtsinhalten.
Info
profiles teaser eurythmie__3_.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Eurythmie
In der Eurythmie wird die Gestalt zu einem bewussten Wahrnehmungsorgan und zu einem bewegten vielschichtigen Ausdrucksinstrument. Beziehungen und Gesetzmäßigkeiten zwischen Mensch und Welt werden sichtbar gemacht. Die Alanus Hochschule bietet einen grundständigen Bachelorstudiengang und einen anwendungsorientierten Masterstudiengang mit den Studienrichtungen Bühneneurythmie, Eurythmiepädagogik, Sozialeurythmie und Eurythmietherapie an.
Info
profiles teaser hochschule1_10.jpg
Master of Arts / M.A.
Heilpädagogik (berufsbegleitend)
Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Studiengangs, der Kompetenzen für die Leitung, Forschung und Bildung in heilpädagogischen und sozialtherapeutischen Einrichtungen und Arbeitsfeldern vermittelt. Dafür verbindet das Studium Theorien und Konzepte der Heilpädagogik und Sozialtherapie mit Praxisprojekten und künstlerischer Tätigkeit.
Info
profiles teaser hochschule1_08.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Kindheitspädagogik
Die Kindheitspädagogik setzt sich mit Bildungs- und Erziehungsprozessen von Kindern in den unterschiedlichen Altersgruppen auseinander. Dazu gehören Fragen der Erziehung, Bildung und Betreuung des Kindes und darüber hinaus die Zusammenarbeit in der Erziehungsgemeinschaft mit den Eltern sowie die Konzeption und Organisation von pädagogischen Einrichtungen wie Kindergärten, Vorschulen oder auch der Nachmittagsbetreuung.
Bachelor of Arts / B.A.
Kindheitspädagogik (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser hochschule1_09.jpg
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Kunst (Lehramt)
Der sechssemestrige Bachelorstudiengang Kunst-Pädagogik-Therapie bietet Ihnen eine breit angelegte künstlerische Ausbildung verbunden mit der Einführung in Kunstpädagogik und Kunsttherapie. In dem darauf aufbauenden viersemestrigen Masterstudiengang für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen im Fach Kunst erwerben Sie vor allem die pädagogische Qualifikation für Ihre Arbeit als Kunstlehrerin oder -lehrer.
Bachelor of Arts / B.A.
Kunst-Pädagogik-Therapie
Info
profiles teaser kunsttherapie_master__1__01.jpg
Master of Arts / M.A.
Kunsttherapie
Kunsttherapie ist Therapie mit bildnerischen Mitteln. Sie geht mit Farben, mit Formen, mit unterschiedlichsten künstlerischen Techniken und Materialien um. Dabei legt sie schöpferisch-kreative Potentiale frei und nutzt sie behutsam als Heilungs- und Entwicklungskräfte.
Info
profiles teaser kunsttherapie_BA__1__01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Kunsttherapie/Sozialkunst
Es ist anthroposophisch orientiert und richtet sich an Bewerber mit Berufserfahrung, insbesondere aus sozialen Arbeitsfeldern. Das Studium findet in Blöcken von zehn Wochenenden und zwei Kompaktwochen pro Jahr statt. Zusätzlich sollten rund 15 Stunden pro Woche für das Selbststudium eingeplant werden. Während der Selbststudienzeit werden die Studierenden über eine audio-video-gestützte Lernplattform betreut.
Info
profiles teaser hochschule1_05.jpg
Bachelor of Fine Arts / BFA
Malerei / Grafik / Fotografie
Das künstlerische Studium wird ergänzt durch kunst- und kulturwissenschaftliche Fächer, interdisziplinäre Angebote und Seminare zu Berufsfeldern für Künstler. Inhalte sind z.B: Ästhetik, Kunstgeschichte, Philosophie, Kulturmanagement, Kunstvermittlung, Kunsttherapie
Info
profiles teaser ecosign_1.jpg
Bachelor of Fine Arts / BFA
Nachhaltiges Design
Das Studium verknüpft Design interdisziplinär mit Nachhaltigkeit unter der Prämisse, dass ein zeitgemäßes Designstudium über die Vermittlung von berufsspezifischen und ästhetischen Kompetenzen hinausgehen muss.
Bachelor of Arts / B.A.
Nachhaltiges Wirtschaften
Info
profiles teaser hochschule1_13.jpg
Master of Arts / M.A.
Pädagogik/Waldorfpädagogik (berufsbegleitend)
Wie können Pädagogen die Menschen, mit denen sie zusammenarbeiten, in bestmöglicher Weise fördern? Wie profitieren klassische erziehungswissenschaftliche Ansätze und Reform- und Waldorfpädagogik voneinander? Und wie können diese Ansätze in der pädagogischen Praxis in einen fruchtbaren Dialog gebracht werden? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Pädagogik an der Alanus Hochschule.
Master of Education / M.Ed.
Pädagogische Praxisforschung
Master / Master
Philosophy of Social Innovation
Info
profiles teaser kleinAlanus_Hochschule_Camp.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship
Durch philosophische und ästhetische Bildung erhältst du einen innovativen Zugang zu gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Handlungsfeldern. Eine breite humanistische Grundbildung in der Tradition
Info
profiles teaser schauspiel__1_.jpg
Diplom / Diplom
Schauspiel
Im Mittelpunkt des Schauspielstudiums an der Alanus Hochschule steht die klassische Ausbildung mit Szenen- und Rollenstudium, Sprech- und Gesangschulung, Tanz und Bewegung. durch das Studium erlangen Sie eine fundierte Basis für die Arbeit als Schauspieler oder Sprecher am Theater, bei Film, Fernsehen oder Hörfunk.
Bachelor of Arts / B.A.
Social Care / Heilpädagogik
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Waldorfpädagogik
Bachelor of Arts / B.A.
Wirtschaft, Gesellschaft, Innovation