Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Neu: An der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist seit dem Wintersemester 2010/2011 eine Kombination aus Studium und einer Ausbildung in einem Betrieb aus der Region möglich. 130 Studiengänge können mit 200 Berufen kombiniert werden. Dies gilt auch für alle Ingenieur-/Informatikstudiengänge. Weitere Informationen >


IHK und FAU Kooperation für flächendeckendes Duales Bachelorverbundstudium >   

Das Konzept des Studienganges Mechatronik zeichnet sich durch eine Vernetzung des Fächerangebots der Bereiche Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik aus. Hierzu besteht neben den Pflichtmodulen ein umfangreicher Katalog an Wahlpflicht- und Vertiefungsmodulen, aus dem die Studierenden nach ihrem Interesse Fächer auswählen können.

Fachgebiet

Vom elektrischen Fensterheber über CD-Player bis zum Flugzeug – viele Produkte würde es nicht geben, wenn nicht mehrere technische Disziplinen zukunftsweisend zusammenarbeiten würden. Mechatronik ist ein interdisziplinäres Gebiet in den Ingenieurwissenschaften, das auf den Grundlagen von Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik aufbaut. Früher war beispielsweise ein Auto der Oberklasse ein mechanisches Wunder im ästhetischen Blechkleid. Mikrotechnische und mechatronische Baugruppen haben es heute zu einer fahrenden Kommunikationsplattform werden lassen, die den Fahrer über dynamische Navigationssysteme mit der Außenwelt vernetzt, seine Fahrfehler über elektronische Sicherheitssysteme korrigiert oder – falls dies nicht mehr möglich ist – in Bruchteilen von Sekunden im ganzen Innenraum Airbags aufbläst, um jeden Aufprall sanft abzupolstern.

Perspektiven

Die Mechatronik-Ingenieure werden z. B. in Betrieben der Automobil- und Luftfahrtindustrie, der Fahrzeugtechnik, der Automatisierungstechnik, Robotik, Print- und Medientechnik sowie der Medizintechnik eingesetzt. Sie übernehmen dort unter anderem Tätigkeiten in der Entwicklung, Konstruktion, Montage, Projektierung, Qualitätssicherung, Beratung und Service.

Berufsbild

Mechatronik-Ingenieure bzw. -Ingenieurinnen besitzen Übersicht und Systemverständnis und arbeiten mit Spezialisten und Spezialistinnen aus Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik zusammen. Im Unterschied zu diesen gelten sie als Generalisten, die Projekte und Probleme fachübergreifend und koordinierend angehen.

Ingenieure und Ingenieurinnen der Mechatronik arbeiten in allen wichtigen Branchen des Maschinen- und Anlagenbaus sowie der Elektrotechnik und Elektronik. Sie werden in Betrieben der Automobil- und Luftfahrtindustrie, der Fahrzeugtechnik, Automatisierungstechnik, Robotik, Mikrosystem- und Feinwerktechnik, Print- und Medientechnik, Audio- und Videoindustrie sowie der Medizintechnik gebraucht. Breiten Einsatz findet die Mechatronik z.B. bei sensorgeführten Robotern, Werkzeugmaschinen mit selbsteinstellenden Werkzeugen, mikromechanischen Geräten der Medizintechnik und aktiven Fahrwerken moderner Kraftfahrzeuge.

Die Mechatronik-Ingenieure und -Ingenieurinnen übernehmen dort Tätigkeiten in Entwicklung, Konstruktion, Montage, Fertigung, Produktion und Inbetriebsetzung, in der Systemplanung, Projektierung, Arbeitsvorbereitung, Qualitätssicherung und auch in Vertrieb, Kundendienst, Beratung und Service. Darüber hinaus bestehen vereinzelt Beschäftigungsmöglichkeiten bei Wirtschafts- und Berufsverbänden, Behörden und in Forschung und Lehre oder Planungs- und Ingenieurbüros.

Bei besonderer Befähigung können die Absolventen des Master- und Diplomstudiengangs Mechatronik sich um eine Anstellung als wissenschaftliche Mitarbeiter/Assistenten an der Universität bewerben und dabei die Promotion zum Doktor der Ingenieurwissenschaften (Dr.-Ing.) anstreben.

Die Gehälter der Ingenieure, und damit auch der Mechatroniker, sind überdurchschnittlich gut: "Ingenieure gehören zu den Spitzenverdienern in Deutschland" - zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung, wie die "vdi nachrichten" im April 2008 berichten (zum Artikel >).

Nach einer Studie des "Studentenspiegel" liegen Mechatroniker vergleichbar zu Absolventen der Elektrotechnik und des Maschinenbaus ebenfalls im Spitzenfeld beim Einstiegsgehalt. Nur ca. 5 % der Absolventen benötigen länger als 6 Monate für die Jobsuche.

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Studiendauer: 6 Semester
Studienort: Erlangen
NC-Fach /Vorpraktikum: nein / ja, 6 Wochen
Sprache: Deutsch
Frühstudium: ja

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Studiendauer: 4 Semester
Studienort: Erlangen 

Mehr Infos rund um das Studium an der FAU >

Kontakt / Studienberatung

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Oliver Kreis
Telefon: 09131-85-28769
E-Mail: studium@no-spammb.uni-erlangen.de

Adresse

Department Maschinenbau
Immerwahrstr. 2, 91058 Erlangen

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität
Zur Webseite >


MeinStudium – Studieninfoportal der FAU Erlangen-Nürnberg

192 Studiengänge im detaillierten Überblick, 82 Erfahrungsberichte von Studierenden und AbsolventInnen, Studiengangsvideos und mehr >

 

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Bachelor of Science (Stand 04/15)
Uni Erlangen-Nürnberg
Mechatronik
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-227-150

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.