Studium Fachbereiche Ingenieurwissenschaften Umweltschutz Regenerative Energiesysteme TU Dresden Profil
Studienprofil

Regenerative Energiesysteme

Technische Universität Dresden / TU Dresden
Diplom
study profile image
study profile image
study profile image

Wie wird aus Wind und Sonne Strom und Wärme?

Und welche Speichertechnologien sind für das regenerative Zeitalter erforderlich? – Das und mehr können Sie als Student/in des Diplom-Studiengangs Regenerative Energiesysteme lernen.

Unsere Energieversorgung muss umgebaut und zunehmend auf erneuerbare und CO2-neutrale Energieträger umgestellt werden. Die steigende Nutzung regenerativer Energiequellen in der Energieversorgung – insbesondere deren Integration in bestehende konventionelle Energiesysteme –, macht unsere Energiesysteme aber komplexer. Sie verstärkt zudem die Entwicklung hin zu lokal und dezentral angeordneten Energiesystemen, die global vernetzt sind. Daraus ergeben sich besondere ingenieurwissenschaftliche Herausforderungen. Um diese zu meistern, werden Ingenieurinnen und Ingenieure benötigt, die diese komplexen Energiesysteme gestalten und analysieren, bewerten und optimieren können. Die Studierenden des Studiengangs Regenerative Energiesysteme werden zu diesen wichtigen Fachleuten der Zukunft ausgebildet.

Das Studium an der TU Dresden zeichnet sich durch individuelle Betreuung aus. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb der beteiligten Fakultäten und fachübergreifend z. B. mit Physikern, Architekten, Werkstoffspezialisten und Wirtschaftsingenieuren ist fester Bestandteil des anspruchsvollen Ausbildungskonzepts. Die zahlreichen Kooperationen der TU Dresden mit der Industrie bieten den Studierenden die Möglichkeit, an praxisrelevanten Forschungsprojekten mitzuarbeiten.

Kurzinfo

Studienbeginn: Wintersemester
Regelstudienzeit: 10 Semester
Studienform: Direktstudium
Abschluss: Diplomingenieur/in (Dipl.-Ing.) für Regenerative Energiesysteme

Kontakt

Wenn Sie sich zu dem Studiengang persönlich beraten lassen möchten, können Sie sich an die Zentrale Studienberatung der TU Dresden wenden.

Zur Webseite >

 

 

Während des Studiums erlernen die Studierenden die unterschiedlichen Technologien zur Nutzung regenerativer Energiequellen – Solarthermie, Photovoltaik, Windenergie, Geothermie, Biomasse, Energiebiotechnologie und Wasserkraft – sowie den Entwurf und die Bewertung komplexer Energiesysteme. Im Laufe des Studiums setzen die Studierenden sich außerdem mit den Themen Kraft-Wärme-Kopplung, Speichertechnologien sowie thermischer und elektrischer Energietransport und Energieumwandlung auseinander.

Der Studiengang ist in Grund- und Hauptstudium gegliedert

Grundstudium (1.–4. Semester)
Während der ersten vier Semester eignen sich die Studierenden Grundlagenkenntnisse an, insbesondere aus den Gebieten Elektrotechnik und Maschinenbau. Dazu gehören u. a. Mathematik, naturwissenschaftliche Grundlagen, Informatik, Grundlagen der Elektrotechnik, Elektrische und magnetische Felder, Dynamische Netzwerke, Elektroenergietechnik, Schaltungstechnik, Automatisierungstechnik, Grundlagen Regenerativer Energiesysteme, Technische Thermodynamik, Werkstoffe und Technische Mechanik, Grundlagen der Kinematik und Kinetik, Wärmeübertragung, Strömungslehre und Geräteentwicklung, Konstruktion und Fertigungstechnik.

Hauptstudium (5.–10. Semester)
Im 5. und 6. Semester absolvieren die Studierenden hauptsächlich Pflichtmodule: Leistungselektronik, Elektrische Maschinen, Grundlagen elektrischer Energieversorgungssysteme, Hochspannungs- und Hochstromtechnik, Prozessthermodynamik, Regelungstechnik, Mess- und Sensortechnik, Grundlagen der Fluidenergiemaschinen, BWL/Einführung in die Energiewirtschaft, Vertiefung Regenerative Energiesysteme.

