Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Angewandte Kunststofftechnik (B.Eng.) (berufsbegleitend)

Hochschule Ansbach (University of Applied Sciences) am Campus Weißenburg

Studienprofil Infos

Bewerbungsfrist 30.09.

Kunststoffcampus Bayern - Technologie- und Studienzentrum Weißenburg, Richard-Stücklen-Straße 3
© HS Ansbach
Studienverlaufsplan

Der Bachelor-Studiengang „Angewandte Kunststofftechnik“ richtet sich vorrangig an Berufstätige und bietet eine innovative, speziell auf die Zielgruppe Industriemeister, Techniker, Technische Betriebswirte oder ähnliche Berufsgruppen zugeschnittene Form der beruflichen Weiterbildung.

Der Studiengang Angewandte Kunststofftechnik ist ein breit aufgestellter und praxisorientierter Studiengang, der auf einen vielfältigen Einsatz in der Kunststoffindustrie vorbereitet.

Ingenieurwissenschaftliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen werden ergänzt mit Modulen zur Persönlichkeitsentwicklung und Profilmodulen, die Spezialkenntnisse aus dem Kunststoffbereich beinhalten.

Das Wissen wird mit starkem Anwendungsbezug vermittelt und mit Projekt- und Praxisarbeiten vertieft.

Das Bachelorstudium besteht aus zehn Semestern.

Aufgrund der bereits außerhochschulisch erworbenen Kompetenzen und Fähigkeiten können die betriebswirtschaftlichen, naturwissenschaftlichen und personalwirtschaftlichen Grundlagen der ersten drei Semester angerechnet werden.

Durch die vorliegende berufliche Praxis wird das praktische Studiensemester i.d.R. ebenfalls angerechnet.

Im Idealfall ergibt sich eine Studiendauer von sechs Semestern (drei Jahre).

Module

In vier verschiedenen Profilmodulen werden Spezialkenntnisse, wie sie in der modernen kunststoffverarbeitenden Industrie stark nachgefragt werden, vermittelt:

  • Prozesskontrolle
  • Simulationstechnik
  • Oberflächentechnik
  • Prototyping

Mit diesen besonderen Kenntnissen werden die Absolventen in die Lage versetzt, innovativ tätig zu sein und damit die Wettbewerbsfähigkeit der Kunststoffindustrie zu stärken.

Die Modulinhalte werden als Präsenzveranstaltungen in Form von seminaristischem Unterricht und Laborpraktika angeboten und durch Studienarbeiten ergänzt.
Weiterer Praxisbezug wird durch die Praxisarbeiten, bestehend aus einer Projektarbeit, einem praktischen Studiensemester und der Bachelorarbeit hergestellt.

Lehrmethoden

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang „Angewandte Kunststofftechnik“ berücksichtigt die besondere Situation Berufstätiger. Das heißt konkret, dass sich Präsenzveranstaltungen auf das vertretbare Minimum beschränken. Theoretische Ausbildungsinhalte werden von praxisorientierten Hochschulprofessoren und Dozenten unter Einbindung der beruflichen Erfahrungen der Teilnehmer anschaulich vermittelt. Anschließend werden die Inhalte in umfangreichen, von der Hochschule begleiteten, Studienprojekten im Unternehmen umgesetzt.

Wir bieten Ihnen:

  • die optimale Verbindung von Beruf und lebenslangem Lernen
  • ein Studium auf höchstem Niveau an einer staatlichen bayerischen Hochschule durch erfahrene Professoren und Dozenten
  • ein innovatives, berufsintegriertes Konzept
  • Kooperation zwischen Arbeitgeber und Hochschule
  • einen zukunftsorientierten, praxisorientierten und wissenschaftlich fundierten Studiengang, der es ermög-licht, gelernte Inhalte im Unternehmen zu vertiefen und umzusetzen
  • die optimale Ausrichtung auf Ihre besondere Lebens- situation unter Berücksichtigung Ihrer Ausbildungs- und Berufsbiographie
  • durch Anrechnungen die Möglichkeit auf einen Abschluss in der überschaubaren Zeit von drei Jahren
  • einen international anerkannten Hochschulabschluss „Bachelor of Engineering“, mit 210 Credits

Ein berufsbegleitendes Studium am Campus Weißenburg ist eine Möglichkeit, mit der Sicherheit und dem Einkommen eines festen Jobs, bereits erworbene Qualifikationen zu verbessern und neue Schritte auf der Karriereleiter anzustreben.

Studiengebühren

Semesterkosten: 2.400 EUR plus 42 EUR Studentenwerksbeitrag

Gesamtkosten für 6 Semester: 14.652 EUR inkl. Prüfungsgebühren und Studentenwerksbeitrag

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Qualifizierte Berufstätige
    • Absolventen/innen der Meisterprüfung oder einer gleichgestellten Fortbildungsprüfung (z.B. Industriemeister)
    • Absolventen/innen von Fachschulen und Fachakademien (z.B. Techniker, Technische Betriebswirte usw.)
  • zusätzlich der Nachweis einer praktischen Tätigkeit in einem technischen Bereich oder der Nachweis einer Berufsausbildung in einem kunststoff technischen Bereich

Termine

Anmeldung: 2. Mai - 30. September (verlängerter Anmeldezeitraum wird nur für 2015 angeboten, normalerweise endet dieser am 15. Juli)
Beginn des Studiums: 1. Oktober

Kontakt

Hochschule Ansbach
Studienzentrum Weißenburg
Richard-Stücklen-Straße 3
91781 Weißenburg
www.hs-ansbach.de/akt

Studienfachberatung
Studiengangsleitung
Prof. Dr.-Ing. Alexandru Sover
Telefon: (0981) 48 77 - 527
a.sover@no-spamhs-ansbach.de

Studiengangsassistentin
Gabriele Walloschke
Telefon: (09141) 87 46 69 - 303
gabriele.walloschke@no-spamhs-ansbach.de

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-95-34789

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner