Studium Fachbereiche Gesellschafts- und Sozialwissenschaften Pädagogik Pädagogik Uni Koblenz-Landau
Studienprofil

Pädagogik

Universität Koblenz-Landau, Studienort Koblenz / Uni Koblenz-Landau
Bachelor of Arts

Wissenschaft von der Erziehung und Bildung

Die Aufgaben, die Pädagoginnen und Pädagogen in der Bildungslandschaft wahrnehmen, sind vielfältiger geworden, gerade auch außerhalb der Schule. Immer noch spielen Erziehung, Hilfe, Betreuung und Lehre eine Rolle, daneben treten aber zunehmend Tätigkeiten wie Diagnose, Beratung, Planung, Management und Evaluation. Im Bachelor „Pädagogik“ werden Studierende auf diese Aufgaben vorbereitet. Sie erwerben grundlegende Fähigkeiten für die jeweiligen Handlungsfelder – sei es die Jugendhilfe, die Weiterbildung oder die Sonderpädagogik. Gekoppelt werden sie mit den notwendigen wissenschaftlichen Theorien und Modellen, um pädagogisches Handeln angemessen reflektieren und zukunftsoffen weiter entwickeln zu können. 

Was ist das Besondere an dem Studiengang?

Der Bachelor-Studiengang ist durchgehend auf die professionelle Arbeit im dynamischen Praxisfeld der (primär außerschulischen) Bildung ausgerichtet. Es geht also von Anfang an darum, individuelle Erlebnisse, Vorstellungen und Erfahrungen aus pädagogischen Handlungsfeldern mit wissenschaftlichen Methoden und Wissensbeständen in Verbindung zu bringen. Orientiert an einem Konzept des exemplarischen Lernens soll die „pädagogische Probleme“ bearbeitende „Praxis“ zu Fragen inspirieren, die in den Veranstaltungen des Studiengangs aufgegriffen und im Sinne ihres Beispielcharakters interpretiert und reflektiert werden. Diesem Ansatz entspricht das persönliche Betreuungskonzept einer überschaubaren und persönlichen Campus-Universität.

Wie ist der Studiengang aufgebaut?

Unser Bachelor-Studiengang Pädagogiki st in Vollzeit in sechs Semestern studierbar.
Innerhalb des Studiengangs werden folgende „Studien-Bereiche“ mit spezifischen Funktionen und entsprechenden Modulen unterschieden:

  1. Der Basisbereich dient der Einführung in die Grundlagen der Erziehungswissenschaft im Allgemeinen.
  2. Der umfangreiche Profilbereich bietet die Möglichkeit, innerhalb der verschiedenen pädagogischen Handlungsfelder individuell Schwerpunkte zu wählen (im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe oder in der Erwachsenen- und Weiterbildung). Diese Schwerpunkte werden exemplarisch mit fachlichem und interdisziplinärem Wissen verzahnt.
  3. Im Referenzbereich werden Module aus den Bezugswissenschaften Psychologie und Soziologie sowie aus einem individuell zu wählenden Ergänzungsfach (zum Beispiel aus der Ökonomie oder Sonderpädagogik) studiert.
  4. Der Supportbereich umfasst Veranstaltungen, die die Studierenden beim Studienstart, im Verlauf und in der Phase der Berufseinmündung individuell unterstützen. Hierzu gehören auch Kurse aus dem Bereich der Schlüsselkompetenzen.
  5. Der Abschlussbereich markiert das Studienende, wobei eine Verknüpfung der Abschlussarbeit (Thesis) mit der individuellen Profilbildung der Studierenden unter Integration der Studieninhalte aus den anderen Bereichen vorgesehen ist.

Das Bachelorstudium umfasst 14 Module, die für einen erfolgreichen Abschluss alle zu absolvieren sind - selbstverständlich mit den oben skizzierten Auswahlmöglichkeiten. Innerhalb der Module nimmt die Zahl der Pflichtveranstaltungen im Verlauf des Studiums ab, sodass sich mit zunehmender Erfahrung größere Profilierungs- und Gestaltungsräume eröffnen.