Wahlpflichtmodule
Mit Wahlpflichtmodulen im 6., 8. und 9. Semester haben die Studierenden die Möglichkeit, sich ihren Interessen entsprechend zu spezialisieren. Module aus folgenden Profillinien stehen zur Auswahl: Solar, Geothermie, Wind/Wasser, Biomasse, Netze, Wasserstoff, Energieeffizienz

Geführter Studienbeginn

Um den Studienanfängerinnen und -anfängern den Übergang von der Schule zur Universität zu erleichtern, bietet die Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik (EuI) der TU Dresden den Geführten Studienbeginn an. Er beinhaltet folgende Komponenten:

  • mehrwöchiger Vorbereitungskurs im Sommer: Während dieses kostenpflichtigen Kurses können die Studienanfänger vor Studienbeginn ihr Wissen in Mathematik und Naturwissenschaften vertiefen, so dass sie auf die Anforderungen eines ingenieurwissenschaftlichen Studiums bestens vorbereitet sind.
  • Vorbereitungswoche: Während der Woche vor Studienbeginn erhalten die Studienanfänger Informationen zur Studienorganisation, lernen die wichtigsten Ansprechpartner an der Fakultät EuI kennen und erhalten bei Exkursionen Einblicke in mögliche spätere Arbeitsfelder.
  • intensives Mentorenprogramm am Studienanfang: In den ersten beiden Studienjahren erlernen die Studienanfänger die Elektrotechnik-Grundlagenfächer in kleinen Seminargruppen. Diese Gruppen werden von jeweils einem Mentor betreut.   
  • 1-wöchiges Einführungsprojekt im ersten Semester: Das Projekt fördert Kreativität und Teamarbeit.
  • Orientierungsjahr: Wer weiß, dass es ein ingenieurwissenschaftlicher Studiengang sein soll, sich aber nicht zwischen Elektrotechnik, Mechatronik und Regenerative Energiesysteme entscheiden kann, kann an der TU Dresden trotzdem erstmal sein Studium beginnen. Innerhalb des 1. Studienjahres kann die/der Student/in an der TU Dresden von einem dieser drei Diplomstudiengänge zu einem der beiden anderen Studiengänge ohne Verlust an Studienzeit wechseln.

Pflichtpraktikum während des Studiums

Bis zum Abschluss des Studiums müssen die Studierenden insgesamt 26 Wochen Berufspraxis absolvieren, die sich in Grundpraktikum und Fachpraktikum aufteilt. Die TU Dresden empfiehlt, das 6-wöchige Grundpraktikum schon vor der Aufnahme des Studiums abzuleisten. Einschlägige Berufsausbildungen können als Grundpraxis anerkannt werden. Im Hauptstudium (7. Semester) absolvieren die Studierenden 20 Wochen Fachpraktikum.

Einen Teil des Studiums im Ausland verbringen - geht das?

Wer während seines Studiums ein oder zwei Semester im Ausland studieren möchte, kann aus einer Palette international hochrangiger Universitäten auswählen: Die Partnerhochschulen, an denen die Studierenden einen Erasmus-Studienaufenthalt durchführen können, sind in ganz Europa verteilt.

Studierende mit sehr guten Studienleistungen haben daneben die Möglichkeit, im Rahmen von Doppelabschluss-Programmen neben dem Abschluss der TU Dresden ebenfalls den Abschluss einer Hochschule der "Groupe des Ecoles Centrales" in Frankreich zu erwerben.

Kontakt

Wenn Sie sich zu dem Studiengang persönlich beraten lassen möchten, können Sie sich an die Zentrale Studienberatung der TU Dresden wenden.

Zur Webseite >

 

 

Warum Ingenieurdiplom?

