Studium Fachbereiche Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftsrecht Europäisches Wirtschaftsrecht EUV Frankfurt (Oder) Profil
Studienprofil

Europäisches Wirtschaftsrecht

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) / EUV Frankfurt (Oder)
Master of Laws
study profile image
study profile image
study profile image

Streben Sie eine Karriere an, die fundierte Kenntnisse des Europäischen Wirtschaftsrechts verlangt?

Im konsekutiven und gebührenfreien Masterstudiengang Europäisches Wirtschaftsrecht können vertiefte Kenntnisse im Europäischen Wirtschaftsrecht sowie die Fähigkeit, diese Kenntnisse in der Forschung und/oder ihrer späteren Berufspraxis anzuwenden, erworben werden.

Themenschwerpunkte sind das Europäische Binnen­markt- und Wirt­schafts­verfassungsrecht (insb. Grundfreiheiten; Wett­bewerbs­recht; Ver­gabe­recht), das EU-Außenwirtschaftsrecht unter Ein­be­zie­hung wirt­schafts­völkerrecht­licher Bezüge (insb. WTO-Recht), das Europäische Marken­recht, das Europäische Handels- und Gesellschaftsrecht sowie das Euro­päi­sche Privat-, Verbraucher- und Arbeitsrecht.

Ansprechpersonen

Studiengangsleiter
Prof. Dr. Carsten Nowak

Sekretariat:
Manuela Richter
E-Mail: eu-wirtschaftsrecht@europa-uni.de
Tel.: +49 (0) 335 5534-2711

Zur Webseite >

 

Studieninhalte

Insbesondere wird die Fähigkeit vermittelt, komplexe Rechtsfragen aus unterschiedlichen Bereichen des immer bedeutsamer werdenden Europäischen Wirtschaftsrechts unter Berücksichtigung von Lehre und Forschung sowie der Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union mündlich und schriftlich zu bewältigen.

  • die Vermittlung umfassender Kenntnisse in verschiedenen Bereichen des Europäischen Wirtschaftsrechts.
  • die Verbesserung von Diskurs-, Team- und Kommunikationsfähigkeiten, insbesondere der Fähigkeit, wissenschaftlich abgesichert, methodisch richtig und praktisch vernünftig zu argumentieren und vorzutragen.
  • die Gewährleistung vertiefter Einblicke in die Praxis des Europäischen Wirtschaftsrechts, die v.a. durch ergänzende Veranstaltungen des Frankfurter Instituts für das Recht der Europäischen Union vermittelt werden.

Ansprechpersonen

Studiengangsleiter
Prof. Dr. Carsten Nowak

Sekretariat:
Manuela Richter
E-Mail: eu-wirtschaftsrecht@europa-uni.de
Tel.: +49 (0) 335 5534-2711

Zur Webseite >

 

Mögliche Berufsfelder

Berufs- und Karrierechancen in Politik, Internationalen Organisationen, Verwaltung, Wirtschaft, Unternehmen und Rechtsanwaltskanzleien.

Webseite des Studiengangs >

Ansprechpersonen

Studiengangsleiter
Prof. Dr. Carsten Nowak

Sekretariat:
Manuela Richter
E-Mail: eu-wirtschaftsrecht@europa-uni.de
Tel.: +49 (0) 335 5534-2711

Zur Webseite >

 

Bewerbungsunterlagen

Für die Zulassung bzw. den Zugang zum Masterstudiengang "Europäisches Wirtschaftsrecht" müssen die Bewerber*innen den Nachweis über die Erfüllung folgender Anforderungen erbringen:

  • Ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss im Fach Rechtswissenschaften an einer deutschen oder ausländischen Hoch­schule grundsätzlich im Umfang von 8 Semestern oder 240 ECTS-Punk­ten; alternativ können Hochschulabschlüsse in anderen Fächern als gleich­wertig anerkannt werden, wenn sie die für die er­folg­reiche Teilnahme an dem Masterstudiengang erforderlichen Kennt­nisse vermitteln und rechts­wis­sen­schaft­liche Bezüge aufweisen (s. § 3 der Zugangs- und Zu­las­sungs­ordnung des Studienganges).
  • Hinreichende Kenntnisse im Europarecht, die sich auf die Grundlagen des materiellen und institutionellen Rechts der Europäischen Union be­zie­hen. Erforderlich ist der Nachweis der Teilnahme an universitären Lehr­ver­an­stal­tun­gen, des zum ersten berufsqualifizierenden Hoch­schul­abschluss füh­ren­den Studienganges, im Umfang von min. 6 ECTS oder 4 Semester­wochen­stunden (SWS).
  • Eine schriftliche Bestätigung des Studiengangleiters über das Vor­lie­gen der festgelegten Zugangsvoraussetzungen.
  • Dazu senden Sie bitte per E-Mail (eu-wirtschaftsrecht@europa-uni.de) die unter 1. und 2. genannten Unterlagen vor der Einschreibung bei viaCampus an die Studiengangleitung. Zur Zusendung der Bestätigung teilen Sie der Studiengangsleitung auch Ihre Postanschrift mit.

Zulassungsamt

Bei Rückfragen zu Ihrer Bewerbung steht Ihnen unser Team im Zulassungsamt gerne zur Seite:

Anfragen per E-Mail (bevorzugt): zulassung@europa-uni.de

Service-Point

Auch die studentischen Mitarbeiter/innen am Service-Point helfen gern weiter:

Telefon: (+49) 335 5534 4747

per E-Mail: service-point@europa-uni.de

Montag bis Donnerstag
9.00 - 15.00 Uhr
Freitag
9.00 - 13.00 Uhr

Ansprechpersonen

Studiengangsleiter
Prof. Dr. Carsten Nowak

Sekretariat:
Manuela Richter
E-Mail: eu-wirtschaftsrecht@europa-uni.de
Tel.: +49 (0) 335 5534-2711

Zur Webseite >

 

