Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
In der Welt zu Hause

Berufswahl: Das sind Jobs für Weltenbummler

Wer anfängt, sich mit seiner Zukunft und der Studienwahl auseinanderzusetzen, malt sich das Leben seiner Träume aus. Reisen steht da häufig ganz oben auf der Liste. „Ich würde gerne viel von der Welt sehen und im Ausland arbeiten – und bloß nicht den ganzen Tag in einem Büro sitzen. Welches Studium ermöglicht mir das?“ Diese Frage ist ein Klassiker aus der studieren.de-Studienberatung.  

Es gibt keine Studiengänge, die explizit auf diese "Rahmenbedingungen" vorbereiten. Aber es gibt Fächer, die besser in einem internationalen Kontext eingesetzt werden können als andere. Und Du kannst Dir systematisch – auch über ein Studium – Inhalte aneignen, die Dich diesem Ziel näherbringen.

Suche Dir den richtigen Arbeitgeber

Das Thema Entwicklungshilfe macht das sehr deutlich. Auf den Seiten des "Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung" ist eine lange Liste an Berufen einsehbar, die für Tätigkeiten in der Entwicklungszusammenarbeit gesucht werden. Vom Agraringenieur, dem Forstwissenschaftler, über den Humanmediziner, den Sozialpädagogen und den Stadt- und Regionalplaner bis hin zum Wirtschaftsingenieur ist jeder Fachbereich der Hochschulen vertreten.

Auch die Auswahl des richtigen Arbeitgebers ist für alle Studienrichtungen eine Option. Jobs bei transnationalen Unternehmen sind für Ingenieure und Wirtschaftswissenschaftler jederzeit umsetzbar. Natürlich sind gute Sprachkenntnisse ein großer Vorteil für das internationale Arbeitsumfeld. 

Ideen für ein Dasein als Weltenbummler 

Tourismus: Im Ausbildungsbereich, der im Tourismus immer noch der klassische Berufseinstieg ist, werden Luftverkehrs- und Reiseverkehrskaufleute, Hotel- und Restaurantfachleute und Köche gesucht. Die Managementebene von Hotels wird gerne mit Absolventen eines tourismuswirtschaftlichen Studiengangs besetzt. Als Reiseleiter haben auch Geisteswissenschaftler eine gute Chance. Voraussetzungen sind neben dem historischen und aktuellen Wissen, ein gutes Gedächtnis und eine offene Persönlichkeit.
Studiengänge Tourismus, BWL, Hotel

Fotografie: Motive für einen Fotografen finden sich auf der ganzen Welt. Wichtig ist es, einen persönlichen Stil zu finden, der ankommt, damit die Bilder auch verkauft werden können. Gute Kontakte und ein Startkapital sollte vorhanden sein, schließlich ist eine professionelle Ausrüstung nicht ganz billig. Fotograf/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk. Es gibt aber auch einige Studiengänge, die für den Beruf ausbilden.
Studiengänge Fotografie

Journalismus: Für viele Journalisten ist es das Karriereziel, als freier Auslandskorrespondent zu arbeiten. Auch hier ist die Grundlage für den finanziellen Erfolg die Nische, die gefunden werden muss – am besten schon in Deutschland. Ohne Kontakte zu Redaktionen in der Heimat droht schnell die Auftragsflaute. Für freie Korrespondenten und Journalisten ist es ratsam, mindestens einmal im Jahr deutsche Redaktionen zu besuchen, um sich und ihr Angebot in Erinnerung zu bringen.
Studiengänge Journalismus

Digitales Nomadentum: Digitale Nomaden brauchen für ihre Arbeit nichts als einen Computer. Ihr Arbeitsplatz ist überall dort, wo es Internet gibt (Cafe, Hotel, Co-Working Space, Bibliothek). Sie sind Wissensarbeiter, die ihre Arbeit unabhängig von Ort und Zeit durchführen können. Als Jobs eignen sich Tätigkeiten als Programmierer, Software-Entwickler, Grafik- und Mediendesigner und Online Marketing Manager. Viele betreiben auch Websites oder Blogs und finanzieren sich über Affiliate Marketing und den Verkauf von E-Books. Auch Aufträge als Übersetzer eignen sich als Einnahmequellen für diesen Lebensstil.
Studiengänge Informatik, Kommunikationsdesign, Marketing

Sprachunterricht: Wer ein gutes Sprachgefühl hat, kann dieses ebenfalls im Ausland zu Geld machen. Schulen auf der ganzen Welt suchen Native Speakers und ausgebildete Lehrer, die wissbegierigen Schülern Deutsch, Englisch, etc. aus erster Hand vermitteln.
Berufe mit Fremdsprachen

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Kommentare
Alle Bewertungen
Keine Anmerkungen
Hast Du Anmerkungen? Wir freuen uns über Kommentare
Deine Bewertung
 
 
Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store

studieren.de Infobox