Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

STUDIENINHALTE
Ausbildung und Studium parallel – diese Idee liegt dem Studiengang Wirtschaftsinformatik dual B.Sc. zugrunde. Im Mittelpunkt stehen dabei Kenntnisse von Informationssystemen, die zur Abwicklung komplexer, integrierender Geschäftsprozesse genutzt werden. Klassische Informatik als auch Wirtschaftswissenschaften, angereichert durch spezifische Kernfächer der Wirtschaftsinformatik, zählen zu den Lehrinhalten. Durch die Vermittlung von wissenschaftlichen Grundlagen, Methodenkompetenzen und berufsfeldbezogener Qualifikationen werden Sie zur Gestaltung und dem professionellen Einsatz von Informations- und Kommunika­tionssystemen befähigt.

Der Studiengang richtet sich an Ausbildungsinteressierte für folgende IT-Berufe:

  • Fachinformatiker/in
  • IT-Systemkaufleute
  • Informatikkaufleute
  • und ähnliche Ausbildungsberufe

Auch mit einer bereits abgeschlossenen Ausbildung in den oben genannten Berufen können Sie sich bewerben.

STUDIENVERLAUF
Das modular aufgebaute Studium gliedert sich in folgende Studienblöcke:

  • Grundlagen
  • IT/Informatik-Vertiefungsblock
  • BWL-Vertiefungsblock
  • Wirtschaftsinformatik-Vertiefungsblock
  • Praxisprojekt

Jedes Modul der Studienblöcke schließt mit einer eigenständigen Prüfungsleistung ab. Eine internationale Orientierung ist durch ein Auslandssemester möglich und wird durch die Studienstruktur unterstützt. Im Rahmen des Praxismoduls werden fachspezifische Fragestellungen vertieft. Den Studien­abschluss stellt die Bachelorarbeit dar. Das Präsenzstudium beträgt wöchentlich 12 bis 16 Stunden. Die Veranstaltungen finden in der Regel donnerstagnachmittags (13:30 – 20:15 Uhr) und samstags (8:15 – 15:15 Uhr) statt.
Wenn Sie sich im Ausbildungsverhältnis befinden, gehen Sie in eine separate Berufsschulklasse, in der Berufsschulinhalte in deutlich reduziertem Umfang vermittelt werden. Der Berufsschulunterricht findet donnerstagvormittags statt. Alternativ können rheinland-pfälzische Auszubildende die Prüfung auch als „Externe Prüfung“ ablegen.

STUDIENZIEL
Das Studium schließt mit dem internationalen Grad „Bachelor of Science“ (B.Sc.) ab. Der „Bachelor of Science“ der Hochschule Mainz ist ein akkreditierter und international anerkannter Abschluss, der für ein Masterstudium qualifiziert.

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN
Das Studium ermöglicht, das Erlernte zeitnah in die berufliche Tätigkeit einzubringen. Mit einem Bachelorabschluss eröffnen sich Ihnen vielfältige Berufschancen. Die Einsatzgebiete reichen von administrativen bis hin zu strategischen Aufgaben. Als Beispiele sind Planungs-, Entwicklungs- und Managementaktivitäten in IT-Projekten unterschiedlichster Branchen zu nennen.

KOMPAKT

Beginn
Wintersemester

Dauer
7 Semester (dual, berufsintegrierend)

Bewerbungsfrist
15. Juli

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachhochschulreife, falls der Studiengang zeitgleich mit der Ausbildung begonnen wird, genügt der schulische Teil der Fachhochschulreife
  • Gültiger abgeschlossener Ausbildungsvertrag – spä­testens zum Bewerbungsschluss - oder abgeschlossene Ausbildung in einem der vorgenannten Berufe
  • Abgeschlossener Kooperationsvertrag zwischen dem Unternehmen und der  Hochschule Mainz

Kosten

  • Semesterbeitrag (Studierende)
  • Unternehmensbeitrag (Unternehmen)

Kontakt & Beratung
Studienmanagement
studium.wirtschaft@no-spamhs-mainz.de

Studiengangsleitung

Prof. Dr. Jens Reinhardt
jens.reinhardt@no-spamhs-mainz.de

Detaillierte Informationen unter wi-dual.hs-mainz.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-183-10996