Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Bachelor of Science in International Business Administration (IBA Bachelor)

Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder

Viadrina Hauptgebäude
© Europa-Uni Viadrina Frankfurt/Oder
© Europa-Uni Viadrina Frankfurt/Oder

Global denken und studieren im Herzen Europas und vor den Toren Berlins

Erfolgreich International Business Administration (IBA) studieren mitten im Herzen der Europäischen Union und vor den Toren Berlins! Die Europa-Universität Viadrina macht’s möglich. Direkt an der deutsch-polnischen Grenze in Frankfurt (Oder) gelegen, ermöglicht sie Ihnen zwei wichtige Länder der Europäischen Union in allen ihren Facetten kennen zu lernen. Das Studium an der Viadrina liefert Ihnen mehr als nur das wirtschaftswissenschaftliche Standardwissen. Entdecken Sie die geschichtlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Gemeinsamkeiten und Unterschiede Polens und der Bundesrepublik Deutschland und deren Bedeutung für den europäischen Wirtschaftsraum. An der Viadrina treffen sich Studierende aus der ganzen Welt, um gemeinsam zu studieren und sich auf ein internationales Berufsleben vorzubereiten.

Die Lage der Europa-Universität macht sie zu einem idealen Ort, Kenntnisse und Fähigkeiten im europäischen Kontext zu erlangen, die Ihnen attraktive Berufsperspektiven, z.B. in europäischen Unternehmen oder europäischen Institutionen erschließt. Gleichzeitig in zwei Ländern, Polen und Deutschland, leben und studieren - ein Studium der Internationalen Betriebswirtschaftslehre an der renommierten und trotzdem familiär geblieben wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät macht es möglich.

Bestnoten im aktuellen CHE Hochschulranking für ideale Studienbedingungen & Internationalität

An der Viadrina wird großer Wert auf eine persönliche Betreuung der Studierenden durch Mitarbeiter und Professoren gelegt. Möglich ist dies durch das zahlenmäßig günstige Verhältnis von Lehrenden zu Studierenden und das große Engagement der Lehrenden. Überschaubare Lehrveranstaltungen, kleine Übungsgruppen und Seminare garantieren eine hohe Betreuungsdichte und einen intensiven Dialog zwischen Studierenden und Professoren, der dazu beiträgt, dass die Studierenden den Leistungsanforderungen gerecht werden und das Studium in kurzer Zeit absolvieren können.

Zusätzlich pflegt die Viadrina zahlreiche Kooperationen mit internationalen Hochschulen und bieten somit die Möglichkeit Doppel-Bachelor-Abschlüsse zu erlangen. Flankiert wird diese internationale Ausrichtung durch eine intensive Sprachausbildung in 10 möglichen Sprachen, die einen während der Studienzeit immer begleitet. Konstante Spitzenpositionen in Rankings wie dem CHE Ranking unterstreichen die hohe Qualität der Studiengänge an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Europa Universität Viadrina.

Der IBA Studiengang zeichnet sich dadurch aus, dass neben grundlegenden wirtschaftswissenschaftlichen Fachkenntnissen die Fähigkeit zu globalem Denken und Handeln durch interdisziplinäre, internationale und interkulturelle Kompetenz vermittelt wird. Regelmäßige Firmenpräsentationen, Vorträge von Praktikern sowie Veranstaltungen zu Themen der Unternehmenspolitik neben praxisbezogenen Seminar-, Projekt- und Bachelorarbeiten lassen das theoretische Wissen einen ersten Anwendungsbezug erfahren und schärfen den Blick für die in der Praxis relevanten Problemstellungen.

Das Bachelorprogramm der International Business Administration steht ausländischen und deutschen Studierenden gleichermaßen offen, wobei grundsätzlich etwa die Hälfte der Bewerber aus dem Ausland stammt. Jährlich werden lediglich etwa 80 Studienanfänger zugelassen, um überschaubare Lernverbände und individuelle Betreuung zu garantieren. Für den Studiengang sowie die integrierten Auslandsaufenthalte an den ca. 250 Partneruniversitäten werden keine Studiengebühren erhoben. . Im Semesterbeitrag ist das Semesterticket für den gesamten Raum Berlin- Brandenburg (VBB) mit enthalten.
 
