StudiumFachbereicheRechtswissenschaften und WirtschaftswissenschaftenRechtswissenschaftRechtswissenschaftEuropa UniversitätProfil
Studienprofil

Rechtswissenschaft (1. Juristische Prüfung)

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) / Europa Universität
Bachelor of Laws, Staatsexamen / Bachelor of Laws, Staatsexamen
study profile image
study profile image
study profile image

Jura studieren an der Viadrina: erste juristische Prüfung mit integriertem Abschluss Bachelor of Laws

Die Juristische Fakultät der Europa-Universität Viadrina erhielt im aktuellen CHE Hochschulranking Bestnoten für ideale Studienbedingungen und hervorragende Betreuung. Mit diesen Ergebnissen zählt die Viadrina im bundesweiten Vergleich zu den Spitzenreitern. Inhaltlich werden durch die spezielle Ausrichtung auf das internationale Recht, insbesondere auf das Europarecht, Akzente gesetzt, während die persönliche Betreuung zum Studienerfolg beiträgt. Der Kontakt zwischen Professor/-innen und Studierenden ist jederzeit möglich und auch gewünscht. Sie finden bei uns nicht nur einen Sitzplatz im Vorlesungssaal und in den Arbeitsgemeinschaften, sondern auch einen Arbeitsplatz in der geräumigen und technisch sehr gut ausgestatteten Universitätsbibliothek.

Flyer zum Studiengang Rechtswissenschaft (Jura) >

Ansprechpersonen

Michaela Ignatius
Telefon: +49 (0) 335 5534 - 2359

Ewa Szkarłat
Telefon: +49 (0) 335 5534 - 2224

jura-studienberatung@europa-uni.de

Zur Webseite >

 

 

Studieninhalte

Die Regelstudienzeit beträgt neun Semester. Das Studium gliedert sich in ein dreisemestriges Grund- und ein fünfsemestriges Hauptstudium. Das Grundstudium endet mit der Zwischenprüfung. Im Hauptstudium erfolgen die Vorbereitung auf die staatliche Pflichtfachprüfung sowie die Schwerpunktbereichsausbildung. Um eine optimale Prüfungsvorbereitung zu ermöglichen, bietet Ihnen die Fakultät ein komplexes Examensvorbereitungsprogramm an. In dessen Rahmen können Sie Ihr bisher erlangtes Wissen wiederholen (Examensrepetitorien) sowie die einzelnen Aufgaben unter Examensbedingungen selbstständig bearbeiten (Klausurenkurs, Probeexamen, Simulation der mündlichen Prüfung). Die parallel laufende Schwerpunktbereichsausbildung ermöglicht eine praxisrelevante Spezialisierung.

Sie haben die Wahl zwischen zehn Schwerpunktbereichen:

  • Zivilrecht und Zivilverfahrensrecht in der Praxis
  • Strafrecht
  • Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht
  • Staat und Verwaltung
  • Europarecht
  • Polnisches Recht
  • Medienrecht
  • Internationales und Europäisches Privatrecht
  • Völkerrecht
  • Arbeit und Soziales - Versicherungen

Ansprechpersonen

Michaela Ignatius
Telefon: +49 (0) 335 5534 - 2359

Ewa Szkarłat
Telefon: +49 (0) 335 5534 - 2224

jura-studienberatung@europa-uni.de

Zur Webseite >

 

 

Mögliche Berufsfelder

Bei Ihrer künftigen Berufswahl sind Sie nicht nur auf herkömmliche Rechtsberufe beschränkt. Sie können auch eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst, eine rechtsberatende Tätigkeit bei Unternehmen oder eine akademische Karriere in Betracht ziehen. Die internationale Ausrichtung der Fakultät eröffnet Ihnen ferner die Möglichkeiten einer beruflichen Betätigung bei diversen internationalen Organisationen. Sie haben auch die Möglichkeit, bei uns Ihre berufliche Qualifikation durch den Erwerb von Zertifikaten im Europarecht, im Medienrecht oder in der anwaltlichen Tätigkeit zu erweitern.