Die Fakultät EuI, an der der Diplom-Studiengang angebunden ist, hat ihre Diplom-Studiengänge den Bologna-Anforderungen entsprechend überarbeitet und Module sowie Leistungspunkte eingeführt; dies soll internationale Vergleichbarkeit schaffen. Die Fakultät hat sich aber bewusst für die Beibehaltung des Abschluss „Diplom-Ingenieur/in“ entschieden, statt auf das Bachelor-Master-System umzustellen; zum einen, weil der Abschluss "Dipl.-Ing." eine Marke und ein weltweit anerkannter Qualitätsbegriff ist. Zum anderen sind beim Bachelor-Master-System oft Verzögerungen im Studienverlauf vorprogrammiert, weil erst dann das Masterstudium begonnen werden kann, wenn alle Leistungen des Bachelorstudiums erbracht worden sind. Das Diplom-Modell ist flexibler und kann die Studiendauer verkürzen.

Die Gleichwertigkeit des "Dipl.-Ing." mit einem Masterabschluss wird den Absolventinnen und Absolventen mit einer Urkunde bestätigt, sodass sie in einer zukünftigen Bachelor-Master-Welt keinerlei Nachteile befürchten müssen. Im Gegenteil, sie werden mit einem bekannten und bewährten Qualitätssiegel ausgestattet sein.
Mehr Informationen >

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung

Die jeweiligen Bewerbungsmodalitäten und ggf. Zulassungsbeschränkungen können dem Studieninformationssystem der TU Dresden entnommen werden.

Die Bewerbung für den Studiengang erfolgt online.

Kontakt

Der Diplom-Studiengang wird von den Fakultäten Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Maschinenwesen getragen. Er ist interdisziplinär und verzahnt die Lehrinhalte der beiden beteiligten Fakultäten.

Wenn Sie sich zu dem Studiengang persönlich beraten lassen möchten, können Sie sich an die Zentrale Studienberatung der TU Dresden wenden.

Zur Webseite >

Erneuerbare Energien

Kontakt

Wenn Sie sich zu dem Studiengang persönlich beraten lassen möchten, können Sie sich an die Zentrale Studienberatung der TU Dresden wenden.

Zur Webseite >

 

 

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Regenerative Energiesysteme besitzen nach Abschluss ihres Studiums Kenntnisse zu Entwurf, Dimensionierung und Design von Energiesystemen zur Nutzung regenerativer Energiequellen unter besonderer Beachtung der Energiespeicherung. Damit haben sie umfangreiche Möglichkeiten, in den unterschiedlichsten Bereichen der Energiewirtschaft und Industrie sowie in Energiedienstleistungsunternehmen zu arbeiten. Die Absolventen sind besonders geeignet für Tätigkeiten in Forschung und Entwicklung. Wer eine wissenschaftliche Laufbahn einschlagen möchte, kann ein Promotionsstudium zur Erlangung des Doktorgrades aufnehmen.

Kontakt

Wenn Sie sich zu dem Studiengang persönlich beraten lassen möchten, können Sie sich an die Zentrale Studienberatung der TU Dresden wenden.

Zur Webseite >

 

 

Diplom (ID 124298)

1. Semester

  • Algebraische und analytische Grundlagen (11 CP)
  • Einführung in die Berufs- u. Wissenschaftssprache 1 (3 CP)
  • Einführungsprojekt Regenerative Energiesysteme (2 CP)
  • Grundlagen der Elektrotechnik (6 CP)
  • Informatik (6 CP)
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen (7 CP)
  • Werkstoffe und Technische Mechanik (7 CP)

2. Semester

  • Elektrische und magnetische Felder (4 CP)
  • Geräteentwicklung (4 CP)
  • Mehrdimensionale Differential- und Integralrechnung (9 CP)

3. Semester

  • Dynamische Netzwerke (7 CP)
  • Elektroenergietechnik (5 CP)
  • Funktionentheorie (4 CP)
  • Grundlagen der Kinematik und Kinetik (5 CP)
  • Konstruktion und Fertigungstechnik (10 CP)
  • Technische Thermodynamik (4 CP)

4. Semester

  • Automatisierungstechnik (4 CP)
  • Grundlagen Regenerativer Energiesysteme (6 CP)
  • Part. DGL u. Wahrscheinlichkeitstheorie (4 CP)
  • Schaltungstechnik (4 CP)
  • Strömungslehre (5 CP)
  • Wärmeübertragung (4 CP)