Was sollte ich an Kenntnissen und Fähigkeiten mitbringen?

Sie sollten ein Interesse daran haben, beruflich mit Menschen in unterschiedlichen Bildungskontexten zu arbeiten, sie in ihren Bildungs- und Entwicklungsprozessen zu begleiten. Weniger als spezifische Vorkenntnisse und Fähigkeiten benötigen Sie dazu die Bereitschaft, sich auf die Auseinandersetzung mit der Theorie und der Praxis pädagogischen Handelns einzulassen.

Habe ich die Möglichkeit ins Ausland zu gehen?

Im 5. Semester besteht die Gelegenheit, im Rahmen der ERASMUS-Programme ein Auslandssemester zu absolvieren. Der Fachbereich Bildungswissenschaften unterstützt Sie dabei. So bestehen von Koblenz aus ERASMUS-Partnerschaften mit

  • der Universität Malaga
  • der Universität de Baleares Mallorca
  • der Universität Santiago de Compostela
  • der Universität San Sebastian
  • der Universität Budapest (ELTE)
  • dem Petö Institut Budapest
  • der Pädagogischen Hochschule Österreich Linz
  • der Universität Luxemburg – Campus Walferdange
  • der Universität Jean Monnet, St. Etienne

Auch in den Modulen, in denen mit externen Einrichtungen kooperiert wird, besteht die Möglichkeit des Auslandsaufenthalts. Die „Koordinierungsstelle Universität -Praxis“ des Fachbereichs bietet hier Beratung und Vermittlungsunterstützung für die Suche nach ausländischen Praktikumsplätzen an.

Muss ich ein Praktikum absolvieren?

Im Modul „Pädagogische Feldexploration- und Reflexion“  werden zu Beginn des Studiums ausgewählte pädagogische Praxisfelder bzw. Institutionen in Kleingruppen erkundet. Die Beobachtungen und Fragen, die sich hierbei ergeben, werden im weiteren Studienverlauf aufgegriffen und untersucht.

In einem „integrierten Praxisprojekt“ werden an einer - gegebenenfalls durch eine kooperierende externe Institution als Praxisstelle - gestellten Aufgabe aus dem Bereich der Bildung und Erziehung exemplarisch alle Arbeitsschritte einer projektförmigen Auftragsbearbeitung geplant, vorbereitet, realisiert, präsentiert und ausgewertet.

Wie sind die Berufsaussichten?

Der Bachelor-Studiengang Pädagogik qualifiziert zu beruflicher Tätigkeit in vielfältigen Arbeitsfeldern und Aufgabenbereichen, in denen (vor allem außerschulische) Prozesse der Erziehung und Bildung geplant, koordiniert, gestaltet und reflektiert werden.

Entsprechend der individuellen Schwerpunktsetzung bestehen berufliche Perspektiven im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe oder der Erwachsenen- und Weiterbildung. Beispiele aus der Kinder- und Jugendhilfe sind:

  • Frühförderung, Erziehungsberatung und Familienbildung;
  • Jugendarbeit, Jugendkulturarbeit und Jugendsozialarbeit;
  • Schulsozialarbeit;
  • Erzieherische Hilfen;
  • Jugendgerichtshilfen, Jugendstrafvollzug und Jugendpsychiatrie.

Beispiele aus der Erwachsenen- und Weiterbildung sind:

  • Bildungsorganisation und Qualitätsentwicklung in Bildungseinrichtungen und Weiterbildungsabteilungen des Profit- und des Non-Profit-Bereichs von der Bedarfsanalyse über die Programmplanung bis hin zur Evaluation im Kontext der betrieblichen Weiterbildung;
  • Beratung und Personalentwicklung, z.B. bei Unternehmensberatungen, internen Personalabteilungen sowie beruflichen Integrationsmaßnahmen (z.B. bei Trägereinrichtungen im Auftrag der Arbeitsagenturen);
  • Lehrtätigkeit und Erwachsenendidaktik an Bildungsstätten, wie Volkshochschule oder Familien- oder Seniorenbildungseinrichtungen;
  • Bildungsplanung und Vernetzung, z.B. auf kommunaler Ebene zur Gesundheits- oder Umweltbildung;
  • Medienentwicklung und -gestaltung, v.a. im Sektor der sogenannten neuen Medien.

