Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Sie haben schon erste Führungserfahrungen und wollen anspruchsvolle Management- und Leitungsaufgaben in Einrichtungen des Gesundheitswesens übernehmen? Sie wollen international Führungsaufgaben wahrnehmen? Sie wollen neue Versorgungsformen im Gesundheitswesen entwickeln, gestalten und steuern? Der Masterstudiengang »Pflege- und Gesundheitsmanagement« qualifiziert Sie für diese komplexen Managementaufgaben.

Die Anbieter des Gesundheitswesens stehen unter enormem wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Handlungsdruck: Die Qualität der Versorgungsleistungen soll deutlich verbessert und gleichzeitig die Leistungen wesentlich effizienter und effektiver als bisher erbracht werden. Qualität unter Beachtung humaner Bedingungen ist dabei zu einem entscheidenden Wettbewerbsparameter geworden. Zukünftige Anforderungen im Gesundheits- und Pflegebereich sind nur dann zu bewältigen, wenn der Umgang mit Innovationen, Komplexität und Unsicherheit zum Selbstverständnis professionellen Managements wird. Dazu bildet Sie dieser Studiengang aus. Über die Initiative »Forschung für die Praxis« und in Zusammenarbeit mit den Forschungsinstituten des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit werden zahlreiche anwendungsorientierte Forschungsprojekte durchgeführt, an denen Sie mitwirken können.

Arbeitsfelder

  • Herausgehobene Managementaufgaben im nationalen und internationalen Gesundheits- und Pflegemarkt
  • Die Entwicklung attraktiver, marktgängiger Vernetzungsformen, Dienstleistungsangebote und Unternehmensstrukturen
  • Selbstständige Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Beratungstätigkeit

Studium

Ziel

Der Abschluss Master »Pflege- und Gesundheitsmanagement« qualifiziert Sie für gehobene Managementaufgaben in Unternehmen oder für selbstständiges Unternehmertum. Der Studiengang macht Sie fit für selbstständige Verhandlungen bei der Vertrags- und Vergütungspolitik. Sie erhalten das Know-how für die Entwicklung, Gestaltung und Umsetzung von Geschäftsmodellen in vernetzten Versorgungsstrukturen. Sie erhalten die Grundlagen zu ausgewählten internationalen Gesundheitssystemen und deren Finanzierung.

Studieninhalte

Der Studiengang umfasst die nachfolgenden profilbildenden
Themengebiete:

  • Leitungs- und Steuerungsaufgaben für gehobene Managementpositionen
  • Vertrags- und Vergütungspolitik für die selbstständige Verhandlungsführung
  • Methoden der Entwicklung, Gestaltung und Umsetzung von integrierten
  • Versorgungskonzepten
  • Internationale Aufgabenstellungen im Gesundheitswesen
  • Das Studium ist ein Vollzeitstudium mit Lehrangeboten an zwei fixen
  • Wochentagen – immer donnerstags und freitags – sowie in Blockwochen.

Kurzinfos

  • Vollzeitstudium (30 Credit Points pro Semester), immer donnerstags und freitags
  • 4 Semester Regelstudienzeit, 14 Module (Gesamtworkload: 3600 Stunden)
  • gebührenfrei
  • Der Studiengang wurde durch die AHPGS akkreditiert.

Studienbeginn

Jeweils im Wintersemester

Bewerbungsfrist

15. September eines jeden Jahres

Akademischer Abschluss

Master of Arts

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzungen für die Zulassung zum Studium sind:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium von mindestens sechs Semestern bzw. mit mindestens 180 ECTS-Punkten (Credits) in einem einschlägigen Studiengang. Der Abschluss ist nachzuweisen durch ein Zeugnis einer staatlich anerkannten Hochschule. Als einschlägig gelten die Studiengänge der Fachrichtungen Pflege, Pflegemanagement. Auch Absolventinnen und Absolventen aus den Bereichen Soziale Arbeit bzw. Betriebswirtschaft mit einer pflegerischen Ausbildung erfüllen die Zugangsvoraussetzungen.
  • der Nachweis über eine abgeschlossene Ausbildung in einem Pflegeberuf oder im Hebammenwesen. Pflegeberufe in diesem Sinne sind: Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, Altenpflege,Hebammen- und Entbindungspflege, Heilerziehungspflege. Der Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung entfällt, wenn bereits das Studium in einem Studiengang der Fachrichtung Pflege abgeschlossen wurde.
  • der Nachweis über eine berufliche Praxis in der Pflege nach der Berufsausbildung von mindestens einem Jahr.

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Kontakt

Fachberatung
Informationen zu den Inhalten des Studiengangs

Prof. Thomas Busse, Studiengangsleitung
Telefon: +49 (0) 69 15 33 - 29 73
E-Mail: busse@no-spamfb4.fra-uas.de

Zentrale Studienberatung
Informationen zur Wahl des Studiengangs

Marc-Oliver Maier
BCN, 8. Stock, Raum 809
Telefon: +49 (0) 69 15 33 - 30 44
E-Mail: momaier@no-spamabt-sb.fra-uas.de

Studienbüro
Bewerbung und Immatrikulation

Gebäude 1, Räume 23 – 26
Telefon: +49 (0) 69 15 33 - 36 66
E-Mail: studienbuero@no-spamabt-sb.fra-uas.de

Akademisches Auslandsam - International Office
Bewerbungen mit ausländischen Vorbildungsnachweisen
www.frankfurt-university.de/international

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-129-959

 

 

Praxispartner für duale Studienangebote

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.