5. Semester

  • Elektrische Maschinen (5 CP)
  • Grundlagen elektrischer Energieversorgungssysteme (5 CP)
  • Hochspannungs- und Hochstromtechnik (5 CP)
  • Leistungselektronik (4 CP)
  • Mess- und Sensortechnik (4 CP)
  • Prozessthermodynamik (4 CP)
  • Regelungstechnik (5 CP)

6. Semester

  • BWL/Einführung in die Energiewirtschaft (3 CP)
  • Einführung in die Berufs- u. Wissenschaftssprache 2 (3 CP)
  • Grundlagen der Fluidenergiemaschinen (5 CP)
  • Studienarbeit (12 CP)
  • Vertiefung Regenerativer Energiesysteme (6 CP)

7. Semester

  • Allgemeine und ingenieurspezifische Qualifikationen (4 CP)
  • Berufspraktikum (26 CP)

8. Semester

  • Wahlpflicht (56 CP, W)
    • Autonome Mikrosysteme (7 CP, W)
    • Berechnung Windenergieanlagen (7 CP, W)
    • Biomassebereitstellung (7 CP, W)
    • Brennstoffzellen (7 CP, W)
    • Chemisch-technische Grundlagen regenerativer Energiegewinnung (7 CP, W)
    • Direkte Konversion Solarstrahlung (7 CP, W)
    • Effizienzbewertung von Gebäuden und Prozessen (7 CP, W)
    • Elektrische Antriebe (7 CP, W)
    • Elektromagnetische Energiewandler (7 CP, W)
    • Elektromagnetische Verträglichkeit (7 CP, W)
    • Geologie und Erschließung (7 CP, W)
    • Geregelte Energiesysteme (7 CP, W)
    • Grundlagen der Energiespeicherung (7 CP, W)
    • Internationale Studien in Regenerative Energiesystemtechnik (7 CP, W)
    • Kommunikationstechnik (7 CP, W)
    • Komponenten von Windenergieanlagen (7 CP, W)
    • Leistungselektronische Systeme (7 CP, W)
    • Mikroprozessorsteuerung in der Leistungselektronik (7 CP, W)
    • Netzintegration, Systemverhalten und Versorgungsqualität (7 CP, W)
    • Partikeltechnologie für RES (7 CP, W)
    • Planung elektrischer Energieversorgungssysteme (7 CP, W)
    • Projektmanagement (7 CP, W)
    • Prozessführungssysteme (7 CP, W)
    • Prozessintegration (7 CP, W)
    • PV-Anlagen (7 CP, W)
    • Stau- und Wasserkraftanlagen (7 CP, W)
    • Technologien zur Herstellung von Solarzellen (7 CP, W)
    • Vertiefung Hochspannungstechnik (7 CP, W)

9. Semester

  • Oberseminar (2 CP)
  • Beanspruchung elektrischer Betriebsmittel (7 CP, W)
  • Effiziente Energieübertragung (7 CP, W)
  • Einführung in die numerische Festkörper- und Fluidmechanik (7 CP, W)
  • Energetische Biomassenutzung (7 CP, W)
  • Lastmanagement (7 CP, W)
  • Schutz- und Leittechnik in elektrischen Energieversorgungssystemen (7 CP, W)
  • Solarthermie (7 CP, W)
  • Wärmepumpen, ORC-Prozesse und Ma-schinen (7 CP, W)
  • Wärmeversorgung (7 CP, W)
  • Wasserstofftechnik (7 CP, W)

10. Semester

  • Diplomarbeit (29 CP)
  • Verteidigung (1 CP)
 

Dein Studium? Deine Module!