Die gewählten Referenzbereiche können dabei weitere „Einstiegshilfen“ in bestimmte Arbeitsfelder sein. Der Bachelorabschluss bereitet die Absolventinnen und Absolventen auch für weitere Karriereschritte in der Weiterbildung vor, nach entsprechender Berufserfahrung und weiterführender, auch berufsbegleitender Qualifikation beispielsweise zur Tätigkeit in Leitungs- und Stabstellen.

Was sagen Studierende über den Studiengang?

  • Besonders gut gefällt mir an meiner Hochschule, dass sich alle Professoren und Dozenten ausreichend viel Zeit für uns Studenten nehmen. Auch außerhalb der Sprechstunden kann man mit Fragen zu ihnen kommen.“
  • „Ich finde den Studiengang gut, weil man […] hier seine Schwerpunkt setzen kann, und das ganze interessenfokussiert.“
  • „Ich finde das Studieren an der Uni Koblenz sehr schön, da die Uni sehr klein ist und man nicht in großen Gruppen sitzt […] auch die Dozenten haben immer ein offenes Ohr.“
    (Studierende des Diplomstudiengangs Erziehungswissenschaft, der von dem neuen Studiengang abgelöst wird.)

Wie sind die Zulassungsvoraussetzungen?

Hochschulzugang mit Abitur
Wer über die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung verfügt, kann für den Bachelor-Studiengang Pädagogik zugelassen werden.

Hochschulzugang ohne Abitur
Auch ohne Abitur können Sie unter bestimmten Voraussetzungen zum Studium zugelassen werden. Näheres erfahren Sie auf unseren Internetseiten unter Studium.

Wo und wie bewerbe ich mich?

Bei der Bewerbung registrieren Sie sich bitte zuerst bei hochschulstart.de und bewerben sich anschließend über das Online-Portal der Universität. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Bewerbung über den Ablauf des Bewerbungsverfahrens. Eine Bewerbung ist nur zum Wintersemester möglich. Die Bewerbungsformulare finden Sie ab Anfang Juni auf unseren Internetseiten. Bewerbungsfrist ist der 15. Juli.

Wie kann ich herausfinden, ob der Studiengang das Richtige für mich ist?

Die Universität Koblenz-Landau bietet Beratungen für Studieninteressierte an und ist auf regionalen Hochschulmessen sowie bei Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte, z. B. beim Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit, vertreten. Auch beim jährlichen Tag der offenen Tür am Campus Koblenz und den Orientierungstagen in Landau können sich Studieninteressierte und Schüler über das Studienangebot informieren und persönlich mit Vertretern der Universität in Kontakt treten.

Weitere Angebote:

Digitaler Einblick in das Campusleben: Uniblog – das Online-Magazin

Der Uniblog ist das offizielle Online-Magazin der Universität Koblenz-Landau. In Interviews, Reportagen, Porträts und Videos berichtet die Pressestelle mit Unterstützung von studentischen Campus-Reportern aus dem bunten Uni-Alltag.

www.uni-koblenz-landau.de/blog

Uni in sozialen Netzwerken

Vernetzen Sie sich mit uns auch über Facebook oder Twitter. Bei Youtube finden Sie aktuelle Videos zu verschiedenen Themen.

Die Universität Koblenz-Landau stellt sich vor

Die Universität Koblenz-Landau ist eine junge Universität mit einer einzigartigen Struktur: Wir sind mit einem Campus in Koblenz, einem Campus in Landau und dem Präsidialamt in Mainz gleich an drei Standorten zu finden. Seit ihrem Bestehen hat sich die Universität sehr dynamisch entwickelt: Mit 16.000 Studierenden sind wir inzwischen die zweitgrößte Universität in Rheinland-Pfalz. Dennoch ist bei uns alles überschaubar und sehr persönlich: Dies ermöglicht Studierenden den direkten Draht zu Lehrenden sowie in die Forschung. Apropos Forschung: Wir sind eine Profiluniversität, bei uns richten sich Forschung und Studienangebot an den Themen Bildung, Mensch, Umwelt aus.

