Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Der passende Master zu Deinem Bachelor Studium

Wie finde ich den richtigen Master?

Ist ein Masterstudium das Richtige für mich?

Master ist nicht gleich Master. Das Spektrum der Angebote ist sehr viel spezieller als beim Bachelor. Das Masterstudium vertieft das Gelernte, führt es fort oder erweitert es. Bevor es an die Planung eines Masterstudiums geht, sollte man sich folgende Fragen ehrlich beantworten:

  • Weiß ich, was ich beruflich will? 
  • Welche Berufsfelder werden sich mir durch den Master erschließen?
  • Will ich mich spezialisieren?
  • Will ich in der Wissenschaft bleiben?

Ist das Fazit der eigenen Überlegungen:

  • Ich weiß nicht so recht, was ich mit meinem Bachelor anfangen soll? Deshalb studiere ich erstmal weiter.

Dann ist eine Orientierung am Arbeitsmarkt sinnvoller als ein Masterstudium. Durch praktische Erfahrungen entwickelt sich oft schneller Klarheit über die persönlichen Interessengebiete. Ein Masterstudium ist nach einiger Zeit im Beruf immer noch möglich.

Wie unterscheiden sich Masterstudiengänge in ihrer Ausrichtung?

Konsekutive Master
Konsekutive Master sind Masterstudiengänge, die direkt an den Bachelor anschließen. Die Inhalte des Masters bauen im konsekutiven Modell auf den Inhalten des Bachelors auf.
Beispiele:

  • Eine wissenschaftliche Karriere an der Universität sieht für einen Informatiker folgendermaßen aus: 1. Bachelor Informatik, 2. konsekutiver Master Informatik, 3. Promotion in Informatik
  • Ein Lehramtsstudium nach dem Bachelor/Master-System sieht nach dem Fachstudium im Bachelor die pädagogische Ausbildung im Master of Education vor. Ohne Master ist die Ausübung des Lehrberufs nicht möglich.

Spezialisierende Master
Spezialisierende Master können sowohl im Anschluss an den Bachelor, als auch später eingeschrieben werden, z.B. um sich beruflich weiterzuentwickeln. Mit einem spezialisierenden Master können die Inhalte des Bachelorstudiums ergänzt und mit einem anderen Thema kombiniert werden.

  • Ein Absolvent der Informatik sieht seinen beruflichen Schwerpunkt im Bereich "Software Systems Engineering". Die fachlichen Kompetenzen eignet er sich durch einen Master an.
  • Ein Absolvent der Sozialen Arbeit spezialisiert sich auf "Soziale Arbeit in der Psychiatrie", da sich diese Neigung bereits während des Bachelorstudiums herauskristallisiert hat.
  • Ein Absolvent des Maschinenbaus hat seine Leidenschaft für das Schreiben entdeckt: Mit einem Studiengang "Technische Redaktion" kann er seine Ausbildung in diese Richtung erweitern.
  • Ein Bauingenieur will sein Profil erweitern: Mit einem Master in "Umweltplanung und Ingenieurökologie" positioniert er sich völlig neu auf dem Arbeitsmarkt.

Hinweis zu Studiengebühren und Zulassung
In der Regel sind konsekutive und spezialisierende Master gebührenfrei, was nicht heißt, dass nicht auch allgemeine Studienbeiträge wie im Erststudium gezahlt werden müssen. Bei der Zulassung können die Hochschulen besondere Anforderungen an die Bewerber stellen: Ausschlaggebend können die Durchschnittsnote im Erststudium, spezifische Studieninhalte sowie Sprachkenntnisse oder Praxiserfahrung sein.

Weiterbildende Master / nicht-konsekutive Master
Weiterbildende Master setzen bei ihren Bewerbern eine qualifizierte berufspraktische Erfahrung voraus. Das vermittelte Wissen eines weiterbildenden Masterstudiengangs soll an die beruflichen Erfahrungen der Studierenden anknüpfen und den interaktiven Austausch fördern.

  • MBAs (Master of Business Administration) sind typische Beispiele für die Weiterbildung auf Hochschulniveau.

Hinweise zu Studiengebühren und Zulassung
In Kontext Weiterbildung kann die Hochschule kostendeckend Gebühren erheben, was sie in der Regel auch tut. Von 500 bis 12.000 Euro pro Semester ist alles an Gebühren dabei. Der Bewerbungsschluss, erforderliche Unterlagen und mögliche Kosten variieren von Hochschule zu Hochschule. Die meisten erwarten folgende Unterlagen:

  • Abschlusszeugnis oder Leistungsnachweise zum derzeitigen Studium
  • Lebenslauf 
  • Nachweis über Sprachkenntnisse
  • Motivationsschreiben 
  • Arbeitszeugnisse 
  • Bei MBAs oft auch Referenzschreiben

Wie recherchiere ich richtig?

Auf studieren.de ist die Suche nach dem richtigen Studiengang mit unterschiedlichen Methoden möglich. Denkbar ist eine Suche nach Schlagworten oder nach Rubriken. In beiden Fällen werden Listen gefunden, die nach Abschlüssen und Hochschulform sortiert werden können. Für Masterstudiengänge steht das Symbol der Rolltreppe.
Finde Deinen Master: Mastersuche auf studieren.de > 

Das könnte dich ebenfalls interessieren:
Masterstudium International - Erasmus Mundus > 
Checkliste Studienwahl Bachelor > 

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Kommentare
Alle Bewertungen
Keine Anmerkungen
Hast Du Anmerkungen? Wir freuen uns über Kommentare
Deine Bewertung
 
 
Studienwahl leicht gemacht

Wichtige Schritte auf dem Weg zum richtigen Studium:
  
Studienwahl Bachelor >
Studienwahl Master >
Welche Hochschule ? >
Wie bewerben ? >
  
Bewerbung zum Wintersemester: zwischen
15. Mai und 15. Juli
Bewerbungsschluss vom Sommersemester:
15. Januar

Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store

thessa Studienorientierung




Kennst Du die Inhalte, Begriffswelten und Vielfalt
der Studienangebote in Deutschland? thessa inspiriert Dich bei Deiner Studienwahl
mit passenden Suchbegriffen, Fachbereichen und Studienprofilen.
Starte hier Deinen Weg
zum richtigen Studium >

Studienberatung
studieren.de Infobox