Zur Webseite des Studiengangs >

 

Ansprechpersonen

Michaela Ignatius
Telefon: +49 (0) 335 5534 - 2359

Ewa Szkarłat
Telefon: +49 (0) 335 5534 - 2224

jura-studienberatung@europa-uni.de

Zur Webseite >

 

 

Zugangsvoraussetzungen

Studienbewerberinnen und Studienbewerber benötigen eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. eine Fachhochschulreife einer deutschen Schule, einen als gleich­wertig anerkannten ausländischen Abschluss oder eine sonstige Hoch­schul­zu­gangs­be­rech­ti­gung.

Weitere Informationen zur Hochschulzugangsberechtigung.

Einschreibungen für das 1. Fachsemester sind nur zum Wintersemester möglich.

Zulassungsamt

Bei Rückfragen zu Ihrer Bewerbung steht Ihnen unser Team im Zulassungsamt gerne zur Seite:

Anfragen per E-Mail (bevorzugt): zulassung@europa-uni.de

Service-Point

Auch die studentischen Mitarbeiter/innen am Service-Point helfen gern weiter:

Telefon: (+49) 335 5534 4747

per E-Mail: service-point@europa-uni.de

Montag bis Donnerstag
9.00 - 15.00 Uhr
Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Ansprechpersonen

Michaela Ignatius
Telefon: +49 (0) 335 5534 - 2359

Ewa Szkarłat
Telefon: +49 (0) 335 5534 - 2224

jura-studienberatung@europa-uni.de

Zur Webseite >

 

 

Europa Universität › Studienangebot

Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Cultural and Social Studies
Ziel des Studiums "Cultural and Social Studies" ist es, sich die aktuelle soziale und kulturelle Welt über ihre geschichtlichen Verflechtungen sowie ihre intersektional organisierte Strukturen und Diskurse zu erschließen. Sie lernen theoretische und methodische Herangehensweisen verschiedener kultur- und sozialwissenschaftlicher Disziplinen (Kulturgeschichte, Literaturwissenschaft, Linguistik und Sozialwissenschaften) kennen.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Digital Entrepreneurship
Der Master of Digital Entrepreneurship (MoDE) ist ein interdisziplinärer Studiengang mit Projektbezug, der sozial-, geistes-, wirtschafts- und rechtswissenschaftliche, sowie technische Studieninhalte verbindet.
Info
profiles teaser
Master of Laws / LL.M.
Europäisches Wirtschaftsrecht
Im konsekutiven und gebührenfreien Masterstudiengang Europäisches Wirtschaftsrecht können vertiefte Kenntnisse im Europäischen Wirtschaftsrecht sowie die Fähigkeit, diese Kenntnisse in der Forschung und/oder ihrer späteren Berufspraxis anzuwenden, erworben werden.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
European Studies
Der Master in European Studies (MES) ist ein vielsprachiger, interdisziplinärer Master-Studiengang. Aus vier Zentralbereichen - Kultur, Politik, Recht und Wirtschaft - werden im MES Lehrveranstaltungen auf Englisch, Französisch, Polnisch und Deutsch von verschiedenen Fakultäten angeboten.
Info
profiles teaser
Bachelor of Laws, Master of Laws / LL.B., LL.M.
German and Polish Law
Der Studiengang Bachelor of German & Polish Law wird von der Europa-Universität Viadrina bereits seit 1993 in enger Zusammenarbeit mit der Fakultät für Recht und Verwaltung der Adam-Mickiewicz-Universität zu Poznań mit sehr großem Erfolg angeboten. Das Lehrangebot richtet sich an deutsche und polnische Abiturientinnen und Abiturienten, die ein Studium der Rechtswissenschaften anstreben und dabei zugleich einen Schwerpunkt auf deutsch-polnische und europäische Rechtsbeziehungen legen wollen.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Geschichte der Moderne transkulturell
Der Studiengang problematisiert Europa und die von Europa ausgehende Moderne als Formationen, die seit der Frühneuzeit sowohl aus Gemeinsamkeiten wie auch aus Vielfalt hervorgegangen sind. Die Vielfalt wirkte als Bereicherung, führte aber auch zu Konflikten: politischen, wirtschaftlichen, sozialen und religiösen Auseinandersetzungen und Deutungskämpfen. Ihre oft gewaltsame Austragung ist ein spezifisches Merkmal europäischer Geschichte, vom Prozess kolonialer Expansion bis zu heutigen Konflikten. Zugleich haben der Austausch mit anderen Weltregionen und die kulturelle Vielfalt innerhalb des Kontinents auch besonders dichte materielle und immaterielle Verflechtungen hervorgebracht. Ohne sie kann man die gegen 1800 einsetzenden politischen und wirtschaftlichen Umbrüche und die bis weit ins 20. Jahrhundert wirksame Vormachtstellung Europas nicht verstehen. Vor diesem Hintergrund bietet der Studiengang auch Zugänge zum Verständnis der Katastrophen des 20. Jahrhunderts und zu gegenwärtigen politischen, kulturellen und ökonomischen Krisen.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
International Business Administration
International Business Administration (B.Sc.) wird seit 1999 als bilingualer Studiengang mit international orientiertem Abschluss an der Europa-Universität Viadrina angeboten.
Info
profiles teaser
Master of Laws / LL.M.
International Human Rights and Humanitarian Law
The special character of the program International Human Rights and Humanitarian Law lies in its integration of the protection of human rights generally with rights protection in diverse situations of armed conflict.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Internationale Betriebswirtschaftslehre
An der Europa-Universität Viadrina treffen sich Studierende aus der ganzen Welt, um gemeinsam zu studieren und sich auf ein internationales Berufsleben vorzubereiten.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Kultur und Geschichte Mittel- und Osteuropas
Das Einmalige an dem Masterstudiengang der Kultur und Geschichte Mittel- und Osteuropas an der Viadrina ist, dass nicht nur Wissen über Mittel- und Osteuropa vermittelt wird, sondern, dass das Studium selbst in der Grenzregion zwischen Deutschland und Polen verankert ist. An Deutschlands östlichster Universität treffen Dozenten und Studierende aus Deutschland, Polen, der Ukraine, Belarus und Russland sowie aus anderen Ländern Europas und der Welt zusammen, um interdisziplinär über Herausforderungen, Perspektiven und Probleme der Kultur und Geschichte Osteuropas in ihrem gesamteuropäischen Kontext zu arbeiten. Die gewöhnlich kleine Seminargröße an der Viadrina ermöglicht eine intensive Betreuung durch die Dozenten und belebt den Kontakt zwischen den Studierenden. Ihnen stehen zwei Forschungsbibliotheken, jene der Viadrina und jene des Collegium Polonicum, zur Verfügung.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts / B.A.
Kulturwissenschaften