Vernetzt und international

Wir arbeiten in Forschung und Lehre mit Partneruniversitäten auf der ganzen Welt zusammen. Junge Menschen aus über 80 Ländern studieren bei uns. Auch unsere Studierenden begleiten wir bei ihrem Abenteuer Ausland. Übrigens: Die Universität Koblenz-Landau ist ein idealer Startplatz für Visionäre. Wir sind Gründerhochschule und unterstützen Sie kompetent auf dem Weg in Ihre Selbständigkeit.
Familienfreundlichkeit ist uns wichtig. Unsere Standorte verfügen zum Beispiel über moderne Kitas mit qualifiziertem Personal für eine Ganztagsbetreuung.

Uni Koblenz-Landau › Studienangebot
Info
profiles teaser Uni_KO_102_b_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Angewandte Naturwissenschaften
Der Bachelorstudiengang Angewandte Naturwissenschaften ist interdisziplinär ausgerichtet. Er verbindet das naturwissenschaftliche Grundlagenwissen der Physik und Chemie miteinander und erlaubt im Rahmen der Wahlpflichtfächer (Biologie, Germanistik, Informatik, Mathematik, Wirtschaft) eine individuelle zusätzliche Scherpunktsetzung. Er bereitet auf den Einstieg ins Berufsleben oder auf ein weiterführendes Masterstudium vor.
Master of Science / M.Sc.
Angewandte Umweltwissenschaften
Bachelor of Arts / B.A.
Anglistik
Master of Science / M.Sc.
Applied Physics
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Bautechnik (Lehramt)
Master of Education / M.Ed.
Bildende Kunst (Lehramt)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
BioGeoWissenschaften
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Biologie (Lehramt)
Master of Engineering / M.Eng.
Ceramic Science and Engineering
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Chemie (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Chemie und Physik funktionaler Materialien
Info
profiles teaser Uni_KO_102_b_klein_01.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Computervisualistik
Computervisualistik ist ein spezieller Informatikstudiengang, bei dem der Computer und das Visuelle im Vordergrund stehen.
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Deutsch (Lehramt)
Info
profiles teaser Uni_KO_102_b_klein_02.jpg
Master of Science / M.Sc.
E-Government
Der Master-Studiengang in E-Government ist ein forschungsorientierter Studiengang, der in verschiedenen Bereichen der Einführung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) im öffentlichen Sektor qualifiziert. Eine zentrale Stellung nehmen dabei der nahtlose Entwurf und die Analyse von Nutzen und Wirkung der IKT für Staat und Verwaltung im Zusammenwirken mit Wirtschaft und Gesellschaft ein.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Ecological Impact Assessment
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Elektrotechnik (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Energiemanagement
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Englisch (Lehramt)
Info
profiles teaser Uni_KO_102_b_klein_03.jpg
Master of Arts / M.A.
Erziehungswissenschaft
Die Studierenden des Studiengangs "Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Forschung und Entwicklung in Organisationen" erwerben hier fachlich vertiefte Kenntnisse und operative Kompetenzen, um Lern- und Bildungsprozesse zu gestalten, zu analysieren und zu reflektieren. Sie lernen wissenschaftliche Theorien und Modelle kennen und erproben deren Anwendung in Seminaren und Praktika innerhalb und außerhalb der Universität.
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Ethik (Lehramt)
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Evangelische Religionslehre (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Evangelische Theologie
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Geographie (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Germanistik
Master of Arts / M.A.
Germanistik: Dynamiken der Vermittlung
Bachelor of Arts / B.A.
Geschichte
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Geschichte (Lehramt)
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Grundschulbildung (Lehramt)
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Holztechnik (Lehramt)
Info
profiles teaser Uni_KO_102_b_klein_04.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Informatik
Die Studieninhalte gliedern sich in praktische Informatik, theoretische Informatik und Logik, Informatik der Systeme, Technische Informatik und eines der Nebenfächer Physik, Mathematik, Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre.
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Informatik (Lehramt)
