Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE
© HS Neubrandenburg
© HS Neubrandenburg
© HS Neubrandenburg

Der Studiengang

Dieser Studiengang ermöglicht die vertiefende Aneignung von fachspezifischem Wissen basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen im frühpädagogischen Bereich sowie die reflexive Weiterentwicklung notwendiger Handlungskompetenzen in den Feldern Krippe, Kindergarten und Hort.

Neben neuen Handlungsstrategien bezüglich der Beziehungs- und Interaktionsqualität mit Jungen und Mädchen, werden die pädagogischen Fachkräfte u.a. für die hohe Bedeutsamkeit qualitativ gestalteter Übergangsprozesse, einer gelungenen Erziehungspartnerschaft und den gesellschaftlichen Veränderungen sensibilisiert. Es werden Möglichkeiten erarbeitet, wie eine gendersensible individuelle Bildungs- und Entwicklungsbegleitung von Kindern in Kindertageseinrichtungen unter den gesetzlichen Rahmenbedingungen gelingen kann.

Zu Modulen mit kindheitspädagogischen und entwicklungspsychologischen Inhalten werden u.a. auch Lehrveranstaltungen zu den Themen Diversity & Inklusion, Qualitätsmanagement, Vernetzung & Sozialraumorientierung sowie rechliche Grundlagen angeboten.

Darüber hinaus werden durch das Studium erweiternde kommunikative, forschungsmethodische und qualitätsentwickelnde Kompetenzen erworben.

Der Studiengang qualifiziert die Absolvent*innen innerhalb 6 Semester zur/zum staatlich anerkannten Kindheitspädagogin/Kindheitspädagogen.

Aufbau des Studiums

Die Regelstudienzeit für das berufsbegleitende Studium "Early Education – Bildung und Erziehung im Kindesalter" bis zum Erreichen des Abschlusses "Bachelor of Arts" (B. A.) beträgt - einschließlich der Zeit für die Bachelor-Prüfung - drei Studienjahre (6 Semester).

Pro Semester werden an 13 Präsenztagen fachspezifische Studieninhalte in der Hochschule Neubrandenburg angeboten:

  • 1 Blockwoche (Mo - Fr ganztägig),
  • 4 Blockwochenenden ( jeweils Fr & Sa ganztägig)

Die Präsenzstudientage werden durch 10 regionale Studienzirkel (mittwochs von 16 – 21 Uhr) ergänzt. Sie unterstützen aktiv die Vor- und Nachbereitung von Studienaufgaben durch die Studierenden selbst und werden via Internet/ einer „Lehr-Lern-Plattform“ (LLP) von Dozent*innen betreut.

Der Gesamtumfang des Studiums entspricht 180 ECTS-Punkten (credits). Die credits ergeben sich aus der Teilnahme an den Lehrveranstaltungen sowie weiterer Stunden studentischen Arbeitsaufwandes (workload). Pro Semester sind 25 credits zu erbringen. In jedem Modul ist eine studienbegleitende Modulprüfung abzulegen. 30 Credits werden zu Beginn des Studiums anerkannt, wenn ein Abschluss zur/zum „staatlich anerkannte/n Erzieher/in“ oder ein anderer entsprechender pädagogischer Abschluss nachgewiesen werden kann (Vorqualifikation). Ist dies nicht der Fall, muss im Laufe des Studiums (spätestens im 4. Semester) die Prüfung in Form einer alternativen Prüfungsleistung (Hausarbeit oder Referat) nachgeholt werden.

Ziele des Studiums

Der berufsbegleitende Studiengang „Early Education – Bildung und Erziehung im Kindesalter“ richtet sich an berufstätige Erzieher*innen, Tagespflegepersonen, Leitungsmitglieder von Kindertageseinrichtungen sowie Fachberater*innen, die bereits eine pädagogische Ausbildung absolviert haben, eine kindheitspädagogische Professionalisierung anstreben und dabei ihre Berufstätigkeit nicht unterbrechen wollen oder können.

Ziel des Studiums ist die vertiefende Aneignung von fachspezifischem Wissen auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse der Kindheitspädagogik sowie die reflexive Weiterentwicklung notwendiger Handlungs- und Haltungskompetenzen in den Feldern Krippe, Kindergarten und Hort.

Kindheitspädagog*innen arbeiten vorrangig in Kindertageseinrichtungen (Krippe, Kindergarten, Hort), in Institutionen der Tagespflege  oder in anderen verschiedenen Tätigkeitsfelder der Kindheitspädagogik (u.a. in Ämtern, Projekten, Initiativen usw.). Neben der Tätigkeit als Pädagogische Fachkraft können auch beratende sowie (weiter-)bildende Funktionen übernommen werden.

Besonderheiten des Studiengangs

Kennzeichnend für das Studium sind:

  • Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • Methodenvielfalt in der Lehre
  • konsequente Interdisziplinarität
  • Wechsel von Projekt- und Präsenzphasen
  • Kleine Lehr-Lern-Gruppen

Kosten

  • Fernstudiengebühr: 96,00 Euro monatlich (kann sich in Abhängigkeit der Zuschüsse des Landes ändern)
  • Semesterbeitrag: 70,00 Euro je Semester (lt. akt. Gebührenordnung)
  • Einschreibegebühr: 13,00 Euro (einmalig)
  • Zugangsprüfung für Studierende ohne Hochschulzugangsberechtigung: einmalig 97,00 Euro (lt. akt. Gebührenordnung)

Teilnahmebeiträge sind beim Finanzamt steuerlich absetzbar.

Zulassungsvoraussetzungen

1. Hochschulzugangsberechtigung:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • fachgebundene Hochschulreife oder
  •  in der DDR abgelegte Prüfungen (z.B. Fachschulabschluss als Erzieher/in), die den Hochschulzugang ermöglichen* oder
  • pädagogischer Berufsabschluss und dreijährige pädagogische Berufstätigkeit und das Bestehen einer Zugangsprüfung für Berufstätige an der Hochschule Neubrandenburg

2. Pädagogische Berufstätigkeit:

  • Nachweis einer pädagogischen Berufsausbildung und einschlägiger Praxiserfahrung (mind. 20 Wochen)
  • Nachweis des Arbeitgebers über eine bestehende pädagogische Tätigkeit (die Hochschule kann bei Bedarf Praxispartner vermitteln)

Bewerbung

Hinweise zu den Bewerbungsterminen und Zulassungsvoraussetzungen finden Sie auf der Homepage.

Die Bewerbung erfolgt online.

Bewerbung möglich

zum Sommersemester

Bewerbungsschluss

15. Februar

Freischaltung des Bewerbungsportals

Anfang Oktober

Kontakt

Hochschule Neubrandenburg
Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung
Frau Judith Petitjean
E-Mail: zww@no-spamhs-nb.de
Tel: +49 395 5693 - 1120

Studiengangskoordinatorin & Studiengangsberatung

Nadine Simonn (M.A.)
Koordination und Lehre im Studiengang Early Education berufsbegleitend
E-Mail:
simonn@no-spamhs-nb.de 
Tel.: +49 0395 5693 - 5300

Weitere Infos findet ihr auf der Webseite zum Studiengang.

Flyer zum Studiengang (PDF)

 

 

 

 

Studienprofil-297-39541