Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Sie sind kommunikativ, können mit Menschen umgehen und möchten Personen in schwierigen Lebenslagen mit psychosozialer Beratung zur Seite stehen?

Der Masterstudiengang »Psychosoziale Beratung und Recht« bietet zwei Masterschwerpunkte an:

  • Beratung, Recht und Case Management
  • Beratung und Psychotherapie in der Lebensspanne

Die Beratungsausbildung vermittelt fundiertes Fachwissen und praxisbezogene Kompetenzen aus den Bereichen Krisenintervention, Mediation und Psychotherapie. Die Auseinandersetzung mit wissenschaftlich überprüfbaren Theorien und Verfahren befähigt Sie zu reflektierten Beratungsleistungen, von denen Einzelpersonen, Systeme und Gruppen in unterschiedlichen individuellen Lebenslagen und Arbeitskontexten profitieren.

Arbeitsfelder

  • Trennungs- und Scheidungsberatung/ Familienmediation
  • Erziehungsberatung
  • Verfahrenspflegschaft/Anwalt des Kindes
  • Interkulturelle Beratung
  • Arbeitslosen- und Beschäftigungsberatung
  • Beratung älterer Menschen (insbesondere Pflegeberatung und Betreuungsberatung)
  • Alkohol- und Suchtberatung
  • Beratung behinderter Menschen
  • Beratung (Supervision, Mediation und Coaching) in der Arbeitswelt

Studium

Ziel

Der anwendungsorientierte Masterstudiengang »Psychosoziale Beratung und Recht« qualifiziert auf wissenschaftlicher Grundlage für Tätigkeiten in psychologischen, sozialen und rechtlichen Fragestellungen.

Studieninhalte

Der Masterstudiengang bietet Ihnen:

  • eine fundierte fachwissenschaftliche Ausbildung
  • grundlegende Beratungskompetenzen in den vier Grundorientierungen sozialer Interventionstheorien (verhaltensorientiert, systemisch-lösungsorientiert, psychoanalytisch und personzentriert)
  • Integration von Sozialrecht, psychosozialer Beratung und Methoden
  • Schwerpunkte in einem der zwei Bereiche:
    1. Beratung/Recht/Case Management
    2. Beratung und Psychotherapie in der Lebensspanne
  • Lehreinzelberatung außerhalb der Hochschule
  • Erwerb praktischer Supervisionskompetenzen

Studienaufbau

  • 6 Semester Regelstudienzeit,
  • 120 Credit Points nach ECTS
  • tätigkeitsbegleitendes Teilzeitstudium
  • gebührenfrei
  • die staatliche Anerkennung für Bachelor-Absolventen der Sozialen Arbeit kann begleitend zum Studium erworben werden

Der Studiengang wurde durch die AHPGS akkreditiert.

Studienbeginn

Jeweils im Sommersemester

Bewerbungsfrist

15. Januar

Akademischer Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums verleiht die Frankfurt University of Applied Sciences den akademischen Grad Master of Arts. Der Studienabschluss ist international anerkannt und berechtigt zur Promotion.

Anerkennung für den höheren Dienst

Die Voraussetzungen für den Zugang zu den Laufbahnen des höheren Dienstes sind gegeben.

Zulassungsvoraussetzungen

    Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt (NC-Studiengang). Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium aus den Bereichen des Gesundheits-, Sozial- oder Pflegewesens mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semester bzw. mit mindestens 180 ECTS-Punkten (Credits). Hochschulabsolventinnen und Hoschulabsolventen aus anderen Bereichen müssen beratungsrelevante Berufserfahrungen von mindestens drei Jahren nachweisen. Der Hochschulabschluss ist nachzuweisen durch ein Zeugnis einer staatlich anerkannten Hochschule. Weitere Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der Webseite des Studiengangs.

    Flyer zum Studiengang (PDF) >

    Kontakt

    Zentrale Studienberatung

    Information zur Wahl des Studiengangs
    BCN, 8. Stock, Raum 808
    Telefon: +49 (0) 69 15 33 – 32 51
    E-Mail: abujebara@no-spamabt-sb.fra-uas.de 

    Studienbüro

    Bewerbung und Immatrikulation
    Gebäude 1, Räume 23 – 26
    Telefon: +49 (0) 69 15 33 – 36 66
    E-Mail: studienbuero@no-spamabt-sb.fra-uas.de 

    Akademisches Auslandsamt / International Office

    Bewerbungen mit ausländischen Vorbildungsnachweisen 
    https://www.frankfurt-university.de/de/studium/international-office/

    Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
    Zur Webseite >

     

     

    Studienprofil-129-38846

     

    Themenpartner