Besondere Kennzeichen des Bachelorstudiums der Kulturwissenschaften an der Europa-Universität Viadrina sind die praktische Anwendung der bei uns vermittelten fächerübergreifenden Kulturforschung und die Kombination kulturwissenschaftlichen Grundwissens mit vertieften Kenntnissen in zwei Fachdisziplinen. Unsere Studierenden schätzen dabei insbesondere die Freiräume bei Kurswahl und Schwerpunktsetzung sowie die Internationalität des Studiengangs und der Universität.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Literaturwissenschaft: Ästhetik – Literatur – Philosophie
Ziel des Studiengangs ist die Vermittlung von Ästhetik, Literatur und Philosophie in kulturtheoretischer Hinsicht. Erforscht wird die europäische Literatur und Philosophie als Rezeptions- und Interaktionszusammenhang. Dabei wird die europäische Literatur nicht als Summe einzelner Nationalliteraturen, sondern in ihrer transkulturellen Qualität betrachtet.
Info
profiles teaser
Master / Master
Master of Compliance & Integrity Management
Der Studiengang ist ein Alleinstellungsmerkmal der Viadrina in der deutschen Hochschullandschaft, geprägt durch einen starken interdisziplinären und praxisorientierten Ansatz im Bezug auf das Integrity und Compliance Management.
Info
profiles teaser
Master of Arts, Master of Laws / LL.M., M.A.
Mediation und Konfliktmanagement
Die Teilnehmer des Studiengangs "Mediation" sollen das Verfahren der Mediation als berufspraktische Fähigkeit erlernen bzw. weiterentwickeln und - auch über klassische Mediationssituationen hinaus - in ihrem beruflichen Alltag anwenden können.
Info
profiles teaser
Bachelor of Arts, Bachelor of Laws / B.A., LL.B.
Recht und Politik / Politik und Recht
Der Bachelorstudiengang Recht und Politik / Politik und Recht führt in die Grundlagen der rechtlichen und politischen Ordnung moderner Staaten und Gesellschaften sowie internationaler Organisationen wie der Europäischen Union und des internationalen Rechts ein. Er kombiniert Rechts- und Politikwissenschaften und verbindet sie mit Lehrangeboten aus den Kulturwissenschaften.
Info
profiles teaser
Bachelor of Laws, Bachelor of Science / B.Sc., LL.B.
Recht und Wirtschaft / Wirtschaft und Recht
Die Viadrina bietet Ihnen die besondere Möglichkeit, in einem internationalen Umfeld zu lernen, zu leben und sich persönlich weiterzuentwickeln.
Info
profiles teaser
Bachelor of Laws, Staatsexamen / LL.B., Staatsexamen
Rechtswissenschaft
Die Juristische Fakultät der Europa-Universität Viadrina erhielt im aktuellen CHE Hochschulranking Bestnoten für ideale Studienbedingungen und hervorragende Betreuung. Mit diesen Ergebnissen zählt die Viadrina im bundesweiten Vergleich zu den Spitzenreitern. Inhaltlich werden durch die spezielle Ausrichtung auf das internationale Recht, insbesondere auf das Europarecht, Akzente gesetzt, während die persönliche Betreuung zum Studienerfolg beiträgt. Der Kontakt zwischen Professor/-innen und Studierenden ist jederzeit möglich und auch gewünscht. Sie finden bei uns nicht nur einen Sitzplatz im Vorlesungssaal und in den Arbeitsgemeinschaften, sondern auch einen Arbeitsplatz in der geräumigen und technisch sehr gut ausgestatteten Universitätsbibliothek.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Schutz europäischer Kulturgüter
Das Masterstudium „Schutz europäischer Kulturgüter“ an der Viadrina in Frankfurt (Oder) bietet schon seit über 10 Jahren ein Studienprogramm, das berufsbegleitend absolviert werden kann. Im Gegensatz zu vielen derartigen Studiengängen werden nicht etwaige Stellen in den Landesdenkmalämtern als berufliche Perspektive definiert, denn dieses Versprechen ist längst unhaltbar geworden. Im Zentrum stehen hier vor allem Freiberufler*innen als primäre Zielgruppe.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Soziokulturelle Studien
Der Masterstudiengang Soziokulturelle Studien / Socio-cultural Studies (MASS) ist ein zweijähriges Masterprogramm, in dem Fragen nach der Integration moderner Gesellschaften behandelt werden, aufgeschlüsselt nach der Bedeutung von soziokulturellen Vorstellungen, sozialem Handeln, Institutionen und der soziokulturellen Bedeutung von Sprache.
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
Sprache – Medien – Gesellschaft
Unser Studiengang ergründet Sprachgebrauch in all seinen Facetten. Von alltäglichen Gesprächen bis hin zur Interaktion in Institutionen und in audiovisuellen Medien – wir erkunden, wie Menschen miteinander Bedeutung kreieren und sich verständigen. Dabei berücksichtigen wir vielfältige kommunikative und ästhetische Praktiken, sei es mündlich oder schriftlich, in traditionellen oder digitalen Formaten und in multimodalen Ausdrucksformen. Diese verschiedenen Diskursformen betrachten wir im Zusammenhang mit Machtverhältnissen, der Konstruktion von Zugehörigkeit und im Kontext von kultureller und sprachlicher Diversität. Verschiedene Schwerpunkte sind möglich, z. B. Mehrsprachigkeit, Gestenforschung, Diskursanalyse, Soziolinguistik oder Sprache und Medialität/Technologie.
Info
profiles teaser
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsprüfung
Wir freuen uns, dass unser dualer Bachelorstudiengang Wirtschaftsprüfung Ihr Interesse geweckt hat. Dual bei uns studieren, das heißt, dass Sie zu gleichen Teilen Studierende:r an der Viadrina und Arbeitnehmer:in mit geregeltem Einkommen einer renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sind. Durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis setzen Sie bereits während des Studiums die an der Uni erlernten Fachkenntnisse und Methoden direkt in die Praxis im Bereich Wirtschaftsprüfung um.