Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Grenzüberschreitendes Masterstudium

Masterstudium International: Erasmus Mundus

Der Master ist die Stufe zwei in der akademischen Bildung. Wenn es soweit ist, steht abermals eine Studienwahl an. Oft kommt nach dem erfolgreichen Erststudium der Wunsch auf, dem weiterbildenden Studium eine neue, vielleicht auch internationale Ausrichtung zu geben. Multinationale Studierendenschaft und Studium an mindestens zwei Hochschulen sind reizvolle Aussichten. Mit einem Erasmus Mundus Master ist es möglich.

Was ist das Erasmus Mundus Programm?

Seit 2004 gibt es das europäische Exzellenzprogramm Erasmus Mundus, das die europäische Hochschulen dazu auffordert, die Internationalisierung ihrer Studiengänge auszubauen. Das Programm zielt auf die Einrichtung von gemeinsamen Masterstudiengängen und Doktoratsprogrammen mit ausländischen Partnerhochschulen ab. Erasmus Mundus I lief von 2004-2008, Erasmus Mundus II erstreckt sich über den Zeitraum 2009-2013.

Was bedeutet Erasmus Mundus Master?

"Erasmus Mundus" ist quasi eine Auszeichnung für einen grenzüberschreitenden,  internationalen Masterstudiengang. Auf diese Weise soll die Qualität der europäischen Hochschulbildung und das interkulturelle Verständnis verbessert werden. Der europäische Hochschulraum gewinnt damit für Studierende und Wissenschaftler aus der ganzen Welt an Attraktivität. Ebenfalls mit einbezogen in das Programm sind auch Hochschulen, die nicht in der Europäischen Union liegen - also EU-Drittstaaten.

Wie ist ein Erasmus Mundus Master organisiert?

Ein Erasmus Mundus Master, in den mindestens drei europäische Hochschulen aktiv involviert sind, dauert zwischen 1 - 2 Jahre. Durch die Zusammenarbeit der verschiedenen Hochschulen besteht für die Studierenden die Möglichkeit, an mindestens zwei Hochschulen zu studieren und sogar ein Semester in einem EU-Drittland zu absolvieren. Der Studiengang schließt mit einem Mehrfachdiplom ab. Auch Praktika in Unternehmen oder Forschungseinrichtungen sind denkbar.

Welche Länder und Hochschulen bieten einen Erasmus Mundus Master an?

Momentan gibt es an europäischen Hochschulen 131 Programme. Eine Liste findet ihr auf der Webseite der EU Agentur für Bildung, Audiovisuelle Medien und Kultur, die das Programm verwaltet:
Mehr Informationen über das Erasmus Mundus Programm 2009-2013 > 
Liste der Erasmus Mundus Master Programme >

Wer kann an einem Erasmus Mundus Master teilnehmen?

Bewerben kann sich, wer einen dem Master entsprechenden Bachelor-Abschluss vorweisen kann. Außerdem müssen Sprachkenntnisse nachgewiesen werden und in der Regel werden auch Empfehlungs- und Motivationsschreiben sowie ein Europass Lebenslauf für die Bewerbung gefordert.

Wie kann ich mich bewerben?

Die Abwicklung von Erasmus-Mundus-Masterprogrammen wird vollständig vom Konsortium organisiert, welches das Programm anbietet. Es gibt also weder gemeinsame Antragsformulare noch gemeinsame Antragsfristen. Studierende und Gastwissenschaftler müssen sich direkt beim ausgewählten Erasmus Mundus Masterkonsortium bewerben, das den fraglichen Studiengang anbietet und sich dabei nach deren Bewerbungssystem richten.

Gibt es Stipendien?

Ja. Die Teilnahme an einem grenzüberschreitenden europäischen Masterstudiengängen kann durch Stipendien unterstützt werden. Pro Studiengang steht einer beschränkten Anzahl an Teilnehmern eine Förderung zur Verfügung.
Erasmus Mundus Stipendien >

Wie bekomme ich ein Stipendium?

Die Teilnahme an einem Erasmus-Mundus-Masterprogramm ist nicht an die Vergabe eines Stipendiums gekoppelt, d.h. nicht jeder, der daran teilnimmt, wird auch finanziell gefördert. Die Entscheidung, wer zugelassen wird und wer ein Stipendium erhält, liegt beim Konsortium, das das Masterprogramm durchführt.

Es wird bei der Vergabe von Erasmus-Mundus-Stipendien zwischen zwei Zielgruppen unterschieden:

  • Studierende aus Drittstaaten, die zur Teilnahme an einem Erasmus-Mundus-Masterprogramm nach Europa kommen
  • und Europäer, die im Rahmen eines Erasmus-Mundus-Masterprogramms einen Kurzaufenthalt in einem Drittstaat planen.

Weitere Informationen >

Das könnte dich ebenfalls interessieren:
Checkliste Auslandsstudium >
Checkliste Studienwahl Master >
 

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Kommentare
Alle Bewertungen
Keine Anmerkungen
Hast Du Anmerkungen? Wir freuen uns über Kommentare
Deine Bewertung
 
 
Studienwahl leicht gemacht

Wichtige Schritte auf dem Weg zum richtigen Studium:
  
Studienwahl Bachelor >
Studienwahl Master >
Welche Hochschule ? >
Wie bewerben ? >
  
Bewerbung zum Wintersemester: zwischen
15. Mai und 15. Juli
Bewerbungsschluss vom Sommersemester:
15. Januar

Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store

thessa Studienorientierung




Kennst Du die Inhalte, Begriffswelten und Vielfalt
der Studienangebote in Deutschland? thessa inspiriert Dich bei Deiner Studienwahl
mit passenden Suchbegriffen, Fachbereichen und Studienprofilen.
Starte hier Deinen Weg
zum richtigen Studium >

Studienberatung
studieren.de Infobox