Info
profiles teaser Uni_KO_102_b_klein_05.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Informationsmanagement
Der Bachelorstudiengang Informationsmanagement ist interdisziplinär ausgerichtet: Er vereint die reine Informatik, die Wirtschaftsinformatik, die Wirtschaftswissenschaften und die Informationswissenschaften. Mit diesem breit gefächerten Basiswissen befähigt das Studium zur Analyse, Evaluation und Bewertung von modernen Informationstechnologien sowie von Informations- und Kommunikationssystemen.
Master of Arts / M.A.
Inklusion und Schule
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Katholische Religionslehre (Lehramt)
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Katholische Theologie
Info
profiles teaser Uni_KO_102_b_klein_06.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Kulturwissenschaft
Der Studiengang Kulturwissenschaft vermittelt sowohl berufsqualifizierende als auch wissenschaftliche Kompetenzen in folgenden Bereichen: Kulturelle Sensibilität und interkulturelle Kompetenz, theoretisches Wissen über die Konstruktion und Bedeutung von Kultur/Kulturen in einer globalisierten Welt, vielfältige Kommunikationsfähigkeiten und praxisorientiertes Können.
Bachelor of Arts / B.A.
Kunstgeschichte und Kunstvermittlung
Bachelor / Bachelor
Management und Ökonomie
Master of Science / M.Sc.
Mathematical Modeling of Complex Systems
Bachelor / Bachelor
Mathematik
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Mathematik (Lehramt)
Bachelor of Science / B.Sc.
Mathematische Modellierung
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Metalltechnik (Lehramt)
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Musik (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Musikwissenschaft
Info
profiles teaser Uni_KO_102_b_klein_07.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Pädagogik
Die Aufgaben, die Pädagoginnen und Pädagogen in der Bildungslandschaft wahrnehmen, sind vielfältiger geworden, gerade auch außerhalb der Schule. Immer noch spielen Erziehung, Hilfe, Betreuung und Lehre eine Rolle, daneben treten aber zunehmend Tätigkeiten wie Diagnose, Beratung, Planung, Management und Evaluation. Im Bachelor „Pädagogik“ werden Studierende auf diese Aufgaben vorbereitet.
Master of Arts / M.A.
Personal und Organisation
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Pflege (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Philosophie
Bachelor / Bachelor
Physik
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Physik (Lehramt)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Psychologie
Bachelor / Bachelor
Soziologie
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Sport (Lehramt)
Bachelor of Education / B.Ed.
Technische Informatik (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Unternehmenskommunikation und Rhetorik (berufsbegleitend)
Master of Arts / M.A.
Unternehmenskommunikation und Rhetorik / Business Communication and Rhetoric
Info
profiles teaser Uni_KO_102_b_klein_08.jpg
Master of Science / M.Sc.
Web Science
The Web is a means to find information, to engage with other people, to work and to entertain yourself. The hugely successful development of the Web has intricate implications on society, economy, and politics. The structure and dynamics of online communities (e.g., Facebook), the usage and development of knowledge platforms (e.g., Wikipedia) or new social and political awareness (e.g., transparency of political processes) provide us with new ways of organizing our private, professional and public life.
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Wirtschafts- und Arbeitslehre (Lehramt)
Info
profiles teaser Neues_Bild_49.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Der Masterstudiengang bietet eine vertiefte wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Anwendungen der Informatik, ihrer Entwicklung, Bereitstellung und betrieblichen Integration für Wirtschaft und Verwaltung. Hierunter fallen die Anwendungsgebiete betriebliche Kommunikationssysteme und mobile Mehrwertdienste, betriebliche Anwendungssysteme für E-Commerce sowie Informations- und Kommunikationstechnologien im öffentlichen Sektor.
Info
profiles teaser Uni_KO_102_b_klein_10.jpg
Bachelor of Arts, Bachelor of Science / B.A., B.Sc.
Zwei-Fach-Bachelor
Der Zwei-Fach-Bachelorstudiengang ermöglicht das gleichberechtigte Studium zweier grundständiger Studienfächer und eines persönlich gestaltbaren Profilbereichs. Studierende haben die Auswahl unter den folgenden Basisfächern: