Studium Fachbereiche Ingenieurwissenschaften Vermessung / Geodäsie Vermessung und Geoinformatik HFT Stuttgart Profil
Studienprofil

Vermessung und Geoinformatik

Hochschule für Technik Stuttgart / HFT Stuttgart
Bachelor of Engineering

Warum Vermessung und Geoinformatik studieren?

Die Erde! Sie ist der Arbeitsplatz von Ingenieurinnen und Ingenieuren der Vermessung und Geoinformatik oder kurz „Geodäten“. Es ist ihre Aufgabe, sie zu vermessen und sie dazu in Flächen, Punkte und Markierungen aufzuteilen. Aus den gewonnenen Daten entstehen beispielsweise Stadtpläne, Land- und Seekarten, 3D-Visualisierungen und Geo-Informationssysteme. So vielfältig unsere Erde ist, so umfassend sind auch die Einsatzgebiete von Geoinformatikerinnen und Vermessungsingenieuren

Der Gotthard-Basistunnel? Das höchste Gebäude der Welt in Dubai? Beides nur mit Vermessung möglich! Doch Vermes­sung ist noch viel mehr: Für die weltweite Kommunikation ist die genaue Ortung und Verfolgung von Satelliten notwendig. Für die Navigation sind Kartendaten und eine Positionierung mit Satelliten unerlässlich. Und autonomes Fahren ist nur dann möglich, wenn das Fahrzeug seine Umgebung erkennt und seine Position darin genau bestimmen kann.

Kurzinfo

Bewerbung: 15. Januar (Sommersemester), 15. Juli (Wintersemester)
Regelstudienzeit: 7 Semester
Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Master-Studiengänge: Vermessung, Photogrammetry and Geoinformatics, Stadtplanung

Kontakt

Hochschule für Technik Stuttgart
info@hft-stuttgart.de
+49 (0)711 8926 0

Studienbereich
+49 (0)711 8926 2606
studienbereich-vg@hft-stuttgart.de

Zur Webseite >

 

 

Inhalte und Aufbau

Grundstudium
Im 1. und 2. Semester werden Grundlagen der Vermessungstechnik, von GNSS und Geoinformationssystemen sowie naturwissenschaftliche Inhalte und Schlüsselqualifikationen vermittelt. Letztere bereiten bereits zu Beginn des Studiums auf spätere Seminare, Projektpräsentationen und mögliche Auslandsaufenthalte vor.

Hauptstudium
Im 3. und 4. Semester werden die Fachkenntnisse erweitert und vertieft. Laserscanning, Photogrammetrie, Geodätische Netze, Ausgleichungsrechnung und Web-Technologie sind hier die Schlagworte. Dazu wird ein Einblick in den Ingenieurbau gegeben. Ein integriertes Vermessungsprojekt, in dem Inhalte aus mehreren Modulen anzuwenden sind, rundet diesen Teil des Studiums ab.

5. Semester
Im 5. Semester werden im Betreuten Praktischen Studiensemester ein oder mehrere Studienprojekte in enger Zusammenarbeit mit der Praxis bearbeitet. Dieses Semester ist auch optimal geeignet, um Auslandserfahrungen zu sammeln.

6.-7. Semester
Im 6. und 7. Semester stehen Planung, Bodenordnung, Wertermittlung und behördliches Vermessungswesen auf dem Programm. Weitere wichtige Qualifikationen für Ingenieurinnen und Ingenieure werden in Rechts-, Wirtschafts- und Managementmodulen vermittelt. Studierende können in diesem Studienabschnitt auch individuelle Schwerpunkte setzen. Mit der Bachelor-Arbeit sollen die Studierenden zeigen, dass sie in der Lage sind, ein gewähltes Projekt eigenständig in einer vorgegebenen Zeit zu bearbeiten und erfolgreich abzuschließen.

Kontakt

Hochschule für Technik Stuttgart
info@hft-stuttgart.de
+49 (0)711 8926 0

Studienbereich
+49 (0)711 8926 2606
studienbereich-vg@hft-stuttgart.de

Zur Webseite >

 

 

Berufsperspektiven

Absolventinnen und Absolventen von "Geodäsie-Studiengängen" haben beste Aussichten auf einen spannenden und vielseitigen Arbeitsplatz. Gründe hierfür sind:

  • Im Bereich der Geodäsie werden modernste Technologien (z.B. Drohnen/UAV, Satellitennavigation, Geoinformationssysteme, Laserscanning) eingesetzt, die zwar einerseits zu Rationalisierungen in einzelnen Berufsfeldern geführt haben, aber andererseits viele neue Aufgabenfelder erschlossen haben (z.B. Qualitätssicherung in der Industrie, Erstellung von 3D-Stadtmodellen, Entwicklung von Navigations- und Steuerungssystemen).
  • Durch das sehr breit gefächerte Aufgabenspektrum der Geodäsie stehen folglich auch zahlreiche Arbeitsplätze in den unterschiedlichsten Bereichen von öffentlichen Verwaltungen, der freien Wirtschaft und der Forschung zur Verfügung.
  • Die Umwelt, in der wir leben, verändert sich immer schneller. Dies muss weiterhin, aber zunehmend umfangreicher und genauerer, geometrisch dokumentiert werden ("die Welt in 3D"). Dabei steigen auch die Anforderungen an Ingenieurleistungen (z.B. Tunnel, Brücken, Wolkenkratzer), Qualitätssicherung (z.B. Maßhaltigkeit von Industrieprodukten), Planungsgrundlagen (z.B. für politische oder firmenstrategische Entscheidungen) usw.
  • Eine enorme Pensionierungswelle, besonders im öffentlichen Dienst, sorgt zusätzlich für ein ausreichendes Stellenpotential. Auch wenn viele Stellen schon durch Rationalisierungsmaßnahmen weggefallen sind, kann der Bedarf an qualifizierten Fachkräften - auch auf lange Sicht - nicht gedeckt werden.
  • Ingenieurinnen und Ingenieure im Bereich Geodäsie bieten sich besondere Chancen auch im Ausland tätig zu werden, insbesondere in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Kontakt

Hochschule für Technik Stuttgart
info@hft-stuttgart.de
+49 (0)711 8926 0

Studienbereich
+49 (0)711 8926 2606
studienbereich-vg@hft-stuttgart.de

Zur Webseite >

 

 

Bewerbung und Zulassung

Die Bewerbung zum Bachelor-Studiengang Vermessung und Geoinformatik erfolgt online.

Voraussetzungen für die Zulassung ist das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife, der fachgebundenen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife.

Es ist kein Vorpraktikum erforderlich! Wenn Sie keine einschlägige Ausbildung haben ist es vielleicht überlegenswert, sich mit dem zukünftigen Berufsbild auseinanderzusetzen und schon vor dem Studium ein Kurzpraktikum zu absolvieren. Möglichkeiten hierzu bestehen in Vermessungs- oder Ingenieurbüros, in Planungs- und Consultingbüros, im öffentlichen Dienst bei Bund, Ländern und Gemeinden, in Bauunternehmungen, in der Industrie (z.B. Maschinenbau, Anlagenbau), in der Geräteentwicklung, in Softwareunternehmen oder in Forschungseinrichtungen. Sprechen Sie solche Stellen an Ihrem Wohnort an. Sie werden Ihnen in der Regel gerne helfen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt bewerben >

Kontakt

Hochschule für Technik Stuttgart
info@hft-stuttgart.de
+49 (0)711 8926 0

Studienbereich
+49 (0)711 8926 2606
studienbereich-vg@hft-stuttgart.de

Zur Webseite >

 

 

Bachelor of Engineering, Stand 06/11 (ID 38461)

1. Semester

  • Geodätische Mess- und Auswertetechnik (Polarverfahren) (9 CP)
  • Grundlagen Geographischer Informationssysteme (9 CP)
  • Kommunikation und Präsentation (3 CP)
  • Mathematik 1 (5 CP)
  • Mathematische Methoden für VG-Ingenieure (2 CP)

2. Semester

  • Fremdsprachen 1 (2 CP)
  • Fremdsprachen 2 (2 CP)
  • Geodätische Mess- und Auswertetechnik (Höhenbestimmung und Statistik) (9 CP)
  • Mathematik 2 (5 CP)
  • Physik (4 CP)
  • Programmieren in der Geomatik (10 CP)

3. Semester

  • Ausgleichungsrechnung (7 CP)
  • Geodätische Netze (6 CP)
  • GUD - Geodaten und Datenmodelle (10 CP)
  • Informationstechnologien für raumbezogene Daten (7 CP)

4. Semester

  • Ingenieurbau und Ingenieurvermessung (4 CP)
  • Integriertes Vermessungsprojekt (6 CP)
  • Nahbereichsvermessung (6 CP)
  • Photogrammetrie (6 CP)
  • Programmierungskonzepte der Geoinformatik (8 CP)

5. Semester

  • Betreutes praktisches Studienprojekt (6 CP)
  • Projektarbeit und Praktikumsbericht (4 CP)

6. Semester

  • Behördliches Vermessungswesen (7 CP)
  • Betriebswirtschaft (4 CP)
  • Flächenmanagement (Planung und Bodenordnung) (7 CP)
  • Interdisziplinäres GIS-Projekt (6 CP)
  • Organisation und Management (8 CP)

7. Semester

  • Bachelor-Arbeit (12 CP)
  • Hauptseminar (4 CP)
  • Präsentation und wissenschaftliches Arbeiten (6 CP)
  • Ausgewählte Kapitel der Geomatik (8 CP, W)
  • Ausgewählte Kapitel der Geomatik Teilmodul Digitale Photogrammetrie und Fernerkundung (2 CP, W)
  • Ausgewählte Kapitel der Geomatik Teilmodul Integrierte Positionierung in UTM (2 CP, W)
  • Ausgewählte Kapitel der Geomatik Teilmodul Netzdokumentation (2 CP, W)

Studien- und Prüfungsordnung

Das genaue Angebot der Module im Sommer- und Wintersemester kann der unten verlinkten Studien- und Prüfungsordnung entnommen werden. 