Lade Dir hier Dein interaktives Modulhandbuch:

 

 

TU Dresden › Studienangebot
Master of Science / M.Sc.
Abfallwirtschaft und Altlasten
Master of Science / M.Sc.
ACCESS Advanced Computational and Civil Engineering Structural Studies
Master of Arts / M.A.
Angewandte Medienforschung
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Anglistik und Amerikanistik
Master of Arts / M.A.
Antike Kulturen
Diplom / Diplom
Architektur
Master of Science / M.Sc.
Bahnsystemingenieurwesen
Bachelor of Science, Diplom / B.Sc., Diplom
Bauingenieurwesen
Diplom / Diplom
Bauingenieurwesen Aufbaustudium
Examen / Examen
Bautechnik (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Betriebswirtschaftslehre
Master of Science / M.Sc.
Biochemistry
Master of Science / M.Sc.
Biodiversity and Collection Management
Master of Science / M.Sc.
Biologie
Master of Science / M.Sc.
Biotechnologie und Angewandte Ökologie
Master of Arts / M.A.
Business Ethics and Responsible Management
Master of Science / M.Sc.
Cartography
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Chemie
Examen / Examen
Chemie (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Computational Logic
Master of Science / M.Sc.
Computational Modeling and Simulation
Master of Science / M.Sc.
Computational Science and Engineering
Examen / Examen
Deutsch (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Distributed Systems Engineering
Master of Science / M.Sc.
Ecosystem Services
Master of Science / M.Sc.
Elektrische Verkehrssysteme
Examen / Examen
Elektro- und Informationstechnik (Lehramt)
Info
profiles teaser 2Copyright_Jeibmann_Photographik.tif_klein.tif
Diplom / Diplom
Elektrotechnik
Die Absolventen des Diplomstudiengangs Elektrotechnik verfügen über: •fundierte mathematisch-physikalische und technisch-technologische Kenntnisse •fundierte Beherrschung ingenieurtechnischer Methoden für Entwurf und Betrieb komplexer technischer Systeme unter Einsatz modernster Informationstechnologien • anwendungsorientierte Fähigkeiten dank der Einbeziehung der Studierenden in die interdisziplinäre Forschung, die an der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik betrieben wird •Kenntnisse über verallgemeinerte Strukturen und Prinzipien technischer Systeme, die eine schnelle Einarbeitung in neue Wissensgebiete und -richtungen erlauben
Examen / Examen
Elektrotechnik (Lehramt)
Examen / Examen
Englisch (Lehramt)
Examen / Examen
Ethik / Philosophie (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Europäische Sprachen
Examen / Examen
Evangelische Religion (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Evangelische Theologie
Examen / Examen
Farbtechnik/Raumgestaltung und Oberflächentechnik (Lehramt)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Forstwissenschaften
Examen / Examen
Französisch (Lehramt)
Examen, Master / Examen, Master
Gemeinschaftskunde / Rechtserziehung (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Geodäsie
Bachelor of Science / B.Sc.
Geodäsie und Geoinformation
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Geographie
Examen / Examen
Geographie (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Geoinformationstechnologien
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Germanistik
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Geschichte
Examen / Examen
Geschichte (Lehramt)
Examen / Examen
Gesundheit und Pflege (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Gesundheitswissenschaften / Public Health
Examen / Examen
Holztechnik (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Holztechnologie und Holzwirtschaft
Master of Arts / M.A.
Hydro Science and Engineering
Master of Science / M.Sc.
Hydrobiologie
Master / Master
Hydrologie
Bachelor of Science / B.Sc.
Hydrowissenschaften
Info
profiles teaser bild_1_Info.jpg
Bachelor of Science, Diplom, Master of Science / B.Sc., Diplom, M.Sc.
Informatik
Unsere Forschung dient der Entwicklung neuer Zukunfts-Technologien: das Internet der Dienste, Fog und Cloud Computing, Datenschutz in sozialen Netzwerken, multimediale Benutzerschnittstellen, Big Data und Interactive Visual Computing stehen beispielhaft für Forschungsfelder, die eine hohe gesellschaftliche und industrielle Relevanz besitzen. Die Dresdner Informatiker liefern wichtige Schlüsseltechnologien für alle Lebensbereiche.
Examen / Examen
Informatik (Lehramt)
Info
profiles teaser Copyright_Jeibmann_Photographik.tif
Diplom / Diplom
Informationssystemtechnik
Hardware meets Software Informationssystemtechnik ist die Verknüpfung von Elektrotechnik und Informatik. Dank dieser Verknüpfung (= Eingebettete Systeme) können immer mehr Funktionen, die früher durch Hardware ausgeführt worden sind, heute durch Mikroprozessoren und Software realisiert werden. Diese eingebetteten Systeme werden heute in allen Bereichen der modernen Technik angewendet. Warum? Sie helfen Energie zu sparen, Komfort und Zuverlässigkeit zu verbessern und Unfallrisiken zu reduzieren. Zudem werden durch den Einsatz der eingebetteten Systeme weitere neue Funktionen ermöglicht.
Master of Laws / LL.M.
International Studies in Intellectual Property Law
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Internationale Beziehungen
Master of Science / M.Sc.
Internationales Management
Examen / Examen
Italienisch (Lehramt)
Examen / Examen
Katholische Religion (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Katholische Theologie im interdiziplinären Kontext
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Klassische Philologie
Master / Master
Klinische Psychologie und Psychotherapie
Examen / Examen
Kunst (Lehramt)
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Kunstgeschichte
Examen / Examen
Labor und Prozesstechnik (Lehramt)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Landschaftsarchitektur
Examen / Examen
Latein (Lehramt)
Examen / Examen
Lebensmittel-, Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft (Lehramt)
Examen / Examen
Lebensmittelchemie
Examen / Examen
Lehramt an berufsbildenden Schulen
Examen / Examen
Lehramt an Grundschulen
Examen / Examen
Lehramt an Gymnasien
Examen / Examen
Lehramt an Oberschulen
Master of Science / M.Sc.
Luftverkehr und Logistik
Info
profiles teaser MB_2017_klein.jpg
Bachelor of Science, Diplom / B.Sc., Diplom
Maschinenbau
Maschinenbau ist eine klassische Ingenieurdisziplin. In Dresden umfasst die Ausbildung Bereiche der Mathematik, Physik, Chemie, Informatik, Elektrotechnik, Technische Mechanik, Thermodynamik, Strömungslehre, Konstruktion, Maschinenelemente und Werkstofftechnik. Im späteren Verlauf des Studiums sind unterschiedliche Vertiefungsrichtungen möglich.
Diplom / Diplom
Maschinenbau Aufbaustudium
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Mathematik
Examen / Examen
Mathematik (Lehramt)
Info
profiles teaser 2copyright_pixabay.jpg
Diplom / Diplom
Mechatronik
"Mechatronik" ist ein Kunstwort, das sich aus den Begriffen Mechanik und Elektronik zusammensetzt – das verrät schon, dass Mechatronik eine interdiszplinäre Fachrichtung ist. Sie kombiniert Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau, damit aus mechanischen Systemen intelligente Produkte entstehen. Mechatronik spielt daher in allen Gebieten der modernen Technik eine wichtige Rolle.
Master of Science / M.Sc.
Medical Radiation Sciences
Bachelor of Arts / B.A.
Medienforschung
Info
profiles teaser bild__1_Medi.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Medieninformatik
Die Digitalisierung hat in allen Bereichen unseres Lebens Einzug gehalten. In den Medieninformatikstudiengängen der Technischen Universität Dresden erwerben Sie neben fundiertem Fachwissen auf den medienrelevanten Gebieten der Informatik ein solides Grundwissen im Bereich der Gestaltung von Anwendungen und Medien. Dabei profitieren Sie vom großen Fächerspektrum der sechs Institute unserer Fakultät Informatik. Die Fakultät ist exzellent in ihrer Forschungsleistung, richtungsweisend in der Lehre und mit regionaler sowie überregionaler Industrie hervorragend vernetzt, was nationale und internationale Rankings bestätigen.
Examen / Examen
Medizin
Examen / Examen
Metall- und Maschinentechnik (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Molecular Bioengineering
Bachelor of Science / B.Sc.
Molekulare Biologie und Biotechnologie
Examen / Examen
Musik (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Nanobiophysics
Info
profiles teaser copyright_Maik_Simon.jpg_klein.jpg
Master of Science / M.Sc.
Nanoelectronic Systems
Die Absolventen des Diplomstudiengangs Elektrotechnik verfügen über: •fundierte mathematisch-physikalische und technisch-technologische Kenntnisse •fundierte Beherrschung ingenieurtechnischer Methoden für Entwurf und Betrieb komplexer technischer Systeme unter Einsatz modernster Informationstechnologien • anwendungsorientierte Fähigkeiten dank der Einbeziehung der Studierenden in die interdisziplinäre Forschung, die an der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik betrieben wird •Kenntnisse über verallgemeinerte Strukturen und Prinzipien technischer Systeme, die eine schnelle Einarbeitung in neue Wissensgebiete und -richtungen erlauben
Master of Science / M.Sc.
Organic and Molecular Electronics
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Philosophie
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Physik
Examen / Examen
Physik (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Politik und Verfassung
Bachelor of Arts / B.A.
Politikwissenschaft
Examen / Examen
Polnisch (Lehramt)
Bachelor of Science / B.Sc.
Psychologie
Master of Science / M.Sc.
Psychologie: Cognitive-Affective Neuroscience
Master of Science / M.Sc.
Psychologie: Human Performance in Socio-Technical Systems
Master of Science / M.Sc.
Raumentwicklung und Naturressourcenmanagement
Master of Science / M.Sc.
Regenerative Biology and Medicine
Info
profiles teaser electricity-3302100_960_720.jpg
Diplom / Diplom
Regenerative Energiesysteme
Die Absolventen des Diplomstudiengangs Elektrotechnik verfügen über: •fundierte mathematisch-physikalische und technisch-technologische Kenntnisse •fundierte Beherrschung ingenieurtechnischer Methoden für Entwurf und Betrieb komplexer technischer Systeme unter Einsatz modernster Informationstechnologien • anwendungsorientierte Fähigkeiten dank der Einbeziehung der Studierenden in die interdisziplinäre Forschung, die an der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik betrieben wird •Kenntnisse über verallgemeinerte Strukturen und Prinzipien technischer Systeme, die eine schnelle Einarbeitung in neue Wissensgebiete und -richtungen erlauben
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Romanistik
Examen / Examen
Russisch (Lehramt)
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Slavistik
Master of Arts / M.A.
Sozialpädagogik
Examen / Examen
Sozialpädagogik (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Wohlfahrtswissenschaften
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Soziologie
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
Master of Science / M.Sc.
Technomathematik
Master of Science / M.Sc.
Textil- und Konfektionstechnik
Master of Science / M.Sc.
Tropical Forestry
Info
profiles teaser VNT_2017_klein.jpg
Bachelor of Science, Diplom / B.Sc., Diplom
Verfahrenstechnik und Naturstofftechnik
Ziel der Verfahrenstechnik ist die Entwicklung und Realisierung innovativer ökonomischer und ökologischer Prozesse und Produkte. Die Verfahrenstechnik nimmt dabei eine Schlüsselstellung z.B. bei der Biotechnologie ein, aber auch in vielen anderen Bereichen, wie z.B. der Umwelt-, Energie-, Medizin-, Pharma-, Chemie- und Lebensmitteltechnik.
Diplom / Diplom
Verfahrenstechnik und Naturstofftechnik Aufbaustudium
Diplom / Diplom
Verkehrsingenieurwesen
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Verkehrswirtschaft
Master of Arts / M.A.
Vocational Education and Personnel Capacity Building
Master of Science / M.Sc.
Volkswirtschaftslehre
Master of Science / M.Sc.
Wasserwirtschaft
Master of Arts / M.A.
Weiterbildungsforschung und Organisationsentwicklung
Info
profiles teaser WW_2017_klein.jpg
Bachelor of Science, Diplom / B.Sc., Diplom
Werkstoffwissenschaft
Das Institut für Werkstoffwissenschaft bietet zusammen mit seinen außeruniversitären Partnern in Dresden, der Leibniz-Gemeinschaft, der Fraunhofer- und der Max-Planck-Gesellschaft, eine moderne wissenschaftliche Ausbildung an.
Examen / Examen
Wirtschaft-Technik-Haushalt/Soziales (WTH) (Lehramt)
Diplom / Diplom
Wirtschaftsinformatik
Diplom / Diplom
Wirtschaftsingenieurwesen
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsmathematik
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftspädagogik
Master of Laws / LL.M.
Wirtschaftsrecht - Unternehmen zwischen Freiheit und staatlicher Steuerung
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftswissenschaften
Examen / Examen
Zahnmedizin