Studienablauf

Die Orientierungsphase dauert in der Regel drei Semester. Sie umfasst wichtige Grundlagenveranstaltungen aus den Bereichen der internationalen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Marketing, Rechnungswesen, Wirtschaftsinformatik, Statistik und  Mathematik. Weiterhin nehmen die Studierenden an der Fremdsprachenausbildung teil und lernen intensiv mindestens eine Fremdsprache an unserem modernen Sprachenzentrum.

Die sich an die Grundlagenausbildung anschließende Schwerpunktbildung ist ebenfalls auf drei Semester angelegt. Im Rahmen der Schwerpunktausbildung soll das im ersten Studienabschnitt vermittelte Wissen vertieft werden.  Dabei  können sich die Studierenden in 3 aus 9  Wahlmodulgruppen nach individuellen Präferenzen spezialisieren. Die Fremdsprachenausbildung wird mit dem Ziel fortgesetzt, wissenschaftliches Sprachniveau zu erreichen und durch das Auslandssemester Anwendung zu finden.

Gegenwärtig unterhält die Viadrina mit ca. 250 Universitäten im Ausland Kooperationen. Möglichkeiten für ein integriertes Auslandsstudium bieten sich den Studierenden der IBA in Staaten wie z. B. Argentinien, Belgien, Ecuador, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada, Kolumbien,  Mexiko, Niederlande, Polen, Portugal, Schweden, Slowenien, Spanien, Südafrika, Tschechien, Türkei, Ungarn, und den USA.

Insbesondere unterhält die Europa-Universität Viadrina mit mehreren Universitäten in und außerhalb Europas sehr engen Kooperationen, so genannte Doppelabkommen. Studierende der Viadrina haben somit die Möglichkeit zwei Studienabschlüsse gleichzeitig zu erwerben. Möglich ist diese Art des Austausches mit der ESC Reims, der ESC Montpellier, der SGH Warschau, der Universidad Católica del Córdoba, der Universidad de Deusto - San Sebastián, oder auch mit der Manchester Metropolitan University. Die hohe internationale Studierendenmobilität an der Viadrina und das Erasmus Qualitätssiegel bestätigen den Erfolg der internationalen Ausrichtung der Universität.

Damit die IBA Studierenden der Europa-Universiät gut vorbereitet in das Berufsleben starten, gibt es an der Viadrina das Deutsch-Polnisches Career Center. Es versteht sich als Schnittstelle zwischen Hochschule und Arbeitswelt und bringt Studierende, Absolventen und Arbeitgeber zusammen. Über das Viadrina Alumni Office können die IBA Graduierten das weltweite Netzwerk der Viadrina Alumni nutzen.     

Künftige Tätigkeitsfelder

Im Anschluss an das Bachelorprogramm können Absolventen auch an dem 2- jährigen konsekutiven Masterprogramm  International Business Administration teilnehmen.
 
Die Absolventen des Studiengangs International Business Administration arbeiten überwiegend in der privaten Wirtschaft und sind qualifiziert für Führungspositionen, insbesondere im Management international ausgerichteter Unternehmen.

Studienvoraussetzungen

Zulassungsbedingung ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife einer deutschen Schule oder ein als gleichwertig anerkanntes, ausländisches Schulabschlusszeugnis. Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, gute Abiturnoten, sehr gute Englisch Kenntnisse und gute mathematische Fertigkeiten sind für eine erfolgreiche Bewerbung und den Studienerfolg unabdingbar. Englische Sprachkenntnisse (B2) sind durch den TOEFL-Test  (80 Punkte) oder äquivalent nachzuweisen.

Nutzen Sie die vielfältigen internationalen Möglichkeiten und studieren Sie IBA an der familiär gebliebenen Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina!

Kontakt

Dipl. Kfm.Ingo Trenkmann
iba@no-spameuropa-uni.de

Weblinks

IBA Broschüre >
Internetseite der Europa-Universität Viadrina >

 International Business Administration Viadrina

 

 

Studienprofil-73-1040-6241

 

Themenpartner