EUV Frankfurt (Oder) › Studienangebot
Info
profiles teaser Allgemein_Datenbank_03.jpg
Master of Arts / M.A.
Digital Entrepreneurship
Der Master of Digital Entrepreneurship (MoDE) ist ein interdisziplinärer Studiengang mit Projektbezug, der sozial-, geistes-, wirtschafts- und rechtswissenschaftliche, sowie technische Studieninhalte verbindet.
Info
profiles teaser KuWi_Datenbank_04.jpg
Master of Arts / M.A.
Europäische Kulturgeschichte
Europa steht im 21. Jahrhundert vor einer doppelten Herausforderung. Nach innen arbeiten die europäischen Gesellschaften an einer Verflechtung ihrer nationalen Kulturbestände. Nach außen müssen sie ihren Ort in einer bislang unbekannten Dynamik globaler Entwicklungen bestimmen. Beide Prozesse verlangen nach gründlicher, historischer Orientierung.
Info
profiles teaser Jura_Datenbank_04.jpg
Master of Laws / LL.M.
Europäisches Wirtschaftsrecht
Im konsekutiven und gebührenfreien Masterstudiengang Europäisches Wirtschaftsrecht können vertiefte Kenntnisse im Europäischen Wirtschaftsrecht sowie die Fähigkeit, diese Kenntnisse in der Forschung und/oder ihrer späteren Berufspraxis anzuwenden, erworben werden.
Info
profiles teaser Allgemein_Datenbank_02.jpg
Master of Arts / M.A.
European Studies
Der Master in European Studies (MES) ist ein vielsprachiger, interdisziplinärer Master-Studiengang. Aus vier Zentralbereichen - Kultur, Politik, Recht und Wirtschaft - werden im MES Lehrveranstaltungen auf Englisch, Französisch, Polnisch und Deutsch von verschiedenen Fakultäten angeboten.
Info
profiles teaser Jura_Datenbank_01.jpg
Bachelor of Arts, Master / B.A., Master
German and Polish Law
Der Studiengang Bachelor of German & Polish Law wird von der Europa-Universität Viadrina bereits seit 1993 in enger Zusammenarbeit mit der Fakultät für Recht und Verwaltung der Adam-Mickiewicz-Universität zu Poznań mit sehr großem Erfolg angeboten. Das Lehrangebot richtet sich an deutsche und polnische Abiturientinnen und Abiturienten, die ein Studium der Rechtswissenschaften anstreben und dabei zugleich einen Schwerpunkt auf deutsch-polnische und europäische Rechtsbeziehungen legen wollen.
Info
profiles teaser KuWi_Datenbank_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Interkulturelle Germanistik
Den einzigartigen Studiengang Bachelor of Arts Interkulturelle Germanistik bietet die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) in Kooperation mit der polnischen Adam-Mickiewicz-Universität (AMU) in Poznań an.
Info
profiles teaser WiWi_Datenbank-D_03.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
International Business Administration
International Business Administration (B.Sc.) wird seit 1999 als bilingualer Studiengang mit international orientiertem Abschluss an der Europa-Universität Viadrina angeboten.
Info
profiles teaser Jura_Datenbank_02.jpg
Master / Master
International Human Rights and Humanitarian Law
The special character of the program International Human Rights and Humanitarian Law lies in its integration of the protection of human rights generally with rights protection in diverse situations of armed conflict.
Info
profiles teaser WiWi_Datenbank-D_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Internationale Betriebswirtschaftslehre
An der Europa-Universität Viadrina treffen sich Studierende aus der ganzen Welt, um gemeinsam zu studieren und sich auf ein internationales Berufsleben vorzubereiten.
Info
profiles teaser KuWi_Datenbank_02.jpg
Master of Arts / M.A.
Kultur und Geschichte Mittel- und Osteuropas
Das Einmalige an dem Masterstudiengang der Kultur und Geschichte Mittel- und Osteuropas an der Viadrina ist, dass nicht nur Wissen über Mittel- und Osteuropa vermittelt wird, sondern, dass das Studium selbst in der Grenzregion zwischen Deutschland und Polen verankert ist. An Deutschlands östlichster Universität treffen Dozenten und Studierende aus Deutschland, Polen, der Ukraine, Belarus und Russland sowie aus anderen Ländern Europas und der Welt zusammen, um interdisziplinär über Herausforderungen, Perspektiven und Probleme der Kultur und Geschichte Osteuropas in ihrem gesamteuropäischen Kontext zu arbeiten. Die gewöhnlich kleine Seminargröße an der Viadrina ermöglicht eine intensive Betreuung durch die Dozenten und belebt den Kontakt zwischen den Studierenden. Ihnen stehen zwei Forschungsbibliotheken, jene der Viadrina und jene des Collegium Polonicum, zur Verfügung.
Info
profiles teaser KuWi_Datenbank.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Kulturwissenschaften
Besondere Kennzeichen des Bachelorstudiums der Kulturwissenschaften an der Europa-Universität Viadrina sind die praktische Anwendung der bei uns vermittelten fächerübergreifenden Kulturforschung und die Kombination kulturwissenschaftlichen Grundwissens mit vertieften Kenntnissen in zwei Fachdisziplinen. Unsere Studierenden schätzen dabei insbesondere die Freiräume, die das Studium ihnen dabei für eigene Schwerpunktsetzungen lässt.
Info
profiles teaser KuWi_Datenbank_06.jpg
Master / Master
Literaturwissenschaft: Ästhetik – Literatur – Philosophie
Ziel des Studiengangs ist die Vermittlung von Ästhetik, Literatur und Philosophie in kulturtheoretischer Hinsicht. Erforscht wird die europäische Literatur und Philosophie als Rezeptions- und Interaktionszusammenhang. Dabei wird die europäische Literatur nicht als Summe einzelner Nationalliteraturen, sondern in ihrer transkulturellen Qualität betrachtet.
Magister / Magister
Magister des Rechts
Master of Laws / LL.M.
Magister Legum / Deutsches Recht für ausländische Jurist/-innen
Info
profiles teaser Jura_Datenbank_03.jpg
Master of Arts / M.A.
Mediation und Konfliktmanagement
Die Teilnehmer des Studiengangs "Mediation" sollen das Verfahren der Mediation als berufspraktische Fähigkeit erlernen bzw. weiterentwickeln und - auch über klassische Mediationssituationen hinaus - in ihrem beruflichen Alltag anwenden können.
Info
profiles teaser Allgemein_Datenbank.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Recht und Politik
Der Bachelorstudiengang Recht und Politik führt in die Grundlagen der recht­lichen und politischen Ordnung moderner Staaten und Gesellschaften sowie internationaler Organisationen wie der Europäischen Union und des internationalen Rechts ein. Er kombiniert Rechts- und Politikwissenschaften und verbindet sie mit Lehrangeboten aus den Kulturwissenschaften.
Info
profiles teaser Allgemein_Datenbank_01.jpg
Bachelor of Laws, Bachelor of Science / B.Sc., LL.B.
Recht und Wirtschaft / Wirtschaft und Recht
Die Viadrina bietet Ihnen die besondere Möglichkeit, in einem internationalen Umfeld zu lernen, zu leben und sich persönlich weiterzuentwickeln.
Info
profiles teaser Jura_Datenbank.jpg
Bachelor of Laws, Staatsexamen / LL.B., Staatsexamen
Rechtswissenschaften
Die Juristische Fakultät der Europa-Universität Viadrina erhielt im aktuellen CHE Hochschulranking Bestnoten für ideale Studienbedingungen und hervorragende Betreuung. Mit diesen Ergebnissen zählt die Viadrina im bundesweiten Vergleich zu den Spitzenreitern. Inhaltlich werden durch die spezielle Ausrichtung auf das internationale Recht, insbesondere auf das Europarecht, Akzente gesetzt, während die persönliche Betreuung zum Studienerfolg beiträgt. Der Kontakt zwischen Professor/-innen und Studierenden ist jederzeit möglich und auch gewünscht. Sie finden bei uns nicht nur einen Sitzplatz im Vorlesungssaal und in den Arbeitsgemeinschaften, sondern auch einen Arbeitsplatz in der geräumigen und technisch sehr gut ausgestatteten Universitätsbibliothek.
Info
profiles teaser KuWi_Datenbank_05.jpg
Master of Arts / M.A.
Schutz europäischer Kulturgüter
Das Masterstudium „Schutz europäischer Kulturgüter“ an der Viadrina in Frankfurt (Oder) bietet schon seit über 10 Jahren ein Studienprogramm, das berufsbegleitend absolviert werden kann. Im Gegensatz zu vielen derartigen Studiengängen werden nicht etwaige Stellen in den Landesdenkmalämtern als berufliche Perspektive definiert, denn dieses Versprechen ist längst unhaltbar geworden... Im Zentrum stehen hier vor allem die Freiberufler, die auch als primäre Zielgruppe gelten.
Info
profiles teaser KuWi_Datenbank_07.jpg
Master of Arts / M.A.
Soziokulturelle Studien
Der Masterstudiengang Soziokulturelle Studien / Socio-cultural Studies (MASS) ist ein zweijähriges Masterprogramm, in dem Fragen nach der Integration moderner Gesellschaften behandelt werden, aufgeschlüsselt nach der Bedeutung von soziokulturellen Vorstellungen, sozialem Handeln, Institutionen und der soziokulturellen Bedeutung von Sprache.
Info
profiles teaser KuWi_Datenbank_03.jpg
Master / Master
Sprache – Medien – Gesellschaft
Dass Sprache und Kultur eng miteinander verbunden sind, wissen wir unter anderem aus dem Fremdsprachenunterricht. Mit einer neuen Sprache lernen wir auch eine neue Sicht auf die Welt kennen. Gleichzeitig wirkt Sprache auf uns zurück, wenn wir uns mit ihr und durch sie ausdrücken. Das vollzieht sich nicht nur in Fremd-, sondern auch in (der) Muttersprache/n. Der Masterstudiengang "Sprachen, Kommunikation und Kulturen in Europa" (MAKS) geht diesem Zusammenhang von Sprache(n) und Kultur(en) nach.