Zur aktuellen Studien- und Prüfungsordnung des Studiengangs "Vermessung und Geoinformatik bitte hier klicken >

 

Kontakt

Hochschule für Technik Stuttgart
info@hft-stuttgart.de
+49 (0)711 8926 0

Studienbereich
+49 (0)711 8926 2606
studienbereich-vg@hft-stuttgart.de

Zur Webseite >

 

 

HFT Stuttgart › Studienangebot
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Architektur
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Bauingenieurwesen
Info
profiles teaser Bauphysik1.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Bauphysik
Klimaschutz, Energieeffizienz, Ressourcenschonung und steigende Anforderungen an den Schall- und Wärmeschutz führen zu immer neuen Herausforderungen an die Gebäude- und Stadtquartiersplanung.
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft
Master of Science / M.Sc.
Digitale Prozesse und Technologien
Master of Engineering / M.Eng.
Gebäudephysik
Master of Arts / M.A.
General Management
Master of Engineering / M.Eng.
Geotechnik/Tunnelbau
Bachelor of Science / B.Sc.
Informatik
Bachelor of Science / B.Sc.
Informationslogistik
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Infrastrukturmanagement
Bachelor of Arts / B.A.
Innenarchitektur
Master of Arts / M.A.
Interior Architectural Design
Master of Engineering / M.Eng.
International Project Management
Info
profiles teaser KlimaEngineering2.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
KlimaEngineering
Der Bachelor-Studiengang KlimaEngineering ist ein Schnittstellenstudiengang der Hochschule für Technik Stuttgart. Er verknüpft innovativ Kompetenzen aus den Studienbereichen Architektur und Bauphysik, fördert Interaktionen und schließt mit dem "Bachelor of Engineering" ab. Die Inhalte orientieren sich an den steigenden energetischen und konstruktiven Anforderungen im Bereich Architektur und Stadtplanung. Erforderlich ist eine nachhaltige Architektur mit integrativen technischen Lösungen und quantitativen Bewertungsverfahren.
Master of Engineering / M.Eng.
Konstruktiver Ingenieurbau
Info
profiles teaser csm_Banner_Mathematik_878b6dcb51.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Mathematik
Die HFT bietet Ihnen ein attraktives Studium mit fundierter mathematischer Ausbildung und praktischen Anwendungen mathematischer Methoden.
Master of Science / M.Sc.
Photogrammetry and Geoinformatics
Master of Engineering / M.Eng.
Smart City Solutions
Master of Science / M.Sc.
Software Technology
Master of Engineering / M.Eng.
Stadtplanung
Master of Science / M.Sc.
Sustainable Energy Competence
Master of Science / M.Sc.
Umweltorientierte Logistik
Master of Engineering / M.Eng.
Umweltschutz
Master of Engineering / M.Eng.
Verkehrsinfrastrukturmanagement
Info
profiles teaser MA_vermessung-geoid.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Vermessung
Der Master-Studiengang Vermessung (Master of Engineering) ist ein Geodäsie- Studiengang der auf eine Karriere in der Industrie- und Ingenieurvermessung sowie für die Ingenieurslaufbahn im höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst vorbereitet. Hierfür werden Ihnen vertiefende Kenntnisse in Erdphysik, Statistik, Industrievermessung, Landmanagement und Geoinformatik vermittelt.
Info
profiles teaser csm_BA-vermessung-Geoinformatik_klein.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Vermessung und Geoinformatik
Die Erde! Sie ist der Arbeitsplatz von Ingenieurinnen und Ingenieuren der Vermessung und Geoinformatik oder kurz „Geodäten“. Es ist ihre Aufgabe, sie zu vermessen und sie dazu in Flächen, Punkte und Markierungen aufzuteilen. Aus den gewonnenen Daten entstehen beispielsweise Stadtpläne, Land- und Seekarten, 3D-Visualisierungen und Geo-Informationssysteme. So vielfältig unsere Erde ist, so umfassend sind auch die Einsatzgebiete von Geoinformatikerinnen und Vermessungsingenieuren
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen Bau und Immobilien
Bachelor of Arts, Master of Science / B.A., M.Sc.
Wirtschaftspsychologie