Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© Leuphana
© Leuphana
© Leuphana
Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
Name
E-Mail
Letzter Abschluss
Nationalität
 

Mit einer einzigartigen Kombination aus Managementwissen, Persönlichkeitsentwicklung, Soft Skills und verantwortungsvoller Unternehmensführung qualifiziert der MBA Sustainability Management Studierende für Führungspositionen und eröffnet neue Karrieremöglichkeiten. Als einer der führenden „Green MBA“ weltweit steht er für das Ziel, Nachhaltigkeit unternehmerisch umzusetzen. Das deutschlandweit größte und traditionsreichste MBA-Programm zum Nachhaltigkeitsmanagement wird seit 2003 erfolgreich angeboten und von Nachhaltigkeitspionieren aus Deutschland aber auch aus Europa und Übersee studiert

Vielseitig qualifiziert für das Nachhaltigkeitsmanagement

Die Studierenden befassen sich in den 2 Vollzeit- oder 4 berufsbegleitenden Studiensemestern mit Themen wie Corporate Social Responsibility, Nachhaltigkeitsmanagement, Innovationsmanagement und Entrepreneurship sowie Unternehmensführung. Mit drei Vertiefungsschwerpunkten bestehen Wahlmöglichkeiten, sodass alle Studierenden das MBA-Studium auf ihre individuellen Bedürfnisse und beruflichen Erfordernisse anpassen können. Das Studium ist sehr praxisnah ausgerichtet: Beispielsweise werden Case Studies, Fallstudien, Planspiele und Prasixsimulationen genutzt. In allen fachlichen Bereichen werden Dozierende aus der Praxis in das Studium eingebunden. Die Fachmodule werden außerdem durch überfachliche Module ergänzt, in denen die Studierende individuelle Management- und Methodenkompetenzen trainieren.

Ausführliche Informationen zu den Studieninhalten finden Sie im Curriculum.

An wen richtet sich das Fernstudium Sustainability Management?

Der MBA Sustainability Management richtet sich an Studieninteressierte, die Nachhaltigkeit praktisch umsetzen wollen und gleichzeitig mehr Verantwortung in ihrem Unternehmen und der Gesellschaft übernehmen wollen. Dazu zählen unter anderem (angehende) Führungskräfte, Manager/innen, Fachkräfte aus Unternehmen mit nachhaltigen Produkt- oder Dienstleistungsangeboten, CSR-Experten, Unternehmensberater/innen oder Unternehmensgründer/innen. Teilnehmer benötigen einen ersten Hochschulabschluss sowie Berufserfahrung und müssen gute PC- und Englischkenntnisse nachweisen.

Alle Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie auf den Seiten des Studiengangs.

Im Fernstudium zum MBA-Titel

Der Fernstudiengang Sustainability Management kann in Vollzeit (2 Semester) oder berufsbegleitend (4 Semester) studiert werden. Das Studium folgt dem Blended-Learning-Ansatz: Die Studierenden erhalten über eine E-Learning-Plattform Zugriff auf alle notwendigen Lernmaterialien. Zudem werden über die E-Learning-Plattform interaktive Formate und Übungen sowie Webinare und Gruppenarbeiten angeboten. Diese Online-Formate werden durch ca. zehn Präsenzveranstaltungen im Studienverlauf ergänzt. Ein besonderer Fokus liegt auf der intensiven Betreuung: Ein eigenständiges Betreuungsteam kümmert sich ausschließlich um die Studierenden und bereitet mit den Lehrenden die Inhalte didaktisch auf. Durch diese Studienorganisation kann der MBA flexibel, örtlich ungebunden und berufsbegleitend absolviert werden.

Der MBA der Leuphana Universität Lüneburg ist ein international anerkannter Universitätsabschluss und bietet auch die Möglichkeit zur anschließenden Promotion.

Studieren an der Professional School der Leuphana Universität Lüneburg

Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Karriere. Die Leuphana Professional School bietet daher berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studiengänge wie den MBA Sustainability Management an. Im Zentrum stehen die optimale Verknüpfung von Theorie und Praxis und die Vermittlung von sowohl fachlichen wie überfachlichen Kompetenzen. Auf Wunsch unterstützt individuelles Coaching die persönliche Entwicklung.

Die Professional School bietet durch hohe Flexibilität in der Ausgestaltung des Studiums und attraktive Studienbedingungen sehr gute Voraussetzungen. Die angenehme Atmosphäre an der Leuphana und die unmittelbare Nähe zur malerischen Altstadt Lüneburgs bilden den motivierenden Rahmen für eine erfolgreiche Weiterbildung.

MBA Sustainability Management: Nachhaltigkeits-Expertise für das Studium

Der MBA wird vom Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg angeboten, das sich bereits seit vielen Jahren in Forschung und Lehre mit Umwelt-, Gesellschafts- und Nachhaltigkeitsproblemen unter Einbezug von Methoden der Managementwissenschaften, des Unternehmertums sowie der Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften widmet. Unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan Schaltegger, der auch den MBA leitet, werden Konzepte und Nachhaltigkeitslösungen für Unternehmen, Wirtschaft und Gesellschaft entwickelt. Wissen und Erfahrungen aus den Tätigkeiten des CSM fließen direkt in das MBA-Studium ein. Die hohe Qualität des Weiterbildungsstudiums wird zudem durch die Kompetenz der über 50 Lehrenden sowie durch zahlreiche Praxispartnerschaften garantiert.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Business Administration (MBA)
Umfang: 2 Semester Vollzeit / 4 Semester berufsbegleitend, 60 oder 90 CP
Akkreditierung: FIBAA
Investition: 14.990 Euro (60 CP-Version) bzw. 18.890 Euro (90 CP-Version) zzgl. Verwaltungsbeiträge, Hinweise und Beratungsangebote zur Studienfinanzierung finden Sie hier > 

Der MBA Sustainability Management startet jeweils Ende März. Bewerbungen sind bis zum 30. September möglich.

Kontakt & Beratung

Leuphana Universität Lüneburg
MBA Sustainability Management
Olaf Ledderboge – Studienberatung
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
Fon 04131.677-2235
ledderboge@no-spamuni.leuphana.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite des MBA >

 

 

Studienprofil-447-39568

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner